Aufrufe
vor 2 Jahren

PINwand N° 283

  • Text
  • Weisswein
  • Rotwein
  • Feinkost
  • Weinhandel
  • Weinfachhandel
  • Wein
  • Weine
  • Pinot
  • Givry
Erlesene Weine, Feinkost und Spirituosen von Pinard de Picard - Weinfachhandel und Weinversender

FRANKREICH GIGONDAS

FRANKREICH GIGONDAS Domaine Santa Duc Frische, die sich da ausbreitet. Das Gerbstoffkleid ist mürbe, man kaut sich förmlich durch den Wein und ist verzückt von dieser subtilen Süße, die ohne jeden Zweifel der reifen Kirscharomatik geschuldet ist. Im Anschluss mischen sich Oregano und Thymian ein und sorgen für das "provenzalische Momentum" im Les Plans. Der Abgang saftig, wieder kirschfruchtig, leicht untermalt von leisen Kräuternoten. Ein grundehrlicher Landwein, wie er sein soll, nein, wie er sein muss. Unkompliziert, ungemein trinkig und wirklich universell einsetzbar. Eine Stunde Luft ist zu empfehlen, in der Küche stehen Ihnen alle Optionen offen. Ein Freudenspender, wie er in dieser Preisklasse sympathischer nicht sein kann. Nicht von ungefähr ist der Les Plans jedes Jahr in der Hitliste der Lieblingsfranzosen ganz vorne zu finden. In einem Jahrgang wie 2015 allemal. Yves fröhlich-leckerer-süffiger Vin de Pays erhebt sicherlich nicht den Anspruch, ein ‚großer‘ Wein zu sein, doch er ist ein ehrlicher Landwein und das zu einem sensationell günstigen Preis, der in diesem Segment das Maß aller Dinge an der südlichen Rhône darstellt. Davon kann man gerne ein paar Flaschen im Keller haben! Gelegenheiten zum Öffnen bieten sich viele! Santa FRS090515 Duc, Côtes du Rhône, Côtes du Vieilles Rhône, Vignes Vieilles rouge Vignes 2015 rouge 2015 NK 14% Vol. 10,60 €/l 7,95 € Eines der größten Schnäppchen aus einem Fabeljahrgang der Rhône! Welch traumhafte Symbiose betörender provenzalischer Düfte mit einer erfrischenden Mineralität: In diesem ungemein charmanten, extraktreichen, hedonistischen Sinnenzauber beeindruckt bereits seine satte granatrote Farbe, welche die ungewöhnliche Konzentration dieser leckeren Selektion kerngesunder, hochreifer Trauben von alten Reben leuchtend signalisiert, mit einer Dichte und Tiefe sowie einer Eleganz, die in der Tat Referenzqualität in seiner sympathischen Preisklasse widerspiegelt. Ein seltener Glücksfall eines betörend schmeichlerischen und erfrischend trinkigen, ja „süffigen“ Weins! In der Nase verführerische Fruchtfülle pur, wilde Heidelbeeren, reife Brombeeren, pralle schwarze Kirschen und rote Johannisbeeren, dazu edle Tabakblätter sowie noble Garrigue-Noten: Lorbeer, Thymian und Oregano vermählen sich harmonisch mit Lakritze und einer zarten Pfeffernote – Da werden sehnsüchtige Erinnerungen wach an laue Sommernächte am Fuße der wildromantischen Dentelles de Montmirail! Auf der Zunge herrlich saftig, mit einer feinen, betörenden Fruchtsüße – Reife, kleine Grenachetrauben scheinen Samba zu tanzen! Fabelhaft weiche, cremige Tannine, eine fokussierte Mineralität und eine völlig ungewöhnliche schwebende Leichtigkeit für einen südlich inspirierten Wein: Raffinesse statt Opulenz, leise Töne statt üppiger süßlicher Fruchtorgie – und dennoch ein betörender Schmeichler. Wahrlich eines der größten Schnäppchen aus einem Fabeljahrgang der Rhône! Zu genießen ab sofort, am besten ganz leicht gekühlt, bis 2021+ Neue Wege bei der Weinbereitung: Ausbau der Weine in großen Tonamphoren! Ziel: Mehr Feinheit, mehr Eleganz, mehr Reinheit der Frucht" Gigondas FRS090115 „Aux Lieux-Dits“, Gigondas rouge „Aux 2015 Lieux-Dits“, (Bio) rouge 2015 (Bio) 14,5% Vol. 26,60 €/l 19,95 € Einfach traumhaft. Ein Gigondas par excellence. Ein Rhône-Rotwein voller originärer Ursprünglichkeit in bester französischer Tradition von ganz großem Terroir! „Gigondasweine faszinieren durch eine ursprüngliche, ausdrucksvolle Art, die auf Frische und Finesse nicht verzichtet. Selten hat die Jury Weine einer Appellation verkostet, die von kommerziellen Glättungstendenzen so unberührt war: kuschelweicher Frucht- und Schokoladenschmelz? Fehlanzeige. Der Gigondas ist ein mutiger Individualist, originell, eigenständig, lagerfähig“, so das fundierte Urteil von Autor Stephan Reinhardt (der heute für Parker verkostet und schreibt) im FEINSCHMECKER. Und der „Aux Lieux-Dits“ von Santa Duc darf sicher als Klassiker dieses Anbaugebiets bezeichnet werden. So riecht wohl der Herbst, so fühlt er sich an, wenn feuchtes Laub, Wacholder und frisch gepflückte Waldbeeren sich die Nasenflügel hocharbeiten. Und so schmeckt der Herbst auch. Würzig steht der Aux Lieux-Dits im Mund, den Gaumen hüllt er mit feinen Röstaromen ein, während auf der Zunge ein Schauspiel roter Früchte abgeht. Sauerkirsche, Cranberry und dunkle Beeren geben sich ein Stelldichein, eine Prise Estragon im Hintergrund bringt Witz hinein und was völlig überrascht ist eine höchst frische Säureader, die sich an den Wangen abarbeitet. Die Kombination von frecher Süße und dunkler Würze harmoniert sehr schön, man genießt den Wein im Mund, man erfreut sich seiner Leichtigkeit, mit welcher er agiert. Trotz allem hat er Charakter, Tiefe und Profil. Ein Gigondas, wie man es sich erwarten darf. Mit etwas Sauerstoffkontakt geht er dann erst richtig auf und wird zunehmend saftiger. Die Kirscharomatik steht nun fast schon hedonistisch im Vordergrund und verzückt mit ihrer feinen Süße. Eine feinkräutrige Würze dient als Unterbau und sorgt für Spannung. Dunkelbeerig auch der Abgang, saftig, reif und sexy. Die Gerbstoffe bilden zurzeit noch ein straffes Gerüst, lassen aber bereits erahnen, 12 PINwand 283 | Februar 2018

Domaine Santa Duc GIGONDAS FRANKREICH welch großes Entwicklungspotential in diesem Wein aus einem Jahrhundertjahrgang an der südlichen Rhône steckt. Das ist großes Gigondas-Kino, ein großer Spaß, und verspricht unendlichen Genuss in den nächsten Jahren. Zu genießen durchaus schon ab sofort, dann aber aus einem großen Glas und gut belüftet, Höhepunkt ab Herbst 2020 bis nach 2030+. FRS090215 Prestige des Hautes Garrigues, rouge 2015 (Bio) 15% Vol. 56,00 €/l 42,00 € VINOUS: Bis 95 Punkte! Für die wirklich großen Momente im Leben. VINOUS: „Reichhaltig, dabei aber gleichzeitig nervig und präzise, ohne überschüssiges Fett. Samtige Tannine umrahmen ein extrem langes, prägnantes Finish. Bis 95 Punkte!“ ‚Les Hautes Garriques‘ sind die historischen Parzellen rund um die Domaine, seit nunmehr bereits fünf Generationen (seit 1874!!) sind sie die Wurzel der Identität des Weingutes. Auf den armen, margeren Böden aus quartärem roten Ton, durchsetzt mit Kieselsteinen, fühlen sich alte Grenachereben pudelwohl und bilden die Basis für die berühmteste Cuvée der Domaine und einer der bekanntesten Aushängeschilder für Gigondasweine überhaupt. Der Verschnitt der alten Grenache mit mittlerweile 35-40% Mourvèdre sorgt im Ergebnis für eines der besten und komplexesten Gewächse, sie Sie in Gigondas finden können. Dieser Wein ist ein Erlebnis. Schwarzer, dichter Saft zieht sich die Nase hoch. Sauerkirsche, Cassislikör und Brombeeren becircen im Vordergrund, schwarzer Pfeffer und Oliven runden im Hintergrund den komplexen Gesamteindruck ab. Im Mund stellt sich die Frage, was wohl dominiert: Geschmack oder Gefühl. Mächtig ist es, was da auf der Zunge steht und sich wie leiser Nebel hinter den Lippen anlegt. Tannin, jetzt in der Jugend noch deutlich spürbar, aber so fein wie Kaschmir, gibt die Struktur vor, Extrakt so dicht und doch nicht süß, vielmehr betörend, nur ein kurzer süßer Stich und dann auf einmal Tinte und Grafit. Fleischig steht der Hautes Garrigues im Mund, ist komplex und druckvoll, und doch löst sich die Sinnesorgie wie von Zauberhand in einer unglaublich kühlen wie völlig trockenen Wolke auf. Die Grenachetrauben von mehr als 80 Jahre alten Reben sorgen für saftiges Extrakt, die Mourvèdre steuert die frische Würze, Lakritznoten und die strukturgebenden Gerbstoffe bei. Und immer wieder zu schmecken ist Cassis sowie die Essenz der schwarzen Kirsche. Nach zwei Stunden an der Luft ist der ‚Prestige‘ ein Monument im 13

Magazine 2020

PINwand Nr. 312
Sommerspezial
Sondermailing Schäfer-Fröhlich
Sondermailing Fürst VanVolxem
PINwand Nr. 311
PINwand Nr. 310
PINwand Nr 309
PINwand Nr. 308
PINwand Nr 307
PINwand Nr. 306
PINwand Nr. 305

Magazine 2019

Weihnachtsrezept Wildschwein Ragout
PINwand N° 304
PINwand N° 303
Sondermailing Duroché
PINwand N° 302
Präsentservice und Geschenkideen
PINwand N° 301
Sondermailing VDP-Versteigerung
PINwand N° 300
Sommer-Spezial
Sondermailing Wagner-Stempel & Dönnhoff
Sondermailing Rebholz & Van Volxem
PINwand N° 299
Interview mit Felix Keller
Sondermailing Schäfer-Fröhlich - Kühling-Gillot
Sondermailing Weingut Fürst - Battenfeld-Spanier
PINwand N° 298
Kellermailing 2019 - Offerte
PINwand Nr. 297
PINwand N° 296
PinWand N° 295
PINwand N° 294

Magazine 2018

Traditionelle Dankeschön-Aktion und Verlosung
PINwand N° 293
PINwand N° 292
Sondermailing Domaine du Comte Liger-Belair
PINwand N° 291
PINwand N° 290
VDP Versteigerung 2018
PINwand N° 289
PINwand N° 288
SOMMER-SPEZIAL
PINwand N° 287
Sondermailing Deutschland
PINwand N° 286
SonderMailing Schäfer-Fröhlich | Von Winning
PINwand N° 285
PINwand N° 284
PINwand N° 283
PINwand N° 282

Magazine 2017

PINwand N° 281
PINwand N° 280
Sondermailing Domaine du Comte Liger-Belair
PINwand N° 279
PINwand N° 278
Weine und Feinkost - Geschenkpakete
PINwand N° 277
PINwand N° 276
Sondermailing Deutschland Jahrgang 2016
PINwand N° 275
Sondermailing Schäfer-Fröhlich (2017)
Sondermailing Von Winning (2017)
PINwand N° 274
Sondermailing Weingut Keller 2017
PINwand N° 273
PINwand N° 272
PINwand N° 271
PINwand N° 270

Magazine 2016

PINwand N° 269
Weihnachten Spezial
PINwand N°268
Ernteimpressionen
PINwand N°267
PINwand N° 266
PINwand N° 265
PINwand N° 264
Deutschland Spezial
PINwand N° 263
Von Winning
Schäfer-Fröhlich
PINwand N° 262
Weingut Keller
PINwand N° 261
PINwand N° 260
PINwand N° 259
PINwand N° 258

Magazine 2015

Dugat-Py
PINwand N° 257
PINwand N° 256
PINwand N° 255
PINwand N° 254
PINwand N° 253
PINwand N° 252
PINwand N° 251
Sommerspezial
Deutschland Spezial
Weingut Keller
PINwand N° 249
PINwand N° 248
PINwand N° 247
PINwand N° 246

Magazine 2014

PINwand N° 245
PINwand N° 244
PINwand N° 243
PINwand N° 242
PINwand N° 241
PINwand N° 240
PINwand N° 239
PINwand N° 238
PINwand N° 237
PINwand N° 236
PINwand N° 235
PINwand Spezial
PINwand N° 234
PINwand N° 233
PINwand N° 232
PINwand Spezial
PINwand N° 231

Magazine 2013

PINwand N° 230
PINwand N° 229
PINwand N° 227
PINwand N° 226
PINwand N° 225
PINwand N° 224
PINwand N° 223
PINwand N° 222
PINwand N° 221
PINwand N° 220
PINwand N° 219
PINwand N° 218
PINwand N° 216

Magazine 2012

PINwand N° 215
PINwand N° 214
PINwand N° 213
PINwand N° 212
PINwand N° 211
PINwand N° 210
PINwand N° 209
PINwand N°208
PINwand N°207
PINwand N° 206
PINwand N° 204
PINwand N° 203
PINwand N° 202

Magazine 2011

PINwand N° 201
PINwand N° 200
PINwand N° 198

1997-2019 Pinard de Picard GmbH & Co. KG, Saarwellingen, Germany. ALL RIGHTS RESERVED.