Aufrufe
vor 2 Jahren

PINwand N° 243

  • Text
  • Champagner
  • Sekt
  • Rose
  • Weisswein
  • Rotwein
  • Feinkost
  • Pinard
  • Weinfachhandel
  • Weine
  • Wein
  • Bordeaux
Erlesene Weine, Feinkost und Spirituosen von Pinard de Picard - Weinfachhandel und Weinversender

Erlesene Weine

Erlesene Weine „Mama” Chabbert grillt Tino Seiwert bei seinen Weingutsbesuchenstets einen leckeren Hasenbraten Ein authentisches Gewächs voller Ursprünglichkeit, das in einem tief dunklen Violettrot (ja, fast schwarz im Kern) ins Glas läuft. Mit seinem süßlich- animierenden Duft nach wild wachsenden Beeren, Kirschsaft, reifen Pflaumen, rotem Fleisch, zermahlenem schwarzen Pfeffer, mediterranen Kräutern und Veilchen besitzt dieser Wein schon in der Nase eine wilde, aber einladende Tiefe und unverkennbare Authentizität. Im Mund kraftvoll und saftig, mit reifen, seidig-subtilen Tanninen und mit einer anregenden Säure versehen. Mit seiner ausgeprägten Würze von Pfeffer und wilden Kräutern und mineralischen Noten haben wir es hier mit einem originären Rotwein zu tun, der nach kräftigen Gerichten wie gegrilltem Pfeffersteak, geschmortem Hirsch- oder Lammbraten geradezu „schreit”, aber bitte die kräftige Jus nicht vergessen! Am Gaumen sehr saftig, dicht, schmelzig, reife Frucht, viel Fülle und Fruchtextrakt, dabei elegant und lang anhaltend, schöne Struktur, lebendige Säure, markanter, mineralischer Nachhall. Vergessen Sie alles, was Sie bisher an unzugänglichen Malbec-Weinen aus anderen Regionen getrunken haben, dieser Wein bereitet trotz noch präsenter, jedoch reifer und geschliffener Tannine ab sofort hohen Genuss. Am zweiten Tag präsentiert er sich am schönsten, noch eleganter, harmonischer, weicher als unmittelbar nach der Öffnung, mit einer für seine Preisklasse traumhaft komplexen Aromatik! Zu genießen ab sofort. Hendrik Thoma: „Ein dichter Wein, der Aufmerksamkeit erregt!” FLA020511 „Rèserve”, Minervois La Livinière, rouge 2011 14,5% Vol. 13,27 €/l 9,95 € Ein Geniestreich des stillen Stars des Languedoc! Für den Qualität und Nachhaltigkeit keine leeren Worthülsen sind sondern gelebte Realität! „Der ‚La Livinière’ besitzt Aromen und Extrakt wie ein gehobener Bordeaux” (Handelsblatt) und ist eines der größten Schnäppchen der gesamten Weinwelt! Paula Bosch feiert unseren roten Bestseller von Aires Hautes: „Was für ein Wein zu DEM Preis!” Die Grande Dame der deutschen Sommelier-Szene, schwärmt: „Zwischen Narbonne und der mittelalterlichen Festungsstadt Carcassonne liegen die Weinberge des Minervois. Die besten Böden sind kiesel- und kalkhaltig. Sie befinden sich auf den sanften Südhängen der Kommune La Livinière. Hier haben die Brüder Eric und Gilles Chabbert ihr Weingut, das die Fachpresse schon seit Jahren zur Elite der südfranzösischen Weinregionen zählt. Eric, Besitzer einer Apotheke, sorgt sich um die geschäftlichen Belange, während sich Gilles um die Weine und ihren biologischen Anbau kümmert. Trotz seines vinologischen Talents diskutiert er ständig mit seinen Kollegen über die Qualität seiner Weine und wie er sie doch noch verbessern könnte. Die Cuvée La Livinière aus den Trauben Syrah, Grenache und Carignan zählt nach meiner Meinung zum Besten, was das Languedoc zu bieten hat.” Treffend analysiert, Paula! 18

Erlesene Weine Wahrlich: Eric und Gilles Chabbert, die in handwerklicher Tradition ihre sorgfältig gepflegten und nach rein biologischen Kriterien angebauten Reben bearbeiten, haben verstanden, so wie beispielsweise auch Pierre Clavel. Sie, die sie nie die Wurzeln ihrer bäuerlichen Herkunft vergessen haben, sie, bei denen Gastfreundschaft keine leere Worthülse ist, sondern unvergessliche Abende mit himmlischen leiblichen Genüssen und intensiven Gesprächen bedeutet, haben wirklich begriffen: Das Languedoc darf niemals seinen einzigartigen Vorsprung verlieren, der diese von ihrem privilegierten Klima gesegnete Region in den letzten Jahren zu einem weltweit einzigartigen El Dorado für preisbewusste Weinliebhaber hat werden lassen. Solch herausragende Terroirweine mit einem großartigen Preis-Genussverhältnis haben den legendären Ruf der betörenden Weine aus dem wilden französischen Süden bei Liebhabern in aller Welt vor nunmehr fast zwei Jahrzehnten begründet! Und eines dieser ob ihrer spektakulär niedrigen Preise weltweit gefeierten Gewächse ist diese verführerische Cuvée aus Syrah, Grenache und Carignan mit ihrem tiefdunklen, schwarz schimmernden Granatrot, von Michel Bettane, dem großen Mann des französischen Weins, als intensiver Ausdruck ihres großen Terroirs gefeiert, besitzt ungemein ausladende, komplexe Aromen. Fast wollüstig duftet sie nach schwarzen und blauen Beeren wie Cassis, Heidel- und Broombeeren sowie nach reifen Sauerkirschen und wilder Weichsel, begleitet von Wacholder, Zimt, Vanilla, Anis, Koriandernoten, Pfefferminze, Oliventapenade, gemahlenem schwarzer Pfeffer und dunklem Nougat. Am Gaumen dann ein faszinierender Kontrast zwischen kühlen, frischen, mineralischen Noten, einem seidigen Extrakt, enormer Kraft und einer tiefen, verführerischen, vollmundigen Frucht. Das Tannin ist fabelhaft reif und würzig. Paula Bosch lobt: „Ein Schmusewein ohne langweilige vordergründige Frucht, mit langem kraftvollem Finale. Eine einzige Verführung zum Weitertrinken.” Zu genießen ab sofort bis 2018. Werte Kunden: Solch Wahnsinns-Werte gibt es sehr selten in einem Weinliebhaberleben! Ein Sinnenzauber, ein seltener Glücksfall für anspruchsvolle Genießer! Seit der ersten Präsentation dieses Juwels reagieren unsere Kunden überschwänglich: Der ‚La Livinière’ avancierte zu einem der größten Verkaufserfolge in der Historie von Pinard de Picard! Kein Wunder auch, dass Pit Falkenstein in seiner wöchentlichen Kolumne im HANDELSBLATT urteilte: „Der ‚La Livinière’ besitzt Aromen und Extrakt wie ein gehobener Bordeaux” und ist eines der größten Schnäppchen der gesamten Weinwelt! CHÂTEAU DE LA NEGLY - LA CLAPE „BESTES WEINGUT DES LANGUEDOC” (Robert M. Parker)! Im Wine Advocate 212 legt der Weinguru nach: „Alle Weine von Negly neigen zum vollmundigen, dekadenten Ende des stilistischen Spektrums, sie besitzen ein fabelhaftes, einzigartiges Bouquet sowie eine Ausgewogenheit, eine Homogenität und gleichzeitig sogar ein elegantes Profil am Gaumen. Ich bin ein riesiger Fan!” Und dann die Bewertungen: Pinard de Picards Urgestein Negly, unsere Kultdomaine Gauby und unsere Entdeckung des Jahres 2012 La Pèira erhalten zusammen mit einem anderen Weingut wiederum die höchsten Punktzahlen des gesamten Languedoc- Roussillon im großen Jahrgang 2011. Parker Empfehlung: „Don’t miss a chance to latch onto a bottle if you can!” And Pinard de Picard says: „Yes, you can!” Einige der denkwürdigsten Weine des wilden französischen Südens kommen seit anderthalb Jahrzehnten (und Pinard de Picard war von Anfang an dabei!) von dem zu Weltruhm gelangten Château de la Negly. Seine privilegierten Weinberge liegen nur einen Steinwurf vom Mittelmeer entfernt (in unmittelbarer Nähe von Narbonne Plage, die Reben riechen das Meer und wir genießen es an einem lauen Frühlingsabend von der Terrasse des Weingutes aus) in einer der besten Appellationen des französischen Südens, in La Clape. Der Arbeitsaufwand bei Weinbergsarbeit und Traubenlese ist immens hoch: Ernte genau dann, wenn die Trauben ihre volle physiologische Reife erreicht haben, völlig unabhängig von ph-Werten oder anderen analytischen Messdaten, aufwendige Blattwerksarbeit in den Weinbergen, nochmalige penible Selektion der perfekt gereiften Trauben auf einer Art Fließband im Keller des Weingutes und Entrappung von Hand. Die extrem schonende Vinifizierung ist state oft he art, das ist von KEINEM Winzer zu toppen und zahlt sich Jahrgang für Jahrgang immer mehr aus und führt im Zusammenspiel mit den exzellenten Böden und dem milden Mittelmeerklima zu sehr saftigen, verführerischen, enorm trinkanimierenden Weinen. Dabei sind diese betörenden Gewächse in der Nase von einer einzigartig süßlich-dekadenten Frucht (da trifft Parker mit seiner Charakterisierung genau ins Schwarze, Negly ist der stilistische Gegenpol zu unserem zutiefst mineralisch-eleganten Clos Marie!) gezeichnet und auf der Zunge herrlich weich und cremig und besitzen feinkörnige, samtene, geschliffene Tannine. 19

Magazine 2019

PINwand N° 299
Interview mit Felix Keller
Sondermailing Schäfer-Fröhlich - Kühling-Gillot
Sondermailing Weingut Fürst - Battenfeld-Spanier
PINwand N° 298
Kellermailing 2019 - Offerte
PINwand Nr. 297
PINwand N° 296
PinWand N° 295
PINwand N° 294

Magazine 2018

Traditionelle Dankeschön-Aktion und Verlosung
PINwand N° 293
PINwand N° 292
Sondermailing Domaine du Comte Liger-Belair
PINwand N° 291
PINwand N° 290
VDP Versteigerung 2018
PINwand N° 289
PINwand N° 288
SOMMER-SPEZIAL
PINwand N° 287
Sondermailing Deutschland
PINwand N° 286
SonderMailing Schäfer-Fröhlich | Von Winning
PINwand N° 285
PINwand N° 284
PINwand N° 283
PINwand N° 282

Magazine 2017

PINwand N° 281
PINwand N° 280
Sondermailing Domaine du Comte Liger-Belair
PINwand N° 279
PINwand N° 278
Weine und Feinkost - Geschenkpakete
PINwand N° 277
PINwand N° 276
Sondermailing Deutschland Jahrgang 2016
PINwand N° 275
Sondermailing Schäfer-Fröhlich (2017)
Sondermailing Von Winning (2017)
PINwand N° 274
Sondermailing Weingut Keller 2017
PINwand N° 273
PINwand N° 272
PINwand N° 271
PINwand N° 270

Magazine 2016

PINwand N° 269
Weihnachten Spezial
PINwand N°268
Ernteimpressionen
PINwand N°267
PINwand N° 266
PINwand N° 265
PINwand N° 264
Deutschland Spezial
PINwand N° 263
Von Winning
Schäfer-Fröhlich
PINwand N° 262
Weingut Keller
PINwand N° 261
PINwand N° 260
PINwand N° 259
PINwand N° 258

Magazine 2015

Dugat-Py
PINwand N° 257
PINwand N° 256
PINwand N° 255
PINwand N° 254
PINwand N° 253
PINwand N° 252
PINwand N° 251
Sommerspezial
Deutschland Spezial
Weingut Keller
PINwand N° 249
PINwand N° 248
PINwand N° 247
PINwand N° 246

Magazine 2014

PINwand N° 245
PINwand N° 244
PINwand N° 243
PINwand N° 242
PINwand N° 241
PINwand N° 240
PINwand N° 239
PINwand N° 238
PINwand N° 237
PINwand N° 236
PINwand N° 235
PINwand Spezial
PINwand N° 234
PINwand N° 233
PINwand N° 232
PINwand Spezial
PINwand N° 231

Magazine 2013

PINwand N° 230
PINwand N° 229
PINwand N° 227
PINwand N° 226
PINwand N° 225
PINwand N° 224
PINwand N° 223
PINwand N° 222
PINwand N° 221
PINwand N° 220
PINwand N° 219
PINwand N° 218
PINwand N° 216

Magazine 2012

PINwand N° 215
PINwand N° 214
PINwand N° 213
PINwand N° 212
PINwand N° 211
PINwand N° 210
PINwand N° 209
PINwand N°208
PINwand N°207
PINwand N° 206
PINwand N° 204
PINwand N° 203
PINwand N° 202

Magazine 2011

PINwand N° 201
PINwand N° 200
PINwand N° 198
 

1997-2019 Pinard de Picard GmbH & Co. KG, Saarwellingen, Germany. ALL RIGHTS RESERVED.