Aufrufe
vor 1 Jahr

PINwand N° 292

  • Text
  • Feinkost
  • Winetasting
  • Weinprobe
  • Wein
  • Weine
Weinmagazin von Pinard de Picard - Erlesene Weine und Feinkost. Ausgabe November 2018.

DEUTSCHLAND MOSEL

DEUTSCHLAND MOSEL Weingut Joh. Jos. Prüm fallen. Neben dem expressiven und zart floralen Duft schiebt sich der Kabinett am Gaumen zart süßlich daher, wird durch eine feine Säure dergestalt abgefedert, dass er fast trocken erscheint. Diese geschmackliche Balance bei zeitgleicher Schwerelosigkeit mag nur ein Kabinett auf den Gaumen zu zaubern und im Hause Prüm hat dieser Stil seine Perfektion gefunden. Ein wunderbar knackiger, verspielter und stilvoller Kabinett. Die pure Delikatesse der Rieslingtraube! Zu genießen ab sofort, bis mindestens 2035. Wehlener DMO110817 Sonnenuhr, Riesling Wehlener Kabinett Sonnenuhr, 2017 Riesling Kabinett 2017 9% Vol. 36,00 €/l 27,00 € Begeisternde Qualität, leider kleine Menge! Im 19. Jahrhundert orientierten sich die Arbeiter zeitlich im Weinberg anhand der Wehlener Sonnenuhr, heute dient sie als Orientierung für eines der besten Weißweinterroirs der Welt! Die Wehlener Sonnenuhr ist eine steile Süd-Südwesthanglage mit Schiefer-Verwitterungsboden. Ihre Weine erweisen sich als exzellente Langstreckenläufer. Oft in der Jugend verschlossen und dicht gepackt, entwickeln sie sich über die Jahre zu hochkomplexen und finessenreichen Weinen von feiner Frucht und Würze. Die Wehlener Sonnenuhr zeigt die ganze typische Eleganz und verkörpert somit den Bilderbuch-Riesling aus dem Hause Prüm. Und im Jahrgang 2017 glänzt die Paradelage durch alle Prädikatsstufen! Leider gibt es vom Kabinett ob der Spätfröste und Hagel im August nur eine verschwindend kleine Menge. Aber was an den Rebstöcken erhalten blieb ist schlichtweg sensationell! Eine feine Nase, präzise und doch schüchtern, gezeichnet durch Birne, weißen Pfeffer, etwas Kernobst und einen Hauch Zitrone. Am Gaumen ist dieser Kabinett delikat, elegant und geradlinig und zeichnet sich durch eine betörende Saftigkeit aus. Das ist angenehm feinherb und von gut eingebundener Säure geprägt, die dem Kabinett ein mehrere Generationen überdauerndes Leben bescheinigt. Für uns einer der schönsten Kabinette, die wir im Jahrgang 2017 aus Deutschland probiert haben. Zu genießen ab sofort bis mindestens 2038. 56 PINwand 292 | November 2018

Weingut Joh. Jos. Prüm MOSEL DEUTSCHLAND DMO111817 Bernkasteler Badstube, Riesling Spätlese Spätlese 2017 2017 8,5% Vol. 34,66 €/l 26,00 € Rassige Spätlese mit komplexem Aromenbogen. Für Katharina Prüm stellen die einzelnen Prädikate keine Qualitätspyramide dar. Viel eher handelt es sich um eine Stilfrage. Alle Prädikate eint bei Prüm aber die Leichtigkeit und ihre ausgesprochene Feinheit. Und so befindet sich auch diese Spätlese von der Bernkasteler Badstube in perfekter Balance zwischen Frucht, Säure und Restsüße. Typisch für diese Lage ist die rassige Art und der stahlige Charakter, der schon fast an einen Saar-Riesling erinnert. Prädikat „Persönlicher Geheimtipp“ In der Nase ist sie dieses Jahr vielleicht von allen vier Spätlesen die schüchternste. Aber wer beurteilt schon einen Riesling mit Reifepotenzial von mindestens 25 Jahren und mehr anhand des Bouquets wenige Wochen nach Abfüllung? Die spontanvergorenen Rieslinge sind reduktiv im Edelstahltank ausgebaut. Daher empfiehlt Katharina Prüm auch, diese in der Jugend gerne vorab zu öffnen. Wir schlagen 1-2 Stunden in der Karaffe vor oder wie es bei Verkostungen im Haus praktiziert wird, einfach die Flasche am Vorabend zu entkorken und dann über Nacht im Kühlschrank langsam atmen zu lassen. Dann öffnet sich auch das schiefrige Aroma und offenbart kandierten Ingwer, etwas Verbeneblätter und diverse Apfelsorten. Am Gaumen zeigt sich die Badstube dann verblüffend tropisch und intensiv bei rassiger Säure. Das hat Biss, das ist zart würzig anstatt süßlich und trotzdem dezent von Waldhonig im Hintergrund begleitet. Eine exzellente Spätlese und dies aus der Badstube, die oft im Schatten der beiden Prestigelagen Himmelreich und Wehlener Sonnenuhr steht. Wir waren derartig angetan, dass wir trotz vier Spätlesen in diesem Jahrgang nicht auf die Badstube verzichten wollten. Prädikat „Persönlicher Geheimtipp“. Zu genießen ab sofort bis mindestens 2042. DMO111917 Zeltinger Sonnenuhr, Zeltinger Riesling Sonnenuhr, Spätlese Riesling 2017 Spätlese 2017 8,5% Vol. 36,00 €/l 27,00 € Ein richtig sinnlicher Verführer. „Die Zeltinger Sonnenuhr gilt wie ihre Nachbarin, die Wehlener, als eine der besten Weinlagen der Welt.“ – Paula Bosch Blauer Devonschiefer, alte Reben und Spontanvergärung mit anschließendem Ausbau im Stahltank. Das sind die Grundlagen für diese tänzelnde und hochfeine Spätlese von genialem Terroir. Auch wenn die große Bühne für die beiden Prüm-Paradelagen Graacher Himmelreich und Wehlener Sonnenuhr freigegeben ist, so wagt sich die Zeltinger Sonnenuhr in guten Jahren, und dies ist 2017 eindrucksvoll abseits geringer Mengen der Fall, ganz dicht an die beiden Prestigelagen heran. Nur etwas rassiger und zarter fällt die Spätlese hier aus als von der sonnenverwöhnten Wehlener Sonnenuhr und dem in der Jugend kecken, ja spritzigem Himmelreich. Eine feine Würze durchzieht hier das subtile Bouquet. Ein Hauch Gelbwurz liegt da über einer schüchternen Forellen-Birne und einem Hauch weißer Blüten. Am Gaumen noch blutjung, von einer angenehm belebenden und extrem feinen Kohlensäure begleitet, fließt diese zarte Spätlese über den Gaumen. Das wirkt aromatisch eher trocken als süß, denn die Fruchtsüße ist bestens balanciert. Lebendig präsentiert sich die Zeltinger Sonnenuhr, schlank und mit Aromen von eingelegter Birne und knackigen Mirabellen mit Amalfi-Zitronen. Das ist zarter in diesem Jahr als die Badstube und noch einen Hauch schlanker. Im Prinzip hat man das flüssig gewordene Erlebnis eines Bisses in süßlich-reife Trauben am Weinstock im Glas. So klar und strahlend präsentiert sich diese so typisch prümsche Delikatesse einer Riesling Spätlese. 2017: ein wunderbares Spätlesen-Jahr! Wir konnten einfach nicht anders als alle vier Spätlesen des Hauses zu ordern. Eine jede zeigt sich von völlig anderem Lagencharakter! Zu genießen ab sofort bis mindestens 2035. 57

Magazine 2019

PINwand N° 304
PINwand N° 303
PINwand N° 302
Präsentservice und Geschenkideen
PINwand N° 301
Sondermailing VDP-Versteigerung
PINwand N° 300
Sommer-Spezial
Sondermailing Wagner-Stempel & Dönnhoff
Sondermailing Rebholz & Van Volxem
PINwand N° 299
Interview mit Felix Keller
Sondermailing Schäfer-Fröhlich - Kühling-Gillot
Sondermailing Weingut Fürst - Battenfeld-Spanier
PINwand N° 298
Kellermailing 2019 - Offerte
PINwand Nr. 297
PINwand N° 296
PinWand N° 295
PINwand N° 294

Magazine 2018

Traditionelle Dankeschön-Aktion und Verlosung
PINwand N° 293
PINwand N° 292
Sondermailing Domaine du Comte Liger-Belair
PINwand N° 291
PINwand N° 290
VDP Versteigerung 2018
PINwand N° 289
PINwand N° 288
SOMMER-SPEZIAL
PINwand N° 287
Sondermailing Deutschland
PINwand N° 286
SonderMailing Schäfer-Fröhlich | Von Winning
PINwand N° 285
PINwand N° 284
PINwand N° 283
PINwand N° 282

Magazine 2017

PINwand N° 281
PINwand N° 280
Sondermailing Domaine du Comte Liger-Belair
PINwand N° 279
PINwand N° 278
Weine und Feinkost - Geschenkpakete
PINwand N° 277
PINwand N° 276
Sondermailing Deutschland Jahrgang 2016
PINwand N° 275
Sondermailing Schäfer-Fröhlich (2017)
Sondermailing Von Winning (2017)
PINwand N° 274
Sondermailing Weingut Keller 2017
PINwand N° 273
PINwand N° 272
PINwand N° 271
PINwand N° 270

Magazine 2016

PINwand N° 269
Weihnachten Spezial
PINwand N°268
Ernteimpressionen
PINwand N°267
PINwand N° 266
PINwand N° 265
PINwand N° 264
Deutschland Spezial
PINwand N° 263
Von Winning
Schäfer-Fröhlich
PINwand N° 262
Weingut Keller
PINwand N° 261
PINwand N° 260
PINwand N° 259
PINwand N° 258

Magazine 2015

Dugat-Py
PINwand N° 257
PINwand N° 256
PINwand N° 255
PINwand N° 254
PINwand N° 253
PINwand N° 252
PINwand N° 251
Sommerspezial
Deutschland Spezial
Weingut Keller
PINwand N° 249
PINwand N° 248
PINwand N° 247
PINwand N° 246

Magazine 2014

PINwand N° 245
PINwand N° 244
PINwand N° 243
PINwand N° 242
PINwand N° 241
PINwand N° 240
PINwand N° 239
PINwand N° 238
PINwand N° 237
PINwand N° 236
PINwand N° 235
PINwand Spezial
PINwand N° 234
PINwand N° 233
PINwand N° 232
PINwand Spezial
PINwand N° 231

Magazine 2013

PINwand N° 230
PINwand N° 229
PINwand N° 227
PINwand N° 226
PINwand N° 225
PINwand N° 224
PINwand N° 223
PINwand N° 222
PINwand N° 221
PINwand N° 220
PINwand N° 219
PINwand N° 218
PINwand N° 216

Magazine 2012

PINwand N° 215
PINwand N° 214
PINwand N° 213
PINwand N° 212
PINwand N° 211
PINwand N° 210
PINwand N° 209
PINwand N°208
PINwand N°207
PINwand N° 206
PINwand N° 204
PINwand N° 203
PINwand N° 202

Magazine 2011

PINwand N° 201
PINwand N° 200
PINwand N° 198
 

1997-2019 Pinard de Picard GmbH & Co. KG, Saarwellingen, Germany. ALL RIGHTS RESERVED.