Aufrufe
vor 3 Jahren

PINwand N° 244

  • Text
  • Feinkost
  • Pinard
  • Winzer
  • Weinfachhandel
  • Weine
  • Wein
Erlesene Weine, Feinkost und Spirituosen von Pinard de Picard - Weinfachhandel und Weinversender

Erlesene Weine SRI010310

Erlesene Weine SRI010310 „La Montesa”, tinto 2010 14% Vol. 17,20 €/l 12,90 € SRI010310P 12 x „La Montesa”, tinto 2010 (zum Preis von 11 Flaschen) statt 154,80 € 141,90 € La Montesa 2010 ist eine verführerische, höchst erotische Cuvée, „une caresse” (eine zärtliche Liebkosung), wie die Franzosen so schön zu sagen pflegen! Parker: „Simply delicious and a great value! It is extremely elegant! 93 Punkte.” Es ist ein erhebendes Gefühl, vom legendären Pilgerberg Monte Yerga aus 600 Metern Höhe auf ‚La Montesa‘, das Herzstück der Bodega, hinunter zu blicken: Mit all seiner majestätischen Würde und Erhabenheit streckt sich der behutsam gepflegte Weinberg den sanften Hügel weit nach Osten hinab. Im Hintergrund liegt Alfaro, die Heimatstadt jenes Mannes, der La Montesa zu einer der beeindruckendsten Weinlagen Spaniens gemacht hat: Alvaro Palacios. Mit dem enormen Qualitätspotential des schon vor Jahrzehnten bepflanzten La Montesa-Weinbergs und dessen alten Tempranillo-, Garnacha- und Carignan-Weinstöcken hat Alvaro einen Diamanten in der Hand, der es ihm in Verbindung mit seiner unerschöpflich scheinenden Energie ermöglichte, das Weingut in die absolute Elite der Rioja und damit Spaniens zu führen. Der wichtigste Schlüssel zur Qualität ist die Diversität im Weingarten – vom Rebstock über die dazwischen wachsenden Kräuter bis zum Schmetterling. Erst eine nachhaltige Landwirtschaft bringt all die komplexen, in ihrer Gesamtheit süchtig machenden Aromen des Bodens und des Weingartens in den Wein. So zeigt der aristokratische ‚La Montesa’, der „mediterranste Wein der Rioja” (Palacios), neben betörenden roten, traumhaft reifen Fruchtnoten (das ist höchste erotische Wein-Verführungskunst!) auch noble Aromen von edler Schokolade, schwarzen Waldbeeren, prallen Kirschen, schwarzem Pfeffer, frischer Muskatnuss und Eukalyptusanklängen. Wahrlich: Welch verzaubernde Sinfonie zwischen uralten Reben und großem Terroir! Welch saftige, frische, cremige Textur mit einem Maul voll reifer Kirschen auf der Zunge und einem langen, würzigen Nachhall! „Man muss den Weingarten lieben und verstehen, um das Beste aus ihm zu machen”, sagt Palacios, wühlt mit den Händen im Boden und schwärmt von dessen geologischer Vielfalt und unglaublichem Potenzial: „Nur wenig organisches Material, Lehm, Kalk, Sedimente aus dem Quartär, Kieselsteine, Granit, ein wenig Basalt und andere vulkanische Anteile. Diese ungeheure Komplexität gibt ein liebevoll gepflegter Boden an die Weine weiter, auch in Form einer für Spanien ungewöhnlichen, erfrischenden Säurenote!” Danach erläutert Alvaro, in seiner Stimme immer leiser werdend und zwischen seinen geliebten Tempranillo-Rebstöcken stehend mit ausgebreiteten Armen und ohne falsches Pathos: „Diese Weingärten haben ihre eigene Würde, die wir respektieren müssen. Sie gehören zum kulturellen Erbe Spaniens, wir haben die Verantwortung für sie und müssen sie an unsere Kinder weitergeben.” Zu genießen ist diese samtene Pretiose, die es vermag, die Seele zu berühren, die Staunen macht ob ihrer singulären Frische und ihrer inneren Kraft ohne jegliche Schwere, ab sofort bis nach 2020. Rioja: welch magischer Klang 28

Erlesene Weine Traumpaar: Nicole und Tim Fröhlich DEUTSchlanD weinGUT SCHÄFer-FröHLICH – weLTKLasse AUS BOCKenau AN Der NAHE Welch unfassbarer Triumph: Tim Fröhlichs 5 Rieslinge GG werden in der Verkostung der Großen Gewächse Deutschlands in der WEINWELT 5 mal unter die 8 höchst bewerteten Rieslinge Deutschlands gewertet. Das ist ein historisch zu nennendes Urteil, das gab es noch nie zuvor! Das muss man sich mal auf der Zunge zergehen lassen, so, wie seine Weine. Tim Fröhlich vinifiziert 6 Große Gewächse aus absoluten Weltklasselagen. Und fünf davon werden in der großen Verkostung der WEINWELT (veröffentlicht im aktuellen Novemberheft) bei 240 verkosteten Rieslingen unter die besten 8 Weltklasserieslinge aus Deutschland gewertet! Und während ich beim Korrekturlesen dieser Zeilen bin, flattert mir der neue Gault Millau 2015 auf den Tisch: das Felseneck Großes Gewächs erhält mit zwei anderen Weinen die Höchstnote für trockenen Riesling im Jahrgang 2013. Glückwunsch nach Bockenau! Mindestens ein TOP-Journalist wusste es schon ganz früh. Bereits im März diesen Jahres, nach seiner Verkostungsreise durch die deutschen Weinangebote, urteilte er dezidiert: „Tim Fröhlich hat in 2013 wieder einmal absolut brillante Weine vinifiziert. Sie gehören zu den überwältigenden, ja, zu den schönsten Gewächsen der ganzen Weinwelt. Seine 2013er Kollektion ist eine REFERENZ für die Qualität in diesem Jahrgang”, so schon damals John Gilman, weltweit geschätzt für seine großartigen Berichte über Burgund, Bordeaux und Deutschland, in seinen „View from the cellar”. Wahrlich: Was für eine erneute Demonstration der Ausnahmequalitäten unseres Kleinods aus Bockenau nach den Triumphen der letzten Jahrgänge, die schon Parker so kommentierte. „Es gibt in Deutschland derzeit kein spannenderes oder aufregenderes Weingut als Schäfer-Fröhlich.“ 29

1997-2021 Pinard de Picard GmbH & Co. KG, Saarwellingen, Germany. ALL RIGHTS RESERVED.