Aufrufe
vor 9 Monaten

PINwand N° 291

  • Text
  • Sommelier
  • Tastingnotes
  • Winetasting
  • Weinfachhandel
  • Weinmagazin
  • Wein
  • Weine
Weinmagazin von Pinard de Picard - Ausgabe Oktober 2018 - Erlesene Weine und Feinkost.

ITALIEN TOSKANA

ITALIEN TOSKANA Boscarelli wahrlich ein handwerkliches Meisterwerk, das wohlige Emotionen auslöst. Seine geschliffene, geschmeidige Fülle, sein edler, dichter Extrakt, seine Eleganz und die zart-herben Anklänge an die duftende Erde der toskanischen Hügellandschaft nach einem zarten sommerlichen Regenschauer machen einfach Lust, diesen großen Nobile über einen Abend mit großem Genuss ‚solo‘ zu leeren – ein Wein, der aber auch als kongenialer Essensbegleiter zu Pasta oder gehobener italienischer Küche dient. Zu genießen mit größtem Vergnügen ab sofort bis 2028 ITO110613 „Sotto Casa“ „Sotto Riserva Casa” Vino Riserva Nobile Vino di Nobile Montepulciano di Montepulciano DOCG rosso DOCG 2013rosso 2013 14% Vol. 46,66 €/l 35,00 € Die Veredlung des Vino Nobile: 94 Punkte im Wine Enthusiast Einfach nochmals einen Tick edler, noch aristokratischer als die großartige Riserva. Einer der ganz, ganz großen Rotweine Italiens! Der ‚Sotto Casa’ ist die moderne Interpretation eines Vino Nobile di Montepulciano, ABER aus Sichtweise eines traditionell agierenden Betriebes umgesetzt. Das „Black Label“ steht für eine Cuvée aus rund 85% Sangiovese, der ein geringer Anteil von Merlot (10%) und Cabernet Sauvignon (5%) beigegeben wurde, gerade so viel, um den in der Jugend oft noch etwas burschikosen Charakter dieses traditionell vinifizierten Weines abzurunden. Doch bleibt dieser Wein im Kern ein klassischer Vino Nobile, frei von modischen überreifen Aromen, fetter Frucht oder gar trockenen Tanninen. Ein handwerklicher Sangiovese-Wein voller Eleganz statt eines holzüberladenen Supertuscan aus internationalen Modesorten! Dieser authentische Vino Nobile geht schlicht unter die Haut! Das gelingt ihm auch, weil er, wie die Riserva, ebenfalls im großen Holz, slowenischer und französischer Eiche, ausgebaut wurde, anstatt im kleinen Barrique. Er beschwört die Magie seiner Herkunft, er ruft wehmütige Erinnerungen wach an laue Sommerabende unter toskanischem Himmel und das unbeschreiblich schöne fahle Licht in der Abenddämmerung auf dem malerischen Hügel von Montepulciano. Welche Vielschichtigkeit im Duft! Getrocknete Pflaume, Pfeifentabak, ein Hauch Rosenblätter, Brombeere und dunkle Schokolade. Die Sehnsucht nach solch ursprünglichen, unverwechselbaren, authentischen Weinen wie nach dem prallen Leben in mediterranem Ambiente lodert im Herzen eines jeden echten Toskanafans. ‚Sotto Casa’ besitzt Charisma und Herkunftscharakter. Dabei schafft die Cuvée es, dank des geringen Merlotanteils, auch in der Jugend besonders samtig zu erscheinen und beeindruckt in einem Finesse-Jahrgang wie 2013 mit seidigen Tanninen. Zu genießen ab sofort, in der Jugend bitte dekantieren, Höhepunkt 2021 bis 2029+ ITO110715 „Il Nocio“ „Il Vino Nocio” Nobile Vino di Nobile Montepulciano di Montepulciano DOCG rosso DOCG 2015rosso 2015 14,5% Vol. 86,66 €/l 65,00 € Einzellagen-Nobile mit Grand-Cru-Anmutung Es lohnt sich zum Vino Nobile zu greifen! Der Wine-Enthusiast schreibt über die Revolution des Nobile di Montepulciano: „Wenn Sie diese Weine in letzter Zeit nicht probiert haben, verpassen Sie die Rückkehr eines italienischen Klassikers.“ Und weiter wird angemerkt: „Die letzten Jahrgänge haben einen konstanten Anstieg von geschliffene- 18 PINwand 291 | Oktober 2018

Boscarelli TOSKANA ITALIEN ren, terroirgetriebenen Weinen mit Alterungspotenzial und Herkunft hervorgebracht. Und das Beste daran? Mit wenigen Ausnahmen kostet Vino Nobile viel weniger als andere toskanische Weine ähnlicher Qualität.“ Mit dem ‚Il Nocio‘ steht hier die Krönung der wieder so interessant gewordenen Region vor uns. Es ist ein Vino Nobile aus Einzellage (100% Sangiovese). Er zeigt eindrucksvoll den großen Charakter der Sangiovesetraube und darf getrost als Grand Cru bezeichnet werden. Das Weingut ist seit 1988 im Besitz dieser einzigartigen Lage, die lediglich rund 4 Hektar umfasst und sich aus drei unterschiedlichen Bodentypen zusammensetzt, die für eine perfekte Balance im fertigen Wein sorgen: die Trauben von den sandigen Partien sorgen für Leichtigkeit und Eleganz, die von den lehmhaltigeren Partien liefern Farbextrakt und Gerbstoffe und die Trauben von den typischen roten Böden der Toskana steuern die klassischen Sangiovesemerkmale bei, Frucht und Säure. Boscarelli lässt den Il Nocio stets ein volles Jahr in der Flasche reifen, bevor er den Keller verlassen darf. Ein Referenzwein der Toskana – ein mythischer Name aus einer der magischen Kulturlandschaften der Welt verzaubert mit Authentizität und Noblesse! Hiervon gibt es jedes Jahr leider nur wenige, zu wenige Flaschen. 2015 verkörpert einen großen Nobile, der Potenzial für eine überdurchschnittliche Reifedauer aufweist. Und mal wieder ist es die Lage, welche dem Wein seine Exzellenz verleiht, die andernorts so nicht hervorgebracht werden kann. Aufgrund der überwiegenden Ausrichtung des Weinbergs nach Norden und Osten, in der Toskana ein großer Vorteil (erinnern Sie sich nur an die Lage des Brunello-Crus von Baricci!), ist der Wein frei von hitzigen Noten, verblüfft viel mehr mit einer satten, aber kühlen Frucht. 2015 ist ein geschmeidiger, finessenreicher „Il Nocio“. Er duftet nach Maulbeeren, dunkler Schokolade und bestem Balsamico. Am Gaumen packt er dann zu, mit feinstem hochpoliertem Tannin und einer saftigen dunklen Frucht und einer würzig, fast deftigen Art, die wir so noch nicht erlebt haben. Enorm anregend, faszinierend und vielschichtig. Für uns wohl einer der allerbesten ‚Il Nocio‘, die wir in den vergangenen zehn Jahren probiert haben. Zu genießen ab sofort, Höhepunkt normalerweise 2021 bis 2028+, dieses Jahr wohl bis weit nach 2032. ITO110915 „Costa ITO110915 Grande” „Costa Vino Grande“ Nobile di Nobile Montepulciano rosso 2015 DOCG rosso 2015 14,5% Vol. 58,66 €/l 44,00 € 94 Punkte von James Suckling! NEU: Ein Nobile wie aus dem Bilderbuch Der Vino Nobile zählt mit dem Chianti Classio und Brunello zu den Top-Hits der Toskana. Als einer der Traditionsbewahrer im Gebiet des Vino Nobile DOCG ist Boscarelli die beste Anlaufstelle, um die Einzigartigkeit dieser Herkunft zu erklären. Der „noble Wein“, der Vino Nobile war bereits bei Adeligen und Päpsten hoch angesehen, stand sogar in seiner Wertschätzung über dem Brunello vom Nachbar-Hügel. Die Weinberge sind hier etwas höher gelegen, die Böden lehmreicher. So haben die Weine hier in der Regel mehr Frucht und Finesse. Der Vino Nobile di Montepulciano stammt aber mitnichten aus der Montepulciano-Traube, wie oft falsch angenommen, sondern aus der Ortschaft Montepulciano. Hier stecken nämlich 100% Sangiovese in der Flasche. Um diesem Irrtum entgegenzukommen und dem Vino Nobile seine hochverdiente Einzigartigkeit zurückzugeben, schloss sich Boscarelli zu einer „Alleanza“ mit befreundeten Weingütern wie Poliziano, Avignonesi und Antinori zusammen. Gemeinsam wollen sie dem Nobile wieder die verdiente Aufmerksamkeit geben. Aus dieser Idee entstand dieser neue Wein. „Costa Grande“ stammt aus einer 1,5 ha kleinen Lage, die direkt neben dem legendären „Vigna del Nocio“ liegt. Auch hier stehen die Sangiovese-Reben auf Sand, Ton und roter Erde. Sie werden von feucht-warmen Brisen, die aus dem Lago Trasimeno entstehen, umweht, wodurch die Trauben trotz Nord-Ost-Ausrichtung sehr gut ausreifen. Und direkt erhält dieser Neuzugang im ersten Anlauf 94 Punkte von James Suckling! Was wir an diesem Wein lieben ist sein ungemein hedonistischer Trinkfluss. Das wirkt wie eine Charme-Offensive aus der Toskana! Bereits das eher zarte kirschrot im Glas deutet an, dass wir es hier mit einem Wein zu tun haben, der auf Eleganz aus ist. Dieser klare Duft nach Herzkirschen, der von frischer Minze umweht wird, ein Hauch von getrocknetem Thymian, das ist Purismus, der verführt. Am Gaumen schwebt der Costa Grande, die Tannine sind butterweich und seidig. Knackig, frisch, saftig und nobel ist der Sangiovese, vereint damit alle Attribute, die man von einem herausragenden Vino Nobile erwartet. Er ist nur fein würzig, nicht zu herb, sondern eher verführerisch süß, mit dem Aroma von Hagebutten und Schlehen. Bereits jetzt ein Hochgenuss, dabei sicher über 10 und in einem Paradejahrgang wie 2015 sogar über 15 Jahre mit größtem Genuss zu trinken. Zu genießen ab sofort bis 2032+. 19

Magazine 2019

PINwand N° 299
Interview mit Felix Keller
Sondermailing Schäfer-Fröhlich - Kühling-Gillot
Sondermailing Weingut Fürst - Battenfeld-Spanier
PINwand N° 298
Kellermailing 2019 - Offerte
PINwand Nr. 297
PINwand N° 296
PinWand N° 295
PINwand N° 294

Magazine 2018

Traditionelle Dankeschön-Aktion und Verlosung
PINwand N° 293
PINwand N° 292
Sondermailing Domaine du Comte Liger-Belair
PINwand N° 291
PINwand N° 290
VDP Versteigerung 2018
PINwand N° 289
PINwand N° 288
SOMMER-SPEZIAL
PINwand N° 287
Sondermailing Deutschland
PINwand N° 286
SonderMailing Schäfer-Fröhlich | Von Winning
PINwand N° 285
PINwand N° 284
PINwand N° 283
PINwand N° 282

Magazine 2017

PINwand N° 281
PINwand N° 280
Sondermailing Domaine du Comte Liger-Belair
PINwand N° 279
PINwand N° 278
Weine und Feinkost - Geschenkpakete
PINwand N° 277
PINwand N° 276
Sondermailing Deutschland Jahrgang 2016
PINwand N° 275
Sondermailing Schäfer-Fröhlich (2017)
Sondermailing Von Winning (2017)
PINwand N° 274
Sondermailing Weingut Keller 2017
PINwand N° 273
PINwand N° 272
PINwand N° 271
PINwand N° 270

Magazine 2016

PINwand N° 269
Weihnachten Spezial
PINwand N°268
Ernteimpressionen
PINwand N°267
PINwand N° 266
PINwand N° 265
PINwand N° 264
Deutschland Spezial
PINwand N° 263
Von Winning
Schäfer-Fröhlich
PINwand N° 262
Weingut Keller
PINwand N° 261
PINwand N° 260
PINwand N° 259
PINwand N° 258

Magazine 2015

Dugat-Py
PINwand N° 257
PINwand N° 256
PINwand N° 255
PINwand N° 254
PINwand N° 253
PINwand N° 252
PINwand N° 251
Sommerspezial
Deutschland Spezial
Weingut Keller
PINwand N° 249
PINwand N° 248
PINwand N° 247
PINwand N° 246

Magazine 2014

PINwand N° 245
PINwand N° 244
PINwand N° 243
PINwand N° 242
PINwand N° 241
PINwand N° 240
PINwand N° 239
PINwand N° 238
PINwand N° 237
PINwand N° 236
PINwand N° 235
PINwand Spezial
PINwand N° 234
PINwand N° 233
PINwand N° 232
PINwand Spezial
PINwand N° 231

Magazine 2013

PINwand N° 230
PINwand N° 229
PINwand N° 227
PINwand N° 226
PINwand N° 225
PINwand N° 224
PINwand N° 223
PINwand N° 222
PINwand N° 221
PINwand N° 220
PINwand N° 219
PINwand N° 218
PINwand N° 216

Magazine 2012

PINwand N° 215
PINwand N° 214
PINwand N° 213
PINwand N° 212
PINwand N° 211
PINwand N° 210
PINwand N° 209
PINwand N°208
PINwand N°207
PINwand N° 206
PINwand N° 204
PINwand N° 203
PINwand N° 202

Magazine 2011

PINwand N° 201
PINwand N° 200
PINwand N° 198
 

1997-2019 Pinard de Picard GmbH & Co. KG, Saarwellingen, Germany. ALL RIGHTS RESERVED.