Aufrufe
vor 11 Monaten

PINwand N° 291

  • Text
  • Sommelier
  • Tastingnotes
  • Winetasting
  • Weinfachhandel
  • Weinmagazin
  • Wein
  • Weine
Weinmagazin von Pinard de Picard - Ausgabe Oktober 2018 - Erlesene Weine und Feinkost.

ITALIEN PIEMONT

ITALIEN PIEMONT Commendatore G.B. Burlotto enbetrieben: Nur wer die finale Verantwortung trägt für sein Handeln und hohes ethisches Verantwortungsbewusstsein für die Natur, der gibt alles! Kämpft um das letzte Quäntchen Qualität! Und produziert Heimatweine von unverwechselbarem Charakter. Auf dem Weingut Burlotto steht die Winzerfamilie noch selbst im Keller und Weinberg und jettet nicht permanent zu Verkostungen um den Erdball. Und diese packenden Barbera, Dolcetti und Nebbiolos gibt es heute noch zu Preisen, die im Kontext der besten Weine dieser so prestigeträchtigen Region dem kundigen Genießer ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern vermögen. Obwohl die ganze Welt hinter den Weinen von Burlotto her ist! Welch altruistische Einstellung eines Winzers, der sich mit Haut und Haaren seiner Berufung verschrieben hat. Die sanft gewellte Hügellandschaft der Langhe im Piemont, dem „Land am Fuße der Berge“, diese mit ihrem herben Charme und ihren kulinarischen Köstlichkeiten verzaubernden Weinanbauregion, ermöglicht es Fabio, dem sympathischen Star ohne jegliche Allüren, große Weine individuellen Charakters und der einzigartigen Typizität seiner großen Lagen zu vinifizieren. Unser persönliches Fazit: Die wahren Liebhaber Großer Gewächse, die eher das Leise suchen denn das marktschreierisch Laute, fruchtige Finesseweine mit exemplarischer Feinheit, mit betörendem Schmelz und packender Mineralität, die finden die Seele des Piemont in den berührenden Pretiosen des genialen Sympathieträgers aus Verduno. Salute! IPI011417 Langhe „Dives“, Langhe bianco „Dives”, 2017 bianco 2017 14% Vol. 19,73 €/l 14,80 € Eine Referenz für italienische Weißweine! Traumhaft sensibler Sauvignon Blanc, mit höchster Könnerschaft im nur dezent schmeckbaren Holz ausgebaut, das für eine grandiose Struktur und eine beeindruckende Komplexität der Frucht verantwortlich zeichnet! Der ‚Dives‘ bianco ist einfach ein unerhört köstlicher Sauvignon! Die Trauben stammen aus Verduno, wo die Lagen besonders kalkhaltig sind. Und obwohl er im Holz ausgebaut wurde, duftet er expressiv fruchtig, als ob er im Stahl gelegen wäre. Doch am Gaumen ist er dadurch schön balanciert und runder. Er erinnert an seine Rebsortenkollegen von der Loire oder aus Neuseeland. Holunderblüten, Cassis, reife Papaya, Birnenspalten und Stachelbeeren versammeln sich im Glas. Barrique-Aromen gibt es hier nicht. Das Holz zeigt sich am Gaumen durch eine kräftigere und vor allem cremige Art, die dem Wein eine festere Struktur gibt und die saftigen Birnennoten bestens begleitet. Für uns einer der schönsten Sauvignon Blanc, der hervorragend als Essensbegleiter eingesetzt werden kann. Seine Komplettheit prädestiniert ihn aber auch dazu, unbeschwert solo getrunken zu werden. Er ist sehr dicht und süffig mit einer ausgeprägten Fruchtfülle. Dieser geniale Piemonteser verfügt über ein derart phantastisches Preis-Genussverhältnis, dass man ihn kistenweise kaufen sollte! Kein Wunder urteilte der Gambero Rosso bereits: „Einer der Sortenbesten nicht nur der Region, sondern ganz Italiens, lehrbuchhafte Aromatik und inneres Gleichgewicht!“ IPI010517 Dolcetto d’Alba, Dolcetto rosso d’Alba, 2017 rosso 2017 13,5% Vol. 14,60 €/l 10,95 € Dolcetto amore mio! Wie schmeckt eigentlich guter Dolcetto? Wenige Winzer wagen sich an Dolcetto in seiner ursprünglichen Art. Modern, weil hochkonzentriert und hitzig schmeckt er auch großem Publikum meist. Doch Fabio geht in die entgegengesetzte Richtung, besinnt sich auf die Ursprünglichkeit der Rebsorte. Und keltert daher einen unserer absoluten Lieblinge der Rebsorte, den man unbedingt probiert haben muss! Reife Amarenakirschen, ein Hauch Lebkuchengewürz, allen voran Zimt, strömen aus dem Glas empor. Dolcetto ist tieffarben und konzentriert. Diese fleischigen Beeren mit den dicken Schalen bringen Farbe ins Glas und Fruchtfülle. Dabei muss man sie gar nicht überkonzentrieren, denn dann geht der Trinkfluss verloren. Hier machen sich rote Waldbeeren, etwas Pflaume und ein Stück Lakritze am Gaumen breit, das ist ein saftiger, fleischiger und mit feinem Gerbstoffmantel überzogener Rotwein, welcher traumhaft seidig ist. Dabei hilft seine Würze, die an Wald und Laub, an Nebel und an Herbst erinnert. Dunkelroter Saft und dunkelrote Würze, untermalt von einer leichten süßen Tabaknote, vereint in einem Körper, der dieses Jahr deutlich kraftvoller und intensiver ist als sein gleichfalls wunderbarer, aber introvertierterer Vorgänger, am Gaumen schmeckt man den Wald, man atmet diesen feinen feuchten Laubduft und sehnt sich danach, heimzukommen, um endlich die Salami und Fotos: © Werner Richner 10 PINwand 291 | Oktober 2018

Commendatore G.B. Burlotto PIEMONT ITALIEN den Aufschnitt vom Spanferkel auszupacken. Denn danach schreit der Tropfen, der mit seinem harmonischen und lebendigen Frucht-Säure-Spiel ganz große Lust auf deftiges Essen macht. Das ist Dolcetto zum Verlieben, authentisch, bodenständig und anregend. Zu genießen ab sofort, Höhepunkt Mitte 2019 bis etwa 2022. Doch wir selbst trinken den Dolcetto eigentlich im ersten Jahr nach der Füllung am liebsten. IPI010617 Barbera IPI010617 d’Alba, Barbera rosso d’Alba, 2017 rosso 2017 14% Vol. 15,93 €/l 11,95 € Sympathisch im Preis, grandios im Geschmack! Bei Burlotto kann man ihn noch finden, den urtraditionellen und klassischen Barbera, so wie er ursprünglich von den Winzern interpretiert wurde, bis man ob des Punktewahns eine beeindruckendere und überkonzentrierte Stilistik der so fragilen Rebsorte aufdrückte. Dieser im großen und nicht schmeckbaren Holzfass ausgebaute Barbera verkörpert die ursprüngliche hedonistische Typizität der Rebe. Im 2017er Jahrgang, der gemeinsam mit seinem Vorgänger zum vielschichtigsten Barbera d’Alba, die wir im Hause Burlotto bisher getrunken haben, zählt, beeindruckt uns vor allem die brillante Frucht. Eine klare Frucht (kleine rote und schwarze Beeren, viel Brombeere, eingelegte Maraschinokirschen, sowie florale Rosenanklänge und orientalische Gewürze) paart sich mit einem mittelkräftigen, gleichwohl seidigen Körper (vor allem seidige Tannine), dessen rauchige Mineralität die zarte Frucht stützt. Wahrlich: Ein Extraklasse-Barbera in seiner sympathischen Preisliga, feinst gezeichnet durch Fabios sensible Hand. Diese Glanzleistung, bei der alle Proportionen auf natürliche Weise stimmen und in idealer Balance sind, zeichnet die Handschrift Fabios aus, dem stets edle Rotweine mit Tiefgang und Grazie selbst im jugendlichen Stadium 11

Magazine 2019

Sondermailing VDP-Versteigerung
PINwand N° 300
Sommer-Spezial
Sondermailing Wagner-Stempel & Dönnhoff
Sondermailing Rebholz & Van Volxem
PINwand N° 299
Interview mit Felix Keller
Sondermailing Schäfer-Fröhlich - Kühling-Gillot
Sondermailing Weingut Fürst - Battenfeld-Spanier
PINwand N° 298
Kellermailing 2019 - Offerte
PINwand Nr. 297
PINwand N° 296
PinWand N° 295
PINwand N° 294

Magazine 2018

Traditionelle Dankeschön-Aktion und Verlosung
PINwand N° 293
PINwand N° 292
Sondermailing Domaine du Comte Liger-Belair
PINwand N° 291
PINwand N° 290
VDP Versteigerung 2018
PINwand N° 289
PINwand N° 288
SOMMER-SPEZIAL
PINwand N° 287
Sondermailing Deutschland
PINwand N° 286
SonderMailing Schäfer-Fröhlich | Von Winning
PINwand N° 285
PINwand N° 284
PINwand N° 283
PINwand N° 282

Magazine 2017

PINwand N° 281
PINwand N° 280
Sondermailing Domaine du Comte Liger-Belair
PINwand N° 279
PINwand N° 278
Weine und Feinkost - Geschenkpakete
PINwand N° 277
PINwand N° 276
Sondermailing Deutschland Jahrgang 2016
PINwand N° 275
Sondermailing Schäfer-Fröhlich (2017)
Sondermailing Von Winning (2017)
PINwand N° 274
Sondermailing Weingut Keller 2017
PINwand N° 273
PINwand N° 272
PINwand N° 271
PINwand N° 270

Magazine 2016

PINwand N° 269
Weihnachten Spezial
PINwand N°268
Ernteimpressionen
PINwand N°267
PINwand N° 266
PINwand N° 265
PINwand N° 264
Deutschland Spezial
PINwand N° 263
Von Winning
Schäfer-Fröhlich
PINwand N° 262
Weingut Keller
PINwand N° 261
PINwand N° 260
PINwand N° 259
PINwand N° 258

Magazine 2015

Dugat-Py
PINwand N° 257
PINwand N° 256
PINwand N° 255
PINwand N° 254
PINwand N° 253
PINwand N° 252
PINwand N° 251
Sommerspezial
Deutschland Spezial
Weingut Keller
PINwand N° 249
PINwand N° 248
PINwand N° 247
PINwand N° 246

Magazine 2014

PINwand N° 245
PINwand N° 244
PINwand N° 243
PINwand N° 242
PINwand N° 241
PINwand N° 240
PINwand N° 239
PINwand N° 238
PINwand N° 237
PINwand N° 236
PINwand N° 235
PINwand Spezial
PINwand N° 234
PINwand N° 233
PINwand N° 232
PINwand Spezial
PINwand N° 231

Magazine 2013

PINwand N° 230
PINwand N° 229
PINwand N° 227
PINwand N° 226
PINwand N° 225
PINwand N° 224
PINwand N° 223
PINwand N° 222
PINwand N° 221
PINwand N° 220
PINwand N° 219
PINwand N° 218
PINwand N° 216

Magazine 2012

PINwand N° 215
PINwand N° 214
PINwand N° 213
PINwand N° 212
PINwand N° 211
PINwand N° 210
PINwand N° 209
PINwand N°208
PINwand N°207
PINwand N° 206
PINwand N° 204
PINwand N° 203
PINwand N° 202

Magazine 2011

PINwand N° 201
PINwand N° 200
PINwand N° 198
 

1997-2019 Pinard de Picard GmbH & Co. KG, Saarwellingen, Germany. ALL RIGHTS RESERVED.