Aufrufe
vor 2 Jahren

PINwand N° 277

  • Text
  • Weinfachhandel
  • Winzer
  • Spanien
  • Deutschland
  • Portugal
  • Frankreich
  • Weine
  • Wein
  • Picard
  • Pinard
Erlesene Weine, Feinkost und Spirituosen von Pinard de Picard - Weinfachhandel Onlinshop

FRANKREICH LANGUEDOC

FRANKREICH LANGUEDOC Domaine des Aires Hautes Aires FLA020216 Hautes, Chardonnay Chardonnay 2016 blanc 2016 (Bio) 13,5% Vol. 9,26 €/l 6,95 € Ein Chardonnay wie ein Charmebolzen. Und was für einer! Sehr leise ist der Duft im Glas. Etwas Apfel, ein Tick Nuss, ein Tropfen heller Honig und ein paar weiße Blüten. Im Mund dann eine echte Überraschung. Der erste Eindruck, herb, der zweite, oral, der dritte... ist das köstlich! Ein paar getrocknete Marillen, ein paar Blütenblätter und eine Scheibe saftigen Apfels sorgen für eine eindrucksvolle Aromatik; Kalk und Stein am Gaumen für eine ausgeprägte Mineralität. Knochentrocken im Mund, keine Spur von irgendwelcher Fülle. Dafür Feinheit, Straffheit und eine dezente Fruchtigkeit, die von etwas Honig untermalt wird. Der Trinkfluss schlicht gewaltig, das Verlangen nach dem nächsten Schluck unbändig. Frische als höchste Tugend, dezente Frucht als Statement. Erst am Ende taucht dann wieder die kleine Apfelspalte auf und treibt die Stimmung auf den Höhepunkt. Der herb-florale Abgang wieder ist es, der einen nur mehr staunen lässt. Ein Chardonnay, der von einer eindrucksvollen Aromatik bestimmt ist, der auf jedes Chi-Chi verzichtet und einfach riesengroßen Spaß macht. Zu Fisch an hellen Saucen, zu Salaten, Käse, Kalbfleisch und Geflügel. Oder einfach solo, weil der Tropfen einfach und dazu auch noch richtig köstlich ist. Aires FLA020116 Hautes, Sauvignon Sauvignon blanc 2016 blanc 2016 (Bio) 13% Vol. 9,26 €/l 6,95 € Trink mich! Ich bin der Sommer: Viel Weinwert zum kleinen Preis! Schon der Duft sagt einfach „Trink mich!” Typisch Sauvignon, ja, aber leise, kein Gebrüll. Frische Stachelbeeren und ein paar Splitter Feuerstein im Riechorgan. Und dann ab durch die Mitte der Zunge. Mit einer Spur von Kalk und Zitrustönen an den Rändern sowie mit einer intensiven Mineralität am Gaumen. Keine Invasion von grünem Gras, kein Panikkonzert grüner Paprikas, kein Quietschbonbongewitter. Dafür richtig seriöser Sauvignon Blanc, der mit tiefer Mineralik punktet. Der fein im Mund ist, der Haftung aufbaut und der Struktur und Charakter hat. Die Fruchtbespielung durch die Stachelbeeren findet leise und dezent im Hintergrund statt. Vorne aber weht der Wind der wilden Würze. Zitrone, Kalk und Feuerstein in trauter Einigkeit. Mehr braucht es nicht, um Weine dieser Gattung sympathisch und vor allem trinkbar zu machen. Viel Weinwert zum kleinen Preis. Kühlen Sie den Tropfen gut, werfen sie die Küche an und vergessen Sie das Weinbudget. Mit diesem Tropfen kommen Sie preiswert durch jeden Sommer. Der zischt, der trinkt sich weg wie Wasser und ist superköstlich. „Das ist Sauvignon Blanc, den sogar ich am liebsten aus der Flasche trinken möchte. Und das heißt bei mir etwas”, meinte ein begeisterter Kunde in unserer Verkostung! Aires FLA020315 Hautes, „Tradition”, „Tradition”, Minervois, Minervois, rouge 2015 rouge 2015 14% Vol. 9,26 €/l 6,95 € Kleiner Minervois ganz groß und 90 Parker-Punkte: „Old-World fruit bomb!” Urtraditioneller Charakterkopf, der vor Authentizität nur so sprüht! Die Kräuter der Garrigue im Nasenflügel, dazu schwarze Oliven, Unterholz, eine Handvoll dunkler Beeren und oben drüber noch ein wenig Pfeffer. Was für ein Duft! Im Mund ein Auftritt, wie er authentischer nicht sein kann. Tiefe dunkle Würze unter saftig süßer Kirsche, erdig-rustikaler Charakter in einem mineralisch-frischen Körper. Einerseits kompakt im Mund, doch wundersamerweise ebenso fein und klar in der Textur. Man spürt die Kraft und staunt, wie elegant sich diese an ihr Werk macht. Auf der Zunge steht der Minervois sehr kraftvoll, dicht und hoch komplex, am Gaumen streift er Tannine ab, die überraschend weich sind. Der Abgang eine kleine Offenbarung: kirschig, saftig, würzig, erdig, schwarz, wenn man ihn farblich definieren wollte. Geht an der Luft so richtig auf, wird immer tiefer, saftiger, mineralischer. Grafit taucht auf, der Pfeffer hat sich wieder durchgegraben und die Olive macht sich jetzt erst richtig wichtig. Ein absoluter Charakterkopf ist dieser provokant preiswerte Tropfen, auch wenn er nur ein „kleiner” Wein ist. Dafür gilt es ihm umso mehr Respekt zu zollen, weil er einfach großen Spaß macht und sich als Wein für jeden Anlass eignet, jetzt und erst recht auf seinem Höhepunkt ab Spätherbst und in den nächsten 5 Jahren. Perfekt zum Ratatouille oder zu rustikalen Schmorgerichten. Kleiner Minervois ganz groß! Ein mehr als sympathischer Zechwein im traditionellen Stil! 8 PinWand 277 | August 2017

Domaine des Aires Hautes LANGUEDOC FRANKREICH FLA020515 „Rèserve”, Aires Minervois Hautes, „Rèserve”, La Livinière, Minervois rouge La 2015 Livinière, rouge 2015 14,5% Vol. 13,26 €/l 9,95 € Parker: „True superstar, 92–94 Punkte!” Ein Geniestreich des stillen Stars des Languedoc! Für ihn sind Qualität und Nachhaltigkeit keine leeren Worthülsen, sondern gelebte Realität! Liebe Kunden: Sie wissen, wie herausragend der Jahrgang 2015 auch im Midi ausgefallen ist. Und darum ist auch der „Rèserve“ Minervois La Livinière heuer so gut wie nie zuvor und wird mit Elogen bedacht! Wie auch schon etliche Vorgängerjahre: „Der ‚La Livinière’ besitzt Aromen und Extrakt wie ein gehobener Bordeaux“ (Handelsblatt) und ist eines der größten Schnäppchen der gesamten Weinwelt! Paula Bosch feierte unseren roten Bestseller: „Was für ein Wein zu DEM Preis!“ Und die Grande Dame der deutschen Sommelier-Szene schwärmt weiter: „Zwischen Narbonne und der mittelalterlichen Festungsstadt Carcassonne liegen die Weinberge des Minervois. Die besten Böden sind kiesel- und kalkhaltig. Sie befinden sich auf den sanften Südhängen der Kommune La Livinière. Trotz seines vinologischen Talents diskutiert Gilles ständig mit seinen Kollegen über die Qualität seiner Weine und wie er sie doch noch verbessern könnte. Die Cuvée La Livinière aus den Trauben Syrah, Grenache und Mourvèdre zählt nach meiner Meinung zum Besten, was das Languedoc zu bieten hat.“ Wahrlich: Gilles Chabbert, der in handwerklicher Tradition seine sorgfältig gepflegten und nach rein biologischen Kriterien angebauten Reben bearbeitet, hat verstanden, so wie beispielsweise auch Pierre Clavel. Er, der nie seine bäuerliche Herkunft vergessen hat, er, bei dem Gastfreundschaft keine leere Worthülse ist, sondern unvergessliche Abende mit himmlischen leiblichen Genüssen und intensiven Gesprächen bedeutet, hat wirklich begriffen: Das Languedoc darf niemals seinen einzigartigen Vorsprung verlieren, der diese von ihrem privilegierten Klima gesegnete Region in den letzten Jahren zu einem weltweit einzigartigen El Dorado für preisbewusste Weinliebhaber hat werden lassen. Solch herausragende Terroirweine mit solch großartigem Preis-Genussverhältnis haben den legendären Ruf der betörenden Weine aus dem wilden französischen Süden bei Liebhabern in aller Welt vor nunmehr über zwei Jahrzehnten begründet! Dunkelbeerige Duftwolken entsteigen dem Glas, saftig und verführerisch, ohne süßliche Noten, Brombeeren, Johannisbeeren und Heidelbeeren sind zu erkennen, weich und ohne hitzig zu sein, ganz im Gegenteil: kühl und elegant anmutend. Im Hintergrund würzige Noten, die mit zunehmender Öffnungsdauer immer intensiver werden, dazu Bitterschokolade und florale Noten, Lavendel und Rosen. Die Nase ist phantastisch, geradezu berauschend. Am Gaumen wiederum ein Potpourri dunkler Beerenaromen, alles, was die Nase bereits verheißungsvoll verspricht, wird im Mund in überreichem Maße dem Weinliebhaber geschenkt: zu Brombeeren und Cassis gesellen sich noch Anklänge der ”wilden Beeren-Brüder” des Waldes wie Wacholder und Holunder dazu, mit mehr Sauerstoffzufuhr scheinen Würzaromen durch, Nelken, Lorbeer, Gewürze des Südens, und auch wieder edle Bitterschokolade. Dunkelviolett steht der La Livinière Réserve im Glas, vollmundig ohne jede Schwere, mit perfekter Balance zwischen Kraft und Feinheit, kühl gewirkt, mit toller Struktur und einer für die Region ungewöhnlichen saftigen Eleganz, einem phantastischen Gerbstoffgerüst mit feinkörnigen, reifen Tanninen, welche das Feuer des Südens zügeln und, um bildlich zu sprechen, aus einem jungen, wilden, ungestümen (Land)-Mädchen voller Liebreiz eine Dame mit subtiler Schönheit werden lassen, bereits jetzt mit großen Genuss zu trinken und mit großem Entwicklungspotential. Im Vergleich zu den so beliebten Jahrgangsvorgängern (der Wein gehört seit Jahren zu unseren meistverkauften Weinen dieser Preisklasse!!) deutlich strukturierter und mit mehr Finesse. Lang anhaltend, extrem feingliedriger Nachklang, oder, um es in einem Wort zu beschreiben: GENIAL! Best ever! Superlative sind immer so eine Sache. Beim 2015er La Livinière gibt es aber nur eine Meinung, auch Gilles, eigentlich immer ein sehr zurückhaltender Zeitgenosse und kein Mann der lauten Töne, legt sich fest: Es gab noch nie einen besseren La Livinière. Zu genießen durchaus schon ab sofort, Höhepunkt Frühjahr 2018 bis 2025+. 9

Magazine 2019

Sondermailing VDP-Versteigerung
PINwand N° 300
Sommer-Spezial
Sondermailing Wagner-Stempel & Dönnhoff
Sondermailing Rebholz & Van Volxem
PINwand N° 299
Interview mit Felix Keller
Sondermailing Schäfer-Fröhlich - Kühling-Gillot
Sondermailing Weingut Fürst - Battenfeld-Spanier
PINwand N° 298
Kellermailing 2019 - Offerte
PINwand Nr. 297
PINwand N° 296
PinWand N° 295
PINwand N° 294

Magazine 2018

Traditionelle Dankeschön-Aktion und Verlosung
PINwand N° 293
PINwand N° 292
Sondermailing Domaine du Comte Liger-Belair
PINwand N° 291
PINwand N° 290
VDP Versteigerung 2018
PINwand N° 289
PINwand N° 288
SOMMER-SPEZIAL
PINwand N° 287
Sondermailing Deutschland
PINwand N° 286
SonderMailing Schäfer-Fröhlich | Von Winning
PINwand N° 285
PINwand N° 284
PINwand N° 283
PINwand N° 282

Magazine 2017

PINwand N° 281
PINwand N° 280
Sondermailing Domaine du Comte Liger-Belair
PINwand N° 279
PINwand N° 278
Weine und Feinkost - Geschenkpakete
PINwand N° 277
PINwand N° 276
Sondermailing Deutschland Jahrgang 2016
PINwand N° 275
Sondermailing Schäfer-Fröhlich (2017)
Sondermailing Von Winning (2017)
PINwand N° 274
Sondermailing Weingut Keller 2017
PINwand N° 273
PINwand N° 272
PINwand N° 271
PINwand N° 270

Magazine 2016

PINwand N° 269
Weihnachten Spezial
PINwand N°268
Ernteimpressionen
PINwand N°267
PINwand N° 266
PINwand N° 265
PINwand N° 264
Deutschland Spezial
PINwand N° 263
Von Winning
Schäfer-Fröhlich
PINwand N° 262
Weingut Keller
PINwand N° 261
PINwand N° 260
PINwand N° 259
PINwand N° 258

Magazine 2015

Dugat-Py
PINwand N° 257
PINwand N° 256
PINwand N° 255
PINwand N° 254
PINwand N° 253
PINwand N° 252
PINwand N° 251
Sommerspezial
Deutschland Spezial
Weingut Keller
PINwand N° 249
PINwand N° 248
PINwand N° 247
PINwand N° 246

Magazine 2014

PINwand N° 245
PINwand N° 244
PINwand N° 243
PINwand N° 242
PINwand N° 241
PINwand N° 240
PINwand N° 239
PINwand N° 238
PINwand N° 237
PINwand N° 236
PINwand N° 235
PINwand Spezial
PINwand N° 234
PINwand N° 233
PINwand N° 232
PINwand Spezial
PINwand N° 231

Magazine 2013

PINwand N° 230
PINwand N° 229
PINwand N° 227
PINwand N° 226
PINwand N° 225
PINwand N° 224
PINwand N° 223
PINwand N° 222
PINwand N° 221
PINwand N° 220
PINwand N° 219
PINwand N° 218
PINwand N° 216

Magazine 2012

PINwand N° 215
PINwand N° 214
PINwand N° 213
PINwand N° 212
PINwand N° 211
PINwand N° 210
PINwand N° 209
PINwand N°208
PINwand N°207
PINwand N° 206
PINwand N° 204
PINwand N° 203
PINwand N° 202

Magazine 2011

PINwand N° 201
PINwand N° 200
PINwand N° 198
 

1997-2019 Pinard de Picard GmbH & Co. KG, Saarwellingen, Germany. ALL RIGHTS RESERVED.