Aufrufe
vor 2 Jahren

PINwand N° 241

  • Text
  • Weingut
  • Winzer
  • Weisswein
  • Rotwein
  • Weine
  • Pinard
  • Weinfachhandel
Erlesene Weine, Feinkost und Spirituosen von Pinard de Picard - Weinfachhandel und Weinversender

Erlesene Weine gekommen.

Erlesene Weine gekommen. Daher ist dieser verführerische Schmeichler in seiner überaus sympathischen Preisklasse unser ‚Bio-Wein des Jahres’ aus einem Jahrhundertjahrgang der südlichen Rhône!” DOMAINE RICHARD ROTTIERS, MOULIN À VENT, BEAUJOLAIS Die Höchstbewertungen Parkers im gesamten Beaujolais in 2011 und 2012 bei etwa 500 verkosteten Weinen! Die weltweit einflussreiche und höchst renommierte Weinjournalistin Jancis Robinson hat in der Financial Times einen enthusiastischen Bericht über die neue Generation großartiger Beaujolais-Weine geschrieben. Ihr Urteil: „Great-value beaujolais – Some of the wine world’s great bargains.” Und einer dieser begeisternden „Jungen Wilden” ist unsere Neuaufnahme Richard Rottiers, den wir bereits zwischen Winter und Frühling letzten Jahres auf einer unserer Verkostungsreisen entdeckt haben, als ihn quasi noch niemand kannte. Und wir haben ihn sofort exclusiv für Deutschland verpflichtet. Ein Glücksfall angesichts seiner kleinen Rebfläche (5 ha) sowie der Elogen, die ihm dann im Laufe der letzten Monate von den angesehensten Weinkritikern gesungen worden sind. Kein Wunder, dass drei Größen der internationalen Weinkritik Rottiers jetzt auch entdeckt haben. „Natürlich” feiert ihn Jancis Robinson in der FINANCIAL TIMES mit Traumbewertungen; Michel Bettane, der Journalist mit den besten Insiderkenntnissen Frankreichs, zählt Richard aus dem Stand zu den TOP-Winzern und den ‚Champ de Cour’ zu den besten Weinen des gesamten Beaujolais; Parker zückt gar die Höchstbewertung im Beaujolais in 2011 und 2012 bei etwa 500 verkosteten Weinen! Welch ein Katapultstart in die Champions League der Region! FBJ040111 Moulin à Vent, rouge 2011 13% Vol. 18,53 €/l 13,90 € Jancis Robinson: „Where else could you find a wine made with French finesse from vines that are 70 years old for this price?” Werte Kunden: Einen schöneren Beweis für diese These einer der renommiertesten Weinexpertinnen der Welt werden Sie schwerlich finden können! Ein begeisternder Moulin à Vent, ein emotional berührender Botschafter der edlen Gamay-Rebe und seiner malerischen Landschaft. Zu genießen ab sofort, Höhepunkt 2015 bis wohl nach 2020. FBJ040311 „Champ de Cour”, Moulin à Vent rouge 2011 13% Vol. 30,53 €/l 22,90 € Höchstbewertung von Parker in 2011 im gesamten Beaujolais! Richard Rottiers, traditionell arbeitender Handwerker, ist einer der „jungen Wilden”, die im Beaujolais eine qualitative Revolution vorantreiben und der von Parker gefeiert wird. Mit Traumbewertungen! 14 Welch traumhafte Balance zwischen einem grandiosen Extrakt und einer immensen Konzentration auf der einen Seite, und andererseits eine animierende Frische, eine burgundische Eleganz und eine tiefe Mineralität den Wein kennzeichnen! „Il pinote”, in der Nase und am Gaumen (Richard vergleicht ihn zu Recht mit großen Pinot Noirs von der Côte de Nuits! Der Junge aus Chablis lebt und arbeitet im Beaujolais und vinifiziert Weine mit den großen Tugenden seiner Herkunft!) Ungemein expressive Aromen entströmen dem Glase: Kirschen, Veilchen, Iris, noble Gewürze! Welche Feinheit und vibrierende Mineralität auf der Zunge. Dieser Wein strahlt jeden Genießer an. Er belebt mit seiner packenden Energie und seinem dichten Extrakt, er ist so dicht und mundfüllend und dennoch gleichzeitig so ungemein fein! Seine facettenreichen Geschmacksnuancen sind noch von sinnlicher Fülle und Nachhaltigkeit, einem großen Sinfonieorchester ähnlich, dessen geniale Musiker zu vollkommener Harmonie ihrer Instrumente finden. Bei aller inneren Kraft ein geradezu zärtlicher, finessenreicher Wein. Nichts ist aufdringlich an diesem perfekt balancierten, harmonischen Gamay, der mit seiner abgrundtiefen Mineralität, seinen subtilen Aromen und einer inneren Dichte besticht, die nicht als Wucht oder Fett im Glase kracht, sondern ganz piano zärtlich die Zunge streichelt und in einem langen, salzigen Nachhall endet. Ein Lieblingswein! Zu genießen ab sofort, Höhepunkt 2016 bis 2028+. PS: Dieser betörende Rotwein wird international nicht nach dem Einkaufspreis gehandelt, sondern nach seiner Qualität. Und kostet daher auf den asiatischen Märkten über 50 Euro, aber wohl nicht zuletzt wegen Parkers Bewertung. Zu unserem Preis also eindeutig Schnäppchenalarm!

Erlesene Weine DOMAINE MICHEL OGIER - CÔTE RÔTIE Noble Kultweine aus einer der berühmtesten Appellationen Frankreichs – extrem rar und von legendärer Qualität! Parker: „One of France’s most brilliant small artisanal wineries is that of the Ogier family in Ampuis”! Südlich von Lyon, bei dem kleinen Städtchen Vienne gelegen, wachsen die besten Weine der Appellation Côte Rôtie auf zwei extrem steil zur Rhône hin abfallenden, terrassierten Berghängen, die eine Höhe von etwa 300 Metern mit einem Gefälle von 30 bis 55 Grad erreichen, so dass jeglicher Einsatz von Maschinen schon von Natur her ausgeschlossen ist und die gesamte Weinbergsarbeit manuell erfolgen muss. Seit Anfang der 80er Jahre füllt Michel Ogier seine an den Steilhängen der „Côte Blonde” auf Granitterrassen wachsenden Syrahweine selbst ab. Vorher verkaufte er einen Großteil seiner Ernte an die beiden wohl berühmtesten Winzer der nördlichen Rhône, an Max Chapoutier sowie an Marcel Guigal, bei dem er lange Zeit selbst als Kellermeister gearbeitet hatte und somit sowohl als Traubenlieferant wie als Vinificateur für den Weltruf dieser Weine mitverantwortlich zeichnete. Michel Ogier rechnet sich selbst eher zu den Traditionalisten in der kleinen Kult-Appellation, vergärt seine Weine meisterhaft in Barriques bester französischer Provenienz, so dass ungewöhnlich feine, finessenreiche, seidige Syrah mit einer beeindruckend beerigen, reifen Fruchtsüße erzeugt werden. Diese faszinierende Kombination aus Aroma und Finesse, Kraft und Struktur, Dichte und Tiefe findet man sonst nur noch bei den Gewächsen von Guigal (insbesondere der „Mouline” scheint von der Stilistik ähnlich), doch verfügen die Weine von Ogier darüber hinaus über eine derart außergewöhnliche Eleganz für einen Rhônewein, dass sie an große Crus aus Pomerol oder gar aus Volnay erinnern. Seit einigen Jahren ist sein ehrgeiziger und gleich begnadeter Sohn Stephane, der an der Weinbauschule in Beaune studierte, verantwortlich für die Weinbereitung und setzt durchaus neue Akzente: Er entschied sich für Spontanvergärung und entwickelte die Stilistik hin zu etwas mehr Konzentration als früher bei einem gleichzeitigen Mehr an vibrierender Frische. Und erhielt auch prompt schon mehrfach 100 Parkerpunkte! Fast logisch, dass die Domaine Ogier unter Insidern, selbst von der Winzerkonkurrenz an der nördlichen Rhône, daher mittlerweile hinter vorgehaltener Hand respektvoll als die heimliche Nr. 1 der Côte Rôtie gehandelt wird. Parker urteilt, dass hier „einige der fesselndsten Weine der Appellation auf absolutem Weltklasseniveau produziert werden mit einem der besten Preis-Genussverhältnisse („one of the areas best wine values”). Welch berührende Weinunikate, die wie ein Fanal aus dem Meer uniformer Langweiler internationaler Machart, und seien diese auch noch so hoch bewertet, herausragen! Keine Region der Welt kann Syrah besser, edler und klassischer als die nördliche Rhône! FRN020212 La Rosine, rouge 2012 12,5% Vol. 24,67 €/l 18,50 € Von einer einzigartigen Parzelle, die unmittelbar an die Spitzenlagen der Côte Blonde angrenzt, mit nach Süden hin sich wendenden und absolut identischen erstklassigen Böden gesegnet wie die weltberühmten Lagenweine, aber eben unmittelbar außerhalb der Appellation gelegen (und deshalb „nur” ein Vin de Pays), stammt diese legendäre Preissensation, die im Geschmack einem ganz großen Côte Rôtie sehr ähnlich ist. „Zusammen mit August Clapes Côtes-du-Rhône, der auch aus 100% Syrah hergestellt wird, ist dies einer der besten Weine aus dem nördlichen Rhônetal, den man zu einem spektakulären Preis-Genussverhältnis bekommt und der besser schmeckt als viele reguläre Côte Rôties”, so urteilt beispielsweise Parker über diesen tiefdunklen, dichten, attraktiven, weichen Wein, der in der Nase ein expressives Aroma von wilder Heidelbeere und schwarzer Kirsche zeigt in Verbindung mit Cassis, zart rauchig-mineralischen Noten (wie am Kaminfeuer!), Lavendel, Thymian, grünen Oliven, Pfeffer, Lakritze und rauchigem Schinkenspeck. Am Gaumen bei aller inneren Dichte und Konzentration von kühl-mineralischer Textur und ungemein präzise, saftig, voller Rasse und Eleganz, demonstriert er auf geniale Weise die Mineralität eines großen Côte Roties in Verbindung mit der verführerischen Säure eines finessenreichen Burgunders (einen Vergleich, den auch Jancis Robinson zieht!) und der genialen Struktur eines klassischen Saint Julien. Welch harmonische Balance auf der Zunge, welch weicher, zart süßlicher, ungemein frischer und trinkanimerender Abgang. Noch vor den genialen 1991ern und 2011ern der eindeutig beste „Rosine”, den die sympathischen Ogiers bisher vinifiziert haben! Authentisch, charakterstark, eigenwillig, ein Grandseigneur mit Charme, ein edler Syrah, gewirkt aus Samt und Seide! Zu genießen ab sofort wegen seiner butterweichen Tannine, Höhepunkt in der Komplexität seiner betörenden Frucht und der Entfesselung einer ungewöhnlich tiefgründigen Mineralität 2015 bis 2025+. Tino Seiwert: „Best ‚Rosine’ ever”! Was im übrigen Parker genau so sieht:„2012 Rosine - superb value, exhibits classic Cote Rotie-like aromas!” 15 Die Côte Rotie sind so steil, dass die sympathischen Ogiers ihrem Pferd die Augen verbunden haben.

Magazine 2019

Sondermailing VDP-Versteigerung
PINwand N° 300
Sommer-Spezial
Sondermailing Wagner-Stempel & Dönnhoff
Sondermailing Rebholz & Van Volxem
PINwand N° 299
Interview mit Felix Keller
Sondermailing Schäfer-Fröhlich - Kühling-Gillot
Sondermailing Weingut Fürst - Battenfeld-Spanier
PINwand N° 298
Kellermailing 2019 - Offerte
PINwand Nr. 297
PINwand N° 296
PinWand N° 295
PINwand N° 294

Magazine 2018

Traditionelle Dankeschön-Aktion und Verlosung
PINwand N° 293
PINwand N° 292
Sondermailing Domaine du Comte Liger-Belair
PINwand N° 291
PINwand N° 290
VDP Versteigerung 2018
PINwand N° 289
PINwand N° 288
SOMMER-SPEZIAL
PINwand N° 287
Sondermailing Deutschland
PINwand N° 286
SonderMailing Schäfer-Fröhlich | Von Winning
PINwand N° 285
PINwand N° 284
PINwand N° 283
PINwand N° 282

Magazine 2017

PINwand N° 281
PINwand N° 280
Sondermailing Domaine du Comte Liger-Belair
PINwand N° 279
PINwand N° 278
Weine und Feinkost - Geschenkpakete
PINwand N° 277
PINwand N° 276
Sondermailing Deutschland Jahrgang 2016
PINwand N° 275
Sondermailing Schäfer-Fröhlich (2017)
Sondermailing Von Winning (2017)
PINwand N° 274
Sondermailing Weingut Keller 2017
PINwand N° 273
PINwand N° 272
PINwand N° 271
PINwand N° 270

Magazine 2016

PINwand N° 269
Weihnachten Spezial
PINwand N°268
Ernteimpressionen
PINwand N°267
PINwand N° 266
PINwand N° 265
PINwand N° 264
Deutschland Spezial
PINwand N° 263
Von Winning
Schäfer-Fröhlich
PINwand N° 262
Weingut Keller
PINwand N° 261
PINwand N° 260
PINwand N° 259
PINwand N° 258

Magazine 2015

Dugat-Py
PINwand N° 257
PINwand N° 256
PINwand N° 255
PINwand N° 254
PINwand N° 253
PINwand N° 252
PINwand N° 251
Sommerspezial
Deutschland Spezial
Weingut Keller
PINwand N° 249
PINwand N° 248
PINwand N° 247
PINwand N° 246

Magazine 2014

PINwand N° 245
PINwand N° 244
PINwand N° 243
PINwand N° 242
PINwand N° 241
PINwand N° 240
PINwand N° 239
PINwand N° 238
PINwand N° 237
PINwand N° 236
PINwand N° 235
PINwand Spezial
PINwand N° 234
PINwand N° 233
PINwand N° 232
PINwand Spezial
PINwand N° 231

Magazine 2013

PINwand N° 230
PINwand N° 229
PINwand N° 227
PINwand N° 226
PINwand N° 225
PINwand N° 224
PINwand N° 223
PINwand N° 222
PINwand N° 221
PINwand N° 220
PINwand N° 219
PINwand N° 218
PINwand N° 216

Magazine 2012

PINwand N° 215
PINwand N° 214
PINwand N° 213
PINwand N° 212
PINwand N° 211
PINwand N° 210
PINwand N° 209
PINwand N°208
PINwand N°207
PINwand N° 206
PINwand N° 204
PINwand N° 203
PINwand N° 202

Magazine 2011

PINwand N° 201
PINwand N° 200
PINwand N° 198
 

1997-2019 Pinard de Picard GmbH & Co. KG, Saarwellingen, Germany. ALL RIGHTS RESERVED.