Aufrufe
vor 2 Jahren

PINwand N° 240

  • Text
  • Weine
  • Wein
  • Frische
  • Welch
  • Erlesene
  • Traumhaft
  • Ungemein
  • Eleganz
  • Aromen
  • Gaumen
  • Picard.de
Erlesene Weine, Feinkost und Spirituosen von Pinard de Picard - Weinfachhandel und Weinversender

Erlesene Weine Das

Erlesene Weine Das Urteil des FALSTAFF, der die Bewertung TOP-Value ausspricht: „Vielschichtiger Duft aus mediterraner Würze, getrockneten Tomaten und Herbsttrompeten. Fordernd und eigensinnig. Ätherisch-pfeffriger Geschmack mit markanter mineralischer Säure und mediterraner Würze im Finish. Zusatzurlaub für Südfrankreichliebhaber oder: einfach ein prächtiger Wein!” DOMAINE RICHARD ROTTIERS, MOULIN À VENT, BEAUJOLAIS Die Höchstbewertungen Parkers im gesamten Beaujolais in 2011 und 2012 bei etwa 500 verkosteten Weinen! Die weltweit einflussreiche und höchst renommierte Weinjournalistin Jancis Robinson hat in der Financial Times einen enthusiastischen Bericht über die neue Generation großartiger Beaujolais-Weine geschrieben. Ihr Urteil: „Great-value beaujolais – Some of the wine world’s great bargains.” Und einer dieser begeisternden „Jungen Wilden” ist unsere Neuaufnahme Richard Rottiers, den wir bereits zwischen Winter und Frühling dieses Jahres auf einer unserer Verkostungsreisen entdeckt haben, als ihn quasi noch niemand kannte. Und wir haben ihn sofort exclusiv für Deutschland verpflichtet. Ein Glücksfall angesichts seiner kleinen Rebfläche (5 ha) sowie der Elogen, die ihm dann im Laufe der letzten Monate von den angesehensten Weinkritikern gesungen worden sind. Richard Rottiers ist ein traditionell arbeitender Handwerker, seine Weinberge befinden sich zurzeit in der Umstellungsphase auf zertifizierten biologischen Anbau! Seine Weine haben enorm viel Dichte und Konzentration und verwöhnen zudem mit höchster Eleganz, toller Frische und tiefer Mineralität den Gaumen. Es sind neue Perlen unseres Programms! Werte Kunden: Das neue Bewusstsein Beaujolaiser Spitzenwinzer ist beflügelnd und alle vergleichenden Degustationen zeigen, dass wir von einer wahren Renaissance des Beaujolais sprechen können. Wie vor 15 Jahren im Burgund. Aber zu viel sympathischeren Preisen! Haben Sie Lust, uns in unsere kleine Zauberwelt des Beaujolais zu begleiten. Nach Moulin à Vent. Zu dem „jungen Wilden” Richard Rottiers. Der seinen Traum von Rotweinen, die gleichzeitig Kraft, Konzentration, innere Dichte UND Finesse, Frische, Mineralität und Eleganz aufweisen, verwirklicht hat. Uns haben seine Weine begeistert, nein, sie verzaubern schier unsere Zungen. Gänsehautatmosphäre! Weine für Herz und Seele, wie sie nur im Beaujolais wachsen können. So richtig grandiose Qualitäten auf burgundischem Niveau zu den dramatisch günstigen Preisen bester Weine des Languedoc! Kein Wunder, dass 3 Größen der internationalen Weinkritik Rottiers jetzt auch entdeckt haben. Jancis Robinson feiert ihn in der FINANCIAL TIMES mit Traumbewertungen; Michel Bettane, der Journalist mit den besten Insiderkenntnissen Frankreichs, zählt Richard aus dem Stand zu den TOP-Winzern und den ‚Champ de Cour’ zu den besten Weinen des gesamten Beaujolais; Parker zückt gar die Höchstbewertung im Beaujolais in 2011 und 2012 bei etwa 500 verkosteten Weinen! (Beide Weine werden heute vorgestellt) Welch ein Katapultstart in die Champions League der Region! FBJ040111 Moulin à Vent, rouge 2011 13% Vol. 18,53 €/l 13,90 € Jancis Robinson: „Where else could you find a wine made with French finesse from vines that are 70 years old for this price?” Werte Kunden: Einen schöneren Beweis für diese These einer der renommiertesten Weinexpertinnen der Welt werden Sie schwerlich finden können! Dieser Wein hat Kraft und Dichte. Und: Welch verführerische Leichtigkeit in der Nase und am Gaumen, welch Feinheit in den komplexen Aromen! Sind wir hier im Burgund oder im Beaujolais? Erinnern wir uns an eine auf den ersten Blick provozierende, letztendlich aber ins Schwarze treffende These von Stephan Reinhard in VINUM: „Wir alle trinken so schrecklich gerne Pinot Noir. Und sprechen immer nur von Burgund. Ganz schön doof irgendwie. Klüger hingegen wäre es, eine andere Ersatzdroge auszuprobieren. Denn um was geht es uns, wenn wir von feinen Burgundern sprechen? Um Finesse, Frische und Eleganz, um Transparenz und Trinkbarkeit, um Verführung, Sinnlichkeit und Verführbarkeit. Um Gaumenerotik. Doch vor allem geht es uns um den Preis (denn sonst könnten wir ja auch Chambertin und La Tâche trinken). Daher empfehlen wir unseren Leserinnen und Lesern dringend, ins Beaujolais zu schauen!” Und genau um diese von Stephan angeführten Parameter geht es in diesem großartigen Sinnenschmeichler! Was haben hier nur für eine betörende Pretiose im Glas, die im komplexen Duft einem großen Wein des Burgund durchaus ähnlich ist. In der Nase finden wir komplexe und faszinierend reintönige Anklänge an rote Beeren und schwarze Kirschen, betörende Gewürze (schwarzer Pfeffer!), Veilchen, Irisblumen (Ältere Winzer aus Moulin à Vent haben mir erzählt, dass der Mangan im Boden verantwortlich ist für dieses florale Aroma), Jod und Feuerstein. Alle Ingredienzien fein getragen von einer traumhaft rauchigen Mineralität, die perfekt ins sensibel eingesetzte Holz integriert ist! Am Gaumen dicht und packend, aber gleichzeitig filigran, präzise, ungemein fokussiert, transparent und von einer vibrierenden Energie. Dazu ein enormer mineralischer Spannungsbogen und eine großartige Säureader („Die Umstellung auf biologischen Anbau und die Verwendung reifer Rappen in uralter Tradition erhöht die Säure und damit Frische und Trinkfreude im fertigen Wein”, Richard), mit Luftzufuhr von Minute zu Minute im Glas besser werdend (unbedingt karaffieren bitte!) und in ein ungemein kraftvolles, zupackendes Finale mit seidigcremigen Tanninen mündend. Niedrig im Alkohol (12,5 Volumenprozent sind drin, 13 steht geschrieben auf dem Etikett. Ja, die Logik meiner französischen Freunde ist weltberühmt...!), bei aller Konzentration transparent in der Textur, brilliert feine Säure durch das seidene Tanningerüst, das hier mehr die Aromen trägt (welch traumhafter Kirschengeschmack auf der Zunge!), als dass es geschmacklich spürbar wäre. Zu genießen ab sofort, Höhepunkt 2015 bis wohl nach 2020. Ein begeisternder Moulin à Vent, ein emotional berührender Botschafter der edlen Gamay-Rebe und seiner malerischen Landschaft. 4

Erlesene Weine Richard Rottiers, traditionell arbeitender Handwerker, ist einer der „jungen Wilden”, die im Beaujolais eine qualitative Revolution vorantreiben und der von Parker gefeiert wird. Mit Traumbewertungen! 5

Magazine 2019

Sondermailing Weingut Fürst - Battenfeld-Spanier
Sondermailing Schäfer-Fröhlich - Kühling-Gillot
Interview mit Felix Keller
PINwand N° 298
Kellermailing 2019 - Offerte
PINwand Nr. 297
PINwand N° 296
PinWand N° 295
PINwand N° 294

Magazine 2018

Traditionelle Dankeschön-Aktion und Verlosung
PINwand N° 293
PINwand N° 292
Sondermailing Domaine du Comte Liger-Belair
PINwand N° 291
PINwand N° 290
VDP Versteigerung 2018
PINwand N° 289
PINwand N° 288
SOMMER-SPEZIAL
PINwand N° 287
Sondermailing Deutschland
PINwand N° 286
SonderMailing Schäfer-Fröhlich | Von Winning
PINwand N° 285
PINwand N° 284
PINwand N° 283
PINwand N° 282

Magazine 2017

PINwand N° 281
PINwand N° 280
Sondermailing Domaine du Comte Liger-Belair
PINwand N° 279
PINwand N° 278
Weine und Feinkost - Geschenkpakete
PINwand N° 277
PINwand N° 276
Sondermailing Deutschland Jahrgang 2016
PINwand N° 275
Sondermailing Schäfer-Fröhlich (2017)
Sondermailing Von Winning (2017)
PINwand N° 274
Sondermailing Weingut Keller 2017
PINwand N° 273
PINwand N° 272
PINwand N° 271
PINwand N° 270

Magazine 2016

PINwand N° 269
Weihnachten Spezial
PINwand N°268
Ernteimpressionen
PINwand N°267
PINwand N° 266
PINwand N° 265
PINwand N° 264
Deutschland Spezial
PINwand N° 263
Von Winning
Schäfer-Fröhlich
PINwand N° 262
Weingut Keller
PINwand N° 261
PINwand N° 260
PINwand N° 259
PINwand N° 258

Magazine 2015

Dugat-Py
PINwand N° 257
PINwand N° 256
PINwand N° 255
PINwand N° 254
PINwand N° 253
PINwand N° 252
PINwand N° 251
Sommerspezial
Deutschland Spezial
Weingut Keller
PINwand N° 249
PINwand N° 248
PINwand N° 247
PINwand N° 246

Magazine 2014

PINwand N° 245
PINwand N° 244
PINwand N° 243
PINwand N° 242
PINwand N° 241
PINwand N° 240
PINwand N° 239
PINwand N° 238
PINwand N° 237
PINwand N° 236
PINwand N° 235
PINwand Spezial
PINwand N° 234
PINwand N° 233
PINwand N° 232
PINwand Spezial
PINwand N° 231

Magazine 2013

PINwand N° 230
PINwand N° 229
PINwand N° 227
PINwand N° 226
PINwand N° 225
PINwand N° 224
PINwand N° 223
PINwand N° 222
PINwand N° 221
PINwand N° 220
PINwand N° 219
PINwand N° 218
PINwand N° 216

Magazine 2012

PINwand N° 215
PINwand N° 214
PINwand N° 213
PINwand N° 212
PINwand N° 211
PINwand N° 210
PINwand N° 209
PINwand N°208
PINwand N°207
PINwand N° 206
PINwand N° 204
PINwand N° 203
PINwand N° 202

Magazine 2011

PINwand N° 201
PINwand N° 200
PINwand N° 198
 

1997-2019 Pinard de Picard GmbH & Co. KG, Saarwellingen, Germany. ALL RIGHTS RESERVED.