Aufrufe
vor 2 Jahren

PINwand N° 278

  • Text
  • Weinanbau
  • Winzer
  • Weinfachhandel
  • Wein
  • Riesling
  • Weine
  • Pinwand
  • Veltliner
Erlesene Weine, Feinkost und Spirituosen von Pinard de Picard - Weinfachhandel und Weinversender

DEUTSCHLAND PFALZ

DEUTSCHLAND PFALZ Weingut Jülg hinreißenden Wein zu offenbaren: Eleganz, Finesse und die Transmission des Terroirs in die unvergleichlichsten, brillantesten, aufregendsten und feinsten Aromen, wie es sonst nur noch die großen Rieslinge der Welt vermögen. Einen großen Winzer erkennt man immer auch an seinen Einstiegsweinen. Und welch sensationelle Qualität funkelt hier im Glas und bietet ungemein viel Burgunder fürs Geld. Ganz, ganz selten habe ich in der Bourgogne einen so gelungenen, harmonischen, balancierten Pinot Noir in dieser genussfreundlichen Preisklasse gefunden, den die sympathischen Jülgs hier mit viel Herzblut vinifiziert haben! In der Nase rote Beerenaromen, Rosenblätter, Veilchen und eine feine, attraktive Kirschfruchtigkeit, die eine klare, unverfälschte Burgundertypizität erkennen lässt. Am Gaumen saftig, geschmeidig und mit einer inneren Dichte versehen, die man in Deutschland in dieser Preisklasse wohl kein zweites Mal mehr findet. Ein toller Einstiegswein, der die klare Handschrift des Meisters zeigt und der so lecker und beschwingt schmeckt, wie kleine Burgunder sein sollten, aber nur ganz selten sind! Und welch faszinierende Noten von Kräuterwürze. Das Resultat: Ein toller Rebsortencharakter, eine Klasse Pinot-Noir-Frucht, ganz zarte Tannine und feinstes Holz, im Stil an große Burgunder aus Chambolle- Musigny erinnernd. Zu genießen ab sofort bis 2025+ Spätburgunder DPF070815 Reserve Spätburgunder 2015 „Réserve” trocken 2015 14% Vol. 21,33 €/l 16,00 € Ein großer Pinot Noir aus edlem französischen Rebmaterial , der seine Pendants in den berühmtesten Lagen des Burgunds findet, und zwar, mit seiner fleischigen Lust, in Gevrey-Chambertin! Noble Eleganz und sinnlicher Charme paaren sich mit süchtig-machendem Sex-Appeal und geschliffenen Tanninen. Welch Meisterwerk, in dem sich das große Terroir des extrem kalkigen „Wormbergs” versinnbildlicht und sein magisches Antlitz enthüllt. Eine Göttergabe, deren aromatische Faszination (eine beschwingte rote, aber auch dunkle Beerenfrucht, v.a. Brom- und Heidelbeeren, vermischt sich mit prallen Kirschen, Bitterschokolade, frisch geschroteter schwarzer Pfeffer und Havanna-Tabak) berührt und die über Jahre hinweg nicht vergessen werden wird! Am Gaumen eine große Harmonie zwischen stoffiger, schmelziger Fülle und rassiger, salziger, kühler Mineralität sowie einer faszinierenden Würze und faszinierenden Präzision. Ja, Feinheit und Kraft schließen sich hier nicht aus, sondern sind wie zwei Seiten einer Medaille. Sehr dezent schmeckbar ist auch das Holz edelster Provenienz (Erst-bis Drittbelegung), das die sensible Könnerschaft von Johannes beim Ausbau dieses wonnehaften Spätburgunders verdeutlicht. Wir sehen diesen genialen, ungemein dichten, kräftigen Pinot qualitativ auf gleicher Stufe wie wesentlich teurere Dorflagen aus Burgund, denn eine derartige burgundische Eleganz, die in die Mysterien des Terroirs einweiht, solch pure Sinnlichkeit, solch tänzerisches Spiel bei aller inneren Dichte und Kraft, solch traumhafte innere Harmonie und eine solch geschliffene Tanninstruktur werden Sie zu diesem Preis in Frankreich schwerlichst finden können. Zu genießen wegen des noch präsenten, aber feinkörnigen Tannins ab sofort (gewinnt enorm mit Luft), Höhepunkt 2019 bis 2025+ Châpeau, Johannes: Deine Reserve zeigt, dass die deutsche Rotweinelite auf Augenhöhe ist mit den Pretiosen des Burgunds! Sonnenberg DPF070915 2015 Spätburgunder „Sonnenberg” trocken 2015 14% Vol. 32,00 €/l 24,00 € Ein ganz großer Pinot Noir aus kühler Lage, der seine Pendants findet in den berühmten Lagen des Burgunds: Feine Mineralik trifft feinste Frucht. Finesse verbindet sich mit Länge. Genau so muss ein großer Burgunder schmecken! Höchste Eleganz paart sich mit süchtig-machendem Sexappeal und geschliffenen Tanninen. Ein singuläres Meisterwerk, in dem sich ein großes Terroir versinnbildlicht und sein magisches Antlitz enthüllt. Eine Göttergabe, deren aromatische Faszination berührt und die über Jahre hinweg nicht vergessen werden wird! Der Sonnenberg begeistert mit einem satten Duft von Sauerkirschen (darin großen Burgundern aus Morey St. Denis sehr ähnlich), roten Johannisbeeren, dunklen Waldfrüchten, kräftig geräuchertem Speck, besitzt enorme Entwicklungschancen und gehört zweifellos zu den besten Rotweinen Deutschlands. Nur zu einem unvergleichlich günstigen Preis! Am Gaumen lässt der ungemein saftige Sonnenberg in seiner rotfruchtigen, tabakigen, gar ein wenig wilden Stilistik in seiner Jugend Assoziationen an „Rote Rieslinge aufkommen, genau so, wie ich es bei feinen Burgundern des Winzermagiers Mugnier her kenne. Und welch packende Mineralität im langen, durch seine seidenen Tannine lustvollen Nachhalls, der ganz hinten raus mit seiner feinnervigen Säure und kraftvollem Aufspiels begeistert. Viele unserer Kunden, die bei uns vor Ort probieren, sehen diesen genialen Wein qualitativ auf gleicher Stufe mit Premier Crus von der Côte d’Or , denn eine derartige burgundische Eleganz, die in die Mysterien des Terroirs einweiht, solch pure Sinnlichkeit, kosten normalerweise viel, viel mehr! Nochmals Châpeau, Johannes! Zu genießen ab sofort, Höhepunkt 2019 bis 2025+ 36 PinWand 278 | September 2017

Weingut Jülg PFALZ DEUTSCHLAND DPF071015 Pinot Noir noir 2015 trocken 2015 14% Vol. 48,00 €/l 36,00 € „Wein ist Poesie in Flaschen”, Robert Louis Stevenson Ein einzelnes Fass von singulärer Qualität, eine „Hommage” an eine großartige Region, das Vorbild und Ideal jedes Pinot Noir Winzers in der Welt, und eine Erinnerung an eine Lehrzeit von Johannes Jülg im Burgund! Dieses großartige Gewächs fasziniert als transzendentales, flüssig gewordenes Abbild eines Traums der großartigsten Rotweinrebe der Welt: Nur die Pinot Noir-Rebe kann die Herzen eines nach Finesse und Eleganz, nach Präzision und Verspieltheit lechzenden Weinfreundes so hoch schlagen lassen, dass er dem Paradiese sich ganz nahe fühlt! Klein- und lockerbeerige Träubchen aus einer phantastischen Parzelle, die genau so geheim gehalten wird wie die von Kellers G-Max, liefern den rot- wie dunkelbeerigen und fabelhaft feinwürzigen Stoff für die Liebhaber großer Burgunder: Feinheit, Finesse und Mineralität, wie wir es in dieser referenzartigen Stilistik bei nur einer Handvoll deutscher Rotweinwinzer zu finden vermögen. Frische, Weichheit, Reichtum und Fülle, verborgen unter einem Struktur gebenden Holzeinfluss von besten französischen Barriques, die im perfekten Zusammenspiel mit dem Ausdruck des großen Terroirs eine sinnliche, geradezu laszive Verführungskraft und eine traumhafte Harmonie entwickeln, lassen den Genießer meditativ in purer Sinnlichkeit versinken, aus der man gar nicht mehr auftauchen möchte. Ein Naturprodukt aus handwerklicher Produktion, weit jenseits der Uniformität einer industriellen Massenware, mit einer schier unglaublich seidenen, cremigen Tanninstruktur. Des Weinliebhabers Herz, was begehrst Du mehr als diesen emotional zutiefst berührenden Genuss! „Wein ist Poesie in Flaschen”, was dieser größte jemals in Deutschland vinifizierte Jahrgang eindrucksvoll demonstriert. Zu genießen ab sofort, da die Tannine butterweich sind, Höhepunkt 2019 bis nach 2025. Papa Werner ist ein echter Pfälzer, er kann feste schaffen und Feste feiern! Jülg Pinot Noir 2015: Wegen seiner Feinheit und Finesse ein Monument der neuen deutschen Rotweinkultur! Johannes Jülg, der Zauberlehrling, ist auf dem Weg zum deutschen Pinot-Magier! 37

Magazine 2019

PINwand N° 304
PINwand N° 303
PINwand N° 302
Präsentservice und Geschenkideen
PINwand N° 301
Sondermailing VDP-Versteigerung
PINwand N° 300
Sommer-Spezial
Sondermailing Wagner-Stempel & Dönnhoff
Sondermailing Rebholz & Van Volxem
PINwand N° 299
Interview mit Felix Keller
Sondermailing Schäfer-Fröhlich - Kühling-Gillot
Sondermailing Weingut Fürst - Battenfeld-Spanier
PINwand N° 298
Kellermailing 2019 - Offerte
PINwand Nr. 297
PINwand N° 296
PinWand N° 295
PINwand N° 294

Magazine 2018

Traditionelle Dankeschön-Aktion und Verlosung
PINwand N° 293
PINwand N° 292
Sondermailing Domaine du Comte Liger-Belair
PINwand N° 291
PINwand N° 290
VDP Versteigerung 2018
PINwand N° 289
PINwand N° 288
SOMMER-SPEZIAL
PINwand N° 287
Sondermailing Deutschland
PINwand N° 286
SonderMailing Schäfer-Fröhlich | Von Winning
PINwand N° 285
PINwand N° 284
PINwand N° 283
PINwand N° 282

Magazine 2017

PINwand N° 281
PINwand N° 280
Sondermailing Domaine du Comte Liger-Belair
PINwand N° 279
PINwand N° 278
Weine und Feinkost - Geschenkpakete
PINwand N° 277
PINwand N° 276
Sondermailing Deutschland Jahrgang 2016
PINwand N° 275
Sondermailing Schäfer-Fröhlich (2017)
Sondermailing Von Winning (2017)
PINwand N° 274
Sondermailing Weingut Keller 2017
PINwand N° 273
PINwand N° 272
PINwand N° 271
PINwand N° 270

Magazine 2016

PINwand N° 269
Weihnachten Spezial
PINwand N°268
Ernteimpressionen
PINwand N°267
PINwand N° 266
PINwand N° 265
PINwand N° 264
Deutschland Spezial
PINwand N° 263
Von Winning
Schäfer-Fröhlich
PINwand N° 262
Weingut Keller
PINwand N° 261
PINwand N° 260
PINwand N° 259
PINwand N° 258

Magazine 2015

Dugat-Py
PINwand N° 257
PINwand N° 256
PINwand N° 255
PINwand N° 254
PINwand N° 253
PINwand N° 252
PINwand N° 251
Sommerspezial
Deutschland Spezial
Weingut Keller
PINwand N° 249
PINwand N° 248
PINwand N° 247
PINwand N° 246

Magazine 2014

PINwand N° 245
PINwand N° 244
PINwand N° 243
PINwand N° 242
PINwand N° 241
PINwand N° 240
PINwand N° 239
PINwand N° 238
PINwand N° 237
PINwand N° 236
PINwand N° 235
PINwand Spezial
PINwand N° 234
PINwand N° 233
PINwand N° 232
PINwand Spezial
PINwand N° 231

Magazine 2013

PINwand N° 230
PINwand N° 229
PINwand N° 227
PINwand N° 226
PINwand N° 225
PINwand N° 224
PINwand N° 223
PINwand N° 222
PINwand N° 221
PINwand N° 220
PINwand N° 219
PINwand N° 218
PINwand N° 216

Magazine 2012

PINwand N° 215
PINwand N° 214
PINwand N° 213
PINwand N° 212
PINwand N° 211
PINwand N° 210
PINwand N° 209
PINwand N°208
PINwand N°207
PINwand N° 206
PINwand N° 204
PINwand N° 203
PINwand N° 202

Magazine 2011

PINwand N° 201
PINwand N° 200
PINwand N° 198
 

1997-2019 Pinard de Picard GmbH & Co. KG, Saarwellingen, Germany. ALL RIGHTS RESERVED.