Aufrufe
vor 11 Monaten

PINwand N° 282

  • Text
  • Wein
  • Riesling
  • Weine
Erlesene Weine, Feinkost und Spirituosen von Pinard de Picard - Weinfachhandel und Weinversender

ÖSTERREICH BURGENLAND

ÖSTERREICH BURGENLAND Weingut Gernot Heinrich Heinrich, OBL020115 Chardonnay Chardonnay Leithaberg 2015 Leithaberg 2015 (Bio) GK 13% Vol. 20,66 €/l 15,50 € 1. Platz Bester Weißwein Österreichs (WEINWIRTSCHAFT) Ein Chardonnay wie ein Maßanzug aus feinstem Tuch. Quitten sind die fruchtig-herben Hauptdarsteller in der Nase, eingetaucht in feinen Rauch. Trocken wie in der Sahara geht es dann im Mund zu, gleichzeitig faszinierend und überraschend. Einerseits steht dichter Saft auf der Zunge, andererseits ist dieser so schnell „verdunstet“, dass man kaum bis drei zählen kann. Reife Quitten und der Saft von Bitterorangen stimulieren die Zunge, am Gaumen keinerlei Süße, sondern Präzision und Struktur pur. Herausragend! Wer Nuss und Butter oder schmelzige Fülle sucht wird diese hier nicht finden können, dafür gibt es reichlich Puls im Mund, Zitrusfrische satt und gelbe Würze, die sich mit der Zeit von schüchtern hin zu einem wahren Feuerwerk entwickelt. Gelbe Frucht und Rauch im Mund, ein Geschmackserlebnis, das beeindruckt. Die Saftigkeit bleibt immer herb und frisch, was unglaublich animierend wirkt, die Textur ist wie edler Zwirn, das Temperament darf durchaus als flott bezeichnet werden. Subtil rasant, gesittet temporeich, ein Chardonnay wie ein Maßanzug. Das ist Burgund im Burgenland. Das Finale endet in einem Konzert von gelber Würzigkeit, salziger Mineralität und einem langen Nachhall. Braucht etwas Luft und ein großes Glas und läuft dann über Stunden, wenn nicht Tage, zu Höchstform auf. Perfekt zu Süßwasserfisch, zum Wiener Schnitzel oder zur kreativen Gemüseküche. Und auch als Solist ein wunderbarer Wein, der neue Horizonte öffnet. Für alle Chardonnayliebhaber, die Mineralität, Präzision und Struktur lieber mögen als barriquegeschwängerte Fülle, eine absolute Kaufempfehlung. Heinrich, OBL021015 Weißburgunder Weißburgunder Leithaberg 2015 Leithaberg 2015 (Bio) 13% Vol. 34,53 €/l 25,90 € Nix Mainstream, nix Attitüde. Das ist ein Charakterkopf. Kumquat und Fenchel, Apfel und Heublume, Kamille und auch Blutorange in der Nase, welch genialer Duft. Im Mund dann ein Feuerwerk an Mineralität. Man spürt förmlich den Stein und auch den Kalk, man schmeckt das Salzige. Gelbe Blüten, Kamille und wieder Kumquat tanzen auf der Zungenmitte, der Wein bleibt dabei schlank und rassig, wird niemals breit. Weißburgunder wunderbar kann man da nur sagen. Mit etwas Luftzufuhr blüht er auf wie eine Lotosblüte, wird immer feiner und auch eleganter, die salzige Mineralität ergreift das Zepter, Aromen von reifen Äpfeln und frischer Kamille bleiben focussiert auf der Zungenmitte, ohne am Rand ins strukturlose zu zerfließen. Der Gaumen wird mit feinstem Kalk bepinselt, gelbe Blüten bilden aromatische Farbtupfer, Fenchel blitzt ganz leise auf und der Abgang ist ein Traum von gelbfruchtiger- und floraler Vielfalt, die alles andere als füllig ist, aber weich und rund, der Nachhall wird getragen von herber Frucht und einer Prise Kalk. Kein typischer (aber was will das schon heißen?), kein Mainstream-Weißburgunder. Der Leithaberg ist ein Charakterkopf, der auf Salz und frische Frucht setzt und seine Boden-Herkunft in den Vordergrund rückt. Ein Wein, der die Karaffe liebt und danach in eine neue, großartige Weißburgunderwelt entführt. Großer Stoff! Heinrich, OBL020215 Zweigelt 2015 Zweigelt 2015 (Bio) GV 12,5% Vol. 15,33 €/l 11,50 € Ein Klassiker in dunkelviolett. So steht der Zweigelt nämlich im Glas und duftet nach reifen Kirscharomen. Im Mund dann ein überraschend griffiger Auftritt, fernab von jeglicher banaler Typizität, vielmehr ein durch und durch maskulines Erscheinungsbild, gut strukturiert. Nichts wirkt verspielt, Weichselaromen und Würze übernehmen die Führung, das Mundgefühl ist durchaus kräftig, aber geradlinig, ohne dabei zu viel Druck zu machen. Frische Säure wie aus frischgepressten Preiselbeeren sorgt für einen belebenden Herzschlag im Wein. Am Gaumen spürt man herrlich seidige Tannine und eine wunderbare rote Würzigkeit. Schwarze Kirscharomen beleben die Szenerie, etwas weißer Pfeffer umweht sie und Weichseln sorgen für leichtfüßigen Trinkfluss. Gernots Zweigelt ist ungemein trinkfreudig und lebendig und man schenkt sich liebend gern ein zweites Glas ein. Um dann festzustellen, dass trotz des starken Charakters der Tropfen doch auf seine Art und Weise irgendwie verspielt ist. Um ebenfalls in diesen Genuss zu kommen, trinken Sie den Wein am besten mit kühlen 14°C–16ºC. Dann tanzt die Frucht mit Ihnen Polka. Oder Foxtrott. Je nachdem wie’s Ihnen lieber ist. ;-) Foto: © Klaus Gaggl Weinanbau in Harmonie mit der Natur und als Bereicherung der Vielfalt direkt am Ufer des Neusiedlersees. 91 Punkte (WINE ENTHUSIAST) 38 PinWand 282 | Januar 2018

Weingut Gernot Heinrich BURGENLAND ÖSTERREICH OBL020315 Blaufränkisch Heinrich, Blaufränkisch 2015 (Bio) 2015 GK 12,5% Vol. 15,33 €/l 11,50 € Wenn der Wein-Zirkus im Mund Halt macht. Zechwein-Alarm! Von wegen Einsteiger-Blaufränkisch. Kaum im Glas betört er schon die Nase mit fruchtig-würzigen Aromen von Brombeeren und dunklen Kirschen. Saftig steht der Tropfen auf der Zunge, fühlt sich dabei frisch und schlank an, streift wunderbar seine feinen Tannine an deren Rändern ab und zeigt sich insgesamt als äußerst lebenslustige Persönlichkeit. Lebenslust ist überhaupt das wohl treffendste Wort für diesen „charmanten“ Blaufränkisch. Er hat genug Säure, um Puls zu zeigen, genug Dichte, um ernst genommen zu werden und vor allem reichlich Frische, um so richtig animierend zu sein. Am Gaumen zeigt sich eine feine, edle Würze, die sich jedoch nicht in den Vordergrund drängt, dazu ein ganze Menge klarer Mineralik, die den Tropfen kühl und sogar etwas salzig erscheinen lässt. 90 Punkte (WINE ENTHUSIAST) Was ist das nur für ein Trinkfluß, was macht das Spaß, wie verleitet dieser Wein zum rücksichtslosen Bechern! Das ist Zechwein, allerbester, hochwertiger Zechwein, Wein für den täglichen Mittagstisch und für das Vergnügen zwischendurch. Zum Lamm, zum Rind, zur Pasta und zur Wurstplatte. Oder einfach ohne alles. Gerne ruhig etwas kühler mit 14-16º genießen, denn dann fließt der Blaufränkisch wie Hochgebirgsquellwasser durch die Kiemen. Und am besten kurz in die Karaffe geben, eine Viertelstunde ist schon ausreichend. 39

Magazine 2018

Traditionelle Dankeschön-Aktion und Verlosung
PINwand N° 293
PINwand N° 292
PINwand N° 291
PINwand N° 290
VDP Versteigerung 2018
PINwand N° 289
PINwand N° 288
SOMMER-SPEZIAL
PINwand N° 287
Sondermailing Deutschland
PINwand N° 286
SonderMailing Schäfer-Fröhlich | Von Winning
PINwand N° 285
PINwand N° 284
PINwand N° 283
PINwand N° 282

Magazine 2017

PINwand N° 281
PINwand N° 280
PINwand N° 279
PINwand N° 278
Weine und Feinkost - Geschenkpakete
PINwand N° 277
PINwand N° 276
Sondermailing Deutschland Jahrgang 2016
PINwand N° 275
Sondermailing Schäfer-Fröhlich (2017)
Sondermailing Von Winning (2017)
PINwand N° 274
Sondermailing Weingut Keller 2017
PINwand N° 273
PINwand N° 272
PINwand N° 271
PINwand N° 270

Magazine 2016

PINwand N° 269
Weihnachten Spezial
PINwand N°268
Ernteimpressionen
PINwand N°267
PINwand N° 266
PINwand N° 265
PINwand N° 264
Deutschland Spezial
PINwand N° 263
Von Winning
Schäfer-Fröhlich
PINwand N° 262
Weingut Keller
PINwand N° 261
PINwand N° 260
PINwand N° 259
PINwand N° 258

Magazine 2015

Dugat-Py
PINwand N° 257
PINwand N° 256
PINwand N° 255
PINwand N° 254
PINwand N° 253
PINwand N° 252
PINwand N° 251
Sommerspezial
Deutschland Spezial
Weingut Keller
PINwand N° 249
PINwand N° 248
PINwand N° 247
PINwand N° 246

Magazine 2014

PINwand N° 245
PINwand N° 244
PINwand N° 243
PINwand N° 242
PINwand N° 241
PINwand N° 240
PINwand N° 239
PINwand N° 238
PINwand N° 237
PINwand N° 236
PINwand N° 235
PINwand Spezial
PINwand N° 234
PINwand N° 233
PINwand N° 232
PINwand Spezial
PINwand N° 231

Magazine 2013

PINwand N° 230
PINwand N° 229
PINwand N° 227
PINwand N° 226
PINwand N° 225
PINwand N° 224
PINwand N° 223
PINwand N° 222
PINwand N° 221
PINwand N° 220
PINwand N° 219
PINwand N° 218
PINwand N° 216

Magazine 2012

PINwand N° 215
PINwand N° 214
PINwand N° 213
PINwand N° 212
PINwand N° 211
PINwand N° 210
PINwand N° 209
PINwand N°208
PINwand N°207
PINwand N° 206
PINwand N° 204
PINwand N° 203
PINwand N° 202

Magazine 2011

PINwand N° 201
PINwand N° 200
PINwand N° 198
 

1997-2017 Pinard de Picard GmbH & Co. KG, Saarwellingen, Germany. ALL RIGHTS RESERVED.