Aufrufe
vor 2 Jahren

PINwand N° 257

  • Text
  • Weinfachhandel
  • Pinard
  • Wein
  • Weine
  • Beaujolais
  • Frankreich
  • Bordeaux
  • Domaine
Erlesene Weine, Feinkost und Spirituosen von Pinard de Picard - Weinfachhandel und Weinversender

FRANKREICH BEAUJOLAIS

FRANKREICH BEAUJOLAIS Domaine Jules Desjourneys FBJ020812 Chénas Vieilles Vignes rouge 2012 13% Vol. 39,87 €/l 29,90 € Der Chassignol ist stilistisch der „Hermitage“ des Beaujolais! Alte Reben aus einer hoch gelegenen Lage zeichnen verantwortlich für einen mächtigen Stoff, aus dem die Träume von Weinliebhabern bestehen, die kraftvolle, maskuline Weine im Glase lieben. Das ist definitiv das Niveau von berühmten Premier Crus aus dem Burgund. Schon die Farbe beindruckt: Tief dunkles Kirschrot, schwarz im Kern, nur minimale Aufhellungen zum Rand hin. Und welch betörende, zart süßliche Aromen entströmen dem Glase: Reife, rote Brombeeren, saftige Kirschen, Schlehen, rote Johannisbeeren und noble Gewürze! Mit mehr Luftzufuhr schnuppern wir schwarze Erde, Kohle, Holzrauch und dunklen Tabak, aber auch Früchtebrot und Pflaumenmus. Dieser große Beaujolais belebt mit seiner packenden Energie und seinem dichten Extrakt, er ist so dicht und mundfüllend und dennoch gleichzeitig so ungemein fein! Bei aller inneren Kraft und tiefen Mineralität ein Wein mit einer seidigen Textur, einer phantastischen Balance und einem langen, salzigen Nachhall. Zu genießen ab 2017 bis mindestens 2035+ FBJ020212 Moulin à Vent, rouge 2012 13% Vol. 53,20 €/l 39,90 € Bettane: „Ein Leckerbissen, zum Schlemmen schön“! Auf mehreren ausgewählten Einzelparzellen rund um die berühmte Mühle, das Wahrzeichen der ganzen Region, wachsen die 50 bis 90 Jahre alten Reben für diesen spektakulären Tropfen, die auf kargen Granitböden stehen mit Einschüben von mineralischen Adern, welche diesem fabelhaften Cru bei aller Frucht (schwarze Kirschen und blaue, süßliche Waldbeeren) eine unverwechselbare, betörend würzige Note verleihen mit einem Hauch verruchter Wildheit und einer tiefen Mineralität (Jod und Eisen). Schmeckbar hier die Fähigkeit der alten Reben, durch die leicht lehmhaltige obere Schicht des Bodens in die mineralischen Tiefen des darunter liegenden Granits vorzudringen und dessen mineralischen Kern mit feinster Präzision in diesen sinnlichen Gamay, einem großen Pinot Noir vergleichbar, umzusetzen! Denn wir haben hier eine Pretiose im Glas, die im betörenden Duft einem großen Clos de Bèze nicht unähnlich ist, wie Fabien voller Stolz bei unserer Verkostung feststellte! Und der große Burgundkenner muss es schließlich wissen! Dann am Gaumen: Dicht, aber gleichzeitig schwebend, filigran, präzise, ungemein fokussiert, transparent, seiden. Dazu ein enormer mineralischer Spannungsbogen bis in den langen Nachhall und eine großartige Säureader, mit Luftzufuhr von Minute zu Minute im Glas besser werdend und in ein ungemein kraftvolles, zupackendes Finale mit seidenen Tanninen mündend. Im Glase haben wir einen Traum aus Moulin à Vent, der die Paradoxien der großen Weine der Welt zeigt, da er zugleich seidig UND gleichwohl opulent scheint, reichhaltig UND fein und der betört mit seinem reifen Bukett von Gewürzen und feinster Frucht und der facettenreiche Geschmacksnuancen von sinnlicher Fülle und Nachhaltigkeit demonstriert, einem großen Sinfonieorchester ähnlich, dessen geniale Musiker zu vollkommener Harmonie ihrer Instrumente finden. Bei aller inneren Kraft ein geradezu zärtlicher, ein erotischer, traumhaft geschliffener, finessenreicher Wein. Nichts ist aufdringlich an diesem fein balancierten, harmonischen Gamay, der mit seiner tiefen, tabakigen Mineralität, seinen subtilen Aromen und einer inneren Dichte besticht, die nicht als Wucht oder Fett im Glase kracht, sondern ganz piano zärtlich die Zunge streichelt. Zu genießen durchaus ab sofort, nach mehrstündiger oder gar mehrtägiger Öffnung aus einem großen Glas, Höhepunkt wohl ab 2018 bis 2030+. „Pure Verführung schon in der Nase! Ein Rotwein, der mit seiner Finesse wunderbar zu hellem Fleisch und Geflügel mit Pilzen harmoniert, der aber auch zu Fisch und Krustentieren mit Rotweinsauce oder anderen konzentrierten Saucen ein perfekter Partner sein kann. Meint Christina Hilker. Sie war nicht nur Deutschlands Sommelière des Jahres, sondern sie wurde für ihre Arbeit mehrfach ausgezeichnet und ist international bekannt. Ihre Ausbildung als Restaurantfachfrau und ihr Abschluss als IHK-geprüfte Sommelière war gefolgt von verschiedenen Stationen als Sommelière und Chef-Sommelière, unter anderem im berühmten Restaurant Speisemeisterei in Stuttgart-Hohenheim. Inzwischen arbeitet sie als selbstständige Sommelière, Beraterin für Winzer und Weinhändler und ist im Weinbereich als Moderatorin, Journalistin und Seminarleiterin tätig. Sie ist durch und durch Genießerin und beschäftigt sich sehr gerne mit dem Zusammenspiel von gutem Wein und gutem Essen. 42 PinWand 257 | Weihnachten 2015

Domaine Jules Desjourneys BEAUJOLAIS FRANKREICH FBJ020712 „La Chapelle des Bois“, Fleurie rouge 2012 13% Vol. 56,00 €/l 42,00 € In Parkers WINE ADVOCATE 207 die Höchstbewertung aller Beaujolais aus 2011! Zudem Testsieger bei Vinum, zusammen mit den weiter unten folgenden ‚Chassignol’ und ‚Michelons’. „Chapelle des Bois“ ist eine der renommiertesten Parzellen innerhalb des berühmten Cru Fleurie, welcher eigentlich einen eigenen „Grand Cru“ Status beanspruchen könnte. Dieser Wein auf absolutem Weltklasseniveau legt von dieser singulären Qualität beredtes Zeugnis ab. In einem im wahrsten Sinne des Wortes burgundischen Stil! Werte Kunden: Moden kommen und gehen und Akzente verschieben sich. Auch im Weingeschmack. Aber ein Stil hat allen Torheiten getrotzt, hat zu allen Zeiten seine Liebhaber verwöhnt und, ich wage zu behaupten, wird für immer und ewig eine eingeschworene Fan-Gemeinde finden: Aristokratische Noblesse und Feinheit, eine verzückende, spielerische Leichtigkeit auf der Zunge, gepaart mit betörender Frucht und abgrundtiefer Mineralität! Und von phantastischen Reben, die auf kargen, kühlen, Granitgesteinen mit starker Neigung wachsen, kommt Desjourney berühmter Wein: Wie ein hochwertiger Pinot Noir wirkt dieser Naturwein, der qualitativ neue Maßstäbe setzt für das Beaujolais. Transparent in der ungemein präzisen Textur und mit nur 12,8% Alkohol, brilliert feine Säure durch das seidene Tanningerüst, das hier mehr die Aromen trägt, als dass es geschmacklich spürbar wäre. Und auf verblüffende Weise greift dieser Spitzen-Beaujolais die Analogie zum Pinot Noir auf: Saftige rote Beeren in der Nase, Pfingstrosen, Mandeln, Kirschenblüten ... und Veilchen blühen am Wegesrand bzw. durchströmen die Nase und eine jodige, frische Mineralität und feinste Gewürze entzücken alle olfaktori- 43

Magazine 2019

Sommer-Spezial
Sondermailing Wagner-Stempel & Dönnhoff
Sondermailing Rebholz & Van Volxem
PINwand N° 299
Interview mit Felix Keller
Sondermailing Schäfer-Fröhlich - Kühling-Gillot
Sondermailing Weingut Fürst - Battenfeld-Spanier
PINwand N° 298
Kellermailing 2019 - Offerte
PINwand Nr. 297
PINwand N° 296
PinWand N° 295
PINwand N° 294

Magazine 2018

Traditionelle Dankeschön-Aktion und Verlosung
PINwand N° 293
PINwand N° 292
Sondermailing Domaine du Comte Liger-Belair
PINwand N° 291
PINwand N° 290
VDP Versteigerung 2018
PINwand N° 289
PINwand N° 288
SOMMER-SPEZIAL
PINwand N° 287
Sondermailing Deutschland
PINwand N° 286
SonderMailing Schäfer-Fröhlich | Von Winning
PINwand N° 285
PINwand N° 284
PINwand N° 283
PINwand N° 282

Magazine 2017

PINwand N° 281
PINwand N° 280
Sondermailing Domaine du Comte Liger-Belair
PINwand N° 279
PINwand N° 278
Weine und Feinkost - Geschenkpakete
PINwand N° 277
PINwand N° 276
Sondermailing Deutschland Jahrgang 2016
PINwand N° 275
Sondermailing Schäfer-Fröhlich (2017)
Sondermailing Von Winning (2017)
PINwand N° 274
Sondermailing Weingut Keller 2017
PINwand N° 273
PINwand N° 272
PINwand N° 271
PINwand N° 270

Magazine 2016

PINwand N° 269
Weihnachten Spezial
PINwand N°268
Ernteimpressionen
PINwand N°267
PINwand N° 266
PINwand N° 265
PINwand N° 264
Deutschland Spezial
PINwand N° 263
Von Winning
Schäfer-Fröhlich
PINwand N° 262
Weingut Keller
PINwand N° 261
PINwand N° 260
PINwand N° 259
PINwand N° 258

Magazine 2015

Dugat-Py
PINwand N° 257
PINwand N° 256
PINwand N° 255
PINwand N° 254
PINwand N° 253
PINwand N° 252
PINwand N° 251
Sommerspezial
Deutschland Spezial
Weingut Keller
PINwand N° 249
PINwand N° 248
PINwand N° 247
PINwand N° 246

Magazine 2014

PINwand N° 245
PINwand N° 244
PINwand N° 243
PINwand N° 242
PINwand N° 241
PINwand N° 240
PINwand N° 239
PINwand N° 238
PINwand N° 237
PINwand N° 236
PINwand N° 235
PINwand Spezial
PINwand N° 234
PINwand N° 233
PINwand N° 232
PINwand Spezial
PINwand N° 231

Magazine 2013

PINwand N° 230
PINwand N° 229
PINwand N° 227
PINwand N° 226
PINwand N° 225
PINwand N° 224
PINwand N° 223
PINwand N° 222
PINwand N° 221
PINwand N° 220
PINwand N° 219
PINwand N° 218
PINwand N° 216

Magazine 2012

PINwand N° 215
PINwand N° 214
PINwand N° 213
PINwand N° 212
PINwand N° 211
PINwand N° 210
PINwand N° 209
PINwand N°208
PINwand N°207
PINwand N° 206
PINwand N° 204
PINwand N° 203
PINwand N° 202

Magazine 2011

PINwand N° 201
PINwand N° 200
PINwand N° 198
 

1997-2019 Pinard de Picard GmbH & Co. KG, Saarwellingen, Germany. ALL RIGHTS RESERVED.