Aufrufe
vor 1 Jahr

PINwand Nr. 308

  • Text
  • Champagner
  • Weisswein
  • Rotwein
  • Weinversender
  • Weinfachhandel
  • Winetasting
  • Wine
  • Weine
  • Wein
  • Picard
  • Pinard
Weinmailing Ausgabe April - Erlesene Weine, Feinkost und Spirituosen von Pinard de Picard - Weinfachhandel und Weinversender

FRANKREICH BURGUND

FRANKREICH BURGUND Domaine Monthelie-Douhairet-Porcheret Werte Kunden, wir wünschen Ihnen ganz viel Freude mit unserer preiswerten Perle Burgunds. Es ist wahrlich nicht einfach, neue exzellente Betriebe im Burgund ausfindig zu machen. Noch dazu derartig feine Burgunder zu solch überaus günstigen Preisen, ein wahrer Glücksfall in einem Weinhändlerleben, und dazu auch noch aus den wunderbaren Appellationen Monthelie, Pommard, Volnay und Meursault, zu Preisen von 15€ bis 50€. Die großen prestigeträchtigen Betriebe Burgunds steigen preislich gerade erst mal ein, wo bei Cataldina (noch!) der Spitzenwein steht! BOURGOGNE BLANC „CATALDINA VINCENT” 2017 Waschechtes Burgund zum kleinen Preis! FBU271317 Bourgogne Bourgogne blanc „Cataldina blanc „Cataldina Vincent” 2017 Vincent” 2017 17,26 €/l 12,95 € Seit über 300 Jahren existiert die Domaine im Herzen Monthelies. Heute leitet es Cataldina Lippo, die Enkelin André Porcherets, der das Anwesen von seiner Adoptivmutter „Miss“ Armande Douhairet erbte. William Kelley, Burgundexperte und Verkoster für Robert Parker schrieb in seinem jüngst erschienenen Bericht über unseren letztjährigen Neuzugang: „Ich bin seit einigen Jahren regelmäßig zu Besuch und immer wieder beeindruckt von den Fortschritten der Weine: Entrappte Trauben, klassische Mazerationen und ein Ausbau mit moderaten Anteilen an neuer Eiche sind die Grundlagen eines nach wie vor grundsätzlich traditionellen Ansatzes, jedoch sind unter Cataldinas penibler Leitung die Weine purer und eleganter geworden und verbessern sich Jahr für Jahr.“ Diese Einschätzung teilen wir in vollem Umfang! Neben der großartigen Qualität war es auch das fürs heutige Burgund selten anzutreffende günstige Preis-Genuss-Verhältnis der Weine, die uns damals neugierig machten. Ein Beweis hierfür ist dieser ehrliche Basis-Bourgonge blanc, von dem Cataldina uns noch eine kleine Menge geben konnte. Dieser Chardonnay sah keinerlei neues Holz, sondern verbrachte den Ausbau im Edelstahl. Dies lenkt den Fokus auf die eigentliche Aromatik der Rebsorte. Dieser feine Bourgonge blanc duftet nach weißen Blüten, etwas Ananas und nicht zu reifen Pfirsichen. Das ist ein feiner, eher fruchtbetonter Chardonnay, dessen charmante und ehrliche Art uns direkt angesprochen hat. Ein wunderbarer Begleiter der zarten Frühlingsküche, zum Spargelsalat, einer Jambon-Persillé, der aus Burgund stammenden Schinkensülze mit Petersilie oder zu Süßwasserfischen. Zu genießen ab sofort bis ca 2022. MONTHELIE 1ER CRU „LES DURESSES”, BLANC 2018 Diese Paradelage bringt gleichermaßen beeindruckenden Pinot Noir wie Chardonnay hervor. FBU271018 Monthelie Monthelie 1er Cru „Les 1er Duresses”, Cru „Les Duresses”, blanc 2018 blanc 2018 13,5% Vol. 50,66 €/l 38,00 € Die 1er Cru Lage „Les Duresses“ besitzt die Seltenheit, sowohl überragende Chardonnay als auch Pinot Noir hervorzubringen. Das rührt schlichtweg daher, dass sie an die Satelliten-Appellation Auxey-Duresses angrenzt, die für beide Rebsorten gleichermaßen berühmt ist. Auch hier dominiert ein ungewohnt hügeliges Landschaftsbild jene Lage. Dieser feine Burgunder liegt strohgelb im Glas und bildet grüne Reflexe beim Schwenken. Das Bouquet bildet eine feine Mischung aus eingelegten Zitronen, reifer Ananas und Bienenwachs. Mit zunehmender Belüftung verliert der Wein an den honigartigen Düften und gewinnt an Klarheit. Die ist am Gaumen direkt gegeben, denn Cataldina mag es nicht, wenn ihre Burgunder zu viel neues Holz sehen. Nach 15 monatigem Ausbau in gebrauchten Fässern bildet dieser Cru eine wunderbar satte Textur. Die Frucht changiert zwischen grünen Früchten wie Streuobstwiesen-Birnen und Äpfeln und reifen gelben Pflaumen. Im cremigen und runden Körper macht es richtig Spaß, den Wein am Gaumen kreisen zu lassen. Denn neben Kraft besitzt er auch ausreichend Zitrusfrische und Spannung. Das ist ein ganz klassischer Monthelie, der bereits etliche Attribute seiner Nachbarappellation Meursault besitzt. Nur findet man in Meursault zu diesem attraktiven Preis nicht mal Massenware großer Negociants. Daher ist dieser fantastische Chardonnay ein Tipp für schlaue Burgundkäufer und eine unserer Top-Empfehlungen für den Einstieg in die Faszination Burgunds. Zu genießen ab Herbst 2021, Höhepunkt wohl 2023-2028. 28 PINwand308 | April 2020

Domaine Monthelie-Douhairet-Porcheret BURGUND FRANKREICH 29

1997-2021 Pinard de Picard GmbH & Co. KG, Saarwellingen, Germany. ALL RIGHTS RESERVED.