Aufrufe
vor 2 Jahren

PINwand N° 255

  • Text
  • Weine
  • Wein
  • Weingut
  • Riesling
Erlesene Weine, Feinkost und Spirituosen von Pinard de Picard - Weinfachhandel und Weinversender

FRANKREICH GIGONDAS

FRANKREICH GIGONDAS Château Saint Cosme FRS070814 Little James, VdT rouge DV 13,5% Vol. 10,00 €/l 7,50 € Herausragender Geschmack muss kein Monopol für teure Weine sein! Sicher hat dieser betörend reinsortige Grenache nicht ganz die große Tiefe und komplexe Struktur eines edlen Châteauneuf-du-Pape. Andererseits ist er unglaublich attraktiv, ein Sexy-Wein von granatroter Farbe mit viel frischer, herrlich dunkelbeeriger Frucht, insbesondere Heidelbeere, Cassis und saftige, pralle schwarze Kirschen, dazu delikate Zeder- und Rosmarinnoten verbunden mit blühendem Lavendel und Kräutern der Garrigue und cremigen, trinkanimierenden, fabelhaft weichen Tanninen. Am Gaumen eine anregende Würze, faszinierend charmant, eine Wagenladung voll saftiger Schwarzbeeren, frisch (!) und finessenreich. Der Abgang ist Grenache-typisch ungemein verführerisch, animiert zum lustigen Gelage und ist für seine Preisklasse erstaunlich lang: Parker bewertete daher schon einige Jahrgangsvorgänger mit jeweils 89 Punkten und dem Attribut „sensational value“. Und schwärmt weiter: „Einer der phantastischsten und fast unglaublichen Weinwerte der südlichen Rhône!“ Werte Kunden: Dieser geniale Alltagswein ist in etwa gleich gut wie der grandiose 2007er, der für seine attraktive Preisklasse sensationelle 15/20 Punkten von Frankreichs Weinpapst Michel Bettane in seinem Standardwerk „Le grand guide des vins de France“ erhielt und natürlich die Auszeichnung für ein besonders günstiges Preis-Genussverhältnis! PS: Dieses traumhafte Tröpfchen, von Insidern gerne als „Geheim-Gigondas“ deklariert, entstammt dem Umstand, dass nach französischem Weinrecht ein jährlich festzulegender Anteil der Traubenernte deklassiert werden MUSS. Hierdurch soll der Überproduktion vorgebeugt und die Qualität der AC-Weine angehoben werden. Bei Massenweinproduzenten sicherlich eine sinnvolle Regelung, für Qualitätserzeuger ärgerlich, da Partien hochwertiger Qualitäten selbst aus größten Jahrgängen offiziell nur als „Vin de table France“ gehandelt werden dürfen. Der geneigte Weinfreund sollte sich aber nicht über die weltberühmte Logik französischer Amtsschimmel wundern, sondern einfach nur freuen. Denn das, was er hier in der Flasche findet, ist viel mehr als einfacher Landwein! Ein Top Wein zu herbstlichen Gerichten mit Pilzen und erdigen Gemüsen, wie Sellerie und rote Bete und zu deftigen Eintöpfen mit Rind und Wild. FRS070314 Côtes du Rhône rouge 2014 13,5% Vol. 11,93 €/l 8,95 € Welch eine Komplexität in dieser Preis-Kategorie! Ungewöhnlich hoch wurden bereits die Jahrgangsvorgänger unseres Bestsellers bewertet. So flippte der Wine Spectator regelrecht aus: „Gehört zu den 100 begeisterndsten Weinen der Welt!“ Zwar geht uns, werte Kunden, die euphorische Einstufung der größten Weinzeitschrift der Welt doch ein wenig zu weit, doch haben wir mit dem Côtes du Rhône 2014 zweifellos einen extrem seltenen Glücksfall eines betörend schmeichlerischen Weins zu einem unglaublich günstigen Preis im Glas! Welch ungemein leckerer Côtes du Rhône aus 100% kerngesunden Syrahreben. Über einen qualitativ vergleichbaren Jahrgangsvorgänger schrieb Parker einmal zu Recht, „…ein ähnlich guter Syrah aus Kalifornien kostet etwa 35–50 Dollar!“ Kein Wunder, dass auch der FEINSCHMECKER einen seiner beliebten Jahrgangsvorgänger als einen der fünf besten Rhôneweine „unter den günstigsten Qualitäten“ geadelt hat, der wegen „seiner eleganten Struktur, seiner feinen Tannine und seiner schönen Länge an Bordeauxweine erinnert. Dieser Wein ist in jedem Jahrgang ein ganz besonderer Tipp zu einem ganz besonders günstigen Preis.“ So wie unser frisch eingetroffener 2014er, der in diesen Jahr zu 75% aus deklassierten Trauben großer Lagen von Vinsobres gemacht wurde. Und diese exorbitante Qualität findet man deutlich in die Flasche! Der Wein bietet schon in diesen Babystadium eine tolle, kühle und komplexe Nase mit extrem attraktiven Noten von Veilchen, Heidelbeeren, Cassis und Brombeeren sowie mit ein bisschen Luft auch schwarzen Oliven und rauchige Noten. Viel Schmelz, Intensität und Frische sind am Gaumen zu finden, ein cremiger Cassisduft und eine großartiges lange Finale, wo pfefferige und rauchige Aromen um die Wette strahlen. Die frischen, würzigen Tannine sind noch präsent, aber dieser LeckerSchmecker zeigt schon heute ein schönes Spiel zwischen Frische, Finesse und cremiger Textur! Großes Potential! FALSTAFF: 92 Punkte + Top 10 der ‚Besten Weine zum besten Preis‘ aus aller Welt FRS070413 Côtes du Rhône „Les deux Albion“, rouge 2013 14% Vol. 19,33 €/l 14,50 € Ein wahrlich hedonistischer Trunk aus dem Rhonetal! Welch eine geniale Hommage von Louis Barruol an Guigals legendären Côte-Rôtie La Mouline! Und nicht nur für Parker ist der ‚Les deux Albion’ „ein sensationeller Erfolg, ein Wein, so hedonistisch und kraftvoll wie eigentlich nur ein hochwertiger Gigondas es sein kann, ein 14 PinWand 255

Château Saint Cosme GIGONDAS FRANKREICH kleiner La Mouline des Südens, ein sagenhaft günstiger Kauf, vielleicht der größte Erfolg unter Barruols so ungemein preiswerten Weinen!“ „In 2013 hat uns die Natur bestraft durch den Verlust großer Mengen von Grenache während der Blüte, aber dagegen hat sie uns reich beschenkt mit außergewöhnlich gutem Syrah. Und ich verwende diese Worte ganz bewusst.“, sagt Louis Barruol. Deshalb besteht die Cuvée in diesem Jahr zu über 50% Syrah und die andere Hälfte ist aufgeteilt zwischen Grenache, Carignan, Mourvèdre und Clairette! Und was haben wir hier für eine tolle provencalisch inspirierte Nase: Kein Hauch Marmelade, vielmehr geradezu vibrierend durch kühle, komplexe und rauchige Noten von schwarzen Kirschen, Gewürzen (schwarzer Pfeffer und Nelken, aber auch orientalische Aromen wie Muskatnuss und Curry), Schokolade, schwarzer Tee, Veilchen, Teer und noch viel mehr! Am Gaumen intensiv, mit reichhaltigen Aromen von schwarzen Beeren, rauchigem Rebholz und Kräutern der Provence. Die Trauben werden nicht entrappt, dadurch ist der Wein super strukturiert, tiefgründig und extraktreich, dazu kompakt und mit feinen, würzigen, kraftvollen Tanninen. Das Finale ist fast mächtig und sehr lang anhaltend. Trotz seiner tollen Konzentration bleibt der Deux Albion immer in einer schönen Balance. Er macht bereits jetzt in seiner Jugend (unbedingt karaffieren!) großen Spaß und wird in den nächsten Jahr sicher noch deutlich zulegen. FRS070513 Gigondas, rouge 2013 14% Vol. 35,93 €/l 26,95 € Dieser traumhaft balancierte Gigondas traditionellen Stils lässt viele hochpreisige Châteauneufweine ganz schön alt aussehen. Dieser verführerische, komplexe Gigondas riecht so ungemein vibrierend und schmeckt so tiefgründig erfrischend, wie es hoch oben am Fuße der pittoresken Dentelles de Montmirail lebendig vielfältig duftet. Wenn ich einen Schluck dieser originären Cuvée zu mir nehme, werden Erinnerungen wach und ich tauche ein in die angenehm wohltuende Sonne eines Spätnachmittags im Frühling, der kühlende Abendwind streicht bereits über die Reben, und ich tanke Hoffnung und Kraft. Kann es ein schöneres Kompliment geben? Probieren Sie unbedingt diesen autochthonen, charaktervollen Wein, der nach Herkunft schmeckt, nach provençalischer Heimat, nach Süden, nach dem prachtvollen Weinberg, auf dem er gewachsen ist. Dem Glase entsteigen die betörenden Aromen seiner mediterranen Herkunft: Ein sich verschwenderisch verströmendes Pfauenrad von wild wachsenden blauen Beeren und reifen Brombeeren, Lavendel, Veilchen, gerösteten Kräutern der Provence wie Rosmarin und Thymian, Pfeffer, süßen, saftigen Kirschen und orientalischen Gewürzen sowie prägnanten Grillaromen. Es paart sich Wildheit mit Eleganz! Am Gaumen sehr reichhaltig mit einer seidigen Fülle, dabei aber immer wieder Faszination pur durch seine für südliche Verhältnisse geradezu tänzerische Leichtfüßigkeit und Eleganz, seine wunderbare Textur, seine Ausgewogenheit und Harmonie sowie seine bereits sehr reifen, weichen, saftigen Tannine, die ihn ab sofort mit großer Freude genießen lassen! Und was für ein grandioses, lang anhaltendes Finale mit steiniger Mineralität! Er besitzt ein Lager- und Entwicklungspotential von mehr als 15 Jahren und ist sicherlich einer der größten Weinwerte der südlichen Rhône! Wahrlich das Parfum des Südens und die Sinnlichkeit von Gigondas! 15

Magazine 2019

PINwand N° 303
PINwand N° 302
Präsentservice und Geschenkideen
PINwand N° 301
Sondermailing VDP-Versteigerung
PINwand N° 300
Sommer-Spezial
Sondermailing Wagner-Stempel & Dönnhoff
Sondermailing Rebholz & Van Volxem
PINwand N° 299
Interview mit Felix Keller
Sondermailing Schäfer-Fröhlich - Kühling-Gillot
Sondermailing Weingut Fürst - Battenfeld-Spanier
PINwand N° 298
Kellermailing 2019 - Offerte
PINwand Nr. 297
PINwand N° 296
PinWand N° 295
PINwand N° 294

Magazine 2018

Traditionelle Dankeschön-Aktion und Verlosung
PINwand N° 293
PINwand N° 292
Sondermailing Domaine du Comte Liger-Belair
PINwand N° 291
PINwand N° 290
VDP Versteigerung 2018
PINwand N° 289
PINwand N° 288
SOMMER-SPEZIAL
PINwand N° 287
Sondermailing Deutschland
PINwand N° 286
SonderMailing Schäfer-Fröhlich | Von Winning
PINwand N° 285
PINwand N° 284
PINwand N° 283
PINwand N° 282

Magazine 2017

PINwand N° 281
PINwand N° 280
Sondermailing Domaine du Comte Liger-Belair
PINwand N° 279
PINwand N° 278
Weine und Feinkost - Geschenkpakete
PINwand N° 277
PINwand N° 276
Sondermailing Deutschland Jahrgang 2016
PINwand N° 275
Sondermailing Schäfer-Fröhlich (2017)
Sondermailing Von Winning (2017)
PINwand N° 274
Sondermailing Weingut Keller 2017
PINwand N° 273
PINwand N° 272
PINwand N° 271
PINwand N° 270

Magazine 2016

PINwand N° 269
Weihnachten Spezial
PINwand N°268
Ernteimpressionen
PINwand N°267
PINwand N° 266
PINwand N° 265
PINwand N° 264
Deutschland Spezial
PINwand N° 263
Von Winning
Schäfer-Fröhlich
PINwand N° 262
Weingut Keller
PINwand N° 261
PINwand N° 260
PINwand N° 259
PINwand N° 258

Magazine 2015

Dugat-Py
PINwand N° 257
PINwand N° 256
PINwand N° 255
PINwand N° 254
PINwand N° 253
PINwand N° 252
PINwand N° 251
Sommerspezial
Deutschland Spezial
Weingut Keller
PINwand N° 249
PINwand N° 248
PINwand N° 247
PINwand N° 246

Magazine 2014

PINwand N° 245
PINwand N° 244
PINwand N° 243
PINwand N° 242
PINwand N° 241
PINwand N° 240
PINwand N° 239
PINwand N° 238
PINwand N° 237
PINwand N° 236
PINwand N° 235
PINwand Spezial
PINwand N° 234
PINwand N° 233
PINwand N° 232
PINwand Spezial
PINwand N° 231

Magazine 2013

PINwand N° 230
PINwand N° 229
PINwand N° 227
PINwand N° 226
PINwand N° 225
PINwand N° 224
PINwand N° 223
PINwand N° 222
PINwand N° 221
PINwand N° 220
PINwand N° 219
PINwand N° 218
PINwand N° 216

Magazine 2012

PINwand N° 215
PINwand N° 214
PINwand N° 213
PINwand N° 212
PINwand N° 211
PINwand N° 210
PINwand N° 209
PINwand N°208
PINwand N°207
PINwand N° 206
PINwand N° 204
PINwand N° 203
PINwand N° 202

Magazine 2011

PINwand N° 201
PINwand N° 200
PINwand N° 198
 

1997-2019 Pinard de Picard GmbH & Co. KG, Saarwellingen, Germany. ALL RIGHTS RESERVED.