Aufrufe
vor 6 Monaten

PINwand Nr. 306

Weinmailing Weinmagazin Ausgabe Februar - Erlesene Weine, Feinkost und Spirituosen von Pinard de Picard - Weinfachhandel und Weinversender

ITALIEN TOSKANA San

ITALIEN TOSKANA San Jacopo CHIANTI RISERVA POGGIO AI GRILLI, ROSSO 2016 Chianti für Feinschmecker! ITO050316 Chianti Riserva Chianti Poggio Riserva Ai Poggio Grilli, rosso Ai Grilli, 2016 rosso 2016 13,5% Vol. 19,86 €/l 14,90 € 2016 war ein gesegnetes Jahr in der Toskana, speziell für Sangiovese. Es gibt durch die Bank keinen Chianti von unseren Winzern, in den wir uns nicht auf Anhieb verliebt haben. Denn dieser feine reife und doch frische Jahrgang lässt die Insignien eines guten Chiantis aufblühen. Finesse, Trinkfluss und Leichtigkeit. Allein aus dem Glas steigt ein animierender Duft roter Früchte. Weichsel, frische Zwetschgen, ein Hauch Zitronenmelisse und Nelke. Kaum im Mund, verströmt der Chianti Poggio Ai Grilli Riserva seine pure Vitalität. Nicht brutal, ganz im Gegenteil! Er macht einfach Lust auf den nächsten Schluck und das bereits, während man den Wein am Gaumen hat! Diese kirschige, von zarter Mineralik umspielte Facette macht die Riserva zum verführerischen Rotwein der Extraklasse. Dabei sind die Tannine cremig und eher im Hintergrund, machen Platz für die saftig roten Früchte. Dieser Rotwein hat Leben in sich, pulsiert frisch auf der Zunge, setzt sogar feine Zitrusnoten frei und sorgt mit seiner schlanken Ader für ein höchst erfrischendes Mundgefühl im Abgang. Wie sagte einer unserer Kunden, der diesen Wein einst mit uns probierte: „Wo hat sich dieser Kerl nur versteckt, dass ich als alter Chianti-Fan bis jetzt noch nichts von ihm gehört hab? Ich bin hin und weg von diesem Tropfen!” Vergessen Sie die vielen leidigen Pseudo-Riservas, diese hier ist eine Offenbarung! Werfen Sie den Grill an, oder die Pasta ins Wasser. Oder gönnen Sie sich diesen wunderbar erfrischenden Chianti einfach so, weil er auch ohne alles riesengroßen Spaß macht. Mit 14-16 Grad, da kommt er nämlich richtig gut zur Geltung. Cin cin! ORMA DEL DIAVOLO, ROSSO 2016 2016: Teuflisch gute Cuvée! ITO050416 Orma Del Orma Diavolo, Del rosso Diavolo, 2016rosso 2016 14% Vol. 25,20 €/l 18,90 € Die Jungs von San Jacopo lieben traditionellen Wein. Doch sie sind keine Dogmatiker: Für alle Freunde der sogenannten ‚Supertoskaner’ vinifizieren sie seit Jahren dieses tolle Gewächs, eine betörende Cuvée aus Merlot, Cabernet Sauvignon und Sangiovese, die auch unter unseren Kunden einen großen Liebhaberkreis gefunden hat, weil die Qualität grandios, der Preis aber hier so vorbildlich fair ist wie in der guten alten Zeit vor dem Kampf um Höchstnoten. Und bereits beim Einschenken wird klar, welch Intention die Jungen der Tenuta San Jacopo hier verfolgen: Teuflisch hedonistischen Rotwein zu liefern. Allein die vom Merlot betont fruchtige Nase lockt mit grenzenlosem Charme. Es duftet intensiv nach Herzkirschen und rotfruchtigen Lutschpastillen. Ein Hauch Tabak und Walnüsse, auch Marzipan treten auf. Darüber schwebt ein balsamischer Duft. Welch präzises und offenes Bouquet. Das Holz ist nobel eingebunden, unterlegt den Wein lediglich mit feiner Würze. Am Gaumen schweben die Tannine, so seidig sind diese. Die reife Frucht tritt hervor, wirkt saftig. Das macht enorm viel Freude, wie sich hier die pflaumigen, kirschigen und gleichzeitig kühlfruchtigen Aromen vermischen. Im Nachhall gibt es noch einen Hauch Brombeersaft und die typische Frische des Jahrgangs 2016, den wir besonders in Nord- und Mittelitalien schätzen. Eine wunderschön geschmeidige Cuvée aus biologisch zertifiziertem Traubenmaterial, ausgebaut im Barrique, bei kleiner Stückzahl von wenigen tausenden Flaschen. Ganz ehrlich: Manch gehyptes Renommiergut würde hier bereits das Preisetikett eines Supertoskaners abrufen. 34 PINwand306 | Februar 2020

Foradori TRENTINO ITALIEN Acienda Agricola Foradori © Foradori TRENTINO Zeitenwechsel: Elisabetta Foradori wird von Weinliebhabern wie -kritikern gleichermaßen als ungekrönte Königin des Teroldego gefeiert! – Aber ihr Sohn Emilio tritt in ihre Fußstapfen und reüssiert mit seinen jüngsten eigenen Weinen! Der Teroldego, diese lange malträtierte autochthone Rebsorte des Trentin, gebiert unter den einfühlsamen Händen des Familienbetriebs einen der großen charaktervollen Rotweine Italiens. Es gibt Neues zu berichten von DEM Vorzeigeweingut der Region schlechthin. Denn, was viele nicht wissen: Bereits seit einigen Jahren leitet Elisabettas ältester Sohn, Emilio, voll und ganz die Geschicke des Weinguts. Er wirkte schon früh im Betrieb mit, sammelte dann im Ausland Erfahrung und kehrte 2015 zurück, um den Betrieb zu übernehmen. Und mit welchem Erfolg (wovon 98 Punkte für den 2016er Granato nur einer der jüngsten Triumphe darstellt)! Helmut Knall, Italien-Experte, fand kürzlich über seinen Besuch im Weingut die passenden Worte, die den jüngsten Stand der Dinge bestens widerspiegeln: „Ich erinnerte mich an sehr gute Gespräche. Und an diesen faszinierenden jungen Mann, der eigentlich gar nicht in diese unglaublich großen Schuhe seiner Mutter schlüpfen wollte, sondern in Deutschland Philosophie studiert hatte. Verständlich. Denn man nannte nie seinen Namen. Er war einfach immer nur der Sohn der legendären Mutter. Auch ich schrieb Artikel über sie. Einen hab ich letztens nach zig Jahren gelesen und dachte mir, eigentlich hab ich da fast eine Liebeserklärung geschrieben. Und ich fürchte, noch gestern hätte ich den Artikel ähnlich geschrieben. Ehrlich. Und wie es der Zufall so will, wurde ich heute eingeladen, doch einfach mitzufahren. Zum Weingut Foradori. Elisabetta Foradori war gar nicht da. Aber Emilio. Der Sohn.“ Und weiter heißt es: „Nein. Da steht nicht der Sohn. Da steht der Chef. Selbstbewusst und eloquent. Scheut sich kein bisschen, zu erklären, was er anders macht. Eh schon seit Jahren. Mit durchaus markigen Sprüchen. Die vom alten Grantler aus Wien auch prompt hinterfragt werden. Das bringt den jungen Mann nicht ein einziges Mal in Verlegenheit. Im Gegenteil.“ Und weiter: „Selten habe ich so viel Esprit und neue Ideen bei einem Wein-Produzenten gehört, wie in der kurzen Zeit mit Emilio im Weingarten und in den Kellern.“ So hat sich ganz im Stillen ein Wechsel vollzogen, durch den Elisabettas ebenso harte wie liebevolle und ehrliche Aufbauarbeit der vergangenen drei Jahrzehnte, in denen sie Teroldego zu neuer Blüte geführt hat (ca. 30 Auszeichnungen im Gambero Rosso mit 3 Gläsern legen davon Zeugnis ab!), behutsam und dennoch selbstbewusst weiterentwickelt wird. Die auf diesem Weingut in Biodynamie erzeugten einzigartigen Teroldegos zählen zweifellos zu den ganz großen Wein-Persönlichkeiten der Welt! Cari saluti. 35

Magazine 2020

Sondermailing Schäfer-Fröhlich
Sondermailing Fürst VanVolxem
PINwand Nr. 311
PINwand Nr. 310
PINwand Nr 309
PINwand Nr. 308
PINwand Nr 307
PINwand Nr. 306
PINwand Nr. 305

Magazine 2019

Weihnachtsrezept Wildschwein Ragout
PINwand N° 304
PINwand N° 303
Sondermailing Duroché
PINwand N° 302
Präsentservice und Geschenkideen
PINwand N° 301
Sondermailing VDP-Versteigerung
PINwand N° 300
Sommer-Spezial
Sondermailing Wagner-Stempel & Dönnhoff
Sondermailing Rebholz & Van Volxem
PINwand N° 299
Interview mit Felix Keller
Sondermailing Schäfer-Fröhlich - Kühling-Gillot
Sondermailing Weingut Fürst - Battenfeld-Spanier
PINwand N° 298
Kellermailing 2019 - Offerte
PINwand Nr. 297
PINwand N° 296
PinWand N° 295
PINwand N° 294

Magazine 2018

Traditionelle Dankeschön-Aktion und Verlosung
PINwand N° 293
PINwand N° 292
Sondermailing Domaine du Comte Liger-Belair
PINwand N° 291
PINwand N° 290
VDP Versteigerung 2018
PINwand N° 289
PINwand N° 288
SOMMER-SPEZIAL
PINwand N° 287
Sondermailing Deutschland
PINwand N° 286
SonderMailing Schäfer-Fröhlich | Von Winning
PINwand N° 285
PINwand N° 284
PINwand N° 283
PINwand N° 282

Magazine 2017

PINwand N° 281
PINwand N° 280
Sondermailing Domaine du Comte Liger-Belair
PINwand N° 279
PINwand N° 278
Weine und Feinkost - Geschenkpakete
PINwand N° 277
PINwand N° 276
Sondermailing Deutschland Jahrgang 2016
PINwand N° 275
Sondermailing Schäfer-Fröhlich (2017)
Sondermailing Von Winning (2017)
PINwand N° 274
Sondermailing Weingut Keller 2017
PINwand N° 273
PINwand N° 272
PINwand N° 271
PINwand N° 270

Magazine 2016

PINwand N° 269
Weihnachten Spezial
PINwand N°268
Ernteimpressionen
PINwand N°267
PINwand N° 266
PINwand N° 265
PINwand N° 264
Deutschland Spezial
PINwand N° 263
Von Winning
Schäfer-Fröhlich
PINwand N° 262
Weingut Keller
PINwand N° 261
PINwand N° 260
PINwand N° 259
PINwand N° 258

Magazine 2015

Dugat-Py
PINwand N° 257
PINwand N° 256
PINwand N° 255
PINwand N° 254
PINwand N° 253
PINwand N° 252
PINwand N° 251
Sommerspezial
Deutschland Spezial
Weingut Keller
PINwand N° 249
PINwand N° 248
PINwand N° 247
PINwand N° 246

Magazine 2014

PINwand N° 245
PINwand N° 244
PINwand N° 243
PINwand N° 242
PINwand N° 241
PINwand N° 240
PINwand N° 239
PINwand N° 238
PINwand N° 237
PINwand N° 236
PINwand N° 235
PINwand Spezial
PINwand N° 234
PINwand N° 233
PINwand N° 232
PINwand Spezial
PINwand N° 231

Magazine 2013

PINwand N° 230
PINwand N° 229
PINwand N° 227
PINwand N° 226
PINwand N° 225
PINwand N° 224
PINwand N° 223
PINwand N° 222
PINwand N° 221
PINwand N° 220
PINwand N° 219
PINwand N° 218
PINwand N° 216

Magazine 2012

PINwand N° 215
PINwand N° 214
PINwand N° 213
PINwand N° 212
PINwand N° 211
PINwand N° 210
PINwand N° 209
PINwand N°208
PINwand N°207
PINwand N° 206
PINwand N° 204
PINwand N° 203
PINwand N° 202

Magazine 2011

PINwand N° 201
PINwand N° 200
PINwand N° 198

1997-2019 Pinard de Picard GmbH & Co. KG, Saarwellingen, Germany. ALL RIGHTS RESERVED.