Aufrufe
vor 1 Jahr

PINwand N° 287

  • Text
  • Piemont
  • Loire
  • Beaujolais
  • Schiefer
  • Koch
  • Diel
  • Thillardon
  • Belair
  • Saintprefer
  • Porello
  • Lugana
  • Marangona
  • Weinberg
  • Winzer
  • Blaufraenkisch
  • Wein
  • Weine
  • Becker
  • Riesling
  • Grauburgunder
Unser neues Weinmagazin für Sie. Entdecken Sie Erlesene Weine, Feinkost & Spirituosen. Pinard de Picard - Weinfachhandel und Weinversender aus Saarwellingen.

DEUTSCHLAND PFALZ

DEUTSCHLAND PFALZ Weingut Friedrich Becker DPF012714 Herrenwingert Pinot Pinot Noir Noir „Herrenwingert“ 2014 13,5% vol. VDP 1. Lage 2014 in Subskription 52,00 €/l 39,00 € Alte Reben auf altem Kalk. Fritz Beckers Pinot Noir vom Herrenwingert stammt aus Rechtenbach, direkt an der französischen Grenze. Dieser auf Kalkstein mit lehmig-toniger Auflage gewachsene Pinot Noir von alten Reben besitzt alle Attribute eines feinen Burgunders. 2014 ist einfach ein Traumjahrgang für eleganten Pinot Noir. Der Herrenwingert lädt zum Träumen ein mit seinem herrlich zartduftenden Parfüm von dunklen Waldbeeren, Lavendelpastillen und schwarzem Pfeffer. Am Gaumen zeigt er sich dann stoffig, von einem feinen, aber kompakten Tanningerüst begleitet, übrigens eines der Markenzeichen bei den Spätburgundern aus dem Hause Friedrich Becker. Sie sind stets wie ihre Kollegen aus dem Burgund auf Entwicklungspotenzial ausgebaut und haben daher eine für deutsche Spätburgunder oft unüblich zupackende Struktur. In Subskription, Lieferung ab September 2018 Und dann ist da diese für 2014 typische Frische der Frucht. Dunkle Waldbeeren, auch etwas Himbeere und Sauerkirschen. Das ist ein würzig-erdiger Pinot Noir mit eleganter Frucht, der sich bereits jetzt nach Freigabe ungemein gut trinkt, sicher aber ein Potenzial von mindestens 10 bis 15 Jahren hat. Ein sexy Pinot! Wie Fritz Becker nochmals am Weingutsstil geschliffen hat ist beachtlich. Höchster Qualitätsanspruch vom Basis- bis zum Spitzenwein. Wir haben uns kürzlich wieder die kerngesunden Weinberge in Schweigen angeschaut und waren verblüfft, wies sich die Philosophie von Fritz weiterentwickelt hat. Und wir haben das Gefühl, auch wenn die Weine jetzt schon zur absoluten Spitze der 5 besten Pinoterzeuger Deutschlands zählen, dass uns der 38jährige Fritz nochmals in den kommenden Jahrzehnten extrem überraschen wird. 34 PINwand 287 | Juli 2018

Weingut Friedrich Becker PFALZ DEUTSCHLAND DPF011614 Pinot DPF011614 Noir „Steinwingert“ Becker, Pinot Noir VDP „Steinwingert“ 1. Lage 2014 2014 13,5% vol. in Subskription 52,00 €/l 39,00 € Ein Purist von Kalkböden! Fritz Beckers Pinot Noir aus dem ‚Steinwingert’ stammt von Kalksteinfelsen mit nur sehr geringer lehmig-toniger Auflage. Dadurch ist er gegenüber seinem Sparringspartner, dem ‚Herrenwingert’, stets eine Spur tänzelnder und filigraner. Der Herrenwingert hat eine feste und kompakte Art, Steinwingert definiert sich mehr über die Feinheit und Eleganz. Dieser Pinot Noir duftet zart nach Himbeere, Sauerkirschen und etwas Zwetschge mit Bittermandel. Am Gaumen ist das Tannin dann enorm fein, typisch für die Weine aus dem Hause Friedrich Becker, aber stets griffig und auf langes Lagerpotenzial ausgelegt. Und dann ist da diese verführerisch hedonistische 2014er-Eleganz, die dem Pinot Noir wirklich wie auf den Leib geschneidert ist. Die zarte Säure gibt dem Wein Frische und Trinkfluss in der Jugend. Das tänzelt am Gaumen, mit Aromen von Schwarztee, Sauerkirsche und etwas Waldboden wirkt er erhaben und filigran. Wir haben diesen Wein über zwei Tage verkostet und mussten feststellen, dass ihm aktuell etwas Luft besonders zuträglich ist, zeigt er sich doch direkt nach dem Öffnen erst straff und schüchtern, blüht dann aber total auf und wirkt regelrecht feminin. Ein wunderbarer Steinwingert, ein Spitzen-Pinot-Noir, der direkt in der Nähe des elsässischen Weißenburg angesiedelt ist. DPF010414 Pinot DPF010414 Noir „SP“ Pinot Sankt Noir Paul „Sankt GG Paul“ 2014 Großes Gewächs 2014 in Subskription 78,66 €/l 59,00 € „Der Sankt Paul gehört zu den besten Rotweinen Deutschlands!“ Gault Millau Ein Wein, der berührt und über die Jahre hinweg nicht vergessen werden wird! Sankt Paul ist eine ganz besondere Lage, benannt nach dem in der Nähe liegenden Schloss und bereits auf der französischen Seite der Weinberge. Sie liegt direkt unterhalb des legendären Heydenreichs. Dieser steile Südhang auf Kalkgestein ist besonders gut durch Winde vom direkt darüberliegenden Wald geschützt, der gleichzeitig für kühle und ausgewogene Nächte sorgt. Die Reben müssen sich hier regelrecht durch den harten Kalk bohren, der schon nach wenigen Zentimetern Auflage auftritt. Das fordert die Pinot-Noir-Rebe und spornt sie zu Höchstleistungen an, um an Wasser und Nährstoffe zu kommen. Ein ganz großer Pinot Noir, der seine Pendants in den berühmtesten Lagen des Burgunds findet. Dieser Spätburgunder wird auch Bordeaux-Fans höchsten Genuss bereiten. Noble Eleganz paart sich mit süchtig-machendem Sex-Appeal und geschliffenen Tanninen. Ein singuläres Meisterwerk, in dem sich ein großes Terroir versinnbildlicht und sein magisches Antlitz enthüllt. „Friedrich Becker gehört seit seinem legendären 1989er zu den bedeutenden Rotweinmachern Deutschlands und kaum jemand sonst kann seitdem eine so lückenlose Reihe großer Spätburgunder aufstellen. Der Sankt Paul gehört zu den besten Rotweinen Deutschlands!“ urteilt etwa der Gault Millau. In einem Traumjahr wie 2014 hat Fritz Becker die Essenz der Pinot-Noir-Traube aus dem Sankt Paul eingefangen. Dieser magische Wein duftet zart nach Erdbeeren, Sauerkirschen und Feuerstein. Allein das Bouquet zieht uns bereits in seinen Bann mit dieser ungemein verführerisch ätherischen Komponente und dem Duft von Kräutern. Der zarte Einsatz von Rappen (dieser gehört auch zur Philosophie der beiden Kultdomainen Burgunds, Dujac und Domaine de la Romanée-Conti) bringt Frische und Struktur in diesen feinen Wein. Zunächst schlagen Sauerkirsche und etwas Hagebutte durch, im Ausklang kommen dann erdig-würzige Noten hinzu, verschmelzen zu einem grandiosen Gesamtkunstwerk. Hier zeigt sich Fritz unglaublicher Anspruch an sich selbst, den bestmöglichen Pinot Noir zu erzeugen. Der Sankt Paul erscheint, wie zukünftig alle Großen Gewächse, erst vier Jahre nach der Ernte! Ein Meisterwerk von außerordentlicher Güte, Kategorie Lieblingswein. DPF010314 Pinot DPF010314 Noir „KB“ Pinot Kammerberg Noir Kammerberg Großes Großes Gewächs Gewächs 2014 2014in Subskription 88,00 €/l 66,00 € Tiefgründige Mineralik trifft feinste Frucht und eine traumhaft präzise Struktur! In Subskription, Lieferung ab September 2018 In Subskription, Lieferung ab September 2018 In Subskription, Lieferung ab September 2018 Der Kammerberg befindet sich bereits auf der französischen Seite und fällt mit einer Neigung nach Süden ab, direkt auf das idyllische Wissembourg zeigend. Die ältesten Reben wurden hier 1967 gepflanzt und stehen auf Kalksteinverwitterungsböden mit Lehm und Ton auf einer Kalksteinunterlage. Er ist nach der Begebenheit benannt, dass sich bereits die Mönche des Benediktinerklosters in Wissembourg an den Weinen aus diesem Weinberg erfreuten und diesen in ihren Klosterkammern einlagerten. Friedrich Becker sen. erkannte das Potenzial dieser Lage 1965 und erwarb das Stück in einer Zeit, als hier kaum ein Winzer Wein pflanzen wollte. Zu verlockend waren damals die mit Maschinen bewirtschaftbaren Flachlagen unweit dieses magischen Terroirs. Heute 35

Magazine 2019

PINwand N° 303
PINwand N° 302
Präsentservice und Geschenkideen
PINwand N° 301
Sondermailing VDP-Versteigerung
PINwand N° 300
Sommer-Spezial
Sondermailing Wagner-Stempel & Dönnhoff
Sondermailing Rebholz & Van Volxem
PINwand N° 299
Interview mit Felix Keller
Sondermailing Schäfer-Fröhlich - Kühling-Gillot
Sondermailing Weingut Fürst - Battenfeld-Spanier
PINwand N° 298
Kellermailing 2019 - Offerte
PINwand Nr. 297
PINwand N° 296
PinWand N° 295
PINwand N° 294

Magazine 2018

Traditionelle Dankeschön-Aktion und Verlosung
PINwand N° 293
PINwand N° 292
Sondermailing Domaine du Comte Liger-Belair
PINwand N° 291
PINwand N° 290
VDP Versteigerung 2018
PINwand N° 289
PINwand N° 288
SOMMER-SPEZIAL
PINwand N° 287
Sondermailing Deutschland
PINwand N° 286
SonderMailing Schäfer-Fröhlich | Von Winning
PINwand N° 285
PINwand N° 284
PINwand N° 283
PINwand N° 282

Magazine 2017

PINwand N° 281
PINwand N° 280
Sondermailing Domaine du Comte Liger-Belair
PINwand N° 279
PINwand N° 278
Weine und Feinkost - Geschenkpakete
PINwand N° 277
PINwand N° 276
Sondermailing Deutschland Jahrgang 2016
PINwand N° 275
Sondermailing Schäfer-Fröhlich (2017)
Sondermailing Von Winning (2017)
PINwand N° 274
Sondermailing Weingut Keller 2017
PINwand N° 273
PINwand N° 272
PINwand N° 271
PINwand N° 270

Magazine 2016

PINwand N° 269
Weihnachten Spezial
PINwand N°268
Ernteimpressionen
PINwand N°267
PINwand N° 266
PINwand N° 265
PINwand N° 264
Deutschland Spezial
PINwand N° 263
Von Winning
Schäfer-Fröhlich
PINwand N° 262
Weingut Keller
PINwand N° 261
PINwand N° 260
PINwand N° 259
PINwand N° 258

Magazine 2015

Dugat-Py
PINwand N° 257
PINwand N° 256
PINwand N° 255
PINwand N° 254
PINwand N° 253
PINwand N° 252
PINwand N° 251
Sommerspezial
Deutschland Spezial
Weingut Keller
PINwand N° 249
PINwand N° 248
PINwand N° 247
PINwand N° 246

Magazine 2014

PINwand N° 245
PINwand N° 244
PINwand N° 243
PINwand N° 242
PINwand N° 241
PINwand N° 240
PINwand N° 239
PINwand N° 238
PINwand N° 237
PINwand N° 236
PINwand N° 235
PINwand Spezial
PINwand N° 234
PINwand N° 233
PINwand N° 232
PINwand Spezial
PINwand N° 231

Magazine 2013

PINwand N° 230
PINwand N° 229
PINwand N° 227
PINwand N° 226
PINwand N° 225
PINwand N° 224
PINwand N° 223
PINwand N° 222
PINwand N° 221
PINwand N° 220
PINwand N° 219
PINwand N° 218
PINwand N° 216

Magazine 2012

PINwand N° 215
PINwand N° 214
PINwand N° 213
PINwand N° 212
PINwand N° 211
PINwand N° 210
PINwand N° 209
PINwand N°208
PINwand N°207
PINwand N° 206
PINwand N° 204
PINwand N° 203
PINwand N° 202

Magazine 2011

PINwand N° 201
PINwand N° 200
PINwand N° 198
 

1997-2019 Pinard de Picard GmbH & Co. KG, Saarwellingen, Germany. ALL RIGHTS RESERVED.