Aufrufe
vor 2 Jahren

PINwand N° 240

  • Text
  • Weine
  • Wein
  • Frische
  • Welch
  • Erlesene
  • Traumhaft
  • Ungemein
  • Eleganz
  • Aromen
  • Gaumen
  • Picard.de
Erlesene Weine, Feinkost und Spirituosen von Pinard de Picard - Weinfachhandel und Weinversender

Erlesene Weine Fülle.

Erlesene Weine Fülle. Weine aus großartigen Lagen mit einzigartigen Böden sollten nicht durch Technik nivelliert werden. Der Mensch entscheidet darüber, die Charakteristika herauszuarbeiten, daraus leiten sich Authentizität und Typizität der Weine und des Weingutes ab.” Wohl bekomm’s! OBL020912 Red 2012 DV 13% Vol. 10,60 €/l 7,95 € Ein echter Klassiker von Gernot Heinrich: Eine ungemein trinkfreudige Cuvée aus Österreichs autochthonen Rebsorten Zweigelt und Blaufränkisch (und ein wenig Saint-Laurent) mit einem betörenden Fruchtbouquet (Amarena-Kirschen, rote Johannisbeeren und blaue Beeren), dazu Kakaobohnen-Aromen und eine charaktervolle, rauchig-würzige Mineralität. Am Gaumen verzaubert der Wein mit einer singulären Struktur, einer animierenden Frische und weichen, cremigen Tanninen in einer so konsumentenfreundlichen Preisklasse! Fabelhafter Essensbegleiter zu allen Gelegenheiten und herausragender Partywein, da einfach „everybodys darling”. Bio-Wein ohne Reue am Morgen danach. Da kann man (und Frau) die Feste feiern, wie sie fallen! Und welch geniales Wortspiel von Gernot Heinrich, über den Namen dieses LeckerSckmeckers: „Tradition ist nicht die Anbetung der Flasche, sondern die Weitergabe der Glut”. Genau mei RED! Zu genießen ab sofort bis 2016+. Für Tino Seiwert einer der besten Alltagsweine auf der Welt! Und das von Österreichs Rotweinwinzer Nr.1 OBL020212 Zweigelt 2012 GK 13% Vol. 14,53 €/l 10,90 € „Sehr attraktives Preis-Leistungs-Verhältnis”, lobt VINARIA. Dieser von Meisterhand vinifizierte Zweigelt demonstriert eindrucksvoll, dass diese autochthone Rebsorte Heinrichs heimliche Liebe darstellt, „mit der er umzugehen versteht wie kaum ein anderer”, so FALSTAFF, der Gernot auch zu Österreichs „Winzer des Jahres” kürte! Tolle, intensive Farbe von sattem Purpur-Violett. In der Nase rauchig, würzig, mit intensiver Kirschen-, Brombeeren- und Cassisfrucht, dazu noble Bitterschokolade und schwarzer Pfeffer. Am Gaumen kommen reife Weichseln hinzu, Veilchen und etwas Mokka gar, vom sensiblen Holzausbau herrührend. Und wie saftig, frisch und voller Kraft – bei aller beispielhaften Eleganz! Für einen Wein dieser ungemein fairen Preisklasse eine schier unglaubliche Würze und innere Dichte! Dieser wunderschöne Trinkwein begeistert durch einen feinen Schliff und eine herrliche Mineralität (Ursache hierfür sind die hervorragenden Kalkböden, auf denen die Trauben wachsen), er ist extraktreich und wirkt bereits jetzt sehr harmonisch, wegen seiner traumhaft cremigen Textur in Kombination mit seiner animierenden Frische. Dazu besitzt er saftige, zart süßliche, seidige, verführerische Tannine und zeigt im langen Nachhall florale und kräuterwürzige Aromen sowie einen dezenten schokoladigen Touch. Superb gelungen! Seinem sehr guten Jahrgangsvorgänger aufgrund seiner klassischen, kompakten, jugendlichen Eleganz nochmals – einen Tick – überlegen, ein absoluter Preis-Leistungshammer mit dem gewissen Drive! Schmeckt einen Tag nach der Öffnung fast noch besser. Potential bis nach 2020. Und nochmals Tino Seiwert: „In dieser attraktiven Preisklasse einer meiner absoluten Lieblingsweine. Fast unglaublich gut. Für das Geld gibt es auf der ganzen Welt nichts Besseres, wenn man Eleganz und Finesse mehr schätzt als lustvolle Opulenz!” OBL020312 Blaufränkisch 2012 GK 13% Vol. 14,53 €/l 10,90 € Der ewige Rivale des Zweigelt unter den Liebhabern von Österreichs bestem Rotweingut um den Titel des schönsten Rebsortenklassikers, in einem unglaublich „trinkanimierenden Stil” (VINARIA). Tolle mineralische Würze – jeder Schluck ein Treffer! Nicht jeden Tag kann und will man sich mit großen komplexen Weinen auseinandersetzen, die einen intellektuellen Anspruch haben und mit denen man sich intensiv beschäftigen muss. Gernots Basisrotweine sind daher als traumhaft leckere Weine konzipiert, die man mit großem Vergnügen schleckt! Punktum! Und dieser reinsortige Blaufränkisch betört durch eine animierende, cremige und würzige Stilistik- welch wunderbares Maul voll Wein! In der Nase ein dunkelwürziges, fruchtbeladenes Bukett von Sauerkirschen, Himbeeren, roten Johannisbeeren, Cassis, rauchigen Noten, schwarzem Tee, Rosenblüten und dunklen Kaffeebohnen. Ein hinreißender Wein für JEDEN TAG mit konzentrierter Rasse, viel Frucht, samtigen, geschmeidigen, ausladenden Aromen, die eine ungemein würzige Terroirprägung erkennen lassen, mit einem cremigen, süßen Tannin und einem langen beerendominierten Nachhall. Ein himmlischer LeckerSchmecker! Zu genießen ab sofort (gewinnt mit Luft im großen Glas) bis 2020. OBL020112 Chardonnay Leithaberg 2012 GK 14% Vol. 20,67 €/l 15,50 € Das grandiose Terroir des kalkdominierten ‚Leithaberg’ am Westufer des Neusiedler Sees soll einen bewussten Gegensatz zum so genannten internationalen Weinstil (hier sind insbesondere Australien und Kalifornien zu nennen) mit seiner Holzlastigkeit, seiner Fruchtigkeit und üppigen Schwere darstellen. Stattdessen haben Heinrichs betörende Weine aus dieser Spitzenlage des Burgenlands Modellcharakter hinsichtlich Mineralität, nerviger Eleganz, trinkiger Frische und tiefgründiger Würze!Und was haben wir hier für 30

Erlesene Weine einen hedonistischen Traum eines klassischen weißen Burgunders im Glas. Wie delikat, wie präzise! Bei aller cremigen Fülle und Saftigkeit bleibt dieser „Bourgogne” ein wunderschön feingliedriger, rassiger, eleganter und finessenreicher Chardonnay! In der Nase mineralische sowie würzige (weißer Pfeffer) und rauchige (Feuerstein-) Aromen und betörende Anklänge an gelben Pfirsich, frisches Zitronengras, Blutorangen, Grapefruit und weiße Blüten. Am Gaumen brillant, mit glockenklarer, feiner Textur, aber auch wunderbar stoffig, traumhaft saftig, steinig-mineralisch (nochmals Feuerstein), wegen seiner animierenden Säurestruktur auch herrlich frisch und schon in seiner Jugend mit größtem Vergnügen zu genießen. In seiner Stilistik also eher der „mineralisch-rassige-aristokratische” als der opulent-cremige Typus (keine „Butter”-Schwere!), sehr harmonisch, balanciert und erfrischend! Ein großartiger Gaumenschmeichler mit wahrhaft geschliffenen, aber auch energetischen Eigenschaften, ein betörender Charmeur, der bereits den grandiosen Charakter des phantastischen 2012er Jahrgangs bei Heinrich traumhaft widerspiegelt. Zu genießen ab sofort bis 2018+ Sicherlich das Beste, was in dieser Qualitätsstufe im Burgenland zu erwerben ist! OBL020512 St. Laurent 2012 (Bio) GK 12,5% Vol. 21,20 €/l 15,90 € „Der St. Laurent ist autochthon wie wir”, meint Familie Heinrich voller Stolz. Und ich schwärme auch für diesen eher femininen, „überaus animierenden” (VINARIA) Rotwein, der mich mit seiner Delikatesse, Dichte und Grandezza begeistert. Gewiss, es ist kein Wein für „Drucktrinker”, aber welche tiefe Farbe, welche betörende, geschliffene Eleganz und Finesse! Bereits der feinmaschige, nussige Duft von sanft angeröstetem Himbeermark sowie reifen Kirschen begeistert und das Mundgefühl ist von einer nur schwer zu beschreibender Spannung zwischen lebendigem, saftigem Tannin und fleischiger, zarter Frucht von Himbeere, Kirsch und Heidelbeere sowie einem Hauch von roter Paprika geprägt. Dieser geniale Rote ist ein burgenländisches Pendant zum Riesling, der mit seiner verspielten Eleganz zu bezaubern weiß. Lebendig strukturiert, fein ziseliert, leicht geleehaft verdickt im delikaten Nachhall. Trinkvergnügen pur und mein besonderer Tipp! Man schmeckt förmlich die differenzierte Weinbergsarbeit und die sensible, einfühlsame Hand des Meisters. Eine delikate Burgenland-Grazie. So müssen Monets Seerosenbilder riechen. Zu genießen ab sofort, Höhepunkt Mitte 2007 bis 2012. OBL020712 Gabarinza, rot 2012 (Bio) 14% Vol. 49,20 €/l 36,90 € Eine Krönung in Gernot Heinrichs bisherigem Schaffen! Alles scheint ruhig in diesem Wein aus einer weltbekannten Einzellage, doch unter der Oberfläche brodelt es gewaltig! Deutliche Mineralität. Geheimnisvolle Gewürze. Ein Hauch von Orangenzesten. Superbe Fruchtsüße, feinste Waldbeerenkonfitüre ohne Schwere. Aber großer innerer Kraft! Dazu verführerische Anklänge an reife Kirschen und Brombeeren, darin eingebettet eine kühle Terroir- Würze. Am Gaumen vollmundig (hier begeistern die Merlottrauben, die dieser genialen Cuvée aus Zweigelt und Blaufränkisch zugegeben werden!) und charakterstark, füllig und gleichzeitig fein, weich und doch straff. Ein Energie-Wein, der fordert, der Spannung zeigt: Vor allem durch die feinstrahlige, kühle Mineralität als Pendant zur burgundischen Differenziertheit und Intensität der Frucht. Das ist burgenländische Finesse! Und was zunächst im Bukett maskulin erscheint, wird am Gaumen weich, füllig und warm. Da ist jene Burgundisch der Stil von Heinrichs Weinen, burgundisch die anmutige Hügellandschaft Pannoniens, wie hier im Weingarten Gabarinza 31

Magazine 2019

Sondermailing VDP-Versteigerung
PINwand N° 300
Sommer-Spezial
Sondermailing Wagner-Stempel & Dönnhoff
Sondermailing Rebholz & Van Volxem
PINwand N° 299
Interview mit Felix Keller
Sondermailing Schäfer-Fröhlich - Kühling-Gillot
Sondermailing Weingut Fürst - Battenfeld-Spanier
PINwand N° 298
Kellermailing 2019 - Offerte
PINwand Nr. 297
PINwand N° 296
PinWand N° 295
PINwand N° 294

Magazine 2018

Traditionelle Dankeschön-Aktion und Verlosung
PINwand N° 293
PINwand N° 292
Sondermailing Domaine du Comte Liger-Belair
PINwand N° 291
PINwand N° 290
VDP Versteigerung 2018
PINwand N° 289
PINwand N° 288
SOMMER-SPEZIAL
PINwand N° 287
Sondermailing Deutschland
PINwand N° 286
SonderMailing Schäfer-Fröhlich | Von Winning
PINwand N° 285
PINwand N° 284
PINwand N° 283
PINwand N° 282

Magazine 2017

PINwand N° 281
PINwand N° 280
Sondermailing Domaine du Comte Liger-Belair
PINwand N° 279
PINwand N° 278
Weine und Feinkost - Geschenkpakete
PINwand N° 277
PINwand N° 276
Sondermailing Deutschland Jahrgang 2016
PINwand N° 275
Sondermailing Schäfer-Fröhlich (2017)
Sondermailing Von Winning (2017)
PINwand N° 274
Sondermailing Weingut Keller 2017
PINwand N° 273
PINwand N° 272
PINwand N° 271
PINwand N° 270

Magazine 2016

PINwand N° 269
Weihnachten Spezial
PINwand N°268
Ernteimpressionen
PINwand N°267
PINwand N° 266
PINwand N° 265
PINwand N° 264
Deutschland Spezial
PINwand N° 263
Von Winning
Schäfer-Fröhlich
PINwand N° 262
Weingut Keller
PINwand N° 261
PINwand N° 260
PINwand N° 259
PINwand N° 258

Magazine 2015

Dugat-Py
PINwand N° 257
PINwand N° 256
PINwand N° 255
PINwand N° 254
PINwand N° 253
PINwand N° 252
PINwand N° 251
Sommerspezial
Deutschland Spezial
Weingut Keller
PINwand N° 249
PINwand N° 248
PINwand N° 247
PINwand N° 246

Magazine 2014

PINwand N° 245
PINwand N° 244
PINwand N° 243
PINwand N° 242
PINwand N° 241
PINwand N° 240
PINwand N° 239
PINwand N° 238
PINwand N° 237
PINwand N° 236
PINwand N° 235
PINwand Spezial
PINwand N° 234
PINwand N° 233
PINwand N° 232
PINwand Spezial
PINwand N° 231

Magazine 2013

PINwand N° 230
PINwand N° 229
PINwand N° 227
PINwand N° 226
PINwand N° 225
PINwand N° 224
PINwand N° 223
PINwand N° 222
PINwand N° 221
PINwand N° 220
PINwand N° 219
PINwand N° 218
PINwand N° 216

Magazine 2012

PINwand N° 215
PINwand N° 214
PINwand N° 213
PINwand N° 212
PINwand N° 211
PINwand N° 210
PINwand N° 209
PINwand N°208
PINwand N°207
PINwand N° 206
PINwand N° 204
PINwand N° 203
PINwand N° 202

Magazine 2011

PINwand N° 201
PINwand N° 200
PINwand N° 198
 

1997-2019 Pinard de Picard GmbH & Co. KG, Saarwellingen, Germany. ALL RIGHTS RESERVED.