Aufrufe
vor 9 Monaten

PINwand N° 294

  • Text
  • Onlineweinhandel
  • Weinfachhandel
  • Winetasting
  • Wine
  • Weinhandel
  • Wein
Weinmagazin von Pinard de Picard - Erlesene Weine und Feinkost - Januarausgabe.

FRANKREICH LANGUEDOC

FRANKREICH LANGUEDOC Domaine Pierre Clavel FLA010216 Les Garrigues, Les rouge Garrigues, 2016 rouge 2016 14% Vol 13,20 €/l 9,90 € 91 Punkte von Jeb Dunnuck! Alltagszechuniversaltalent. Was für ein Trinkspaß! 91 Punkte! Jeb Dunnuck: „Voller Körper, reif, schöne Textur, ausbalanciert, aufgeladen mit Frucht, wird niemals schwer. Immer ein guter Weinwert!“ Orientalische Gewürze, Kräuter der Garrigue und zart florale Noten duften uns aus dem Glas entgegen. Ein richtig vornehm würziger Duft einerseits, auf der anderen Seite aber auch sehr feminin wirkend dank Veilchen- und Lavendeltönen. Kaum auf der Zunge legt er los, der ‚Les Garrigues‘, zeigt sich von seiner frischen Seite, verführt mit schwarzen Sauerkirschen und Johannisbeeren, ist fast schon "spritzig" und wirkt dadurch ungemein belebend und animierend. Wo dieser Wein seine 14 PS versteckt hat, wird ein ewiges Geheimnis bleiben, so frisch und flott und fein ist er unterwegs. Auch am Gaumen findet sich keinerlei Schwere, nur frische Kühle, feine Fruchtigkeit und wiederum eine mehr als edle Würze. Zechwein möchten wir das nennen, so wie der Tropfen durch die Kehle zischt, aber auf hohem und komplexem Niveau. Ein flotter Säurepuls sorgt für Bewegung, der Trinkfluss darf getrost rasant bezeichnet werden. Ein Clavel wie aus dem Bilderbuch. Frischer, knackiger, lebendiger und süffiger kann man den Süden Frankreichs nicht in die Flasche zaubern. Ein Fest im Mund, ein Riesenspaß auch im lang nachklingenden Abgang, dank roter Frucht und weißem Pfeffer, ein Gedicht am Mittagstisch. Ein Universaltalent zu einem Preis, der jedem ein Lächeln in die Mimik zaubern muss. Persönlicher Lieblingsalltagstropfen. Vielleicht noch ein wichtiger Hinweis: aufgrund der jahrgangsbedingt kleinen Ernte in 2017 wird es aus diesem Jahrgang keinen ‚Les Garrigues‘ geben. Wer die Durststrecke bis zum Eintreffen des 2018ers überbücken möchte, dem sei anempfohlen, sich mit diesem hervorragenden 2016er Elixier großzügig zu bevorraten! FLA010516 „Bonne Pioche”, „Bonne Pic Saint Pioche”, Loup Pic rouge Saint 2016 Loup rouge 2016 14,5% Vol. 19,86 €/l 14,90 € Hochlage trifft auf die Finesse des Jahrgangs 2016. Definitiv einer der besten Weine des Languedoc! Born to be wild – Unser Freund Pierre, einer der Qualitätspioniere des Languedoc, hat am Fuße des mythischen Bergmassivs des Pic St. Loup, im wildromantischen Hinterland von Montpellier gelegen, eine großartige Parzelle mit einem wertvollen Rebbestand erwerben können und vinifiziert hier nach der Umstellung auf biologischen Anbau einen der stilistisch eigenständigsten Weine, die Sie im gesamten französischen Süden finden können. Für Pierre ein ernstzunehmender Herausforderer seines legendären Copa Santa! Diese Cuvée aus Syrah, Grenache und Mourvèdre verführt bereits im Bouquet. Da wäre der süßliche Duft eingelegter Kirschen, auch etwas Praliné. Und dahinter eine erwärmende, fein balsamische Note, ein Hauch Pfeffer und Minze. Da will man sofort das Glas zum Mund ansetzen! Diese kalkhaltigen Hochlagen ergeben in Verbindung mit den wunderschönen Charaktereigenschaften des Jahrgangs 2016 einen gleichermaßen von Konzentration, innerer Dichte und Trinkfluss geprägten Wein. Feine, geschliffene Tannine klammern sich um eine saftige Kirschfrucht, etwas Brombeeren und auch Himbeeren. Das ist sehr finessenreich, aber eben auch typisch fürs Languedoc komplex und griffig am Gaumen. Ein Wein von originärem Charakter, Trauben aus biologischer Bewirtschaftung und von grandiosen Parzellen, die ihn zum Besten seiner Preisklasse zählen lassen, selbst nach den Maßstäben des Languedoc ein absolutes Schnäppchen. Zu genießen ab sofort, Höhepunkt Herbst 2019 bis ca. 2026. 6 PINwand 294 | Januar 2019

Domaine Pierre Clavel LANGUEDOC FRANKREICH FLA010315 FLA010315 La Copa Santa, La Copa rouge Santa, 2015 rouge 2015 14,5% Vol. 23,86 €/l 17,90 € Berührt, ergreift, verzaubert! Der Copa Santa 2015 zeigt, wie betörend und verzaubernd der französische Süden in Bestform sein kann. Schier endlos im Duft, einfach umwerfend im Mund. Ein hocherotischer Wein, dem man sich willig hingibt und sich von ihm in andere Welten entführen lässt. Schlicht seit Jahren unser Lieblingswein! Enthusiastische Lobeshymnen werden dieser authentischen, spektakulär schönen Cuvée (Syrah, Grenache, ausgebaut in Fudern erlauchter Provenienz) mit ihrer tiefgründigen Ursprünglichkeit sowohl in der Fachpresse als auch von Weinliebhabern Jahrgang für Jahrgang gesungen. TOP-TIPP! Und was hat unser liebenswerter Freund Pierre in 2015, einem Traum-Jahrgang, nicht nur des französischen Südens, sondern in fast ganz Europa, nur für eine tolle Qualität in die Flasche gebracht: Welch noble Stilistik (deutlich schmeckbar die Verwendung neuer Holzfuder eines der besten Produzenten der Welt statt der früher üblichen gebrauchten Barriques), welch edler Stoff! In der Farbe ein leuchtendes, tiefes, sattes Dunkelrot, in der Nase ein großartiges, komplexes Aromenspektrum, geprägt von der vielschichtigen Frucht von wilden dunklen, reifen Waldbeeren, intensiven, feinen Gewürzanklängen, einem faszinierenden Touch von frischen Oliven, schwarzem Pfeffer und etwas Röstfleisch, großen, klassischen, aber wesentlich teureren Prestigeweinen von der südlichen Rhône einerseits sehr ähnlich, andererseits mit einer Sinnlichkeit und Saftigkeit gesegnet, die den Copa dennoch zu einem unverwechselbaren Unikat werden lässt. Es ist das betörende Parfum des Südens! Der Gaumen taucht in ein Sauerkirschenbukett ein und dieses Urgestein des Languedoc schmeichelt ihm mit enormer Dichte und Cremigkeit und einem südlichen Feuer sowie einer weichen, samtenen Textur. Jahrgangsbedingt etwas fülliger als seine beiden unmittelbaren, ebenfalls köstlichen Jahrgangsvorgänger. Und dennoch: Welche Geschmeidigkeit, welche Eleganz, welch kühle, frische Finesse – das sind wohl DIE entscheidenden Weiterentwicklungen in der Stilistik der Clavelschen Weine in den letzten Jahrgängen, wahrlich der Kontrapunkt zu den banalen alkoholischen Marmeladenweinen des europäischen Südens wie der Neuen Welt. Genial die würzige Ader und die schmelzig-seidene Tanninstruktur sowie sein berauschender Nachhall. Kultweinstatus eben! Mon Dieu! Pierre, was hast Du hier für eine phantastische Qualität abgefüllt, einer der besten ‚Copa’ aller Zeiten. Chapeau Pierre! Et Merci! Kistenweise in den Keller legen und über Jahre hinweg Traumqualitäten genießen! Seine Liebhaber wissen es: Copa Santa ist weit mehr als nur ein Wein, Copa Santa ist pures Lebensgefühl! Zu genießen ab sofort bis ca. 2028. FLA011214 A011214 Des Clous, Des rouge Clous, 2014 rouge 2014 14,5% Vol. 60,00 €/l 45,00 € Pierre Clavel vinifiziert diesen Ausnahmewein des französischen Südens nur in den Jahrgängen, die er in seiner Heimat für die allerbesten hält: 2001/2003/2005 und jetzt erst wieder in 2014! Stilistisch und qualitativ DIE ultimative Herausforderung großer Châteauneuf-du-Pape-Weine! Von 2 Spitzenparzellen in „La Méjanelle“, in ihrer Charakteristik den Top-Lagen von Châteauneuf- du-Pape nicht nur wegen ihres sie bedeckenden roten „Steinmeeres“ sehr ähnlich, hat Pierre im Herbst 2014 erstklassige Trauben in einem so perfekten Reifezustand gelesen, dass er zutiefst überzeugt war, dass sie das Potential dieser großartigen Lage mit einer bisher seltenst erlebten Ausdruckskraft widerspiegeln würden. So entschloss sich Pierre, eine aus ultrakleinen Erträgen (15hl/ ha) erzeugte Spitzencuvée auf den Markt zu bringen, vinifiziert aus traumhaft gereiften Syrah- (ca. 70%) und Grenachetrauben, die eindrucksvoll demonstrieren, welch große Weine das Languedoc mittlerweile hervorzubringen imstande ist. So haben wir hier eine spektakuläre barriqueausgebaute unfiltrierte Cuvée, über die bereits wahre Lobeshymnen verfasst wurden. Tiefes Purpurrot in der Farbe, in der Nase ein großartiges, komplexes Aromenspektrum, geprägt von wilden, dunklen Beeren, dazu feinste Gewürzanklänge und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer, am Gaumen fasziniert dieser Schmeichler der Sinne neben aller virulenten Kraft und Dichte durch eine beeindruckende Eleganz und Finesse, dazu eine wunderbar weiche Textur, cremig, herrlich reife, opulente Fruchtsüße, tolles Gewürzspektrum, wie auf einem orientalischen Basar, hochkonzentriert, dicht, großartige, kernige und dennoch schmelzig-seidene Tanninstruktur, sehr lang anhaltend. Kraft ohne Schwere, phänomenale Balance! Das können nur die ganz Großen! Ganz großes Garrigue-Kino aus den Händen eines ebenso begnadeten wie sensiblen Winzermagiers! Zu genießen ab sofort (Dekantieren empfohlen), Potential bis 2028+ 7

Magazine 2019

Sondermailing VDP-Versteigerung
PINwand N° 300
Sommer-Spezial
Sondermailing Wagner-Stempel & Dönnhoff
Sondermailing Rebholz & Van Volxem
PINwand N° 299
Interview mit Felix Keller
Sondermailing Schäfer-Fröhlich - Kühling-Gillot
Sondermailing Weingut Fürst - Battenfeld-Spanier
PINwand N° 298
Kellermailing 2019 - Offerte
PINwand Nr. 297
PINwand N° 296
PinWand N° 295
PINwand N° 294

Magazine 2018

Traditionelle Dankeschön-Aktion und Verlosung
PINwand N° 293
PINwand N° 292
Sondermailing Domaine du Comte Liger-Belair
PINwand N° 291
PINwand N° 290
VDP Versteigerung 2018
PINwand N° 289
PINwand N° 288
SOMMER-SPEZIAL
PINwand N° 287
Sondermailing Deutschland
PINwand N° 286
SonderMailing Schäfer-Fröhlich | Von Winning
PINwand N° 285
PINwand N° 284
PINwand N° 283
PINwand N° 282

Magazine 2017

PINwand N° 281
PINwand N° 280
Sondermailing Domaine du Comte Liger-Belair
PINwand N° 279
PINwand N° 278
Weine und Feinkost - Geschenkpakete
PINwand N° 277
PINwand N° 276
Sondermailing Deutschland Jahrgang 2016
PINwand N° 275
Sondermailing Schäfer-Fröhlich (2017)
Sondermailing Von Winning (2017)
PINwand N° 274
Sondermailing Weingut Keller 2017
PINwand N° 273
PINwand N° 272
PINwand N° 271
PINwand N° 270

Magazine 2016

PINwand N° 269
Weihnachten Spezial
PINwand N°268
Ernteimpressionen
PINwand N°267
PINwand N° 266
PINwand N° 265
PINwand N° 264
Deutschland Spezial
PINwand N° 263
Von Winning
Schäfer-Fröhlich
PINwand N° 262
Weingut Keller
PINwand N° 261
PINwand N° 260
PINwand N° 259
PINwand N° 258

Magazine 2015

Dugat-Py
PINwand N° 257
PINwand N° 256
PINwand N° 255
PINwand N° 254
PINwand N° 253
PINwand N° 252
PINwand N° 251
Sommerspezial
Deutschland Spezial
Weingut Keller
PINwand N° 249
PINwand N° 248
PINwand N° 247
PINwand N° 246

Magazine 2014

PINwand N° 245
PINwand N° 244
PINwand N° 243
PINwand N° 242
PINwand N° 241
PINwand N° 240
PINwand N° 239
PINwand N° 238
PINwand N° 237
PINwand N° 236
PINwand N° 235
PINwand Spezial
PINwand N° 234
PINwand N° 233
PINwand N° 232
PINwand Spezial
PINwand N° 231

Magazine 2013

PINwand N° 230
PINwand N° 229
PINwand N° 227
PINwand N° 226
PINwand N° 225
PINwand N° 224
PINwand N° 223
PINwand N° 222
PINwand N° 221
PINwand N° 220
PINwand N° 219
PINwand N° 218
PINwand N° 216

Magazine 2012

PINwand N° 215
PINwand N° 214
PINwand N° 213
PINwand N° 212
PINwand N° 211
PINwand N° 210
PINwand N° 209
PINwand N°208
PINwand N°207
PINwand N° 206
PINwand N° 204
PINwand N° 203
PINwand N° 202

Magazine 2011

PINwand N° 201
PINwand N° 200
PINwand N° 198
 

1997-2019 Pinard de Picard GmbH & Co. KG, Saarwellingen, Germany. ALL RIGHTS RESERVED.