Aufrufe
vor 2 Jahren

PINwand N° 240

  • Text
  • Weine
  • Wein
  • Frische
  • Welch
  • Erlesene
  • Traumhaft
  • Ungemein
  • Eleganz
  • Aromen
  • Gaumen
  • Picard.de
Erlesene Weine, Feinkost und Spirituosen von Pinard de Picard - Weinfachhandel und Weinversender

Erlesene Weine Und wir

Erlesene Weine Und wir bleiben noch ein wenig im Südwesten: DOMAINE DE SAINT-LANNES – GASCOGNE Traumhaft preiswerter Alltagswein vom WINE SPECTATOR als „Best Value” gefeiert! Charles d’Artagnan de Batz Castelmore war militärischer Berater von König Louis XIV. und galt Zeitgenossen als Gascogner schlechthin. Neben seinen legendären Fechtkünsten wurde ihm ein hohes Maß an Genussfähigkeit nachgesagt. Der wackere Mann stammte aus Lupiac im heutigen Département Gers. Diese Gegend im französischen Südwesten gilt heute als Kernstück der Gascogne: eine sanft hügelige, anmutige und ungemein fruchtbare Landschaft. Dort gedeiht alles im Überfluss. Wahrscheinlich gibt es keinen anderen Platz auf der Welt, wo so viele Gänse und Enten frei herumwatscheln wie dort. Rillettes, Confit de Canard und Foie gras sind die schmackhaften Folgen. Auch Wein wächst reichlich. Allerdings werden in erster Linie weiße Sorten angebaut für die Herstellung von Armagnac, dem gar nicht so kleinen Bruder des Cognacs. Davon wollte Michel Duffour nichts wissen, als er 1973 mit 28 Jahren die Leitung der Domaine Saint-Lannes in Lagraulet übernahm. „Meine Trauben sind zu schade für die Brennblase”, knurrte er, felsenfest davon überzeugt, dass in der Gascogne durchaus auch große Trinkweine erzeugt werden können. Gegen den Rat des Vaters pflanzte er rote Reben wie Merlot, Cabernet-Sauvignon und Tannat, die ganz eigene Sorte des Sud-Ouest. Heute leitet der 33-jährige Sohn Nicolas den Betrieb, er stellt das Gut nach und nach auf ökologische Wirtschaftsweise um. Das Resultat ist zum Niederknien schön. Trinkweine vom Allerfeinsten zu unschlagbar günstigem Preis. Und die Konsequenz ist die verdiente Adelung: Unser grandioser Alltagswein von Saint-Lannes wird von der Welt größten Weinzeitschrift WINE SPECTATOR in der Rubrik: „Smart Buys - Best Values” gefeiert! FSW020113 „Signature”, Côtes de Gascogne blanc, IGP 2013 12% Vol. 7,87 €/l 5,90 € Klasse Alltagswein zu unerhört günstigem Preis: WINE SPECTATOR: „Smart Buys - Best Values!” , Decanter World Wine World Awards 2013: Bronzemedaille Uns überrascht diese Auszeichnung nicht, gilt doch dieser ungemein beliebte, leckere Trinkspaß aus den autochthonen Rebsorten Colombard, Gros Manseng und Ugni Blanc unter Kennern als einer der spannendsten trockenen südfranzösischen Weißweine mit einem traumhaften Preis-Genuss-Verhältnis. Michel Duffour ist auf diesen Wein besonders stolz; bereits seit 1982, dem Jungfernjahrgang, steht diese Cuvee für ihn exemplarisch für all die qualitativen Vorzüge, die ein traditioneller Wein aus der Gascogne bieten kann: Herrlich fruchtig und leicht würzig in der verführerischen Nase, Aromen von weißem Pfirsich, vielschichtigen exotischen Früchten, weißen Blüten, erfrischenden Zitrusschalen und Cassisblätten vermählen sich im Mund mit zarten mineralischen Anklängen und feinen Noten von Kokosnuss. Eine wunderbare Frische und eine cremige Textur verwöhnen die Zunge. Große Qualität kann so unfassbar preiswert sein. Ein Muss für alle Weinkenner, denen die Qualität wichtiger ist als das prestigereiche Etikett! FSW020213 „Les Coquelicots”, Côtes de Gascogne rosé, IGP 2013 13% Vol. 7,87 €/l 5,90 € In seiner Kolumne, „Falkensteins Fundstücke“, in „Guter Rat“, lobt Pit Falkenstein unseren Traum- Rosé für unter 5 Euro: „Gascogne genießen: „Bei einer Probe der neuen Weine gefiel der Rosé besonders gut. Er duftet und schmeckt intensiv nach saftigen roten Beeren (insbesondere Erdbeeren und Himbeeren) sowie erfrischenden Zitrusnoten. Eine zart erdige Note vom Ton-Kalk-Boden ist zu spüren. Gut gekühlt der rechte Schluck für die ersten warmen Tage. Schulnote: sehr gut!“ FSW020313 „Les Peyrades”, Côtes de Gascogne rouge 2013 12,5% Vol. 7,87 €/l 5,90 € Jahrgang für Jahrgang absoluter Schnäppchenalarm! Im dichten, aber auch traumhaft balancierten und frischen 2013er duften verführerische Aromen von reifen, süßlichen Kirschen, schwarzen Beeren, dazu noble Tabakblätter, Veilchen und würzig-erdige Anklänge. Im Mund präsentieren sich die reifen Tannine bestens integriert, eingehüllt in reichlich viel süße Frucht und Körper und feinst strukturiert. Und welch Kühle in der Textur mit nur 12,5%vol. Alkohol. Der ideale Rotwein für den avisierten Altweibersommer im September. Dann kann man ihn an schönen Spätsommerabenden leicht gekühlt zum Grillen genießen, aber natürlich auch im Winter am gemütlichen Kamin. Reb-Persönlichkeit! 14

Erlesene Weine DOMAINE GAUBY – ROUSSILLON Die ultimative qualitative und preisliche Provokation des Bordelais aus einem biologisch bewirtschafteten Naturparadies am Fuße der Pyrenäen! Tino Seiwert: „2013 ist zusammen mit 2012 der beste Jahrgang bei Gauby bisher. Wegen einer Feinheit und Finesse, die nochmals die großartigen Jahrgangsvorgänger übertrifft!” Im „Guide der besten Weine Frankreich 2014”, der „Bibel” der französischen Weinkritik, schlägt die Domaine Gauby die berühmtesten und 10x teuereren Bordeaux um Längen. Mit Höchstnoten! Für uns keine Überraschung. Denn viele vergleichende Verkostungen der Spitzenweine von Gauby mit den Prestigegewächsen des Bordelais demonstrieren (vor allem, wenn blind probiert wird und die Beeinflussung durch die Etiketten keine Rolle spielt) die absolute qualitative Gleichwertigkeit, in den aktuellen Jahrgängen gar die Überlegenheit von Gaubys grandiosen Solitären gegenüber denen vom Ufer der Gironde. Unser Urteil: Die heute angebotenen 2012er und 13er sind der bisherige Höhepunkt im Schaffen von Gérard Gauby. Die Vorgänger waren schon grandios (So belegte der „Muntada” bei Parker in der großen Jahrgangsdegustation des Roussillon 2008/9 die Plätze 1 und 2!) doch die Jahrgänge 12/13 sind die besten im Roussillon seit über 15 Jahren! Und wenn wir Ihr Interesse geweckt haben an Weinen, die auch Parker bereits stilistisch und qualitativ mit den Spitzenweinen von Romanée-Conti verglichen hat, dann interessiert Sie vielleicht die ganze Geschichte von Gérard Gauby, der weltweit als eine Winzerikone Frankreichs gefeiert wird. Wir laden Sie herzlich zum Lesen ein: Caro Maurer, „Master of Wine”, lobt im FEINSCHMECKER: Ein kleiner Ort, aber ein großer Winzer: In Calce nahe Perpignan keltert Gérard Gauby überwältigend authentische Weine von wilder Schönheit.” „Eine Revolution im Roussillon” jubelt Vinum: Die Renaissance von Finesse, Frische, Eleganz und Mineralität! Der wichtigste Weinführer für Frankreich, die Revue du vin de France, hat die aktuellen Jahrgänge verkostet. Das Ergebnis: Die Spitzenweine, die Pinard de Picard im Angebot führt, dominieren die Ranglisten. Sie sind die Stars des Languedoc-Roussillon! So wertet die Revue du vin de France den heute in Subskription angebotenen Muntada 2013 als „Réussite exceptionelle” und „komplexen Ausnahmewein”. Pinard de Picard beurteilt ihn nach den Fassproben vor Ort mit 99-100 Punkten. Herzlichen Glückwunsch unserer Ikone des französischen Weinanbaus! Die Revue du vin de France feiert zudem die Domaine Gauby vor Spaniens Legende Alvaro Palacios und Italiens Stolz Tenuta San Guido (Sassicaia) in einem eigens erstellten Klassement als die Nr. 1 des gesamten Mittelmeerraumes. „Muntada: 20/20 Punkten”. „Einer der größten und besten Weinwerte der Welt”, urteilt Parker begeistert. So viele Elogen für ein kleines Weingut aus einem Naturparadies des französischen Südens. Wie ist das denn möglich? Lassen wir doch zur Beantwortung dieser Frage einen der renommiertesten Kenner der Szene zu Worte kommen: „Lange stand das Roussillon im Schatten des benachbarten Languedoc. Plötzlich hat jedoch im Norden der Region eine verblüffende Dynamik eingesetzt: In den Hügeln des oberen Aglytals verfügen die Winzer über hervorragende Terroirs mit Kalk-, Schiefer- oder Granitböden und über einen bedeutenden Bestand an alten Reben; ideale Voraussetzungen, um große Weine von herausragender Qualität zu erzeugen”, so das euphorische Urteil von André Dominé, einem der versiertesten Weinkenner der Welt. Und Sie, liebe Leser, wissen es aus vielen unserer Pinwände schon lange: Seit Jahren zählt Gérard Gauby, eine charismatische Persönlichkeit, zu den besten Winzern Frankreichs. So vergleicht Parker im wine advocate den legendären „Muntada”, die qualitativ gleichwertige Alternative zu den teuersten Prestigeweinen der Welt, gar mit einer der berühmtesten französischen Weinmythen: „Dieses Meisterwerk erinnert mich mit seiner rätselhaften, wilden Schönheit und seiner Strahlkraft an Romanée-Contis La Tâche” (der im Übrigen mehr als das Zwanzigfache kostet!)! 15

Magazine 2019

PINwand N° 299
Interview mit Felix Keller
Sondermailing Schäfer-Fröhlich - Kühling-Gillot
Sondermailing Weingut Fürst - Battenfeld-Spanier
PINwand N° 298
Kellermailing 2019 - Offerte
PINwand Nr. 297
PINwand N° 296
PinWand N° 295
PINwand N° 294

Magazine 2018

Traditionelle Dankeschön-Aktion und Verlosung
PINwand N° 293
PINwand N° 292
Sondermailing Domaine du Comte Liger-Belair
PINwand N° 291
PINwand N° 290
VDP Versteigerung 2018
PINwand N° 289
PINwand N° 288
SOMMER-SPEZIAL
PINwand N° 287
Sondermailing Deutschland
PINwand N° 286
SonderMailing Schäfer-Fröhlich | Von Winning
PINwand N° 285
PINwand N° 284
PINwand N° 283
PINwand N° 282

Magazine 2017

PINwand N° 281
PINwand N° 280
Sondermailing Domaine du Comte Liger-Belair
PINwand N° 279
PINwand N° 278
Weine und Feinkost - Geschenkpakete
PINwand N° 277
PINwand N° 276
Sondermailing Deutschland Jahrgang 2016
PINwand N° 275
Sondermailing Schäfer-Fröhlich (2017)
Sondermailing Von Winning (2017)
PINwand N° 274
Sondermailing Weingut Keller 2017
PINwand N° 273
PINwand N° 272
PINwand N° 271
PINwand N° 270

Magazine 2016

PINwand N° 269
Weihnachten Spezial
PINwand N°268
Ernteimpressionen
PINwand N°267
PINwand N° 266
PINwand N° 265
PINwand N° 264
Deutschland Spezial
PINwand N° 263
Von Winning
Schäfer-Fröhlich
PINwand N° 262
Weingut Keller
PINwand N° 261
PINwand N° 260
PINwand N° 259
PINwand N° 258

Magazine 2015

Dugat-Py
PINwand N° 257
PINwand N° 256
PINwand N° 255
PINwand N° 254
PINwand N° 253
PINwand N° 252
PINwand N° 251
Sommerspezial
Deutschland Spezial
Weingut Keller
PINwand N° 249
PINwand N° 248
PINwand N° 247
PINwand N° 246

Magazine 2014

PINwand N° 245
PINwand N° 244
PINwand N° 243
PINwand N° 242
PINwand N° 241
PINwand N° 240
PINwand N° 239
PINwand N° 238
PINwand N° 237
PINwand N° 236
PINwand N° 235
PINwand Spezial
PINwand N° 234
PINwand N° 233
PINwand N° 232
PINwand Spezial
PINwand N° 231

Magazine 2013

PINwand N° 230
PINwand N° 229
PINwand N° 227
PINwand N° 226
PINwand N° 225
PINwand N° 224
PINwand N° 223
PINwand N° 222
PINwand N° 221
PINwand N° 220
PINwand N° 219
PINwand N° 218
PINwand N° 216

Magazine 2012

PINwand N° 215
PINwand N° 214
PINwand N° 213
PINwand N° 212
PINwand N° 211
PINwand N° 210
PINwand N° 209
PINwand N°208
PINwand N°207
PINwand N° 206
PINwand N° 204
PINwand N° 203
PINwand N° 202

Magazine 2011

PINwand N° 201
PINwand N° 200
PINwand N° 198
 

1997-2019 Pinard de Picard GmbH & Co. KG, Saarwellingen, Germany. ALL RIGHTS RESERVED.