Aufrufe
vor 2 Jahren

PINwand N° 240

  • Text
  • Weine
  • Wein
  • Frische
  • Welch
  • Erlesene
  • Traumhaft
  • Ungemein
  • Eleganz
  • Aromen
  • Gaumen
  • Picard.de
Erlesene Weine, Feinkost und Spirituosen von Pinard de Picard - Weinfachhandel und Weinversender

Erlesene Weine Sie ist

Erlesene Weine Sie ist noch jung und eine attraktive, äußerst sympathische Frau. Sie hat zunächst studiert, im südspanischen Cadiz, wo sie geboren ist und hat nach Stationen in Neuseeland und Südafrika bei den großen Winzern Frankreichs und Spaniens gelernt: Auf der Domaine Romanée-Conti u.a. und bei Spaniens berühmtestem Winzer der Neuzeit, Alvaro Palacios. Kein Wunder, dass der Weinvirus sie erfasst und nicht mehr los gelassen hat. Sie will es auch machen: Emotional zutiefst berührende Weine mit magischer Ausstrahlung vinifizieren, von denen die ganze Welt spricht. Und sie hat erste große Erfolge. Beispielsweise ist der FEINSCHMECKER begeistert: Er empfiehlt in seiner Dezemberausgabe 2013 als seine besonderen Empfehlungen 100 Weine für den Genuss in 2014! Einer dieser traumhaften Weine stammt von Veronica Ortega. Wir zitieren: „3500 Flaschen probiert Ulrich Sautter pro Jahr. Die meisten vergisst er gleich wieder – doch zehn mal zehn Weine sind ihm 2013 im Gedächtnis geblieben.“ Und zehn Weine empfiehlt Sautter unter der Rubrik Frauenpower und fragt provokativ: „Gibt es einen weiblichen Stil bei der Weinbereitung? Auch auf die Gefahr hin, ein Klischee zu bedienen: Viele von Frauen gekelterte Rote haben auffällig feine Tannine – und oft wird mit Konventionen gebrochen.“ Der Beweis für diese These? Hier ist er: SBI020112 „Roc”, Mencia tinto 2012 13,5% Vol. 33,33€/l 25,00 € Welch Charakterwein aus einer autochthonen Rebsorte, meisterlich von einer schönen Frau und begnadeten Winzerin vinifiziert. Singuläre Qualität in seiner Preisklasse. Dafür zahlen Sie in Burgund das Dreifache!!! Welch geniale Nase: Neben betörenden roten, traumhaft reifen Fruchtnoten (das ist höchste erotische Wein-Verführungskunst!) auch noble Aromen von Grand-Cru-Schokolade, blauen Waldbeeren, roten Kirschen, schwarzem Pfeffer, hellem Tabak, edlem Zedernholz und balsamischen Noten. Welch verzaubernde Sinfonie zwischen uralten Reben und großem Terroir! Welch saftige, frische, cremige, extraktreiche Textur mit einem Maul voll reifer Kirschen auf der Zunge und einem langen, würzigen Nachhall! Die saftigen, schmelzigen Tannine sind eingebettet in eine feine mineralische Struktur und der animierende, betörend-sinnliche, becircende Nachhall ist extrem lang anhaltend. Ein emotionaler, ein zutiefst berührender Wein, ein Spiegelbild der sensiblen Persönlichkeit, die diesen großen Wein an der Grenze zur beginnenden Weltklasse geschaffen hat. Danke Veronica! Dieses Weinmonument, eine strahlende Diva mit einer fabelhaften sinnlichen Fruchtsüße in einer singulären puristischen Klarheit, wird bei Liebhabern feiner spanischer Weine Kultweincharakter erlangen! Die aristokratische Referenz Bierzos! Zu genießen ist diese samtene Pretiose, die es vermag, die Seele zu berühren, die Staunen macht ob ihrer singulären Frische und ihrer inneren Kraft ohne jegliche Schwere, ab Spätherbst diesen Jahres (gewinnt enorm mit Luft und schmeckt am zweiten Tag am besten), Höhepunkt 2016 bis nach 2025. ITALIEN COMMENDATORE G. B. BURLOTTO – DAS TRADITIONSGUT DES PIEMONT Fabio Alessandria, der so sympathische Ur-Ur-Enkel des legendären Commendatore, Weingutsgründers und Lieferanten des italienischen Königshauses, arbeitet in seinen charaktervollen Weinen stets die Authentizität des Piemont heraus. Weine mit Seele, völlig unverfälscht von Holzorgien oder marmeladiger Überreife. Die sprichwörtliche burgundische Finesse und Eleganz sowie eine unübertreffliche Komplexität im betörenden Parfum zeichnen die feine Stilistik seiner unverwechselbaren Gewächse aus. Das ist die höchste Schule traditioneller Piemonteser Winzerkunst! Traumhafte Terroirweine, eigenständige, urwüchsige Tropfen mit großem Charakter und noch immer weit unterbepreiste Schnäppchen! IPI010512 Dolcetto d’Alba, rosso 2012 12,5% Vol. 13,27 €/l 9,95 € Was für ein genialer Einstiegswein in die verzaubernde Weinwelt unseres piemontesischen Traditionsgutes, ein traumhaft frischer, eleganter Dolcetto mit einer fabelhaften Trinkigkeit! In der verführerischen Nase ein einladender Duft nach saftigen roten Früchten (Himbeeren und Erdbeeren), Kirschen, Veilchen, Mineralien, rauchigen Zedernoten sowie ein zart kräuterwürziger Ton, alle Ingredienzien animierend unterlegt von einer betörenden floralen Note und frisch gemahlenem weißen Pfeffer.Am Gaumen eine kühle, vibrierende Textur, eine höchst animierende, saftige Frucht von roten Beeren und ein wunderbar eleganter, geschmeidiger Körper mit seidigen Tanninen, harmonisch balanciert, mit lebendigem Frucht-Säure-Spiel, das sehr lange nachklingt. Frucht und Fülle ergänzen sich auf traumhafte Weise mit Präzision und einem feinen mineralischen Zug zu einem herrlichen Trinkspaß mit NUR 12,5% Vol! Zu genießen ab sofort, Höhepunkt bis 2016+. Tino Seiwert: „Phantastisches Preis-Genuss-Verhältnis!” IPI010413 Verduno Pelaverga, rosso 2013 13% Vol. 16,67 €/l 12,50 € Gambero Rosso: „Platz eins seiner Traubenliga” 22

Erlesene Weine MERUM, die Insiderzeitschrift für authentische italienische Weine und Olivenöle, urteilt nach einer Degustation dieser in Deutschland fast gänzlich unbekannten Rebsorte euphorisch: „Pelaverga von Verduno: Für Liebhaber feiner Weine! Begeisternd war die Begegnung mit dem Pelaverga. Die delikate Sorte mit dem Aroma von grünem Pfeffer und dem feinen Tannin wird vor allem die Freunde feiner Weine entzücken. Leider ist die Produktion sehr gering und auf die Gemeinde Verduno im Barolo-Gebiet beschränkt.” Und dann bewerten die MERUM-Verkoster drei dieser autochthonen, Trinkfreude pur verschenkenden Gewächse gar mit drei Sternen, eine Adelung quasi für derart preis„werte” Tropfen! Die kleinbeerige Pelaverga-Rebe soll der Sage nach im 17. Jahrhundert vom heilig gesprochenen Sebastiano Valfré, der im Dorf noch heute sehr verehrt wird, nach einem Feldzug gegen die französischen Besatzer nach Verduno gebracht worden sein und wird nur hier und in der unmittelbaren Umgebung angepflanzt und sonst nirgendwo auf der Welt. Diese uralte Pflanze „überlebte” in Verduno wohl deshalb, weil Commendatore Burlotto, der Hoflieferant des italienischen Königshauses, sich mit all seiner Autorität für die weitere Kultivierung dieser so eigenständigen Rebsorte eingesetzt hatte. Und der Pelaverga wurde früher, als man auf dem Weingut nur wenige Rebstöcke besaß, nicht verkauft, sondern den besten Kunden von Burlotto geschenkt, als Zeichen der besonderen Wertschätzung! Und diese Kunden müssen feine Zungen gehabt haben, um ihrerseits den Pelaverga zu schätzen: Denn das ist kein schwerer, mächtiger Wein, der es im Glase krachen lässt. Hier hören wir Mozart statt Wagner. Piano streichelt dieser feingliedrige, ungemein frische, zartwürzige, rotbeerige „Pinot des Piemont” (sowohl in seinem betörenden Parfum, seiner schwebenden Eleganz wie seiner Zickigkeit am Rebstock!) die Zunge, verweilt, tänzelt und betört den Gaumen mit seiner phantastischen Amarenakirschfrucht und der vibrierenden Säure, die so typisch ist für den klassischen piemontesischen Jahrgang 2013, ebenso wie die reifen, würzigen, cremigen Tannine. Ein traumhafter Tropfen für Finesse-Trinker, der Antipodenwein zu allen Holzorgien und süßlichen Marmeladen aus Übersee, schlicht wie aus einer anderen Welt stammend. Trinkvergnügen pur ab sofort bis 2018. AZIENDA AGRICOLA NELLO BARICCI – MONTALCINO Legendär dieser Test: DIE Insiderzeitschrift für italienischen Wein und Olivenöl, MERUM, wertet in der großen Brunello-Verkostung Baricci als einen der drei besten Weine unter 170 degustierten und teilweise dramatisch teureren Prestigewächsen! Und brandaktuell feiert MERUM unseren wunderbaren 2009er. Wir zitieren: „ Nur 23 der 148 verkosteten Brunello sind tolle Weine! Ganze 81 hingegen schmecken uns nicht. Oft ist der Grund dafür, dass sie zu trocken sind, zu gezehrt, vom Alter und vom Holz, zu unklar, zu freudlos. ... Gleichzeitig sind viele Produzenten in Montalcino dazu übergegangen, die großen, alten Holzfässer durch kleine, neue Eichenfässchen zu ersetzen. Statt den früher üblichen vier Jahren im großen Holzfass baut man Brunello heute zwei Jahre in stark reaktiven Barriques und Tonneaux aus. Unsere Meinung dazu kennen Sie: Die neuen Holzfässchen werden durch den hohen Alkohol geradezu ausgelaugt, der Wein im Gegenzug vom Holz rasch gereift und die überreife und damit wenig spezifische Frucht verbraucht. Das Resultat sind ausgezehrte, oxidative Weine mit einer Überdosis trockener Holztannine.” Pinard de Picard de Picard hingegen präsentiert heute einen der Siegerweine aus dem großen MERUM-Test im urtraditionellen Stil. Kein Wunder für den neuerlichen Testerfolg: Bariccis Traumlage Montosoli ist der EINZIGE CRU in ganz Montalcino, berühmt seit dem Mittelalter wegen der legendären Frische und Komplexität der hier produzierten Weltklasse-Brunelli! Nie war er so gut und so begehrt wie heute! Montalcino ungekünstelt, Wein und Landschaft von großem Reiz und herber Schönheit. Unsere Kunden beweisen auch hier seit Jahren einen großartigen Geschmack! ITO020209 Brunello di Montalcino, rosso 2009 14,5% Vol. 43,87 €/l 32,90 € Die langlebigen aristokratischen Brunelli von Baricci brillieren als urwüchsige unverwechselbare Sangiovese-Unikate mit Herz und Seele. Es sind Jahrgang für Jahrgang urtraditionelle Weine, die durch feinste, reife Beerenfrucht (in 2009 saftige rote und auch blaue Früchte, wie z.B. pralle Kirschen und reife Erdbeeren, auch Cassis, dazu Anklänge an noble Gewürze wie Muskatnuss und rosa Pfeffer und rauchige Noten von würzigem Tabak und frischen Veilchen), eine unvergleichliche Eleganz bei gleichzeitig enormer Kraft und ein langes Finale den Ruhm und den Mythos eines großen Brunello in die ganze Welt hinaustragen. Kleiner Händler will wohl eine große Winzer-Persönlichkeit imitieren ;-) 23

Magazine 2019

Sommer-Spezial
Sondermailing Wagner-Stempel & Dönnhoff
Sondermailing Rebholz & Van Volxem
PINwand N° 299
Interview mit Felix Keller
Sondermailing Schäfer-Fröhlich - Kühling-Gillot
Sondermailing Weingut Fürst - Battenfeld-Spanier
PINwand N° 298
Kellermailing 2019 - Offerte
PINwand Nr. 297
PINwand N° 296
PinWand N° 295
PINwand N° 294

Magazine 2018

Traditionelle Dankeschön-Aktion und Verlosung
PINwand N° 293
PINwand N° 292
Sondermailing Domaine du Comte Liger-Belair
PINwand N° 291
PINwand N° 290
VDP Versteigerung 2018
PINwand N° 289
PINwand N° 288
SOMMER-SPEZIAL
PINwand N° 287
Sondermailing Deutschland
PINwand N° 286
SonderMailing Schäfer-Fröhlich | Von Winning
PINwand N° 285
PINwand N° 284
PINwand N° 283
PINwand N° 282

Magazine 2017

PINwand N° 281
PINwand N° 280
Sondermailing Domaine du Comte Liger-Belair
PINwand N° 279
PINwand N° 278
Weine und Feinkost - Geschenkpakete
PINwand N° 277
PINwand N° 276
Sondermailing Deutschland Jahrgang 2016
PINwand N° 275
Sondermailing Schäfer-Fröhlich (2017)
Sondermailing Von Winning (2017)
PINwand N° 274
Sondermailing Weingut Keller 2017
PINwand N° 273
PINwand N° 272
PINwand N° 271
PINwand N° 270

Magazine 2016

PINwand N° 269
Weihnachten Spezial
PINwand N°268
Ernteimpressionen
PINwand N°267
PINwand N° 266
PINwand N° 265
PINwand N° 264
Deutschland Spezial
PINwand N° 263
Von Winning
Schäfer-Fröhlich
PINwand N° 262
Weingut Keller
PINwand N° 261
PINwand N° 260
PINwand N° 259
PINwand N° 258

Magazine 2015

Dugat-Py
PINwand N° 257
PINwand N° 256
PINwand N° 255
PINwand N° 254
PINwand N° 253
PINwand N° 252
PINwand N° 251
Sommerspezial
Deutschland Spezial
Weingut Keller
PINwand N° 249
PINwand N° 248
PINwand N° 247
PINwand N° 246

Magazine 2014

PINwand N° 245
PINwand N° 244
PINwand N° 243
PINwand N° 242
PINwand N° 241
PINwand N° 240
PINwand N° 239
PINwand N° 238
PINwand N° 237
PINwand N° 236
PINwand N° 235
PINwand Spezial
PINwand N° 234
PINwand N° 233
PINwand N° 232
PINwand Spezial
PINwand N° 231

Magazine 2013

PINwand N° 230
PINwand N° 229
PINwand N° 227
PINwand N° 226
PINwand N° 225
PINwand N° 224
PINwand N° 223
PINwand N° 222
PINwand N° 221
PINwand N° 220
PINwand N° 219
PINwand N° 218
PINwand N° 216

Magazine 2012

PINwand N° 215
PINwand N° 214
PINwand N° 213
PINwand N° 212
PINwand N° 211
PINwand N° 210
PINwand N° 209
PINwand N°208
PINwand N°207
PINwand N° 206
PINwand N° 204
PINwand N° 203
PINwand N° 202

Magazine 2011

PINwand N° 201
PINwand N° 200
PINwand N° 198
 

1997-2019 Pinard de Picard GmbH & Co. KG, Saarwellingen, Germany. ALL RIGHTS RESERVED.