Aufrufe
vor 2 Jahren

PINwand N° 240

  • Text
  • Weine
  • Wein
  • Frische
  • Welch
  • Erlesene
  • Traumhaft
  • Ungemein
  • Eleganz
  • Aromen
  • Gaumen
  • Picard.de
Erlesene Weine, Feinkost und Spirituosen von Pinard de Picard - Weinfachhandel und Weinversender

Erlesene Weine werden

Erlesene Weine werden kann, seine subtile, sich am Gaumen langsam aufbauende Aromenintensität, seine innere Balance, all dies macht dieses einzigartige Gewächs zum bisher unerreichten Vorbild aller Weine des gesamten französischen Südens! Trinken Sie dieses geniale Weinmonument in einer Blindprobe mit Ihren Freunden gegen die superteuren Luxuscuvées aus Italien wie den Sassicaia und Ornellaia oder gegen die renommiertesten Bordelaiser Gewächse. Das Ergebnis dieser Probe könnte vinologische Weltbilder einreißen. Riesiges Potential! Zu genießen ab Herbst 2017 bis nach 2035+. Muntada 2013: Es ist wieder schier unfassbar! Minutenlang verbleibt der rauchig-mineralische Nachhall am Gaumen. Irre! Und welch erquickende Frische in unübertrefflicher Referenzqualität! Die Grenachepartien mit ihrer verführerischen Fruchtsüße und superseidenen Tanninen stammen von fünf verschiedenen Terroirs, werden aber seit 2011 zusammen ausgebaut. Das Resultat: Welch innere, geradezu universelle Harmonie, das Terroir dominiert die Rebsorte! Und alle Partien aus allen Fässern scheinen wie die größten Pinot Noirs des Burgunds auf der Zunge zu tanzen. Welche noble Finesse! Der französische Süden in Gestalt von Gérard Gauby zeigt hier dem Bordelais, wo der Hammer hängt. Große, trinkanimierende Weltklasseweine aus Bordeaux wie der 83er Margaux hatten genau diese Gradation. Fernab der Alkoholorgien vieler Bordelaiser Weine der letzten Jahre mit teilweise deutlich über 14% Vol.! Muntada 2013: Dieses Weinmonument ist der Inbegriff von Komplexität und Mineralität. Der französische Süden schlägt ein neues Kapitel seiner Geschichte auf. Und Sie, werte Kunden, sind herzlich eingeladen, dabei zu sein. Die Verkostung des Muntada 2013 war ein Höhepunkt in meinem ganzen bisherigen Weinhändlerdasein. Gänsehaut pur! SPANIEN MAS ESTELA - EMPORDA-Costa BRAVA Sensationsbewertung: Der DECANTER adelt den Selva del Mar mit einer dramatischen Bewertung. Als einziger Wein einer Verkostung der großen Weine beiderseits der Pyrenäen, des Roussillon und von Emporda, wurde unser Kleinod mit der absoluten Weltklassenote von 19,5/20 Punkten beurteilt! Wahrlich: Die Pinard de Picard Entdeckung Mas Estela produziert in Spaniens wildromantischem Norden biologisch angebaute Weltklasseweine in einem opulenten, füllig-barocken Stil zu unschlagbar günstigen Preisen. Sie, werte Kunden, sind tief im französischen Süden unterwegs? Sie wollen eine besonders attraktive Landschaft erleben? Dann nehmen Sie sich ein wenig Zeit, verlassen im Roussillon die Autobahn bei Perpignan Sud und genießen bei Ihrer nächsten Reise nach Spanien eine traumhaft schöne Küstenstraße mit spektakulären Ausblicken auf das blaue Mittelmeer und die majestätischen Pyrenäen. Sie begeben sich dazu vom französischen Banyuls über die spanische Grenze in ein sprichwörtliches „land’s end” im äußersten nordöstlichen Zipfel Spaniens, in die D.O. Empordà – Costa Brava, das nördlichste Weinanbaugebiet Kataloniens, direkt am Fuße der Pyrenäen, wo Sie in einem kleinen wildromantischen Tal mit gesegnetem Mikroklima auf die nach rein biologischen Kriterien geführte Domaine Mas Estela des sympathischen Ehepaares Nuria Dalmau und Didier Sota stoßen – allerdings bedeuten die letzten Kilometer eine abenteuerlich schwierige Anfahrt auf schmalster Straße! Doch werden Sie nach ihrer Ankunft durch die Idylle eines kleinen Paradieses inmitten eines Naturparks (Cap de Creus) mehr als nur entschädigt. Die traumhaft schöne Landschaft lädt zum Entspannen und Genießen ein und die Weinbereitung ist praktizierte Ökologie. Die trockenen Winde von den nahen Bergen der Sierra de Albera, die nur soviel Regen zulassen wie gewünscht, ergeben hierzu ideale Voraussetzungen. Die logische Konsequenz: Die Weinqualitäten, die auf diesem wunderschön gelegenen, über 1000 Jahre alten, behutsam restaurierten Kleinod produziert werden, sind mit dem Begriff spektakulär eher unzureichend beschrieben. Daher ist dieses Weingut auch schlichtweg eine unserer spannendsten Entdeckungen der letzten Jahre! Hinter diesem kleinen Weinwunder steckt der kluge Kopf von Didier Sota, einem ehemaligen Architekten: „Irgendwann hatte ich genug vom Pläne zeichnen und Häuser bauen, ich wollte mit der Natur arbeiten und habe mich zum biodynamischen Anbau unter besonderer Berücksichtigung der Mondphasen entschieden. Ich bin Autodidakt, habe viel gelesen und mein Schwiegersohn, ein Önologe, hat mich tatkräftig unterstützt”, erklärt mir Didier in seiner bedächtig-ruhigen Art, als wir an einem warmen Junitag im Innenhof seines geschmackssicher renovierten Bauernhauses im kühlen Schatten sitzen und den neuen Jahrgang probieren. Die Arbeit in den liebevoll gepflegten Weinbergen geht sehr traditionell von statten, die Reben haben sich, eine Folge des nach biodynamischen Grundsätzen erfolgenden Anbaus, ihren natürlichen Standortgegebenheiten optimal angepasst. Der Untergrund besteht aus zu Sand zerfallenem Schiefer und bietet somit eine traumhafte Grundlage zur Erzeugung ungemein mineralischer Weine. Im Keller werden die stets exakt auf den Punkt geernteten Trauben extrem schonend verarbeitet, in temperaturgeregelten Inoxbehältern und in neuen Barriques; dazu wird behutsam die Mikrooxidation eingesetzt, um besonders weiche Tannine zu erhalten und um alle Komponenten des ungeschönt und unfiltrierten Weins aufs trefflichste auszubalancieren. Tradition und Moderne sind bei Didier kein Gegensatz, sondern gelebte Realität, denn er ist kein weltfremder „Spinner”, sondern ein höchst sympathischer, sensibler Mensch, der mit den natürlichen Grundlagen unseres Planeten behutsam und verantwortungsvoll umzugehen, aber auch die Vorzüge moderner Technik optimal einzusetzen weiß. Lassen Sie sich diese phantastischen Weine aus biologischem Anbau, die mit ihrer lasziven Fülle und ihren cremigen Tanninen begeistern und die ein fast unglaubliches Preis-Genussverhältnis besitzen, auf keinen Fall entgehen: Meine ganz besondere Empfehlung für den Nachbarn unserer Kultdomaine Gauby ( deren ultrafinessenreicher Stil der Gegenpol zu den Mas Estela-Gewächsen ist) auf der anderen, noch unbekannteren, aber sowohl landschaftlich wie weinqualitätsmäßig gleich spektakulären Seite der Pyrenäen! 20

Erlesene Weine SEM010608 Espiritu, tinto 2008 (Bio) 15% Vol. 11,87 €/l 8,90 € Unser Bestseller Espiritu aus biologischem Anbau zu ungemein fairem Preis ist das, was Liebhaber gerne als typisch mediterranen Rotwein bezeichnen. Enorm kraftvoll, mit hohem Gehalt an Mineralstoffen und intensiven Aromen roter und schwarzer Beeren, noblen Anklängen an Kakao, Rosinen und dezenter Röstnoten. So mundfüllend cremig und mit südlicher Sonne gesegnet im Mund. Servieren Sie ihn am besten mit ca. 16 °und genießen Sie ihn von jetzt bis 2017. SEM010208 Quindals, tinto 2008 (Bio) 15% Vol. 19,87 €/l 14,90 € Sagenhaft authentischer Rotwein – Auf qualitativer Augenhöhe mit seinem beliebten Jahrgangsvorgänger aus 2005, der für seine Preisklasse ganz selten vergebene 93 Punkte von Parker erhielt und die Aufforderung an seine Leser: „Diese großartige Vermählung von Kraft und Eleganz ist eine prächtige Leistung und ergibt einen phantastischen Wein, den man kistenweise kaufen sollte”! Der fabelhafte Quindals 2008, zwölf Monate im gebrauchten, kaum merklichen Barrique bester französischer Provenienz ausgebaut, vinifiziert aus Grenache und etwas Carignan sowie Syrah, hat das Zeug zum absoluten Publikumsliebling: Eine satte, tiefdunkle Farbe verführt verlockend im Glas; dem ungemein komplexen, feinwürzigen Bukett entströmt der Duft von blauen Beeren, Cassis, Schwarzkirschen, Rosenblättern, Kakaobohnen und dezenten Röstnoten. Südländisch warm gleiten reife, saftige, cremige Gerbstoffe harmonisch über die Zunge und enden in einem langen Finale voller dichter, zart süßlicher schwarzer Beeren- und Gewürznoten am Gaumen. Ein unverkennbar spanischer Rotwein mit der faszinierenden Würze getrockneter Kräuter, der in seinem langen mineralischen Nachhall eine bemerkenswert frische Note aufweist – 2008 ist schlichtweg ein großer Jahrgang im Norden Spaniens, analog den grandiosen Qualitäten in Frankreich, dessen Grenze quasi in Steinwurfnähe entfernt verläuft! Die perfekt eingebundene Säure (welche Rarität bei südlichen Weinen), die betörende Frucht und das feinkörnige, ungemein weiche Tannin ergeben einen cremigen, fülligen, authentischen Rotwein, der nach weit mehr schmeckt, als er kostet! Und für alle Liebhaber spanischer Rotweine, denen die Tropfen von Mas Estela zu kuschelig-opulent sind, bieten wir Ihnen hier den Gegenpol: Spanische Finesse in Vollendung, eine Primaballerina mit Herz aus dem kühlen spanischen Nordwesten! VERONICA ORTEGA – BIERZO Veronica Ortega vinifiziert feinst balancierte, feminine Rotweine im kühlen, landschaftlich reizvollen, hoch gelegenen Nordwesten Spaniens: Eleganz und Finesse statt Alkohol und Marmelade! Unsere Entdeckung des Jahres in Spanien! 21

Magazine 2019

Sondermailing Weingut Fürst - Battenfeld-Spanier
Sondermailing Schäfer-Fröhlich - Kühling-Gillot
Interview mit Felix Keller
PINwand N° 298
Kellermailing 2019 - Offerte
PINwand Nr. 297
PINwand N° 296
PinWand N° 295
PINwand N° 294

Magazine 2018

Traditionelle Dankeschön-Aktion und Verlosung
PINwand N° 293
PINwand N° 292
Sondermailing Domaine du Comte Liger-Belair
PINwand N° 291
PINwand N° 290
VDP Versteigerung 2018
PINwand N° 289
PINwand N° 288
SOMMER-SPEZIAL
PINwand N° 287
Sondermailing Deutschland
PINwand N° 286
SonderMailing Schäfer-Fröhlich | Von Winning
PINwand N° 285
PINwand N° 284
PINwand N° 283
PINwand N° 282

Magazine 2017

PINwand N° 281
PINwand N° 280
Sondermailing Domaine du Comte Liger-Belair
PINwand N° 279
PINwand N° 278
Weine und Feinkost - Geschenkpakete
PINwand N° 277
PINwand N° 276
Sondermailing Deutschland Jahrgang 2016
PINwand N° 275
Sondermailing Schäfer-Fröhlich (2017)
Sondermailing Von Winning (2017)
PINwand N° 274
Sondermailing Weingut Keller 2017
PINwand N° 273
PINwand N° 272
PINwand N° 271
PINwand N° 270

Magazine 2016

PINwand N° 269
Weihnachten Spezial
PINwand N°268
Ernteimpressionen
PINwand N°267
PINwand N° 266
PINwand N° 265
PINwand N° 264
Deutschland Spezial
PINwand N° 263
Von Winning
Schäfer-Fröhlich
PINwand N° 262
Weingut Keller
PINwand N° 261
PINwand N° 260
PINwand N° 259
PINwand N° 258

Magazine 2015

Dugat-Py
PINwand N° 257
PINwand N° 256
PINwand N° 255
PINwand N° 254
PINwand N° 253
PINwand N° 252
PINwand N° 251
Sommerspezial
Deutschland Spezial
Weingut Keller
PINwand N° 249
PINwand N° 248
PINwand N° 247
PINwand N° 246

Magazine 2014

PINwand N° 245
PINwand N° 244
PINwand N° 243
PINwand N° 242
PINwand N° 241
PINwand N° 240
PINwand N° 239
PINwand N° 238
PINwand N° 237
PINwand N° 236
PINwand N° 235
PINwand Spezial
PINwand N° 234
PINwand N° 233
PINwand N° 232
PINwand Spezial
PINwand N° 231

Magazine 2013

PINwand N° 230
PINwand N° 229
PINwand N° 227
PINwand N° 226
PINwand N° 225
PINwand N° 224
PINwand N° 223
PINwand N° 222
PINwand N° 221
PINwand N° 220
PINwand N° 219
PINwand N° 218
PINwand N° 216

Magazine 2012

PINwand N° 215
PINwand N° 214
PINwand N° 213
PINwand N° 212
PINwand N° 211
PINwand N° 210
PINwand N° 209
PINwand N°208
PINwand N°207
PINwand N° 206
PINwand N° 204
PINwand N° 203
PINwand N° 202

Magazine 2011

PINwand N° 201
PINwand N° 200
PINwand N° 198
 

1997-2019 Pinard de Picard GmbH & Co. KG, Saarwellingen, Germany. ALL RIGHTS RESERVED.