Aufrufe
vor 3 Jahren

PINwand N° 244

  • Text
  • Feinkost
  • Pinard
  • Winzer
  • Weinfachhandel
  • Weine
  • Wein
Erlesene Weine, Feinkost und Spirituosen von Pinard de Picard - Weinfachhandel und Weinversender

Erlesene Weine CLos DU

Erlesene Weine CLos DU CaiLLou - CHÂTeauneuF-DU-PAPE Authentische Gewächse von weltberühmtem Terroir aus zertifiziertem biologischen Anbau verkörpern die Vermählung von Tradition und Moderne! Viele von Ihnen, liebe Kunden, sind seit vielen Jahren begeisterte Liebhaber der Domaine Clos du Caillou und haben sich diese großartigen, langlebigen und höchst sinnlichen Gewächse in ihren Keller gelegt. Und Sie haben gut daran getan, bieten diese wunderbaren Weine doch in ihrer jeweiligen Preisklasse ein unübertreffliches Preis-Genussverhältnis! Parker vergibt im großen Jahrgang 2012 wieder hohe Bewertungen, sowohl für den ungemein preiswerten „spektakulären CdR ‚Bouquet der Garrigues’, ein kleiner Châteauneuf” und erst recht für die „fabulösen Châteauneufweine selbst, die zu den besten Tropfen der Welt gehören”. Es sind Glücksfälle von Wein, dichte, kraftvolle, tiefe und dennoch feine, elegante Gewächse, mit großer Fülle und Komplexität, die ihresgleichen suchen und die ungeschönt sowie unfiltriert abgefüllt wurden: Großartige Botschafter des einzigartigen Terroirs von Châteauneuf-du-Pape, authentische, hinreißende Weine fernab des Mainstream und nicht nur im jeweiligen Jahrgangskontext von einer singulären Finesse gezeichnet: Traumhafte Gewächse mit einer unnachahmlichen Balance von eleganter Opulenz und Mineralität als Quintessenz der herausragenden Lage des Weingutes zwischen zwei anderen weltberühmten Gütern, den Châteaux Rayas und Beaucastel! FRS020212 Bouquet des Garrigues, Côtes-du Rhône rouge 2012 (Bio) 15% Vol. 18,53 €/l 13,90 € Eine duftige, becircende Fruchtwolke, ein seidiger Charmeur auf dem Niveau sehr guter Châteauneufweine! „DIE Sensation im Angebot von Clos du Caillou”, so Deutschlands renommierte Sommelière Paula Bosch über diesen samtig eleganten Tropfen, der mit Auszeichnungen überhäuft wird: So belegte er im weltweiten Grenachetest des FEINSCHMECKERs mit einem überragenden Preis-Genussverhältnis einen Platz unter den Top Ten und wurde von Parker („the essence of Provence”) zu den „größten Schnäppchen der gesamten Weinwelt” gezählt! Dieser komplexe Wein riecht so ungemein vibrierend und schmeckt so tiefgründig erfrischend und würzig, wie es im Süden Frankreichs vielfältig duftet! In der frischen Nase vermählen sich wilde Würznoten der Garrigue (Nomen est Omen) und feine helle Tabaknoten mit einem verführerischen Rotkirschenbukett, kleinen Waldbeeren und feinen Veilchenaromen. Am saftigen Gaumen eine traumhafte Energie und Fruchtsüße (rote Waldbeeren, frische Pflaume, Jasmin, Rosenblüten und Kirschen) und eine vibrierende, kühle Textur. Weiche, würzige Tannine mit einer Spur salzigen Kalksteins streicheln zärtlich die Zunge! Im betörenden, traumhaft balancierten, enorm frischen, fein mineralischen Abgang begeistern eine dem grandiosen Jahrgang 2012 geschuldete Cremigkeit mit einer tollen Frische und noblen Schokoladenanklängen. Großes Kompliment an die Patronin Sylvie Vacheron, die mit dieser genialen Cuvée, qualitativ einem großen Châteauneuf-du- Pape entsprechend, preislich dem eines guten Côtes-du-Rhône, einen der absoluten Lieblingsweine unseres gesamten Sortiments vinifiziert! Santé. Zu genießen ab sofort, Höhepunkt bis ca. 2020. FRS020312 Châteauneuf-du-Pape „Les Safres”, rouge 2012 (Bio) 15% Vol. 44,00 €/l 33,00 € Eleganz vermählt sich mit hedonistischer Frucht! Sylvie Vacheron - Patronin von Clos du Caillou und Winzerin aus Leidenschaft In den historischen, unter den eigenen Weinbergen gelegenen Kellern reift dieser brillante Wein zu 80% in 25 Jahre alten Fudern, aber auch zu 20% in neuen Barriques, so dass die assemblierte Cuvée eine fast burgundische Finesse mit feinen, aufregenden Fruchtextrakten aufweist. Ein tiefdunkles Purpurrot in der Farbe, in der Nase ein expressives, feinwürziges, pfeffriges und verführerisch süßliches Aromenbukett (leckere Waldfrüchte, Heidelbeeren, Himbeeren, Cassis, Sauerkirsche, Tabak, Zedernholz, Thymian, Rosmarin, Lavendel, Salbei und Weihnachtsgewürze), in seiner delikaten Fülle und Finesse „an Pomerols der Spitzendomaine Lafleur erinnernd” schrieb Parker bereits über einen in seiner hedonistischen Art sehr ähnlichen und gleich großen Jahrgangsvorgänger. Welche Komplexität, welche Eleganz! Als habe eine Vermählung stattgefunden zwischen einem Grand Cru aus dem Burgund mit einem Spitzenwein aus Châteauneuf-du-Pape. Zu genießen ab sofort bis 2025+ 20

Erlesene Weine Christina Hilker, Deutschlands Sommelier des Jahres 2005, ist begeistert: „Welch burgundische Finesse, welch tänzerische Beschwingtheit, welch feine Würze!” FRS020612 Châteauneuf-du Pape „Les Quartz”, rouge 2012 (Bio) 15% Vol. 69,33 €/l 52,00 € Dieses extrem mineralische, satt rubin- und purpurrote Gewächs schmeckt wie ein imaginärer Verschnitt eines „Cool-Climate-Weins” und eines majestätischen Châteauneuf-du-Pape mit einer enormen Kraft, referenzartigen Struktur und einem gigantischen Potential. Dieser ungemein komplexe und nachhaltige Wein stammt von einer sehr mineralischen, kiesel- und kalkhaltigen Parzelle, die mit roten Steinen übersät ist (daher aufgrund der hohen Nachttemperaturen im Sommer infolge der Wärmespeicherung durch die Steine und seines 15%igen Syrahanteils gänzlich andersartig in der Stilistik als der nachfolgende Réserve) und mit ihrem Kalkgehalt für jenen Biss, jene Finesse und jene Tiefe sorgt, die nur den größten Weinen der Appellation zu eigen ist. Eine unergründliche geologische Tiefe ist bei jedem Schluck zu spüren, dabei taucht die Zunge in eine Orgie von Aromen ein: vor allem süße, reife, pralle Kirschen, rote Johannisbeeren und Brombeeren sowie Noten von Minze, Lakritze, Veilchen, schwarzen Oliven, edler Schokolade, Kaffee – und von gegrilltem Fleisch sowie Röstaromen, wie bei großen Nordrhônegewächsen. Explosiv im Mund, hohe Intensität und Rasse! Im edlen, ungemein nachhaltigen, vibrierenden Abgang zeigt sich schließlich jene salzige mineralische Note, wie man sie sonst auch von großen Burgundern kennt. Wie stets ist der Quartz im Jungweinstadium nach seiner Abfüllung unnahbar und strahlt dieses fast schon dramatische Paradoxon aus Feuer und Kühle gleichzeitig aus. Das ist quasi flüssiges Gestein! In seiner Aromatik und ganzen Anlage ist dieser Wein einzigartig und damit völlig unverwechselbar in der gesamten Appellation; unzweifelhaft einer der größten Châteauneuf-du- Pape-Weine in diesem gigantischen Jahrgang! Zu genießen 2016 bis nach 2030. FRS020412 Châteauneuf-du Pape, Réserve, rouge 2012 (Bio) 15% Vol. 118,67 €/l 89,00 € Ein berauschender Klassiker aus Samt und Seide für die Festtage des Lebens. Tino Seiwert: 97-99+ Punkte Welch betörend seidige Essenz der Grenache (vermählt mit den Edelreben Mourvèdre und Syrah)! Der sanfte, harmonische, traumhaft balancierte Weingigant von den besten sandigen Parzellen (der Ursprung von Eleganz und Finesse) unseres Weltklassegutes aus Châteauneuf-du-Pape erscheint wie eine Reinkarnation, oder besser gesagt, wie eine moderne Interpretation, der legendären Kultgewächse von Rayas in den 80er und 90er Jahren. Für meinen persönlichen Geschmack einer der drei größten Châteuneuf-du-Pape aus dem, zusammen mit dem 2010er, in seiner Stilistik frischesten, balanciertesten und finessenreichsten Jahrgang an der südlichen Rhône seit dem fabelhaften 1999er! Bei aller Kraft und Konzentration eine Hommage an die Sinnlichkeit der Grenache, eine Ode an eine einzigartige Region, deren beste Trauben über Jahrzehnte hinweg (ein offenes Geheimnis unter Insidern) zur „Veredelung” großer Burgunder herangezogen worden sind. Einfach einzigartig – dieses unkopierbare Meisterwerk! Bruno Gaspard, Kellermeister, mit dem „Schatz” der Domaine: Steine! 21

1997-2021 Pinard de Picard GmbH & Co. KG, Saarwellingen, Germany. ALL RIGHTS RESERVED.