Aufrufe
vor 7 Monaten

PINwand N° 281

  • Text
  • Champganer
  • Bordeaux
  • Volxem
  • Gillot
  • Koch
  • Altesino
  • Pino
  • Moncuit
  • Desjourneys
  • Clavel
  • Ladubay
  • Thienpont
  • Fondreche
  • Wein
  • Weine
  • Riesling
Erlesene Weine, Feinkost und Spirituosen von Pinard de Picard - Weinfachhandel und Weinversender

DEUTSCHLAND RHEINHESSEN

DEUTSCHLAND RHEINHESSEN Weingut Kühling-Gillot Kühling-Gillot, DRH030816 Nackenheim Nackenheim Riesling Riesling trocken trocken 2016 2016 12% Vol. 26,00 €/l 19,50 € So viel Wein für wenig Geld! Der große Rivale des Niersteins aus dem legendären ‚Rothenberg’: Wärmer, fülliger, kraftvoller in seiner noblen, fein-aristokratischen Stilistik und einem komplexen, verführerischen Aromenspektrum in der Nase und auf der Zunge, mit einem lasziv-würzigen Nachhall und seiner gebündelten Mineralität. Wer ist besser? Wir können es einfach nicht entscheiden. Es ist Geschmackssache! Wie wär’s mit einer kleinen Vergleichsprobe? Kühling-Gillot, DRH031116 Hipping Hipping Riesling Riesling Großes Großes Gewächs Gewächs 2016 2016 12,5% Vol. 60,00 €/l 45,00 € Ein großer authentischer Riesling von legendärem Schiefer-Terroir! Wie ein rotes Band tritt das ca. 280 Millionen Jahre alte Urgestein aus Tonschieferfels, auch „Roter Hang“ genannt, bei Nierstein an die Erdoberfläche. Der karge Urgesteinsboden speichert die Wärme des Tages, während die kühlen Nachtwinde der Seitentäler einen spannenden Kontrapunkt setzen. Zusammen mit dem Einfluss des an seinem Fuße dahin gleitenden majestätischen Rheins und den unterirdischen Wasseradern macht das den Rotschiefer zu einem einzigartigen Mikrokosmos, einem der außergewöhnlichsten Terroirs weltweit. Und dieses singuläre Mikroklima kann der Riesling wie keine andere Rebsorte in die Flasche übersetzen und lässt hier unvergleichbare, emotional packende Weine entstehen. Der Hipping, ein wahres Kleinod, liegt an sehr exponierter Stelle des Roten Hanges, dort wo der Südosthang mit dem Südhang zusammentrifft. Diese Position im Rotliegenden zwischen den Lagen Brudersberg und Oelberg bedingt, dass hier vorzügliche Wachstumsfaktoren vereint sind. Die Wärme des seeartig erweiterten Rheins, die intensive Sonneneinstrahlung in geschützter Lage und der stark verwitterte rote Felsen-Schiefer des Steilhanges lassen kleine Rieslingtrauben von intensivem Geschmack gedeihen. Die Konsequenz: Große Rieslinge voller Mineralität und der Ausprägung ihres speziellen Bodens. Die 52 PINwand 281 | Weihnachten 2017

Weingut Kühling-Gillot RHEINHESSEN DEUTSCHLAND außergewöhnliche Qualität dieser deutschen Spitzenlage blieb auch dem englischen Königshaus nicht verborgen, das seit Jahrzehnten dem Hipping zutiefst verbunden ist. Kein Wunder, entwickeln die besten Weine dieser legendären Renommierlage sich mit den Jahren hin zu immer finessenreicheren, nobleren, aristokratischeren Weinen. Sie besitzen eine fabelhafte Balance auf der Zunge infolge einer animierenden reifen Säure und einer intensiven, salzigen Würze im langen, pikant-kühlen, mineralischen Nachhall. Das ist vibrierende, kaum gebändigte Energie vom roten Schiefer! Das ist der Geschmack des Terroirs, das sind packende Mineralien, steinige Mineralik, feinste exotische Aromen, Schiefer auf der Zunge, salziger Herkunftscharakter, Feuerstein. Welch steinige Macht des rotschiefrigen Bodens! Bei aller Kraft sanft getragen von einem grandiosen inneren Spannungsbogen. Stilistisch sehr unterschiedlich zu den eher tänzerischen Interpretationen von Klaus Peter Keller. Aber auch hier hedonistischer Genuss in Vollendung. Unverschämte Lust auf mehr! Ein Rieslingsolitär, ein brillanter Wein! Gerhard Eichelmann sieht ihn in diesem Jahr gar noch stärker als den „Rothenberg”, der in den meisten Jahrgängen die Nase leicht vorne hat im weingutsinternen Rennen um die Krone des besten Rieslings. „Der Hipping ist wunderschön rauchig und konzentriert, klar und kraftvoll, besitzt viel Substanz, gute Struktur, Länge, Druck und Nachhall.” Aus einem großen Glas genossen bereitet er bereits jetzt viel Spaß, Höhepunkt in 2-3 Jahren, bis 2030. Wir möchten an dieser Stelle Ihnen, werte Kunden, auch noch einen Wein von Hans Olivers Weingut Battenfeld-Spanier ans Herz legen, der für uns zu den ganz großen Rieslingen des Jahrgangs 2016 in Deutschland gehört. DRH020716 Am Battenfeld-Spanier Schwarzen Herrgott, Am Schwarzen Riesling Großes Herrgott, Gewächs Riesling trocken Großes 2016 Gewächs 12,5% trocken Vol. 60,00 2016 €/l (Bio) 45,00 € Kraft ohne Schwere! Finesse und Eleganz pur! Eine eigene Dimension von Mineralität. Ein emotional berührender Kandidat für die TOP-Ten der 10 besten Rieslinge Deutschlands in 2016! Welch schier unglaublicher Unterschied in der Stilistik zum ‚Frauenberg‘. Ist jener die Inkarnation des Lichts, ein „heller“ Riesling quasi, so haben wir von der Aromenseite mit dem ‚Schwarzen Herrgott‘ die „dunkle Seite der Macht“, die, wie wir alle wissen, eine ureigene Faszination ausüben kann. Welch tönende Sprache des Terroirs. Und eine ganz eigene Dimension von Mineralität. Doch wer könnte uns davon besser erzählen als Hans Oliver selbst: „Der ‚Schwarze Herrgott‘ liegt am Beginn des Zellertaler Beckens, das mit dem Frauenberg seinen Abschluss findet. Hier wie dort herrscht die reine Kalkfelsunterlage vor. Den wesentlichen Unterschied machen die mikroklimatischen Begebenheiten. Während der Frauenberg von der offenen, exponierten Lage und dem Winddurchzug geprägt ist, befindet sich der Schwarze Herrgott an einer steilen engen Bruchkante, welche diese Renommier-Lage nochmals vor Regen und einer zu vollen Härte des Lichteinfalls schützt. Während der Frauenberg im Licht förmlich badet, zieht der Schwarze Herrgott auch das mythische Schattenreich an. Der Schwarze Herrgott ist im Übrigen eine der ältesten und berühmtesten Weinlagen Deutschlands (urkundlich bereits im 8. Jahrhundert als Weinberg erwähnt), seit Jahrzehnten aber in Vergessenheit geraten. Vielleicht auch, weil mitten durch den Schwarzen Herrgott die Grenze zwischen Rheinhessen und der nördlichen Pfalz verläuft. Doch nach Jahren intensiver Vorarbeit soll diese grandiose Lage wieder aufleben, mit einem Wein, der nicht nur an der Grenze wächst, sondern der auch geschmacklich eine Grenzauslotung ist. Denn der Riesling aus dem Schwarzen Herrgott ist ein dem Schatten abgetrotzter Lichtwein. Die Präzision, die der Riesling hier hervorbringt, ist selbst unter den kargen Kalkfelslagen des Wonnegau einzigartig. Nichts dient oder ist Beiwerk, alles ist nur um seiner selbst wegen. Tiefgründig und tänzelnd zugleich vereint der Wein würzige Steinaromen mit lichthaft schwebender Eleganz. Die pikante Nase nach Jod und Mineralien wird von unaufdringlichen weißen Fruchtnoten wie Mirabelle und reifer Quitte umspielt. Die knackig stahlige, messerscharf ziselierte Mineralität am Gaumen unterstreicht das unaufgeregte Aromenspiel, wie es nur große Weine besitzen. Das geht über Riesling hinaus, erinnert an die großen Weine aus Meursault, und trotzdem: DAS kann nur Riesling. Wein ist ein mythisches Getränk. Nicht nur uralt, sondern auch noch aufgeladen mit religiöser Bedeutung. Als Winzer arbeitet man immer an der Erde und im Himmel.“ Wir freuen uns stets zutiefst, wenn ein Winzer so engagiert, so liebevoll und ‚selbst’-bewusst von seinem Wein schwärmen kann. Und stimmen vorbehaltlos zu: Der „Schwarze Herrgott“ ist wahrlich edler Göttertrunk! Geniale Qualität. TOP-Journalist Manfred Klimek urteilte schon über den 2011er: „Der beste Riesling Deutschlands. Grandios. Ein Gigant!“ 53

Magazine 2018

PINwand N° 286
SonderMailing Schäfer-Fröhlich | Von Winning
PINwand N° 285
PINwand N° 284
PINwand N° 283
PINwand N° 282

Magazine 2017

PINwand N° 281
PINwand N° 280
PINwand N° 279
PINwand N° 278
Weine und Feinkost - Geschenkpakete
PINwand N° 277
PINwand N° 276
Sondermailing Deutschland Jahrgang 2016
PINwand N° 275
Sondermailing Schäfer-Fröhlich (2017)
Sondermailing Von Winning (2017)
PINwand N° 274
Sondermailing Weingut Keller 2017
PINwand N° 273
PINwand N° 272
PINwand N° 271
PINwand N° 270

Magazine 2016

PINwand N° 269
Weihnachten Spezial
PINwand N°268
Ernteimpressionen
PINwand N°267
PINwand N° 266
PINwand N° 265
PINwand N° 264
Deutschland Spezial
PINwand N° 263
Von Winning
Schäfer-Fröhlich
PINwand N° 262
Weingut Keller
PINwand N° 261
PINwand N° 260
PINwand N° 259
PINwand N° 258

Magazine 2015

Dugat-Py
PINwand N° 257
PINwand N° 256
PINwand N° 255
PINwand N° 254
PINwand N° 253
PINwand N° 252
PINwand N° 251
Sommerspezial
Deutschland Spezial
Weingut Keller
PINwand N° 249
PINwand N° 248
PINwand N° 247
PINwand N° 246

Magazine 2014

PINwand N° 245
PINwand N° 244
PINwand N° 243
PINwand N° 242
PINwand N° 241
PINwand N° 240
PINwand N° 239
PINwand N° 238
PINwand N° 237
PINwand N° 236
PINwand N° 235
PINwand Spezial
PINwand N° 234
PINwand N° 233
PINwand N° 232
PINwand Spezial
PINwand N° 231

Magazine 2013

PINwand N° 230
PINwand N° 229
PINwand N° 227
PINwand N° 226
PINwand N° 225
PINwand N° 224
PINwand N° 223
PINwand N° 222
PINwand N° 221
PINwand N° 220
PINwand N° 219
PINwand N° 218
PINwand N° 216

Magazine 2012

PINwand N° 215
PINwand N° 214
PINwand N° 213
PINwand N° 212
PINwand N° 211
PINwand N° 210
PINwand N° 209
PINwand N°208
PINwand N°207
PINwand N° 206
PINwand N° 204
PINwand N° 203
PINwand N° 202

Magazine 2011

PINwand N° 201
PINwand N° 200
PINwand N° 198
 

1997-2017 Pinard de Picard GmbH & Co. KG, Saarwellingen, Germany. ALL RIGHTS RESERVED.