Aufrufe
vor 1 Jahr

PINwand Nr. 308

  • Text
  • Champagner
  • Weisswein
  • Rotwein
  • Weinversender
  • Weinfachhandel
  • Winetasting
  • Wine
  • Weine
  • Wein
  • Picard
  • Pinard
Weinmailing Ausgabe April - Erlesene Weine, Feinkost und Spirituosen von Pinard de Picard - Weinfachhandel und Weinversender

ÖSTERREICH

ÖSTERREICH SÜDSTEIERMARK Weingut Tement SAUVIGNON BLANC EHRENHAUSEN „MUSCHELKALK” 2017 Tements Ehrenhausen Sauvignon zeigt pures Muschelkalk-Terroir OST010417 Sauvignon Sauvignon Blanc Ehrenhausen Blanc Ehrenhausen „Muschelkalk” „Muschelkalk” 2017 2017 GV 13% Vol. 23,86 €/l 17,90 € Früher hat dieser Sauvignon blanc noch Berghausen geheißen, dann wurde die Gemeinde mit dem benachbarten Ehrenhausen zusammengelegt, und entsprechend hat sich auch der Name dieses Ortsweins geändert. Das Terroir jedoch ist gleichgeblieben. Der Boden wird von reinem Muschelkalk mit Lehmauflage bestimmt, das Klima ist gemäßigt und ideal für den Ausbau von Sauvignon blanc geeignet. So entsteht hier ein Wein, der schon auf prägnante Weise das zusammenfasst, was sich später noch einmal deutlicher in den Weinen der Einzellagen zeigt. Es ist der Muschelkalk, der aus dem Sauvignon blanc einen ebenso eleganten wie mineralisch packenden und dichten Wein macht. Um all dies herauszuarbeiten, vergären die Tements den Wein spontan und langsam, bis er die angestrebten 1,2 Gramm Restzucker – also so gut wie nichts – erreicht hat. Dann reift der Ehrenhausen über zwölf Monate hinweg auf der Feinhefe im großen Holzfass und im Edelstahl, bevor er auf die Flasche gezogen wird. Diese präsentiert sich in neuer Anmutung und mit Glaskorken. Der 2017er Ehrenhausen zeigt sich im Glas zurückhaltend und elegant. Dabei besteht kein Zweifel an der Rebsorte, das ist purer Sauvignon blanc. Aber der ist eben keineswegs laut oder überhöht, sondern in sich ruhend und trotzdem expressiv. Minze steigt in die Nase, ein wenig Brennnessel und eine Cassisnote, die abgerundet wird von Limette und etwas Grapefruit. Dazu kommt die für die Sorte typische Kalk- und Kreidenote, die hier ebenfalls dezent bleibt. Am Gaumen dann wird der Sauvignon blanc saftig und cremig, er ist ferner transparent und klar, von reifer Säure geprägt und von einer beeindruckenden, alles durchdringenden Salzigkeit. Der Ehrenhausen ist gleichzeitig seidig und messerscharf. Auch hier zeigt sich der Kalkboden geradezu physisch. Das ist beeindruckend gut! Trinkreife ab sofort bis 2029 GRASSNITZBERG SAUVIGNON BLANC RESERVE 2015 Was für ein großer Sauvignon blanc: komplex, intensiv, fordernd, präzise und unglaublich lang. OST011615 Grassnitzberg Grassnitzberg Sauvignon Sauvignon Blanc Reserve Blanc 2015 Reserve 2015 GV 13,5% Vol. 56,00 €/l 42,00 € 95+ Punkte PARKER Den Tements liegt ihr Weinberg am Grassnitzberg besonders am Herzen. Schließlich war er es, den die Großeltern von Armin und Stephan Tement in den 1950er Jahren gepflanzt haben. Mittlerweile besitzt die Lage Zieregg vielleicht das größere Renommee, auch weil sie direkt am Haus liegt und es auch mehr Weine aus dieser Lage gibt, doch der Grassnitzberg liefert immer etwas ganz Besonderes, schon wegen seiner speziellen Kessellage, die komplett umschlossen ist von Wäldern. Es herrscht ein kühles Klima am Grassnitzberg, und das Klima sorgt für eine lange Reifezeit und eine besondere Aromenausprägung bei den alten Reben, die in Muschelkalkverwitterungsböden mit sandig-lehmiger Auflage wurzeln. Nur in seltenen Jahren vinifizieren die Tements aus der Riede eine Reserve. In 2015 war dies das erste Mal nach dem legendären 2011er Jahrgang wieder der Fall. Es muss schon alles zusammenpassen, um dann einen Wein zu erzeugen, der das Zeug dazu besitzt, zu den großen Sauvignons der Weinwelt zu zählen. Unserer Meinung nach ist dies hier der Fall. Nach der Handlese folgte bei diesem Sauvignon blanc eine Vorvergärung von zwölf Stunden, bevor die Trauben in 2.000er- und 2.500er-Holzfudern spontan vergoren und über zwei Jahre hinweg ausgebaut wurden. Danach erfolgte eine weitere Reifung auf der Feinhefe bis ins Jahr 2019. Dieser goldgelbe Sauvignon blanc ist eine geradezu umwerfende Interpretation des Grassnitzbergs. Wenn Sie die Chance haben, dann probieren Sie diesen noch so jung und zunächst noch verschlossen wirkenden Wein über eine ganze Woche hinweg, und er wird sich immer wieder anders und neu zeigen, auch wenn Grundkonstanten erhalten bleiben. Hier zeigt sich eine Vielfalt und Vielschichtigkeit des Sauvignon blanc, wie man sie nur selten erfährt. Die Reserve bietet einen üppigen Strauß an unterschiedlichsten Aromen. Das beginnt bei Meyerzitronen und Grapefruits, geht über zu Blüten und ein 22 PINwand308 | April 2020

Weingut Tement SÜDSTEIERMARK ÖSTERREICH wenig Blütenhonig, zeigt sowohl Aromen von Stachelbeeren als auch von Himbeeren, gelben Pflaumen, weißen und schwarzen Johannisbeeren und endet zunächst mit Nougat und gemahlenem Stein. Nach zwei bis drei Tagen erreicht die Reserve ihre volle Komplexität, und zwar vor allem am Gaumen, wo sich der Ried Grassnitzberg unglaublich fleischig und dicht präsentiert. Die Frucht ist sehr reif und überaus saftig, dabei verdichtet und konzentriert mit weißer und gelber Frucht von Steinobst und von Kernobst, von Grapefruits und Salzzitronen, die begleitet werden von gemahlener Austernschale und Kreide. All das changiert mit einer deutlichen Phenolik, mit einer cremigen und gleichzeitig fast pudrig wirkenden Textur und einer reifen, aber immer präzisen und markanten Säurestruktur. Das ist schließlich ein Finale zum Niederknien, lang und dicht. Was für ein Gigant! Wenn man ihn jetzt probiert, sollte man ihm eine Karaffe und große Burgundergläser gönnen. Man hat aber Zeit. Der Wein entwickelt sich sicher bis 2040 oder länger. 23

1997-2021 Pinard de Picard GmbH & Co. KG, Saarwellingen, Germany. ALL RIGHTS RESERVED.