Aufrufe
vor 6 Monaten

PINwand Nr 307

  • Text
  • Wein
  • Trocken
  • Riesling
  • Weine
  • Blanc
  • Gaumen
  • Frucht
  • Weingut
  • Sauvignon
  • Jahrgang
  • Pinwand
Weinmailing Weinmagazin Ausgabe März - Erlesene Weine, Feinkost und Spirituosen von Pinard de Picard - Weinfachhandel und Weinversender

ITALIEN TOSKANA

ITALIEN TOSKANA Poliziano „LE STANZE” IGT ROSSO 2016 Steigerung auf 95 Punkte bei James Suckling! Super Toskaner, super Jahrgang! ITO120516 „Le Stanze” „Le IGT Stanze” rosso 2016 IGT rosso 2016 14% Vol. 50,60 €/l 37,95 € „Prall, saftig und üppig. Bei diesem rassigen, extravaganten Rotwein von Poliziano gibt’s viel zu genießen.”, schwärmt Antonio Galloni. Über „...viele konzentrierte und köstliche dunkle Früchte.”, freut sich James Suckling und haut 95 Punkte raus. Wir sind erst einmal von purpurnen Wein im Glas fasziniert. Der hat einen tiefdunklen Kern und hellere, violette Reflexe am Rand. Zwei Stunden scharrten wir ungeduldig mit den Hufen, bevor es soweit war. So lange haben wir dem Wein Zeit im Dekanter gegeben. 95 Punkte SUCKLING Doch Geduld mit den jungen Pferden. Erst einmal stecken wir die Nase in die typische Bordeaux Assemblage aus 90 Prozent Cabernet Sauvignon und 10 Prozent Merlot. Wie wunderbar das bereits jetzt durftet. Nach Brombeeren, nach Kirsche und einem Hauch schwarzer Johannisbeere. Dazu gesellt sich eine feine Holzwürze. Der Wein reifte 16 Monate in neuen französischen Eichen-Barriques. Versteckt hinter einem Stückchen grüner Paprika und einer Messerspitze fein gemahlenem Piment liegt ein Geruch, der uns an Opas riesigen Wohnzimmerschrank erinnert, dort, wo er seine Vinylplatten aufbewahrte, wo seine Zigarrenkiste stand und sich die ledernen Untersetzer für Gläser stapelten. Schöne Erinnerungen. Und mit leicht mineralischen und dezent fliederfloralen Ahnungen die kaum benötigte Motivation zum ersten Probeschluck. Doch was heißt hier Probieren? Das wollen wir direkt trinken. Diese saftige dunkle Frucht. Die jetzt schon schmeichelnden Tannine und die balancierte Würze, die lange zum Nachschmecken am Gaumen haftet. Der 2016er Le Stanze ist bereits in seiner Jugend mehr auf der elegant konzentrierten, als auch der animalisch wilden Seite zu finden. Klar, ist das eine typische Bordeaux-Cuvée. Weine, die eine Zeitlang als „Supertuscans“ immer fetter und holziger wurden. Doch bei Poliziano schafft es Federico Carletti, dem Le Stanze die toskanische Seele und die Eigenschaften seines Terroirs zu lassen. Diesem wunderbar dichten und eleganten Wein, der sich jetzt schon öffnet wie die warmen Farben der Landschaft hinterm nächsten Hügel rund ums malerische Montepulciano, und der noch längst nicht seinen Höhepunkt in seinem langen Weinleben erreicht hat. Liebe Kunden, geben Sie dem Wein jetzt Luft oder geben Sie ihm Zeit und holen ihn in zwei Jahren aus dem Keller. Für ein konzentriertes Hineinschmecken bei einer stimmungsvollen Musikaufnahme, egal ob italienische Oper oder Italo-Pop, oder als gleichberechtigter Begleiter zu einem Rindersteak oder einem Sonntagsbraten. Als Kombination aus beidem marinieren wir gerne ein Rinderfilet über Nacht in Rotwein, etwas rotem Balsamico und Gewürzen wie einen Sauerbraten und verfeinern die Sauce später mit Sojasauce, eingelegten Rosinen und Rübenkraut. Zum Wein ein Gedicht, erst recht serviert mit Gewürz-Rotkohl. Zu genießen ab sofort und über 2030 hinaus. 46 PINwand307 | März 2020

Poliziano TOSKANA ITALIEN „LE CAGGIOLE” VINO NOBILE DI MONTEPULCIANO DOC 2018 Ein Traum von einem Poliziano – und ein neuer Maßstab für Vino Nobile di Montepulciano 3 Gläser – GAMBERO ROSSO ITO120616 Poliziano, »Le „Le Caggiole” Caggiole« V.N.d.M. Vino Nobile DOCG di Montepulciano rosso 2016 14,5% DOC Vol. 2018 113,20 €/l 84,90 € In der Geschichte des Weinguts Poliziano hat der Vino Nobile di Montepulciano Le Caggiole eine Zeit lang einen bedeutenden Platz eingenommen. Doch der Geschmack der ausgehenden 1990er und der 2000er Jahre hat für den viel größeren Erfolg des Asinone gesorgt, dessen Reben auf Lehmböden stehen, die mehr Kraft und Opulenz in den Vino Nobile bringen. Le Caggiole ist eine Weinlage, die sich auf 350 m ü. NN befindet und geprägt ist von Kalktuffsteinböden, maritimem Gestein also, das im Wein für große Finesse und Energie sorgt, aber auch für eine Sehnigkeit und eine betontere Säure. Heute sind genau diese Weine wieder stärker gefragt, weshalb sich Federico Carletti dazu entschlossen hat, Le Caggiole ab 2015 wieder als Spitzenwein des Hauses anzubieten. Man kann ihn zu dieser Entscheidung nur beglückwünschen; denn der Le Caggiole bietet in dieser Form nicht nur die finessenreichere und kühlere Alternative zum Asinone, sondern er setzt sich dadurch auch deutlicher von den großen Konkurrenten aus Montalcino ab. Le Caggiole wurde spontan in konischen Edelstahlfermentern über 20 Tage hinweg vergoren und dabei sehr schonend extrahiert. Danach reifte der Wein je nach Fass über 16 bis 18 Monate hinweg in französischen Tonneaux mit einem Drittel Neuholz. Das Ergebnis ist ein umwerfend präziser und klarer Vino Nobile, der nicht nur durch seine charmante reife Frucht, sondern vor allem durch eine geradezu elektrisierende Mineralität besticht. Gerade einmal vier Parzellen des 14 Hektar umfassenden Weinbergs werden für diesen Wein genutzt. Es sind die mit den besten und ältesten Klonen auf dem pursten Gestein. Und genauso pur gibt sich der Le Caggiole dann auch. Rote Beeren, saftige Süß- und Sauerkirschen, Schlehen und der Saft von Granatäpfeln verbinden sich mit kühlem zermahlenen Gestein, trockenen Kräutern, moosbewachsenem Unterholz und feinem Eichenholz. Am Gaumen tänzelt dieser Wein geradezu und ist trotzdem in jedem Moment gewichtig in seiner Vielschichtigkeit. So viel Finesse ist man bei einem Vino Nobile in jungen Jahren gar nicht gewohnt. Das ist beim Le Caggiole anders, er ist begeisternd sinnlich und gleichzeitig intellektuell anspruchsvoll. Mit Luft in der Karaffe kann man diesen Vino Nobile schon jetzt genießen, idealerweise aber zwischen 2024 und 2038. © Maurizio Rellini © Maurizio Rellini 47

Magazine 2020

Sondermailing VDP-Versteigerung 2020
PINwand Nr. 313
PINwand Nr. 312
Sommerspezial
Sondermailing Schäfer-Fröhlich
Sondermailing Fürst VanVolxem
PINwand Nr. 311
PINwand Nr. 310
PINwand Nr 309
PINwand Nr. 308
PINwand Nr 307
PINwand Nr. 306
PINwand Nr. 305

Magazine 2019

Weihnachtsrezept Wildschwein Ragout
PINwand N° 304
PINwand N° 303
Sondermailing Duroché
PINwand N° 302
Präsentservice und Geschenkideen
PINwand N° 301
Sondermailing VDP-Versteigerung
PINwand N° 300
Sommer-Spezial
Sondermailing Wagner-Stempel & Dönnhoff
Sondermailing Rebholz & Van Volxem
PINwand N° 299
Interview mit Felix Keller
Sondermailing Schäfer-Fröhlich - Kühling-Gillot
Sondermailing Weingut Fürst - Battenfeld-Spanier
PINwand N° 298
Kellermailing 2019 - Offerte
PINwand Nr. 297
PINwand N° 296
PinWand N° 295
PINwand N° 294

Magazine 2018

Traditionelle Dankeschön-Aktion und Verlosung
PINwand N° 293
PINwand N° 292
Sondermailing Domaine du Comte Liger-Belair
PINwand N° 291
PINwand N° 290
VDP Versteigerung 2018
PINwand N° 289
PINwand N° 288
SOMMER-SPEZIAL
PINwand N° 287
Sondermailing Deutschland
PINwand N° 286
SonderMailing Schäfer-Fröhlich | Von Winning
PINwand N° 285
PINwand N° 284
PINwand N° 283
PINwand N° 282

Magazine 2017

PINwand N° 281
PINwand N° 280
Sondermailing Domaine du Comte Liger-Belair
PINwand N° 279
PINwand N° 278
Weine und Feinkost - Geschenkpakete
PINwand N° 277
PINwand N° 276
Sondermailing Deutschland Jahrgang 2016
PINwand N° 275
Sondermailing Schäfer-Fröhlich (2017)
Sondermailing Von Winning (2017)
PINwand N° 274
Sondermailing Weingut Keller 2017
PINwand N° 273
PINwand N° 272
PINwand N° 271
PINwand N° 270

Magazine 2016

PINwand N° 269
Weihnachten Spezial
PINwand N°268
Ernteimpressionen
PINwand N°267
PINwand N° 266
PINwand N° 265
PINwand N° 264
Deutschland Spezial
PINwand N° 263
Von Winning
Schäfer-Fröhlich
PINwand N° 262
Weingut Keller
PINwand N° 261
PINwand N° 260
PINwand N° 259
PINwand N° 258

Magazine 2015

Dugat-Py
PINwand N° 257
PINwand N° 256
PINwand N° 255
PINwand N° 254
PINwand N° 253
PINwand N° 252
PINwand N° 251
Sommerspezial
Deutschland Spezial
Weingut Keller
PINwand N° 249
PINwand N° 248
PINwand N° 247
PINwand N° 246

Magazine 2014

PINwand N° 245
PINwand N° 244
PINwand N° 243
PINwand N° 242
PINwand N° 241
PINwand N° 240
PINwand N° 239
PINwand N° 238
PINwand N° 237
PINwand N° 236
PINwand N° 235
PINwand Spezial
PINwand N° 234
PINwand N° 233
PINwand N° 232
PINwand Spezial
PINwand N° 231

Magazine 2013

PINwand N° 230
PINwand N° 229
PINwand N° 227
PINwand N° 226
PINwand N° 225
PINwand N° 224
PINwand N° 223
PINwand N° 222
PINwand N° 221
PINwand N° 220
PINwand N° 219
PINwand N° 218
PINwand N° 216

Magazine 2012

PINwand N° 215
PINwand N° 214
PINwand N° 213
PINwand N° 212
PINwand N° 211
PINwand N° 210
PINwand N° 209
PINwand N°208
PINwand N°207
PINwand N° 206
PINwand N° 204
PINwand N° 203
PINwand N° 202

Magazine 2011

PINwand N° 201
PINwand N° 200
PINwand N° 198

1997-2019 Pinard de Picard GmbH & Co. KG, Saarwellingen, Germany. ALL RIGHTS RESERVED.