Aufrufe
vor 2 Jahren

PINwand N° 240

  • Text
  • Weine
  • Wein
  • Frische
  • Welch
  • Erlesene
  • Traumhaft
  • Ungemein
  • Eleganz
  • Aromen
  • Gaumen
  • Picard.de
Erlesene Weine, Feinkost und Spirituosen von Pinard de Picard - Weinfachhandel und Weinversender

Erlesene Weine Willi

Erlesene Weine Willi Schaefer und Sohn Christoph hoch oben auf dem Thron ihres „Königreichs”. Steillagen, um die uns die ganze Welt beneidet, werden in mühevoller händischer Arbeit bewirtschaftet. 34

Erlesene Weine Und in diesen genialen Lagen vinifiziert der sympathische König von Graach, Willi Schaefer, mittlerweile zusammen mit seinem hoch talentierten und ebenso sympathischen Sohn Christoph, absolute Weltklasseweine, mit fabelhafter Reputation in den angelsächsischen Ländern, einzigartig in ihrer messerscharfen Mineralität und unvergleichlichen Brillanz – und in Deutschland hat es noch kaum jemand bemerkt! Greifen Sie zu, liebe Kunden, diese Rieslinge sind Glücksfälle im Leben eines jeden kundigen Weinliebhabers! Klassischer, finessenreicher, mineralischer und feinfruchtiger kann die Mosel nicht schmecken! Bedenken Sie bitte auch, liebe Kunden: Diese so lebendigen Rieslinge besitzen ein legendäres Reife- und Entwicklungspotential – ohne jemals ihre Frische zu verlieren! Bei den Spätlesen 20-30 Jahre und mehr, bei den Auslesen bis zu einem halben Jahrhundert. Von Jahr zu Jahr werden diese Köstlichkeiten sich entwickeln und gewinnen eine Komplexität und Mineralität, die weltweit einzigartig sind: Das sind Schichten um Schichten sich entfaltende Finesse und Eleganz. Das kaleidoskopartige Aromenspektrum dieser legendären, absolut gleichwertigen Lagen ist dabei stetigen Veränderungen unterworfen. Aber eins bleibt dabei stets gleich: Beide Moselmythen aus dem Himmelreich wie dem Domprobst bereiten in jeder Phase ihrer Entwicklung Trinkspaß ohne Ende. Nichts ist schwer, alles so tänzerisch verspielt, leicht und fein! Wahrlich der Tanz des Schmetterlings! PS: Immer wieder, wenn ich in einem guten Restaurant fruchtsüße Schaefer-Rieslinge finde, die bereits ein paar Jahre der Flaschenreifung hinter sich haben und damit harmonisch trocken schmecken, ordere ich diese mit großer Vorfreude und bin jedes Mal begeistert: Diese fabelhaften, tänzerisch schwebenden, feinsinnigen, ungemein dichten und traumhaft mineralischen Rieslinge schmecken solo getrunken hervorragend und sind schlichtweg geniale Essensbegleiter. Solch absolute Riesling-Spitzen präsentieren sich auch nach Jahren der Flaschenreifung knackig frisch und glockenklar mineralisch, das ist ganz großes Kino, das sind absolute Weltklassegewächse von Willi Schaefer! DMO020913 Graacher Riesling feinherb 2013 10% Vol. 14,00 €/l 10,50 € Dieser harmonisch trocken schmeckende Göttertrank ist in seiner Preisklasse von genialer Güte. Unvergleichlich in Stilistik und Charakter. Unvergleichlich in seiner inneren Harmonie und Balance. Unvergleichlich in seinem kaleidoskopartigen Aromenspektrum, angefangen bei purem Schiefer und saftigem Pampelmuse, über den vielfältigen Duft einer Blumenwiese im Sommer bis hin zu betörenden Aprikose-, Pfirsich-, Cassis- und Kräuter-Aromen, alle Ingredienzien so unvergleichlich gut eingebunden, dass nichts dominiert!! Welche Frische und welche Präzision, Am Gaumen ist dieser wunder schöne Riesling aus der Kategorie absoluter Lieblingswein hedonistisches Vergnügen pur. Eine verspiel-tänzerische Köstlichkeit, wie sie in dieser feingliedrigen Stilistik nur an den Stellagen der Mosel wachsen kann unter den Händen begnadeter Winzermagier! Ungemein mineralisch auf der Zunge, fast keine erkennbare Restsüße und pfeffrige Würze im begeisternden Nachhall! Genialer Stoff! Zu genießen ab sofort bis 2020. David Rayer urteilt auf seiner zwar kostenlosen, aber dennoch nur als Fundgrube zu bezeichnenden Homepage MOSEL FINE WINES begeistert: „Very good Riesling!” DMO021113 Graacher Himmelreich, Riesling Kabinett 2013 AP -02- 7,5% Vol. 18,60 €/l 13,95 € Dieser fein ziselierte Riesling demonstriert beeindruckend, warum ein Kabinett für viele Liebhaber den klassischen Moselwein par excellence darstellt, nicht zuletzt wegen seiner Leichtigkeit im Alkohol (7,5%), die ihn zu einem wunderbaren Zechwein werden lässt, aber auch zum idealen Begleiter für leichte, feine Speisen. Von exzellenten Schieferverwitterungsböden stammt dieser finessenreiche Kabinett mit einem traumhaft komplexen Aromenrad (Pfirsich, frische Aprikose, Zitrusfrüchte, frische Gewürze und intensive Kräuter, rote Johannisbeeren (!) und Mandelblüten, bis hin zu vibrierend-rassigen rauchig-mineralischen Anklängen) in der Nase und einem phantastischen Spiel auf der Zunge zwischen Süße und Säure. Im für Willi Schaefer großen Jahrgang 2013 für meine geschmacklichen Vorlieben der „moselanischste” unter allen Mosel-Kabinetten, da eine unübertreffliche Annäherung an das Leitbild, das ein jeder Liebhaber dieser Rebsorte und der Kategorie Kabinette tief in seinem Herzen bewahrt. Unübertrefflich harmonisch, ungemein präzise und sagenhaft fein, frisch und leicht, traumhaft balanciert, vibrierende Säurestruktur, toller Spannungsbogen am Gaumen, daher ungemein rassig und animierend, ein Paradebeispiel eines klassischen, beschwingten Kabinetts – Ein Elfengleicher Stil, der auf der gesamten Welt nicht kopiert werden kann! Zu genießen ab etwa 2015, Höhepunkt 2017 bis 2030, mindestens! „Superber Kabinett”, MOSEL FINE WINES, „einer der besten der letzten Dekade. Der Preis dieses Weltklasseweins kann im internationalen Kontext gesehen nur als absoluter Witz bezeichnet werden!“ (Tino Seiwert) DMO021213 Graacher Domprobst, Riesling Kabinett 2013 AP -03- 7,5% Vol. 18,60 €/l 13,95 € Und noch ein genialer Kabinett! Welcher ist der bessere? MOSEL FINE WINE sieht beide Kabinette gleich stark. Doch: time will tell. Wir empfehlen den Eigenversuch. Haben wir auch gemacht ;-) Über mehrere Abende aus der geöffneten Flasche, das Zeugs wird besser von Tag zu Tag. Der Kabinett aus dem ‚Domprobst’ scheint mir eine Spur fülliger und mineralischer zu sein als das spielerisch-filigrane, Himmelreich’. Festtagsstimmung! DMO021313 Graacher Domprobst , Riesling Spätlese 1. Lage 2013 AP -05- 7,5% Vol. 32,67 €/l 24,50 € Nun, werte Kunden, haben wir die Freude, Ihnen eine Spätlese von fast außerirdischer Schönheit präsentieren zu dürfen, eine der großen Legenden der Mosel: Eine filigrane Pretiose mit verschwenderisch sich verschenkender Frucht (gelbes Obst, aber auch kühle, schwarze Johannisbeernoten), betörenden, noblen Würzanklängen und von strahlender Brillanz. Aber auch Cremigkeit und Fülle (deutlich mehr als beim filigraneren ‚Himmelreich’) bei gleichzeitiger geschliffener Klarheit, begleitet von einer abgrundtiefen Mineralität, sind die dominierenden Charakteristika des Geschmacksbildes dieser tänzelnd-schmelzigen Graacher Domprobst Spätlese, die wie 35

Magazine 2019

PINwand N° 299
Interview mit Felix Keller
Sondermailing Schäfer-Fröhlich - Kühling-Gillot
Sondermailing Weingut Fürst - Battenfeld-Spanier
PINwand N° 298
Kellermailing 2019 - Offerte
PINwand Nr. 297
PINwand N° 296
PinWand N° 295
PINwand N° 294

Magazine 2018

Traditionelle Dankeschön-Aktion und Verlosung
PINwand N° 293
PINwand N° 292
Sondermailing Domaine du Comte Liger-Belair
PINwand N° 291
PINwand N° 290
VDP Versteigerung 2018
PINwand N° 289
PINwand N° 288
SOMMER-SPEZIAL
PINwand N° 287
Sondermailing Deutschland
PINwand N° 286
SonderMailing Schäfer-Fröhlich | Von Winning
PINwand N° 285
PINwand N° 284
PINwand N° 283
PINwand N° 282

Magazine 2017

PINwand N° 281
PINwand N° 280
Sondermailing Domaine du Comte Liger-Belair
PINwand N° 279
PINwand N° 278
Weine und Feinkost - Geschenkpakete
PINwand N° 277
PINwand N° 276
Sondermailing Deutschland Jahrgang 2016
PINwand N° 275
Sondermailing Schäfer-Fröhlich (2017)
Sondermailing Von Winning (2017)
PINwand N° 274
Sondermailing Weingut Keller 2017
PINwand N° 273
PINwand N° 272
PINwand N° 271
PINwand N° 270

Magazine 2016

PINwand N° 269
Weihnachten Spezial
PINwand N°268
Ernteimpressionen
PINwand N°267
PINwand N° 266
PINwand N° 265
PINwand N° 264
Deutschland Spezial
PINwand N° 263
Von Winning
Schäfer-Fröhlich
PINwand N° 262
Weingut Keller
PINwand N° 261
PINwand N° 260
PINwand N° 259
PINwand N° 258

Magazine 2015

Dugat-Py
PINwand N° 257
PINwand N° 256
PINwand N° 255
PINwand N° 254
PINwand N° 253
PINwand N° 252
PINwand N° 251
Sommerspezial
Deutschland Spezial
Weingut Keller
PINwand N° 249
PINwand N° 248
PINwand N° 247
PINwand N° 246

Magazine 2014

PINwand N° 245
PINwand N° 244
PINwand N° 243
PINwand N° 242
PINwand N° 241
PINwand N° 240
PINwand N° 239
PINwand N° 238
PINwand N° 237
PINwand N° 236
PINwand N° 235
PINwand Spezial
PINwand N° 234
PINwand N° 233
PINwand N° 232
PINwand Spezial
PINwand N° 231

Magazine 2013

PINwand N° 230
PINwand N° 229
PINwand N° 227
PINwand N° 226
PINwand N° 225
PINwand N° 224
PINwand N° 223
PINwand N° 222
PINwand N° 221
PINwand N° 220
PINwand N° 219
PINwand N° 218
PINwand N° 216

Magazine 2012

PINwand N° 215
PINwand N° 214
PINwand N° 213
PINwand N° 212
PINwand N° 211
PINwand N° 210
PINwand N° 209
PINwand N°208
PINwand N°207
PINwand N° 206
PINwand N° 204
PINwand N° 203
PINwand N° 202

Magazine 2011

PINwand N° 201
PINwand N° 200
PINwand N° 198
 

1997-2019 Pinard de Picard GmbH & Co. KG, Saarwellingen, Germany. ALL RIGHTS RESERVED.