Aufrufe
vor 1 Jahr

PINwand N° 283

  • Text
  • Weisswein
  • Rotwein
  • Feinkost
  • Weinhandel
  • Weinfachhandel
  • Wein
  • Weine
  • Pinot
  • Givry
Erlesene Weine, Feinkost und Spirituosen von Pinard de Picard - Weinfachhandel und Weinversender

DEUTSCHLAND MOSEL

DEUTSCHLAND MOSEL DMO060516 Haus Klosterberg, Riesling 2016 (trocken, weiße Kapsel) 11,5% Vol. 13,06 €/l 9,80 € Rieslingspaß für jeden Tag. Erfrischend ist der Duft, der aus dem Glas hochsteigt. Zitrusfrüchte, Äpfel und auch Pfirsichnoten sorgen für ein lebendiges Bukett. Richtig knackig, ja fast schon rassig zieht der Haus Klosterberg dann auf der Zunge ab. Zitronenspalten, frischer grüner Apfel und eine Prise Salzigkeit am Zungenrand sorgen für ein ausgesprochen belebendes Ereignis in der Geschmackszentrale. Da steppt der Bär, in diesem Fall der Riesling, zeigt dezente, elegante Schieferwürze und frische Mineralität. Leicht steht er im Mund, hat so gut wie kein Gewicht und trinkt sich weg wie das berühmte Wasser, was nicht zuletzt der frechen Säureader zu verdanken ist. Was für ein frischer, flotter Tropfen! Trotz seiner schlappen 11,5% Vol. hat er genug Statur, ist alles andere als nur ein kleines Tröpfchen. Da steckt Charakter drin im Klosterberg, der weiß, wie man sich selbst beliebt macht, wie man eine flotte Sohle hinlegt. So geht unbeschwertes Weinvergnügen. Wenn etwas auf dem Teller liegt, dann sollte das am besten Fisch oder Geflügel sein. Als Solist schlicht köstlich. Bunkern für den nächsten Sommer! Der kommt nämlich bald. Terrassenzeit und so. Sie erinnern sich? Molitors leckerer, unkomplizierter Einstiegwein. Zu Genießen ab sofort. Warum auf den Sommer warten? DMO067916 Pinot Blanc „Haus Klosterberg“ trocken 2016 12% Vol. 13,20 €/l 9,90 € Fein, frisch und frech. Ein echter Glücksfall. Zuerst duftet Quitte, dann Vanille, ganz hinten in der Nase etwas Nuss und Birne. Neckisch zeigt sich der Haus Klosterberg Pinot Blanc dann auf der Zunge. Frische Zitrusfrucht, ein Schuss Grapefruit und, man staune, eine feine Wolke Schieferstaub, die für reichlich Haftung sorgt. Ach ist das schön, wie tut das gut im Mund. Erfrischend ist der Tropfen, höchst lebendig, flott und auch ein wenig frech. Der Gaumen überrascht von der Textur, die an ihm haftet, die Zungenränder ganz leicht aufgerollt ob dieser jugendlichen Frische. Der Tropfen tanzt, ist fröhlich und beschwingt und animiert zu richtig großen Schlucken. Leicht im Gewicht, schlank und doch mit genug Körper, fein und doch wohl geformt. Leichte Röstaromen ganz hinten am Gaumen, mit gelber Grapefruit. Das Säurespiel ist ein Traum für jeden, der ein wenig Puls im Wein mag. Ein Glücksfall von einem Pinot Blanc (von Schieferböden!) in dieser Preisklasse. Trinkt sich mit Freude wie von selbst, macht Spaß im Mund, sorgt für gute Laune und begleitet Fisch und Meeresfrüchte, wie auch Salate sicher und gekonnt. Wirklich ein toller Wein für kleines Geld. Foto: istockphoto/ Mark22 DMO065116 Schiefersteil 2016 (trocken, weiße Kapsel) 12% Vol. 15,73 €/l 11,80 € Ein Fest für ‚Mineraliker & Geologen‘ Tanz der Zitrusfrüchte in der Nase. Frisch geschnittene Orangen, dazu Limetten und ein wenig Maracuja zwecks exotischer Begleitung. Im Mund ein Feuerwerk an klarer Mineralität. Schiefer bis in die letzte Pore, am Zungenrand eine Ladung Steinsalz, der Gaumen eingepinselt von einem ganzen Devonschiefer-Steilhang. Saftig einerseits auf der Zunge, dann aber zupackend, griffig, würzig, delikat. Das Säure-Fruchtspiel auf den Punkt gebracht, von nichts zu viel, von nichts zu wenig. Knackig, steinig, rassig und durchaus hoch im Puls. Der Schiefersteil macht seinem Namen alle Ehre, er kracht vor nacktem Stein, er animiert, er fordert und er spielt mit einem. An der Luft wird er saftiger, noch würziger und auch der Grip verstärkt sich. Da kommt richtig Power rein, Maracuja drängt sich in den Vordergrund und auch Aprikosen schimmern durch. Trocken steht der Wein im Mund, man spürt förmlich, wie hinter den Lippen feiner Steinstaub durchweht. Gegrillter Fisch kommt einem in den Sinn, zusammen mit einem Glas von diesem feinen Tropfen. Ein schöner Gedanke! Ein unfassbar günstiger Wein, in dem man die Philosophie des Weltklassewinzers Markus Molitor bei jedem Schluck erschmecken kann. In dieser Preisklasse gibt es nur ganz wenige andere Rieslinge, die hier mithalten können. Ein richtig starker Riesling, der sich nicht nur über feine Frucht definiert, sondern vor allem über seine Mineralität, ein Highlight für die „Geologen“. Ab sofort Riesentrinkspaß, gerne aus einem größeren Glas. DMO067016 Pinot Blanc Einstern* trocken 2016 12% Vol. 19,73 €/l 14,80 € Pinot Blanc for Lovers. Eine wunderbare Offenbarung. Dieser Weißburgunder verlässt die Fesseln seiner Rebsorte und konkurriert mit den besten Dorflagen-Chardonnays aus dem Burgund. Sensationeller Schmelz in der Nase wie am Gaumen mit betörenden Noten von 46 PINwand 283 | Februar 2018

Weingut Markus Molitor MOSEL DEUTSCHLAND weißem Pfirsich, reifen Birnen, Äpfel, frisch gemähtem Heu, warmem Brot, weißen Blüten und einem verführerischen Honigtouch am Ende. Welch begeisternder, transparenter, genialer Burgunder mit unfassbar langem, rauchig-mineralischem, tabakigen Nachhall, der die Zunge mit seiner grandiosen salzigen Mineralität fordert, aber auch zärtlich liebkost und der in seiner so feinen und edlen Art die Maßstäbe seiner Rebsorte definiert. Finesse und Eleganz, Rasse und Feinheit, Fülle und Cremigkeit, bei gerade einmal 12% Alkohol. Beeindruckend die Agilität, die aus dem feinen Säurespiel herrührt. Das kann sonst niemand so auf der Welt! Wahrlich eine ungeheure Provokation wesentlich teurerer Dorflagen aus dem Burgund. Eines der Schnäppchen des Jahrgangs in Deutschland und ein MUSS in jedem Weinkeller!! Noblesse oblige! Für etwas Sauerstoffzufuhr bedankt sich der Pinot blanc* mit einer Extraportion Eleganz und Stil. In den letzten beiden Jahren zu einem absoluten Publikumsliebling avanciert, wird auch der 2016er Ihre Herzen erobern. Das ist sicher wie das Amen in der Kirche. Zu genießen jetzt bis 2025. DMO062616 Alte Reben Mosel, Riesling 2016 (trocken, weiße Kapsel) 11,5% Vol. 23,73 €/l 17,80 € Ab in den Steinbruch. Riesling für Bergarbeiter. MoselFineWines: „Der Wein ist delikat und herrlich fokussiert am Gaumen. 92 Punkte!“ Saftig, sexy, GELB. Ein Duft, der verführt mit seiner reifen Frucht, der leisen Pfefferuntermalung und der eleganten Schieferwürze, die sich ansatzlos im Mund fortsetzt. Rauchig weht der Tropfen über den Gaumen, dunkelgelbe Würze gleitet in die Kehle, während auf der Zunge nasser Schiefer seine Spuren zieht. Kraftvoll, intensiv und dicht steht der Wein im Mund, ohne gewichtig zu sein. Das Extrakt der Alten Reben ist fein und elegant, aber trotz der Dichte alles andere als füllig. Die Würze eindrucksvoll, fast dominant das Zepter schwingend. Die frischen Zitrustöne werden von ihr überlagert, einfach herrlich. Auch reifer Pfirsich ist zu schmecken, der Rest ist wieder Schieferwürze pur, nasser Stein, feuchter Rauch und eine tolle Saftigkeit, alles wunderbar trocken ohne süßen Touch mit feiner Säureader, was dazu führt, dass man das geniale Spiel von Frucht und Frische richtig schön spüren kann. Wobei man sagen muss, dass von der Frucht nicht wirklich viel, dafür vom nassen Stein ein 47

Magazine 2019

Sondermailing VDP-Versteigerung
PINwand N° 300
Sommer-Spezial
Sondermailing Wagner-Stempel & Dönnhoff
Sondermailing Rebholz & Van Volxem
PINwand N° 299
Interview mit Felix Keller
Sondermailing Schäfer-Fröhlich - Kühling-Gillot
Sondermailing Weingut Fürst - Battenfeld-Spanier
PINwand N° 298
Kellermailing 2019 - Offerte
PINwand Nr. 297
PINwand N° 296
PinWand N° 295
PINwand N° 294

Magazine 2018

Traditionelle Dankeschön-Aktion und Verlosung
PINwand N° 293
PINwand N° 292
Sondermailing Domaine du Comte Liger-Belair
PINwand N° 291
PINwand N° 290
VDP Versteigerung 2018
PINwand N° 289
PINwand N° 288
SOMMER-SPEZIAL
PINwand N° 287
Sondermailing Deutschland
PINwand N° 286
SonderMailing Schäfer-Fröhlich | Von Winning
PINwand N° 285
PINwand N° 284
PINwand N° 283
PINwand N° 282

Magazine 2017

PINwand N° 281
PINwand N° 280
Sondermailing Domaine du Comte Liger-Belair
PINwand N° 279
PINwand N° 278
Weine und Feinkost - Geschenkpakete
PINwand N° 277
PINwand N° 276
Sondermailing Deutschland Jahrgang 2016
PINwand N° 275
Sondermailing Schäfer-Fröhlich (2017)
Sondermailing Von Winning (2017)
PINwand N° 274
Sondermailing Weingut Keller 2017
PINwand N° 273
PINwand N° 272
PINwand N° 271
PINwand N° 270

Magazine 2016

PINwand N° 269
Weihnachten Spezial
PINwand N°268
Ernteimpressionen
PINwand N°267
PINwand N° 266
PINwand N° 265
PINwand N° 264
Deutschland Spezial
PINwand N° 263
Von Winning
Schäfer-Fröhlich
PINwand N° 262
Weingut Keller
PINwand N° 261
PINwand N° 260
PINwand N° 259
PINwand N° 258

Magazine 2015

Dugat-Py
PINwand N° 257
PINwand N° 256
PINwand N° 255
PINwand N° 254
PINwand N° 253
PINwand N° 252
PINwand N° 251
Sommerspezial
Deutschland Spezial
Weingut Keller
PINwand N° 249
PINwand N° 248
PINwand N° 247
PINwand N° 246

Magazine 2014

PINwand N° 245
PINwand N° 244
PINwand N° 243
PINwand N° 242
PINwand N° 241
PINwand N° 240
PINwand N° 239
PINwand N° 238
PINwand N° 237
PINwand N° 236
PINwand N° 235
PINwand Spezial
PINwand N° 234
PINwand N° 233
PINwand N° 232
PINwand Spezial
PINwand N° 231

Magazine 2013

PINwand N° 230
PINwand N° 229
PINwand N° 227
PINwand N° 226
PINwand N° 225
PINwand N° 224
PINwand N° 223
PINwand N° 222
PINwand N° 221
PINwand N° 220
PINwand N° 219
PINwand N° 218
PINwand N° 216

Magazine 2012

PINwand N° 215
PINwand N° 214
PINwand N° 213
PINwand N° 212
PINwand N° 211
PINwand N° 210
PINwand N° 209
PINwand N°208
PINwand N°207
PINwand N° 206
PINwand N° 204
PINwand N° 203
PINwand N° 202

Magazine 2011

PINwand N° 201
PINwand N° 200
PINwand N° 198
 

1997-2019 Pinard de Picard GmbH & Co. KG, Saarwellingen, Germany. ALL RIGHTS RESERVED.