Aufrufe
vor 2 Jahren

PINwand N° 293

  • Text
  • Champagner
  • Weisswein
  • Rotwein
  • Wine
  • Weinverkostung
  • Winetasting
  • Wein
  • Weine
Weinmagazin von Pinard de Picard - Erlesene Weine und Feinkost. Weihnachtsausgabe Dezember 2018 mit traditioneller Dankeschönaktion und Verlosung

FRANKREICH

FRANKREICH CÔTES-DU-VENTOUX Domaine de Fondrèche Domaine de Fondrèche CÔTES-DU-VENTOUX 14 PINwand 293 | Weihnachten 2018

Domaine de Fondrèche CÔTES-DU-VENTOUX FRANKREICH Unser Klassiker vom Mont Ventoux, mit Weltklasseweinen! Parker beurteilt unser Urgestein euphorisch: „Fondrèche is the reference point for what can be done in the Cotes du Ventoux. This is a source of sensational wines … The wines remain underpriced!“ Die Fachpresse feiert geradezu euphorisch Sebastièns neue Kollektion, und das obwohl bereits im Vorjahr Lobeshymnen gesungen wurden. Jeb Dunnuck: „Die Muster von Fondrèche haben mich umgehauen und sie sind das einzig Wahre. Jeder, der daran zweifelt, dass vom Mont Ventoux Weltklasseweine kommen, ist es sich selbst schuldig, diese Weine zu probieren!“ Und dieses Jahr merkt Parker-Verkoster Joe Czerwinski zur 2017er Kollektion an: „Der freundliche Sebastien Vincenti bringt weiterhin einige der aufregendsten Weine Ventouxs bei der Domaine de Fondrèche heraus. Dieser Produzent ist ein derartig konsistenter Performer, dass es manchmal schwer fällt sich daran zu erinnern, dass Vincenti erst seit 1995 auf dem Weingut aktiv ist.“ Und zückt damit bis zu 95 Punkte für den Divergente und sichere 94 Punkte für die Cuvée Persia. „Ein überwältigender Erfolg, diese Weine gehören in jeden Keller der Welt!“ Parker Werte Kunden, kaufen Sie, was Sie nur kriegen können. Das sind schier unfassbare Schnäppchen. Die Weine haben mindestens die gleiche Qualität von Hochpreisgewächsen (Châteauneuf und Gigondas lassen grüßen) in mittleren bis guten Jahrgängen! Insbesondere bei einem Weingut wie der Domaine de Fondrèche, die von einem vorbildlich nachhaltig arbeitenden und sich höchstem handwerklichen Winzerethos verpflichtenden Magier geleitet wird. Kein Wunder schreibt Jeb Dunnuck über den 2017er Gutswein (!): „Ich vermute, dass er bei der Veröffentlichung ein heißer Deal sein wird.“ FRS030617 Le FRS030617 Blanc 2017 Le Blanc 2017 13% Vol. 13,20 €/l 9,90 € Mehr als ein perfekter Sommerwein. Ausnehmend delikat strömt frischer Zitrusduft die Nasenflügel hoch, gefolgt von weißen Blüten und einer Prise Fleur de Sel. Höchst lebendig trifft der Le Blanc dann auf der Zunge auf, neckt sie mit Limette und mit gelber Grapefruit, um sofort danach in einen frischen, von weißen Blüten dominierten Auftritt überzugehen. Sanddorn ahnt man weit im Hintergrund, vorne taucht ein wenig Honig auf, der Wein ist aber in bester französischer Tradition trocken. Der Gaumen lechzt dem weißen Nebel nach, versucht, diesen animierenden Anklang zu bewahren, der sich so wohlig anfühlt. Alles, was an Frucht vorhanden ist, ist dieser kleinen gelben Grapefruit zu verdanken, die sich tapfer hält in diesem zunehmend mineralischen wie auch floralen Spiel. Auch das Finale könnte wohlschmeckender und animierender nicht sein. Feine Würze am Gaumen, ein frischer Touch im Nachhall, das Ende trocken und höchst aromatisch. Die Frucht hat frei, dafür trinkt sich dieser Tropfen weg als würd´ es morgen nichts mehr davon geben. Der perfekte Wein für alle, denen überbordende Fruchtaromatik nicht viel bedeutet, die aber eine elegante französische Würze zu schätzen wissen. Ein Wein mit der wirklich ganz besonderen Note. Toller Essensbegleiter für mediterrane Gerichte und Publikumsliebling. FRS031317 Le FRS031317 Rouge 2017 Le Rouge 2017 14,5% Vol. 12,66 €/l 9,50 € Fotos: Marc Ginot Bis 93 Punkte von Jeb Dunnuck! Absolute Kaufempfehlung! „Ich vermute, dass er bei der Veröffentlichung ein heißer Deal sein wird.“ – Jeb Dunnuck Back to the roots. Nachdem Sébastien die beiden seinerzeits fast schon legendären Cuvées Nadal und Fayard zu einer neuen Cuvée verschmolz (so mancher unserer Kunden hat deswegen die ein oder andere Träne verdrückt), hat er den Nachfolger, den er ganz simpel „Domaine de Fondrèche Le Rouge“ getauft hat, mittlerweile zum Aushängeschild des ganzen Anbaugebietes gemacht. Längst sind die alten Namen am Verblassen, denn er vinifiziert die letzten Jahre mit dem Le Rouge einen dramatisch schönen „Einstiegs“-Wein in die Welt der Rhône-Gewächse, erzielt Jahr für Jahr beste Testergebnisse und wird von Jeb Dunnuck mit 91–93 Punkten bewertet! Wenn überhaupt, dann gilt hier: Spektakuläres Preis-Genuss-Verhältnis! Der heilige Berg der Provençalen, der Mont Ventoux, wacht majestätisch über die malerische Landschaft zu seinen Füßen. Die Weine von Sébastien Vincenti mit ihrem Schmelz, ihrer verführerischen, frischen Frucht und 15

1997-2021 Pinard de Picard GmbH & Co. KG, Saarwellingen, Germany. ALL RIGHTS RESERVED.