Aufrufe
vor 3 Jahren

PINwand N°208

  • Text
  • Feinkost
  • Picard
  • Pinard
  • Weinversand
  • Weinfachhandel
  • Weine
  • Wein
  • Brunello
  • Riesling
Erlesene Weine, Feinkost und Spirituosen von Pinard de Picard - Weinfachhandel und Weinversender

Erlesene Weine Liebe

Erlesene Weine Liebe Kunden: Wir hatten eindringlich vorgewarnt: Im In- und Ausland wächst die Nachfrage nach trockenem deutschen Riesling in einem vor wenigen Jahren noch unvorstellbaren Maße und kann nicht mal mehr auch nur annähernd befriedigt werden! Und seit dem Jahrgang 2005 waren alle Großen Gewächse vom Weingut Keller bei uns stets in Subskription ausverkauft, lange vor ihrer offiziellen Freigabe im September! Doch noch nie waren wir so früh ohne Stoff wie in 2011. SIE haben uns unsere großzügige Zuteilung durch das Weingut (herzlichen Dank, Julia und Klaus-Peter) förmlich aus den Händen gerissen! ALLES VERKAUFT. (Hier quasi zwischendurch ein heißer Tipp: Ebenfalls extrem nachgefragt sind die Großen Gewächse von der Nahe-Edelschmiede Schäfer-Fröhlich. Dazu weiter unten mehr. Bei Interesse ganz schnell zugreifen!) Und die erstmals angebotene Keller-Kiste mit dem legendären G-Max (ein lohnendes Invest in jeder Hinsicht, was die Qualität und die Wertanlage betrifft) hat alle Erwartungen übertroffen – Kunden auf der ganzen Welt waren elektrisiert ob diesen höchst attraktiven Angebots. Doch Klaus-Peter hat dafür gesorgt, dass der deutsche Markt den Löwenanteil bekommen hat! Und zurzeit ist weltweit keine einzige Kiste mehr zu haben. Nicht für unseren Preis für 1190 Euro und auch (nicht mehr) für deutlich drüber! Wie gerne hätten wir noch weitere Kisten verkauft (wir bekamen beispielsweise auch Angebote mit Kisten großer 82er oder 90er gereifter Bordeauxweine im Tausch), doch ich habe es ja schon früh gesagt, dass es nur eine limitierte Anzahl dieser Edel-Kisten geben wird. Das liegt vor allem daran, dass die G- Max Parzelle und auch Kellers Besitztümer in Nierstein zwar sehr fein, aber auch sehr klein sind und daher nur kleine Mengen dieser großartigen Qualitäten erzeugt werden. Und nun sind alle Kisten weg und wir können nicht mehr liefern. Wirklich keine einzige Kiste mehr? Doch! Noch EINE :-))) Als Dankeschön an all unsere Kunden für Ihr über Jahre anhaltendes, nie zu beirrendes Vertrauen in unsere Empfehlungen verschenken bzw. verlosen wir unsere letzte freie Kiste, die wir für diesen Anlass von Anfang an zurück gehalten haben. Wie Sie an dieser Verlosung teilnehmen können. Ganz einfach: Jede Bestellung, die bis zum 15.8.2012 bei uns eingeht, zählt als Los. Und ebenso einfach geht es auch für unsere Freunde auf facebook. Wer auf unserer Startseite anklickt „Pinard de Picard - Gefällt mir”, ist automatisch in der Verlosung. Selbstverständlich können Sie an unserer Verschenk-Aktion auch teilnehmen, ohne etwas zu kaufen oder Facebook-Mitglied zu sein. Senden Sie uns in diesem Fall bitte eine ausreichend frankierte Postkarte mit dem Stichwort „Keller-Kiste”. Wir wünschen Ihnen allen viel Glück und drücken Ihnen die Daumen! DRH014311 KellerRiesling 2011 13% Vol. 14,60€/l 10,95 € 2007 war die Geburtsstunde eines neuen Mythos – Ein Fass zum Träumen schön legte die Grundlage zum ersten KellerRiesling, und das zu unmöglichem Preis, der weltweit exklusiv bei Pinard de Picard vermarktet wird! Auch Nachfolger wie der 08er wurden begeis- 24

Erlesene Weine tert gefeiert: Die dänische Gastro-Zeitschrift bewertete den grandiosen Basisriesling als „traumhaft mineralisch zu einem phantastisch niedrigen Preis“ mit *****+ Sternen von 6 möglichen Sternen! Und im Fabeljahrgang 2009 lies eine nicht ganz durchgegorene Partie der Großen Gewächs-Lage Abtserde in seiner Cremigkeit eine völlig neue Dimension in diesem Einstiegsriesling de luxe entstehen: Eine solch grandiose Qualität finden wir auch wieder im Kometenjahrgang 2011, doch von einer gänzlich anderen Seite kommend! (Klaus Keller, der Senior des Traditionshauses meinte sogar bei der Füllung: „Ich habe fast ein wenig Angst, dass die Qualität dieses Rieslings etwas zu hoch ist, da in seiner Säurefrische sich an den kundigen Rieslingfreak wendend“.) Statt cremigem Schmelz finden wir hier eine Rasse und pikante Frische auf der jubilierenden Zunge, mit der Folge, dass Klaus-Peters Exklusivfüllung von solch singulärer Präzision und Feinheit ist, dass man diesen Stil in Rheinhessen in 2011 garantiert kein zweites Mal mehr finden wird! DRH010611 Riesling „von der Fels”, trocken 2011 12,5% Vol. 21,20€/l 15,90 € Der höchsten Trinkgenuss versprechende Vorbote der Großen Gewächse und des G-Max: Lang erseht, heiß begehrt! John Gilman: „a great bottle of dry Riesling“, 92 Punkte! „Die mineralische Seele der Riesling Traube“, New York Times Klaus-Peter Keller: „Unser ganz persönlicher Lieblingswein.“ Vom Geruch des heißen Fels nach einem warmen Sommerregen in einer lauen Nacht – Feinste Mineralität paart sich mit strahlend klarer, explosiver Frucht und einer sagenhaften Feinheit, Finesse und kühler Präzision! Die legendären Großen Gewächse der Keller-Familie genießen als weltberühmte Aushängeschilder des rheinhessischen Traditionsgutes unter Weinliebhabern in aller Welt einen mythischen Ruf. Die Nachfrage ist bei weitem größer als die zur Verfügung stehenden Mengen. Und die Wartezeit auf die Fabelweine aus 2011 können wir Ihnen ein wenig versüßen mit einem Spitzenriesling aus perfekt gereiften Trauben von jüngeren Rebstöcken aller gerühmten Grand-Cru-Lagen, der von solch sensationeller Qualität ist, dass er vielerorts in der Welt ehrfurchtsvoll als der „kleine G-Max“ gerühmt wird und viele wesentlich teurere Große Gewächse mühelos an die Wand spielt! Welch traumhafte Aromenkomplexität und welch „geile“ Textur! Nomen est Omen – eine ungemein vibrierende, erfrischend kühle (Das ist die ganz große Kunst in 2011!) ungeschminkte Mineralität von tiefgründigen Kalksandsteinböden spiegelt sich in diesem rassigen, traumhaft präzisen, feinschmelzigen Spitzen-Riesling wieder, der beispielhaft demonstriert, welch phantastischen Qualitäten Klaus-Peter in 2011 vinifiziert hat. Die kalkhaltige feinmineralische Wildkräuteraromatik und das tänzerische Spiel des ‚Kirchspiels‘, die zart exotischen Aromen des ‚Hubackers‘ und seine Anklänge an gelbe Früchte wie Mandarinen und Mango, aber auch Cassis, sowie die frische und abgrundtiefe Mineralität und der Kalkstein-Kick der Abtserde vereinen sich zu einem harmonischen Chor und stimmen eine Hymne an auf die einzigartige Finesse und Mineralität großer Rieslinge aus den weltberühmten rheinhessischen Nobelterroirs, die mittlerweile in der Weinwelt einen ähnlich magischen Klang besitzen wie die teuersten Lagen des Burgunds! Selbst die renommierte New York Times gerät bei diesem magischen Riesling ob seiner traumhaften Qualität (zu einem übrigens im internationalen Kontext betrachtet geradezu lächerlich niedrigen Preis!) vollends ins Schwärmen: „Kellers ‚von der Fels‘ verzaubert – er zeigt die mineralische Seele der Riesling-Traube. Leider ist er nur schwer zu bekommen...“. Erst recht natürlich nach dieser Eloge, die zur Folge hatte, dass binnen Tagen an der Ostküste der USA keine trockenen Keller-Weine mehr zu erhalten waren! Ich möchte Ihnen werte Kunden diesen grandiosen Riesling, der mit seinem tänzerischen Spiel, seiner Leichtigkeit bei aller inneren Kraft („Power without weight!“), einem übermütig galoppierenden jungen Fohlen auf der Weide gleich, jedem Liebhaber großer Weine ein seliges Lächeln ins Gesicht zu zaubern vermag, ganz besonders ans Herz legen: Mit seiner vibrierenden Rasse, seiner tänzerischen Verspieltheit, seiner brillanten Frucht, seiner schwebenden Transparenz, seiner kühlen Mineralität und seiner singulären Frische gehört dieser traumhaft harmonische Riesling zu den größten Weinwerten eines legendären Jahrgangs! Legen Sie sich dieses Geschenk der Natur kistenweise in den Keller und genießen Sie ab sofort bis nach 2018! Was haben wir hier nur für ein emotional berührendes Elixier in die mythische Welt der authentischen Terroir-Unikate unseres rheinhessischen Traditionsgutes! „Eine Rieslingschönheit“ (Parker) und in seiner Preisklasse schlicht Referenzqualität! Und was Klaus-Peter sonst nicht öffentlich erzählt, verraten wir Ihnen hier: „Ein großer Anteil der Trauben für diesen Felswein stammt aus der Abtserde. Und die haben dermaßen genial ausgesehen, dass es ist mir fast schwer gefallen ist, sie abzuschneiden!“ 25

1997-2021 Pinard de Picard GmbH & Co. KG, Saarwellingen, Germany. ALL RIGHTS RESERVED.