Aufrufe
vor 1 Jahr

PINwand N° 287

  • Text
  • Piemont
  • Loire
  • Beaujolais
  • Schiefer
  • Koch
  • Diel
  • Thillardon
  • Belair
  • Saintprefer
  • Porello
  • Lugana
  • Marangona
  • Weinberg
  • Winzer
  • Blaufraenkisch
  • Wein
  • Weine
  • Becker
  • Riesling
  • Grauburgunder
Unser neues Weinmagazin für Sie. Entdecken Sie Erlesene Weine, Feinkost & Spirituosen. Pinard de Picard - Weinfachhandel und Weinversender aus Saarwellingen.

DEUTSCHLAND PFALZ

DEUTSCHLAND PFALZ Weingut Friedrich Becker Unser Grauburgunder des Jahres! DPF012217 Grauer Burgunder Grauer Burgunder „Kalkmergel“ „Kalkmergel“ QbA trocken QbA 2017trocken 2017 13% Vol. 24,66 €/l 18,50 € Ein Unikat! Unser Grauburgunder des Jahres! Der Grauburgunder, jenseits der Grenze auch Pinot Gris genannt, ist eine Mutation des Pinot Noirs aus der Familie der französischen Burgunderreben. Die Beeren der Traube sind rötlich-grau gefärbt. Genau diese Farbe extrahiert Fritz Becker bei diesem Grauburgunder von Kalkmergelböden durch eine sechstägige Mazeration der Trauben, bevor er sie presst. Durch die mehrtägige Standzeit werden, wie bei einem Tee, die Farbstoffe aus den Traubenschalen gezogen. Und herauskommt dieser zart grapefruitrosafarbene Grauburgunder. Für uns zählt der ‚Kalkmergel Grauburgunder’ aus dem Hause Friedrich Becker zu den schönsten Weinen, die aus dieser Rebsorte vinifiziert werden. Und im Jahrgang 2017 waren wir bei unserer Verkostung im Weingut derartig begeistert, dass dies für uns schlichtweg der Grauburgunder des Jahres ist! Die alten über 50jährigen Reben, welche natürlich niedrige Erträge liefern, ein hocharomatisches Lesegut, das mehrmonatige Hefelager, welches für eine angenehme Cremigkeit sorgt und die vollreifen Trauben des 2017er Jahrgangs ergeben ein absolutes Unikat. Der Grauburgunder duftet wie ein Chardonnay aus Burgund. Rauchige Anklänge an Stelle floraler Noten. Und dann dieses sensationelle Aufspiel am Gaumen. Eine Saftigkeit, wie man sie von dieser Rebsorte kaum kennt, eine zitronige Frische am Gaumen wie frischer Limettensaft und dann die fein cremigen Hefenoten. All dies zusammen verschmolzen, ergibt einen fordernden, stoffigen Weißwein, der uns in seiner visuellen wie sensorischen Einzigartigkeit verblüfft. Welch knackig-trockener, rassig-kühler und tief mineralischer Grauburgunder auf absolutem Top-Niveau mit faszinierendem Charakter! Dieser ungemein pikante, mit seinem feinen Säurespiel herrlich frische Weißwein fasziniert auf der Zunge da er bei aller typisch pfälzischen Extraktdichte und feinstem Schmelz unglaublich verspielt, beschwingt und animierend rassig-frisch mit einem langen mine- 30 PINwand 287 | Juli 2018

Weingut Friedrich Becker PFALZ DEUTSCHLAND ralischen Nachhall daherkommt. Jeder Schluck kitzelt den Gaumen und macht Lust auf das nächste Glas! Und nebenbei erzählt er durch seine Farbe auch noch etwas über die Genetik der Rebsorte. Unser Grauburgunder des Jahres! Absolute Kaufempfehlung. Weißweinliebhaber sollten diese Spielart eines Grauburgunders zumindest einmal probiert haben! Pantastisch! DPF012017 Weißer DPF012017 Burgunder Weißer „Kalkgestein“ Burgunder „Kalkgestein“ trocken 2017 trocken 2017 13% Vol. 23,33 €/l 17,50 € Kalkige Würzigkeit trifft auf helle Frucht. Dieser Weißburgunder von kalksteinhaltigen Weinbergen dies- und jenseits der pfälzisch-elsässischen Grenze ist ein sehr ernstzunehmender Burgunderkandidat. Der Ausbau auf der Feinhefe im großen Eichenholzfass gibt ihm Struktur und Kraft. Ein weißduftiger, tatsächlich kalkig riechender Weißburgunder (Extraklasse), der elegant und druckvoll zugleich am Gaumen kreist. Das duftet subtil nach weißer Birne und Pfirsich und einem Hauch Sanddorn. Was uns an Fritz Beckers Interpretation dieser Rebsorte so gefällt ist, wie er es stets schafft, die Frische zu erhalten. Obwohl im Holz ausgebaut, tänzelt der Weißburgunder, hallt zitronig aus und macht so stets Lust auf das nächste Glas. Das ist Weißburgunder in allerbester Form. Stoffig, floral und erfrischend zugleich ohne aber die Mineralität zu vernachlässigen. Ungeschönter und unfiltrierter Weißweingenuss von über 25jährigen Reben! DPF012817 Chardonnay DPF012817 Chardonnay „Schweigen“ „Schweigen“ QbA trocken QbA 2017 trocken 2017 13% Vol. 30,00 €/l 22,50 € Purer Trinkfluss, Chardonnay in Wölkchen gebettet. Beim Chardonnay Ortswein aus Schweigen achtet Fritz Becker stets auf Trinkfluss. Das ist ein Bilderbuch-Chardonnay, gewachsen auf Kalksteinböden, vergoren und ausgebaut in kleinen Eichenfässern. Wir schätzen diesen Wein, weil er kein Angeber-Typ ist, oder wie es neudeutsch so schön heißt, kein Poser. Das heißt, er will nicht beeindrucken, sondern getrunken werden. Gerade im Jahrgang 2017 zeigt er sich von einer verführerisch schmeichelnden Seite, ist wie auf Wölkchen gebettet. Das zarte Bouquet duftet nach Zitronen, weißen Blüten und heller Birne. Am Gaumen kreist der Chardonnay mit weicher Säure, wirkt zart cremig und ausgewogen fruchtig. Wieder Zitronen, etwas Apfel, Mirabellen und ein Schuss Sanddorn, der Frische gibt. Der Ausbau im Holz hat ihm Charakter gegeben, dämmt die Frucht gekonnt ein und trotzdem nimmt man das Eichenfass kaum wahr. Nur vom Holz geküsst wurden die reifen Träubchen! Ein wunderbarer Chardonnay, genialer Essensbegleiter vielseitiger Speisen und ein Ortswein, der bereits jetzt Wahnsinnsfreude bereitet, mühelos jedoch über 5 Jahre getrunken werden kann. Und ein toller, universeller Essensbegleiter. DPF011714 Spätburgunder DPF011714 Spätburgunder QbA trocken QbA 2014 trocken 2014 13,5% Vol. 16,00 €/l 12,00 € Spätburgunder-Einstieg hors classe! Fritz Beckers Basis-Spätburgunder ist eine Klasse für sich. Man würde nicht ahnen, welch Qualität hier bereits für 11,50 € im Glas steckt und welcher Aufwand bei der Produktion dieses kleinen Geniestreichs betrieben wurde. Liebe Kunden, wir werden nicht müde, beim Thema Burgunder immer wieder hervorzuheben, welch wichtige Rolle doch die Arbeit des Winzers spielt. Große Lagen und ihr Potenzial können nur aufblühen, wenn sie durch aufmerksame Winzershand geleitet werden. Und Fritz Becker hat große Ansprüche! Bei diesem Wein landen z.B. auch die kerngesunden Spätburgunderträubchen, die es nicht in die Großen Gewächse schaffen und bei der Vorlese ausgesucht werden, im Fass. 100% Handlese! Und weil die Qualität des Traubenmaterials bereits derartig hoch ist, sieht selbst der Basisspätburgunder schon einen geringen Barriqueanteil. Kein Stahl, sondern eine Mischung aus großem und kleinen Holz. 17 Monate verbringt der Wein dann während des Ausbaus darin. Und im Finesse-Jahrgang 2014, für uns ein perfektes Jahr für die Pinot-Noir-Traube, da Eleganz und Frische fördernd, duftet der Gutswein nach frisch angequetschten roten Früchten. Kann man knackige, saftige Früchte riechen? Wir meinen schon! Neben Herzkirsche und Schlehe tummeln sich hier auch reife Nektarinen und ein Hauch weißer Pfeffer. Welch träumerisches Pinot-Bouquet. Am Gaumen dann gleitet der Wein weich und zart umher. Aromen von Erdbeeren und viel Himbeere kommen auf, unterlegt von einer angenehmen Aromatik in Richtung Hibiskusblütentee. Das ist tänzelnd zarter Spätburgunder wie wir ihn lieben. Finesse und Leichtigkeit prägen diesen Wein. In dieser Klasse besitzt Beckers Spätburgunder eine Tiefe und Anspruch, wie wir diese nur selten finden. Bei aller Eleganz ist Beckers Weine aber stets ein besondere ‚Herzhaftigkeit’ eigen, die gleich zum nächsten Schluck animiert. Für uns mit den Weinen von Johannes Jülg absolut führend in der gesamten Pfalz. Eine Referenz im Einstiegsbereich. Spätburgunder um die 12 € geht nicht besser. 31

Magazine 2019

PINwand N° 304
PINwand N° 303
PINwand N° 302
Präsentservice und Geschenkideen
PINwand N° 301
Sondermailing VDP-Versteigerung
PINwand N° 300
Sommer-Spezial
Sondermailing Wagner-Stempel & Dönnhoff
Sondermailing Rebholz & Van Volxem
PINwand N° 299
Interview mit Felix Keller
Sondermailing Schäfer-Fröhlich - Kühling-Gillot
Sondermailing Weingut Fürst - Battenfeld-Spanier
PINwand N° 298
Kellermailing 2019 - Offerte
PINwand Nr. 297
PINwand N° 296
PinWand N° 295
PINwand N° 294

Magazine 2018

Traditionelle Dankeschön-Aktion und Verlosung
PINwand N° 293
PINwand N° 292
Sondermailing Domaine du Comte Liger-Belair
PINwand N° 291
PINwand N° 290
VDP Versteigerung 2018
PINwand N° 289
PINwand N° 288
SOMMER-SPEZIAL
PINwand N° 287
Sondermailing Deutschland
PINwand N° 286
SonderMailing Schäfer-Fröhlich | Von Winning
PINwand N° 285
PINwand N° 284
PINwand N° 283
PINwand N° 282

Magazine 2017

PINwand N° 281
PINwand N° 280
Sondermailing Domaine du Comte Liger-Belair
PINwand N° 279
PINwand N° 278
Weine und Feinkost - Geschenkpakete
PINwand N° 277
PINwand N° 276
Sondermailing Deutschland Jahrgang 2016
PINwand N° 275
Sondermailing Schäfer-Fröhlich (2017)
Sondermailing Von Winning (2017)
PINwand N° 274
Sondermailing Weingut Keller 2017
PINwand N° 273
PINwand N° 272
PINwand N° 271
PINwand N° 270

Magazine 2016

PINwand N° 269
Weihnachten Spezial
PINwand N°268
Ernteimpressionen
PINwand N°267
PINwand N° 266
PINwand N° 265
PINwand N° 264
Deutschland Spezial
PINwand N° 263
Von Winning
Schäfer-Fröhlich
PINwand N° 262
Weingut Keller
PINwand N° 261
PINwand N° 260
PINwand N° 259
PINwand N° 258

Magazine 2015

Dugat-Py
PINwand N° 257
PINwand N° 256
PINwand N° 255
PINwand N° 254
PINwand N° 253
PINwand N° 252
PINwand N° 251
Sommerspezial
Deutschland Spezial
Weingut Keller
PINwand N° 249
PINwand N° 248
PINwand N° 247
PINwand N° 246

Magazine 2014

PINwand N° 245
PINwand N° 244
PINwand N° 243
PINwand N° 242
PINwand N° 241
PINwand N° 240
PINwand N° 239
PINwand N° 238
PINwand N° 237
PINwand N° 236
PINwand N° 235
PINwand Spezial
PINwand N° 234
PINwand N° 233
PINwand N° 232
PINwand Spezial
PINwand N° 231

Magazine 2013

PINwand N° 230
PINwand N° 229
PINwand N° 227
PINwand N° 226
PINwand N° 225
PINwand N° 224
PINwand N° 223
PINwand N° 222
PINwand N° 221
PINwand N° 220
PINwand N° 219
PINwand N° 218
PINwand N° 216

Magazine 2012

PINwand N° 215
PINwand N° 214
PINwand N° 213
PINwand N° 212
PINwand N° 211
PINwand N° 210
PINwand N° 209
PINwand N°208
PINwand N°207
PINwand N° 206
PINwand N° 204
PINwand N° 203
PINwand N° 202

Magazine 2011

PINwand N° 201
PINwand N° 200
PINwand N° 198
 

1997-2019 Pinard de Picard GmbH & Co. KG, Saarwellingen, Germany. ALL RIGHTS RESERVED.