Aufrufe
vor 2 Jahren

PINwand N° 292

  • Text
  • Feinkost
  • Winetasting
  • Weinprobe
  • Wein
  • Weine
Weinmagazin von Pinard de Picard - Erlesene Weine und Feinkost. Ausgabe November 2018.

SPANIEN PRIORAT Alvaro

SPANIEN PRIORAT Alvaro Palacios zigen Ziel schon sehr nahegekommen. Probieren Sie den neuen Jahrgang seiner Weine aus dem Rioja, und Sie werden verstehen. Werte Kunden: Es gibt noch so viel von Alvaro und seinem leidenschaftlichen Leben zu erzählen. Von seinen Studienjahren und seinen Praktika auf den berühmtesten Domainen der Welt. Von seinen großen Erfolgen („Weinmacher des Jahres“ u.v.a.) und glühenden Visionen könnten wir Ihnen stundenlang berichten. Doch für heute möchten wir mit seinen berührenden Abschiedsworten schließen, die er nach einem langen, in gemeinsamer vertrauter Runde verbrachten Tag sagte: „Wein ist ein zauberhaftes, berückendes Mysterium. Er stimuliert, macht Dich glücklich und gesund. Er ist schlicht mein Lebenselixier“. Salud! SPR010317 Camins del Camins Priorat, del tinto Priorat, 2017 tinto 2017 14,5% Vol. 22,00 €/l 16,50 € SPR010317M Camins del Priorat, tinto 2017 MAGNUM 14,5% Vol. 25,33 €/l 38,00 € Der perfekte Einstig ins Priorat – 91 Punkte bei James Suckling! Alvaro Palacios ‚Camins del Priorat‘ ist mittlerweile eine echte Marke geworden. Ein mehr als zuverlässiger Wein in jedem Jahrgang, der als Botschafter für die ganze Region wirbt und einen perfekten Einstieg in die faszinierende Welt der Prioratweine ermöglicht. Quasi ein Referenzwein, den jeder Priorat-Liebhaber kennen sollte. Damit ist dieser Wein das, was Perrins Réserve für die Côtes du Rhône darstellt oder Riecines Chianti Classio für die Toskana. Alvaros geniales Meisterwerk aus Carignan (im Priorat Samsó genannt) und Garnacha ist ein wahrer Charmeur: Er will gefallen, aber nicht aufgehübscht, sondern mit seiner natürlichen Art. Und wie er gefällt! Beim 2017er paaren sich in Minze eingelegte Sauerkirschen und Rosenblätter mit der Geschliffenheit der Mineralik aus den schieferhaltigen Böden. Die Reben für diesen Wein befindet sich in einer Höhenlage von bis zu 600 Metern, was die Kühle dieses Weins auch in wärmsten Jahrgängen erklärt. Für uns zählt dieser Priorat-Klassiker in seiner betörenden Qualität zu den Evergreens der Region und wir kennen hier keinen Wein, der Jahr für Jahr in dieser Preisklasse alle Erwartungen übertrifft. Neben der kühlfruchtigen und beerigen Nase gesellen sich noch Nelken hinzu, auch ein Hauch Zimt und Himbeere als feine Kopfnote. Am Gaumen ist die seidige Struktur der Tannine verantwortlich für die Anziehungskraft des Weins. Dazu gesellt sich eine süßlich angenehme rote Frucht, eine voluminöse Heidelbeere und zarte Würzigkeit. Bei aller Kraft und Intensität stimmt hier die Balance bis ins kleinste Detail und die frische Frucht gibt dem Wein seinen Trinkfluss, macht Lust auf ein zweites Glas. PS: James Suckling zeichnete diesen wunderbaren Alltagswein aus 2017 mit 91 Punkten aus! Zu genießen ab sofort, gern ein Stündchen in der Karaffe atmen lassen. SPR010216 Les Terrasses Les Velles Terrasses Vinyes, Velles tinto Vinyes, 2016 tinto 2016 14,5% Vol. 38,53 €/l 28,90 € SPR010216M Les Terrasses Velles Vinyes, tinto 2016 MAGNUM 14,5% Vol. 50,00 €/l 75,00 € 92-94 Parker: „Vibrierende Säure in einem warmen Jahr.“ Der legendäre Priorat-Klassiker ‚Les Terrasses‘ demonstriert Konzentration, Eleganz, Frische und Charme in virtuosem Zusammenspiel! Im großen Jahrgang 2016 vereinen sich insbesondere Konzentration und Frische! „Der 2016er besitzt eine lebhafte Säure in einem warmen Jahr, da die Reifung aufhörte, als die Reben blockierten und die Zuckerproduktion einstellten. Das erhielt die Säure. Die Trauben waren klein, weil das Jahr auch sehr trocken war. Der Wein ist saftig und hat eine gute Reife sowie ‚staubige’ Tannine, die an die ebensolchen Straßen zwischen den Weinbergen von Priorat und den verwitterten Schiefer erinnern.“ So berichtet Luis Gutíerrez, Verkoster für Spanien, in seinem aktuellen Bericht von Palacios Sensations-Wein und vergibt begeistert 92-94 Punkte. Palacios weltweit gesuchten Rotweine leuchten wie strahlende Fixsterne am spanischen Weinhimmel. Grundlage für die herausragende Qualität seiner Weine sind zum einen „Hier hast Du geschmacklich das ganze Priorat im Glas!” Alvaro Palacios 48 PINwand 292 | November 2018

Alvaro Palacios PRIORAT SPANIEN Bei vielen biologisch bzw. in Einklang mit der Natur arbeitenden Winzern wie Alvaro Palacios kehrt das Pferd in die Wingerte zurück. die alten Rebstöcke, zum anderen die Mini-Erträge: Selbst für die Einstiegsweine in seine magischen Welten werden nur 25 Hektoliter pro Hektar geerntet, mehr geben die steilen Hänge und die extrem kargen Schieferböden einfach nicht her. Der Qualitätsfanatiker Alvaro hat somit an der schier unglaublichen Renaissance des Priorats großen Anteil und wer dieses Energiebündel jemals persönlich erlebt hat, weiß, dass er sich mit dem Erreichten nie zufrieden gibt. Und dennoch ist er diesmal geradezu glücklich mit seinem ‚Les Terrasses‘ denn hier „hast du geschmacklich das ganze Priorat im Glas“, wie Alvaro strahlend betont. Die Trauben der Edelreben Garnacha, Cariñena sowie in kleinen Anteilen Cabernet und Syrah stammen aus unterschiedlichen Lagen der wildromantischen Region, den „Terrassen“. Alle Parzellen befinden sich in ausgewählten Dorflagen wie Gratallops, Bellmunt, Les Vilelles, El Lloar und Porrera und ergeben als Cuvée einen herrlichen Priorat, der mit zum Leitbild seines Anbaugebietes wurde. Und vom betörenden 2016er Jahrgang sind wir besonders angetan, vereint er doch zwei wichtige Attribute, die wir stets im Wein suchen: Frische und Konzentration. Er fällt intensiver aus als sein Vorgänger aus 2015, besitzt aber mehr Frische. Dieser facettenreiche Priorat-Hit widerspiegelt all seine 65 verschiedenen kleinen und sehr steilen Terrassen von denen er stammt. Allein das Bouquet erweckt die Nase direkt mir reifer Pampelmuse, Himbeere, reifen Zwetschgen und einem Hauch Nelke. Das wirkt vital, animiert und hebt sich ab von manch eher einseitig marmeladigem Priorat-Wein dieser Preisklasse. Auch am Gaumen überrascht die enorme Frische 49

1997-2021 Pinard de Picard GmbH & Co. KG, Saarwellingen, Germany. ALL RIGHTS RESERVED.