Aufrufe
vor 2 Jahren

PINwand N° 253

Erlesene Weine, Feinkost und Spirituosen von Pinard de Picard - Weinfachhandel und Weinversender

DEUTSCHLAND PFALZ Vier

DEUTSCHLAND PFALZ Vier Gründe zum Feiern: Hoffest im Weingut Von Winning, Riesling-Champion 2015 plus Doppelsieg in der großen Riesling-Degustation. Stephan Attmann und seine Fans Julia und Klaus Peter Keller, Sabine Müller-Rupprecht und Tino Seiwert sind bester Stimmung! Werte Kunden: Heute stellen wir Ihnen einen Querschnitt herausragender Weine der spektakulären Von Winning Kollektion 2014 vor, einschließlich eines der beiden Siegerweine im großen Test der 1400 Rieslinge und drei Lieblings-Großen-Gewächsen von Tino Seiwert: DPF050114 Riesling Drache trocken 2014 12 Vol.% 11,33 €/l 8,50 € Wunderschöne Nase, deutlich von Mineralität und anregender Würze geprägt, dann entfalten sich animierende Zitrus- und Apfelaromen sowie Anklänge von Holunderblüte und Koriander. Und noch mehr dieser frischen Noten fi nden sich am Gaumen, die an wilde Minze erinnern. Mit etwas Luftzufuhr taut der Wein immer mehr auf und zeigt einen deutlich mineralischen Zug, bleibt dabei ungemein kompakt. Kühle und Frische mit einer anregenden Säurestruktur und der Zitrusfrucht vermitteln das belebende Gefühl einer Erfrischung in einem klaren Gebirgsquellbach, eingebettet in schönen Schmelz und Würze. Ungewöhnlich langer Nachhall für einen Einstiegswein dieser Preisklasse. Dieser ‚Drache’ spuckt kein heißes Feuer, er wirkt vielmehr wohltuend belebend und stimulierend, wie ein schattiges Picknick an einem warmen Sommertag in einem Zitronenbaumhain. Ein Klassewein, der ob seines Preises mehr als einmal freudiges Staunen ausgelöst hat. Trinkfreude pur ab sofort. DPF051314 Sauvignon blanc II trocken 2014 12 Vol.% 14,00 €/l 10,50 € Welch Leichtigkeit, welch Frische und Pikanz. Da ist absolut keine Schwere und da sind auch wieder gerade einmal 12 Volumenprozent Alkohol. Das ist einfach DER Terrassenwein bei sommerlichen Temperaturen. Welch traumhaft expressiver, feiner Duft nach Feuerstein, Cassisblättern, würzigen Kräutern, Minze. Grapefruit und feinsten mineralischen Noten, den Insignien großer Terroirs, die nach längerer Öffnung im Glase immer präsenter werden. Sind wir hier in der Pfalz oder an der Loire? Kann Sancerre denn schöner sein? Auf der Zunge eine geniale Spannung zwischen einer zart beerigen Frucht und dem erdigen Geschmack von kühler mineralischer Würze. Welch lebhafte, pulsierende, delikate Komposition! Die Säure am Gaumen ist belebend und äußerst anregend und bestens in die großartige Frucht integriert; eine eindrückliche Referenz für die großartigen Spitzenweine der Pfalz, die den so vielen unsäglichen Übersee-Billig-Weinchen aus dieser oftmals so malträtierten Rebsorte (man denke nur an die Banalität so vieler unsäglicher Tutti-Frutti-Fruchtbomben, die den wahren Kenner sich stets mit Schaudern abwenden lassen) die Originalität großer authentischer Terroirs entgegensetzen. Hier haben wir für 10,50 Euro einen Traum von Wein, mit das beste, was der Planet Wein in der 10 Euro-Klasse zu bieten hat! Trinkspaß pur ab sofort, sowohl solo wie auch als hervorragender universeller Essensbegleiter! 22

PinWand 253 PFALZ DEUTSCHLAND DPF050414 Ruppertsberger Reiterpfad Riesling trocken 2014 12 Vol.% 20,67 €/l 15,50 € Einer der beiden Doppelsieger Von Winnings in der großen VINUM-Verkostung der deutschen Rieslinge aus 2014. Und Tino Seiwerts persönlicher Favorit! „Ein Maul voll Wein. Ein Maul voller praller pfälzischer Lebensfreude!“ Einer der größten Weinwerte Deutschlands! Es ist Frühling. Ich sitze mit Stephan Attmann im Innenhof des Weinguts von Winning in Deidesheim. Ein wunderschöner Ort, der mich aufgrund seiner Architektur an die Toskana erinnert. „Hier bin ich Mensch, hier darf ich’s sein“, dieses Gefühl, das Goethe im vielleicht berühmtesten Werk der deutschen Literaturgeschichte, im ‚Faust’, poetisch niederschrieb, erfasst mich durch und durch. In diesem Hof kann man stundenlang sitzen, miteinander „schwätzen“, gut essen und die Abende eintrinken... Und jetzt probieren Stephan und ich den Jahrgang 2014. Und lange bevor wir zu den Großen Gewächsen kommen, bin ich bei einigen Weinen wie elektrisiert. Wie bei diesem Ruppertsberger Reiterpfad: Nach ein paar Minuten im Glas öffnet er sich wie ein strahlend schönes Mädchen, das zur Frau erblüht und fasziniert gewaltig in seiner Aromenkomplexität: In der verzückten Nase frische Noten von Mandarine, Passionsfrucht, Zitronengras, reifen Melonen, Holunderblüte, Birne und wunderbar würzige Aromen; alle Ingredienzien traumhaft verwoben. Sensationell dicht dann am Gaumen, leicht salzige Mineralität, mit einer schier unglaublichen hedonistischen, cremigen, fast burgundischen Anmutung, saftige und frische Fruchtaromen wie Litschi, Clementinen sowie wieder Birne und Zitronengras. Endet in einem tollen, lang anhaltenden, feinwürzig-mineralischen Finale. Spielt locker mit im Konzert der besten Großen Gewächse, die mindestens das Doppelte kosten. Das ist mehr, sehr viel mehr als eine kleine geschmackliche Sensation in seinem Preisbereich. Bei uns in Saarwellingen von zwei Sommeliers in einer Blindverkostung mit 94 Punkten bewertet! DPF050514 Grainhübel Großes Gewächs Riesling trocken 2014 13 Vol.% 32,00 €/l 24,00 € Ein Großes Gewächs zu unerhört günstigem Preis! Lockerbeerige, kerngesunde Träubchen ergeben einen Stoff, aus dem die Träume von Rieslingliebhabern in aller Welt bestehen. Grainhübel: Ein Wein, der mich seit meiner ersten Fassprobe gepackt und nicht mehr losgelassen hat. Sein Terroir ist vom feinsten: Ein grandioser Kalkboden, ein ehemaliges Korallenriff, erbringt eine vibrierende Mineralität und einen expressiven Charakter. Und ergibt ein brillantes Beispiel für Stephan Attmanns Gefühl für großes Terroir und seine ebenso sensible wie meisterhafte Vinifizierungskunst und all die Emotionen, die er in die Herstellung seiner stilistisch einzigartigen Weine hinein legt. Betörend die extrem tiefgründige und komplexe Nase, Faszination pur im betörenden Parfum nach gelben Früchten, Linden- und Akazienblüten, Haselnuss und Mandeln, eingebettet in eine großartige würzige Mineralität. Am Gaumen eine konzentrierte, kraftvolle Textur, die aber in keinster Weise schwer daherkommt, da voll vibrierender Vitalität und Energie. Ich habe es schon ein paar Mal geschrieben: Ein exzellenter Riesling soll fein, tiefgründig und elegant in seiner Aromatik sein und seidig in der Mineralität über die Zunge laufen, transparent gewirkt, ohne jegliche Schwere. So wie der Grainhübel 2014! Daher genießen wir hier einen herrlich balancierten, verführerischen Wein mit präziser Rasse und enormer Frische (im Kontext der Winningschen Rieslinge geradezu kristallin wie ein Bergbach), der bei aller Dichte fast schwebend über die Zunge gleitet und lange anhält. Schlichtweg ein einziges Fest für alle Sinne, für Herz und Verstand. Grainhübel 2014: Das ist wahrlich ein genialer Weißwein der Pfalz. In der Textur fast wie eine hypothetische Vermählung von großen burgundischen Chardonnays mit vibrierenden deutschen Rieslingen. Daher prägen eine rassige Frische, eine fein-würzige, rauchige Mineralität, eine feine Holznote und eine enorme Länge sein Mundgefühl. Das ist lustvolle Pfälzer Fülle, eingebettet in präzisen Schliff, das ist Lebensfreude pur und die Leichtigkeit des Seins! Grainhübel 2014: In seiner Preisklasse einer der Weine des Jahres! Großes Kino für Kenner und Genießer! Kaufen, liebe Kunden, kaufen! DPF051511 Sauvignon blanc 500 trocken 2011 13 Vol.% 50,67 €/l 38,00 € Ein Wein mit einem Ruf wie Donnerhall! Aus einer Selektion spektakulärer 500 l Holzfässer (daher der Name), in denen dieser große Sauvignon spontan vergoren wurde! Stephan liebt große weiße Burgunder. Das schmeckt man auch sehr deutlich an der Stilistik dieses irre charaktervollen Weins. Stephan gewinnt diesen ungemein expressiven sehr eigenständigen Sauvignon Blanc aus besonders kleinbeerigen Trauben, die er traditionellen Dichtpflanzungen im Deidesheimer Paradiesgarten und im Weinbachhübel verdankt. Zwei Südosthanglagen, die auf Buntsandstein und auf weißem Flussand- 23

Magazine 2019

Sondermailing VDP-Versteigerung
PINwand N° 300
Sommer-Spezial
Sondermailing Wagner-Stempel & Dönnhoff
Sondermailing Rebholz & Van Volxem
PINwand N° 299
Interview mit Felix Keller
Sondermailing Schäfer-Fröhlich - Kühling-Gillot
Sondermailing Weingut Fürst - Battenfeld-Spanier
PINwand N° 298
Kellermailing 2019 - Offerte
PINwand Nr. 297
PINwand N° 296
PinWand N° 295
PINwand N° 294

Magazine 2018

Traditionelle Dankeschön-Aktion und Verlosung
PINwand N° 293
PINwand N° 292
Sondermailing Domaine du Comte Liger-Belair
PINwand N° 291
PINwand N° 290
VDP Versteigerung 2018
PINwand N° 289
PINwand N° 288
SOMMER-SPEZIAL
PINwand N° 287
Sondermailing Deutschland
PINwand N° 286
SonderMailing Schäfer-Fröhlich | Von Winning
PINwand N° 285
PINwand N° 284
PINwand N° 283
PINwand N° 282

Magazine 2017

PINwand N° 281
PINwand N° 280
Sondermailing Domaine du Comte Liger-Belair
PINwand N° 279
PINwand N° 278
Weine und Feinkost - Geschenkpakete
PINwand N° 277
PINwand N° 276
Sondermailing Deutschland Jahrgang 2016
PINwand N° 275
Sondermailing Schäfer-Fröhlich (2017)
Sondermailing Von Winning (2017)
PINwand N° 274
Sondermailing Weingut Keller 2017
PINwand N° 273
PINwand N° 272
PINwand N° 271
PINwand N° 270

Magazine 2016

PINwand N° 269
Weihnachten Spezial
PINwand N°268
Ernteimpressionen
PINwand N°267
PINwand N° 266
PINwand N° 265
PINwand N° 264
Deutschland Spezial
PINwand N° 263
Von Winning
Schäfer-Fröhlich
PINwand N° 262
Weingut Keller
PINwand N° 261
PINwand N° 260
PINwand N° 259
PINwand N° 258

Magazine 2015

Dugat-Py
PINwand N° 257
PINwand N° 256
PINwand N° 255
PINwand N° 254
PINwand N° 253
PINwand N° 252
PINwand N° 251
Sommerspezial
Deutschland Spezial
Weingut Keller
PINwand N° 249
PINwand N° 248
PINwand N° 247
PINwand N° 246

Magazine 2014

PINwand N° 245
PINwand N° 244
PINwand N° 243
PINwand N° 242
PINwand N° 241
PINwand N° 240
PINwand N° 239
PINwand N° 238
PINwand N° 237
PINwand N° 236
PINwand N° 235
PINwand Spezial
PINwand N° 234
PINwand N° 233
PINwand N° 232
PINwand Spezial
PINwand N° 231

Magazine 2013

PINwand N° 230
PINwand N° 229
PINwand N° 227
PINwand N° 226
PINwand N° 225
PINwand N° 224
PINwand N° 223
PINwand N° 222
PINwand N° 221
PINwand N° 220
PINwand N° 219
PINwand N° 218
PINwand N° 216

Magazine 2012

PINwand N° 215
PINwand N° 214
PINwand N° 213
PINwand N° 212
PINwand N° 211
PINwand N° 210
PINwand N° 209
PINwand N°208
PINwand N°207
PINwand N° 206
PINwand N° 204
PINwand N° 203
PINwand N° 202

Magazine 2011

PINwand N° 201
PINwand N° 200
PINwand N° 198
 

1997-2019 Pinard de Picard GmbH & Co. KG, Saarwellingen, Germany. ALL RIGHTS RESERVED.