Aufrufe
vor 1 Jahr

PINwand Nr. 305

  • Text
  • Chainchon
  • Trapet
  • Deuxcles
  • Lapierre
  • Koch
  • Barba
  • Pino
  • Palacios
  • Hirsch
  • Bordeaux
  • Rossignol
  • Boscarelli
  • Beaucastel
  • Barbaresco
  • Weinfachhandel
  • Weinhaendler
  • Winetasting
  • Wine
  • Weine
  • Wein
Weinmailing Weinmagazin Ausgabe Januar - Erlesene Weine, Feinkost und Spirituosen von Pinard de Picard - Weinfachhandel und Weinversender

FRANKREICH

FRANKREICH CHÂTEAUNEUF-DU-PAPE Château Beaucastel „GRAND PREBOIS”, CÔTES DU VENTOUX ROUGE 2018 So viel Provence-Rotwein für einen solchen Preis. Das schaffen nur die Perrins. FRS010318 Perrin „Grand Perrin Prebois”, „Grand Côtes Prebois”, du Ventoux Côtes du rouge Ventoux 2018 rouge 2018 13,5% Vol. 9,26 €/l 6,95 € Wenn man diesen Rotwein vom Fuße des berühmten Mont Ventoux probiert, dürfte man das Gefühl haben, dass die Perrins Magier des französischen Südens sind. Wer denn sonst schafft es, durch alle Preisklassen hindurch ein solch beeindruckendes Niveau zu erreichen und gerade bei den einfachen Weinen so aufzutrumpfen? Vor allem in der Klasse der günstigen Weine, bei denen die Perrins mit großen Unternehmen konkurrieren, ist es sehr schwierig, Weine auf solchem Niveau zu erzeugen. Doch den Perrins scheint das mit spielerischer Leichtigkeit zu gelingen. Das beste Beispiel ist der Grand Prebois, Mont Ventoux Rouge. Die Trauben der Sorten Carignan, Cinsault, Grenache und Syrah wachsen im Angesicht des berühmten Bergs, der nicht nur den Radbegeisterten ein Bild vors Auge zaubert, sondern allen von der Provence Begeisterten. Als Weinappellation ist Ventoux immer noch ein Geheimtipp – und was für einer! Das Wetter ist ideal für die südlichen Sorten, und ebenso sind es die Böden, die meist eine Mischung darstellen aus Kalkstein, rotem Sandstein, Kreideschutt und großen Kieseln. Als granatroter Wein mit leicht violettem Einschlag präsentiert sich der Grand Prebois mit einem lebendig frischen und gleichzeitig warmen und würzigen Duft von Waldbeeren und Kirschen, Unterholz und einem Hauch von Garrigue und Pfeffer. Die Jugend dieses Rotweins verrät zudem ein Hauch von frischer Brioche. Am Gaumen ist die Cuvée so cremig und seidig, so weich und anschmiegsam, dass man nur ins Träumen geraten kann. Der rote Provençale ist saftig und fruchtbetont mit feiner Garrigue-Würze und viel Energie. Das ist ein Wein, den man zu jeder Gelegenheit auf den Tisch stellen kann: ein Wein fürs Hier und Jetzt ohne Allüren, ohne es kompliziert zu machen, und doch mit einer Klasse und Qualität, für welche die Perrins bei jedem Wein verantwortlich zeichnen. Das ist Winzer-Kunst. Zu genießen ab sofort, bis 2022 „LES CORNUDS”, VINSOBRES VILLAGE ROUGE 2017 1. Platz , bester Rotwein Frankreichs und der Welt! (Top 100 Weine des Jahres 2019, Meininger Weinwirtschaft) FRS010417 Perrin „Les Perrin Cornuds”, „Les Cornuds”, Vinsobres Vinsobres Village rouge Village 2017 rouge 2017 13,5% Vol. 15,86 €/l 11,90 € „Der Vinsobres von Famille Perrin vereint alles, was man von einem Rotwein des Jahres erwarten darf: Ein starker Absender, geschliffene Machart, auf der einen Seite zugänglich für viele, auf der anderen Seite aber auch individuell und charaktervoll genug für Kenner.“ – Weinwirtschaft 01/2020 1. Platz: Bester Rotwein der Welt! MEININGER Jeb Dunnuck: „Meine Leser sollten auf keinen Fall die Perrin-Weine aus Vinsobres verpassen!“ Druckfrisch ausgezeichnet wurde Perrins aktueller Jahrgang des ‚Les Cornuds‘. Dabei führt er die glorreiche Krönung der „Top 100 Weine des Jahres“ an. Nicht nur als bester Rotwein Frankreichs wird er ausgezeichnet, nein, gar als bester Rotwein weltweit! Dabei hat die Jury 4 wesentliche Bewertungskriterien herangezogen. Maßgebend war natürlich an erster Stelle die Qualität des Weins. Als zweiter prägender Faktor stand das Preis-Genuss-Verhältnis im Vordergrund. Ebenfalls wichtig: es ging nicht um die 100 teuersten und rarsten Weine der Welt, Weine, die sich ein Normalsterblicher kaum leisten kann und die auch kaum zu finden sind, sondern Weine, die eine Marktbedeutung haben und für jeden Weinliebhaber erschwinglich und auch auf dem Markt zu finden sind. Und zuletzt die Authentizität des Weins, wobei „Hochwertige Ausstattung, über Jahre konstant hohe Qualität, eine klare abgegrenzte Herkunft“ maßgebliche Faktoren waren. Alles Kriterien, bei denen die Familie Perrin überdurchschnittlich punkten kann! Die Appellation Vinsobres gehört zu den interessantesten Anbaugebieten an der südlichen Rhône. Die Weinberge liegen auf rund 300 Metern mit alten Terrassen im Bereich Drôme. In der nördlichst gelegenen Appellation der Südrhône setzt man vor allem auf die Rebsorte Syrah, denn der erhält dort eine Finesse und Kühle, die deutlich mehr an Weine von der nördlichen denn von 16 PINwand305 | Januar 2020

Château Beaucastel CHÂTEAUNEUF-DU-PAPE FRANKREICH der südlichen Rhône erinnert. In diesem Bereich verfügen die Perrins über den alten Weinberg ‚Les Cornuds‘, der tatsächlich am weitesten im Norden von allen Weinbergen der südlichen Rhône liegt. Neben Syrah kultivieren die Perrins dort Grenache, sodass sich für den Wein eine wunderbare innere Balance ergibt. Der Syrah wird in großen Holzfässern vergoren und ausgebaut, die Grenache im Stahltank. Dieser Cru ist 2017, wie so viele andere Weine aus diesem Jahrgang, wunderbar gelungen. Es duftet typisch nach Garrigue und gepfefferter Beerenfrucht. Das wirkt kühl, ausgewogen und saftig, ohne weichgespült daherzukommen. Vielmehr besticht der „Les Cornuds“ durch eine bewusst kernige und robuste Struktur, die er vor allem am Gaumen beweist. Die Tannine sind fleischig, strukturieren den Wein, dessen Syrah-Anteil unverkennbar strahlt und nach vorne drängt. Rauchfleisch, Tabak und Sattelleder sind hier ebenso markant wie dunkle Waldbeeren. Der ‚Les Cornuds‘ verbindet seine saftige Frucht mit reifem Tannin und einer feinen Säurestruktur zu einem sehr harmonischen Gesamtergebnis. Dabei besticht er vor allem durch sein geniales Preis-Genussverhältnis und die enorme Frische, welche die Syrah so nur in den nördlichen Gefilden der Rhône erreicht. Zu genießen bei ca. 16-18 Grad ab sofort, bis 2025+. Dieser feinfruchtige Wein muss nicht dekantiert werden. 1. Platz: Bester Rotwein der Welt! MEININGER 17

1997-2021 Pinard de Picard GmbH & Co. KG, Saarwellingen, Germany. ALL RIGHTS RESERVED.