Aufrufe
vor 11 Monaten

PINwand N° 290

  • Text
  • Winetasting
  • Weinmagazin
  • Weinfachhandel
  • Wein
  • Weine
  • Riesling
  • Weingut
  • Veltliner
Das Weinmagazin von Pinard de Picard im Oktober 2018 - Erlesene Weine, Feinkost und Spirituosen - Weinfachhandel und Weinversender

DEUTSCHLAND RHEINHESSEN

DEUTSCHLAND RHEINHESSEN Weingut Wagner-Stempel DRH071217 Scharlachberg, Scharlachberg, Riesling Großes Riesling Gewächs Großes trocken Gewächs 2017 trocken 2017 13% Vol. 49,33 €/l 37,00 € Neuzugang im GG-Portfolio …und direkt mit Spitzenwertung: 96 Punkte von James Suckling Neben die beiden Großen Gewächse aus dem ‚Höllberg’ und der ‚Heerkretz’ hat sich mittlerweile ein dritter Wein aus Großer Lage hinzugesellt. Aus dem Binger Scharlachberg stammt Daniel Wagners neustes Projekt. Gemeinsam mit dem befreundeten Weingut Bischel aus Appenheim tauschte er Lagen und so können beide von den Terroirunterschieden der anderen Böden lernen. Der Scharlachberg weist ein ähnliches Terroir auf wie der Rüdesheimer Berg im Rheingau, auf den man vom Siefersheimer ‚Goldenen Horn’ einen wunderschönen Ausblick hat (wurde 2016 zur ‚Schönsten Weinsicht Rheinhessens’ gewählt). Bereits die ersten Jahrgänge erweisen sich als höchst gelungene Bereicherung des Portfolios von Wagner-Stempel. Taunusquarzit prägt hier den Boden anstatt Porphyr. Die am Rochusberg gelegene Lage wird vom Rhein und der Nahe begrenzt. Aus der (leider nur) 35ar kleinen Parzelle, die sich im oberen Bereich des Scharlachbergs befindet, wird in einer Kleinstauflage von weniger als 1.200 Flaschen Jahresproduktion dieses von Leidenschaft und Wissbegier getriebene Tauschprojekt von Daniel verwirklicht. Der ‚Scharlachberg’ hat eine würzige und wilde Art, die besonders in der Nase zur Geltung kommt. Das erinnert wieder in einer deutlich milderen Art an die Weine Schäfer-Fröhlichs, die in der Jugend ebenfalls ungestüm, aber besonders markant daherkommen. Am Gaumen ist dieses Große Gewächs aber dann doch weicher in der Textur, dabei langanhaltend und hocharomatisch. Es hat nicht die schroffe Steinigkeit des ‚Heerkretz’, aber auch nicht die sonnenverwöhnte Intensität des ‚Höllberg’, wirkt zunächst unnahbar. Es gliedert sich perfekt zwischen Daniels beiden anderen GG-Lagen ein, stellt gewissermaßen das aromatische Bindeglied dar, denn es vereint Kraft mit Salzigkeit. Die Aromenbandbreite reicht von kandiertem Ingwer über Ananas und Zitrone, bis hin zu würzigen Anklängen. Auch hier dominiert eine gewisse, sehr angenehme leicht phenolische Struktur den trockenen Wein. Sie packt am Gaumen zu, leitet ihn und verführt dazu, den Wein immer wieder am Gaumen kreisen zu lassen, bevor er dann erfrischend minzig ausklingt. Welch wunderbare Bereicherung im Portfolio Wagner-Stempels! Zu genießen ab sofort, Höhepunkt 2020 bis ca. 2038+. DRH071017 Siefersheim Siefersheim Heerkretz Heerkretz Riesling Auslese Riesling 2017 Auslese 2017 (Bio) (0,5l) 8% Vol. 50,00 €/l 25,00 € 98 Punkte!!! „2017 war es einfach perfekt.“ – Daniel Wagner Bei Wagner-Stempel liegt der Fokus auf trockenen Weinen. Eigentlich. Und Daniel ist kein Typ, der etwas auf Biegen und Brechen forciert. Wenn der Jahrgang es aber ermöglicht, dann gibt es auch mal einen Süßwein. Grundprinzip ist bei Daniel, dass die edelsüßen Trauben stets kerngesund sein müssen. Und das war in 2017 sowohl in der ‚Heerkretz’ als auch im ‚Höllberg’ der Fall. Die Botrytis war unglaublich schön und so konnten diese hochreifen Trauben gelesen werden, ohne dass eine weitere Selektion im Weinberg notwendig war. „2017 war es einfach perfekt“, fasst Daniel die Situation zusammen. Uns persönlich gefällt die von Stuart Pigott Auslese aus der ‚Heerkretz’ noch einen Ticken mehr als die vom Höllberg, weil wir auch im Süßwein das etwas Mehr an Frische und Präzision vorziehen. „Eine der besten süßen Riesling Auslesen, die dieses Jahrhundert in Rheinhessen produziert wurden.“ Im Glas haben wir eine perfekte Auslese, mit sensationell belebender Frische, feinstem Schliff und enormen Druck am Gaumen, die niemals ins erdrückend Süße ausufert, sondern eine hedonistische, tropische Frucht zum Strahlen bringt, die von Akazienhonig, Marillenkonfitüre und reifen Äpfeln begleitet wird. Und auch hier schlägt die Stilistik der Lage durch. „Kein Verkostungsmonster“, wie Daniel den Nagel auf den Kopf trifft, sondern eine animierende und gebirgsbachklare Auslese. Und Stuart Pigott verleiht der Auslese brandaktuell 98 Punkte, setzt sie damit auf Augenhöhe mit Wagner-Stempels Versteigerungswein, dem EMT, der ebenfalls diese Traumwertung erhält. Stuart Pigott Ein idealer Begleiter für Pasteten, Hartkäse oder Gänseleber, da der Wein nicht zu intensiv daherkommt. Für ein Dessert wirkt die Auslese bereits zu trocken. Gerne auch solo zu genießen als wahrer Meditationswein. 12 PINwand 290 | Oktober 2018

Weingut Wagner-Stempel RHEINHESSEN DEUTSCHLAND 13

Magazine 2019

Sondermailing VDP-Versteigerung
PINwand N° 300
Sommer-Spezial
Sondermailing Wagner-Stempel & Dönnhoff
Sondermailing Rebholz & Van Volxem
PINwand N° 299
Interview mit Felix Keller
Sondermailing Schäfer-Fröhlich - Kühling-Gillot
Sondermailing Weingut Fürst - Battenfeld-Spanier
PINwand N° 298
Kellermailing 2019 - Offerte
PINwand Nr. 297
PINwand N° 296
PinWand N° 295
PINwand N° 294

Magazine 2018

Traditionelle Dankeschön-Aktion und Verlosung
PINwand N° 293
PINwand N° 292
Sondermailing Domaine du Comte Liger-Belair
PINwand N° 291
PINwand N° 290
VDP Versteigerung 2018
PINwand N° 289
PINwand N° 288
SOMMER-SPEZIAL
PINwand N° 287
Sondermailing Deutschland
PINwand N° 286
SonderMailing Schäfer-Fröhlich | Von Winning
PINwand N° 285
PINwand N° 284
PINwand N° 283
PINwand N° 282

Magazine 2017

PINwand N° 281
PINwand N° 280
Sondermailing Domaine du Comte Liger-Belair
PINwand N° 279
PINwand N° 278
Weine und Feinkost - Geschenkpakete
PINwand N° 277
PINwand N° 276
Sondermailing Deutschland Jahrgang 2016
PINwand N° 275
Sondermailing Schäfer-Fröhlich (2017)
Sondermailing Von Winning (2017)
PINwand N° 274
Sondermailing Weingut Keller 2017
PINwand N° 273
PINwand N° 272
PINwand N° 271
PINwand N° 270

Magazine 2016

PINwand N° 269
Weihnachten Spezial
PINwand N°268
Ernteimpressionen
PINwand N°267
PINwand N° 266
PINwand N° 265
PINwand N° 264
Deutschland Spezial
PINwand N° 263
Von Winning
Schäfer-Fröhlich
PINwand N° 262
Weingut Keller
PINwand N° 261
PINwand N° 260
PINwand N° 259
PINwand N° 258

Magazine 2015

Dugat-Py
PINwand N° 257
PINwand N° 256
PINwand N° 255
PINwand N° 254
PINwand N° 253
PINwand N° 252
PINwand N° 251
Sommerspezial
Deutschland Spezial
Weingut Keller
PINwand N° 249
PINwand N° 248
PINwand N° 247
PINwand N° 246

Magazine 2014

PINwand N° 245
PINwand N° 244
PINwand N° 243
PINwand N° 242
PINwand N° 241
PINwand N° 240
PINwand N° 239
PINwand N° 238
PINwand N° 237
PINwand N° 236
PINwand N° 235
PINwand Spezial
PINwand N° 234
PINwand N° 233
PINwand N° 232
PINwand Spezial
PINwand N° 231

Magazine 2013

PINwand N° 230
PINwand N° 229
PINwand N° 227
PINwand N° 226
PINwand N° 225
PINwand N° 224
PINwand N° 223
PINwand N° 222
PINwand N° 221
PINwand N° 220
PINwand N° 219
PINwand N° 218
PINwand N° 216

Magazine 2012

PINwand N° 215
PINwand N° 214
PINwand N° 213
PINwand N° 212
PINwand N° 211
PINwand N° 210
PINwand N° 209
PINwand N°208
PINwand N°207
PINwand N° 206
PINwand N° 204
PINwand N° 203
PINwand N° 202

Magazine 2011

PINwand N° 201
PINwand N° 200
PINwand N° 198
 

1997-2019 Pinard de Picard GmbH & Co. KG, Saarwellingen, Germany. ALL RIGHTS RESERVED.