Aufrufe
vor 3 Jahren

PINwand N° 236

  • Text
  • Pinard
  • Weinfachhandel
  • Weinhandel
  • Feinkost
  • Wein
Erlesene Weine, Feinkost und Spirituosen von Pinard de Picard - Weinfachhandel und Weinversender

Erlesene Weine würzigen

Erlesene Weine würzigen Tannine sind noch präsent, aber dieser LeckerSchmecker zeigt schon heute ein schönes Spiel zwischen Frische, Finesse und cremiger Textur! Großes Potential! FRS070412 Côtes du Rhône „Les deux Albion”, rouge 2012 14,5% Vol. 18,53 €/l 13,90 € Welch eine geniale Hommage von Louis Barruol an Guigals legendären Côte-Rôtie La Mouline! Nicht nur für Parker ist der ‚Les deux Albion’ „ein sensationeller Erfolg, (ein Wein, so hedonistisch und kraftvoll wie eigentlich nur ein hochwertiger Gigondas es sein kann), ein kleiner La Mouline des Südens, ein sagenhaft günstiger Kauf, vielleicht der größte Erfolg unter Barruols so ungemein preiswerten Weinen”! Und was ist das nur für ein intensives Bouquet nach den Aromen der Provence! Ein expressiver, phantastischer Duft nach schwarzen kleinen Waldbeeren sowie reifen Kirschen, Bitterkakao, Pfeffer, Zedernholz und noblen gegrillten und balsamischen Aromen. Am Gaumen ungewöhnlich tief und komplex für einen Rotwein seiner Preisklasse, enorm energetisch, dicht, ausgewogen, aber auch sehr fein und mit einer rauchigen Mineralität gesegnet. Mit einer Orgie an Frucht und Würze, dabei viel Finesse zeigend und lang anhaltend. Ein hedonistischer Wein (aus den Edelreben Syrah, Grenache, Carignan, Mourvèdre und weißer Clairette) mit reifen, cremigen Tanninen, ein Schmeichler der Sinne, der Louis’ Philosophie, schmackhafte Trinkweine statt konzentrierter Monsterweine zu produzieren, eindrucksvoll widerspiegelt. Zu genießen ab sofort (Dekantieren bitte) wegen seiner inneren Harmonie, Höhepunkt bis nach 2018+, doch Vorsicht: Suchtgefahr! FRS070512 Gigondas, rouge 2012 14,5% Vol. 35,93 €/l 26,95 € Bei diesem Wein müssen wir einfach nochmals Parker zitieren: „Gigondas ist 2012 mit weitem Abstand das beste an der südlichen Rhône außerhalb von Châteauneufdu-Pape mit einer extrem hohen Qualität, die mich geradezu ‚geschockt’ hat! Und Saint Cosme ist das beste Weingut von Gigondas mit magischem Terroir und der Wein auf absolutem Weltklasseniveau in 2012!” Dieser verführerische, komplexe Gigondas riecht so ungemein vibrierend und schmeckt so tiefgründig erfrischend, wie es hoch oben am Fuße der pittoresken Dentelles de Montmirail lebendig vielfältig duftet. Wenn ich einen Schluck dieser originären Cuvée zu mir nehme, werden Erinnerungen wach und ich tauche ein in die angenehm wohltuende Sonne eines Spätnachmittags im Frühling, der kühlende Abendwind streicht bereits über die Reben, und ich tanke Hoffnung und Kraft. Kann es ein schöneres Kompliment geben? Probieren Sie unbedingt diesen autochthonen, charaktervollen Wein, der nach Herkunft schmeckt, nach provençalischer Heimat, nach Süden, nach dem prachtvollen Weinberg, auf dem er gewachsen ist. Dem Glase entsteigen die betörenden Aromen seiner mediterranen Herkunft: Ein sich verschwenderisch verströmendes Pfauenrad von wild wachsenden blauen Beeren und reifen Brombeeren, Lavendel, Veilchen, Kräutern der Provence, weißem Pfeffer, Lakritze, süßen, saftigen Kirschen und orientalischen Gewürzen sowie zarten Grillaromen. Am Gaumen sehr reichhaltig mit einer seidigen Fülle, dabei aber immer wieder Faszination pur durch seine für südliche Verhältnisse geradezu tänzerische Leichtfüßigkeit (Parker urteilt begeistert: „It shows the purity of the vintage!”), seine schöne Frische (Ja, DAS ist Rhône 2012!) und Eleganz, seine wunderbare Textur, seine Ausgewogenheit und Harmonie sowie seine bereits sehr reifen, weichen, saftigen Tannine, die ihn ab sofort mit großer Freude genießen lassen! Und was für ein grandioses, lang anhaltendes Finale. Louis liebt Wein. Er probiert die besten Tropfen aus aller Welt. Und komponiert mit extremer Sorgfalt und Akribie seine eigenen Tropfen. Dieser traumhaft balancierte Gigondas traditionellen Stils lässt viele hochpreisige Châteauneufweine ganz schön alt aussehen, besitzt ein Lager- und Entwicklungspotential von mehr als 15 Jahren und ist sicherlich einer der größten Weinwerte der südlichen Rhône! 4

Erlesene Weine Château de la Negly - La Clape „BESTES WEINGUT DES LANGUEDOC” (Robert M. Parker)! Brandaktuell legt der amerikanische Weinguru im Wine Advocate 212 vom 30.4.2014 nach: „Alle Weine von Negly neigen zum vollmundigen, dekadenten Ende des stilistischen Spektrums, sie besitzen ein fabelhaftes, einzigartiges Bouquet sowie eine Ausgewogenheit, eine Homogenität und gleichzeitig sogar ein elegantes Profil am Gaumen. Ich bin ein riesiger Fan!” Und dann die Bewertungen: Pinard de Picards Urgestein Negly und unsere Entdeckung des Jahres 2012 La Pèira erhalten mit jeweils 97 Parkerpunkten die höchsten Punktzahlen des gesamten Languedoc im großen Jahrgang 2010. Parker empfiehlt: „Don’t miss a chance to latch onto a bottle if you can!” And Pinard says: „Yes, you can!” Einige der denkwürdigsten Weine des wilden französischen Südens kommen seit anderthalb Jahrzehnten (und Pinard de Picard war von Anfang an dabei!) von dem zu Weltruhm gelangten Château de la Negly. Seine privilegierten Weinberge liegen nur einen Steinwurf vom Mittelmeer entfernt (in unmittelbarer Nähe von Narbonne Plage, die Reben riechen das Meer und wir genießen es von der Terrasse des Weinguts) in einer der besten Appellationen des französischen Südens, in La Clape. Der Arbeitsaufwand bei Weinbergsarbeit und Traubenlese ist immens hoch: Ernte genau dann, wenn die Trauben ihre volle physiologische Reife erreicht haben, völlig unabhängig von ph-Werten oder anderen analytischen Messdaten, aufwendige Blattwerksarbeit in den Weinbergen, nochmalige penible Selektion der perfekt gereiften Trauben auf einer Art Fließband im Keller des Weingutes und Entrappung von Hand. Die extrem schonende Vinifizierung ist state oft he art, das ist von KEINEM Winzer zu toppen und zahlt sich Jahrgang für Jahrgang immer mehr aus und führt im Zusammenspiel mit den exzellenten Böden und dem milden Mittelmeerklima zu sehr saftigen, verführerischen, enorm trinkanimierenden Weinen. Dabei sind diese betörenden Gewächse in der Nase von einer einzigartig süßlich-dekadenten Frucht (da trifft Parker mit seiner Charakterisierung genau ins Schwarze, Negly ist der stilistische Gegenpol zu Clos Marie!) gezeichnet und auf der Zunge herrlich weich und cremig und besitzen feinkörnige, samtige, geschliffene Tannine. Château Negly heute: Das sind irrsinnig gute Weine, mit einer tiefen, komplexen Frucht versehen und einer atemberaubenden Nachhaltigkeit am Gaumen. Jean Rosset, der Weingutsbesitzer, hat zusammen mit einem höchst professionellen Team sich seinen Lebenstraum verwirklicht und wahrhaft große, authentische Weine des Midi geschaffen. Sie zählen wegen ihrer im französischen Süden die Maßstäbe definierenden schwelgerischen Frucht und wegen ihres Terroircharakters zweifellos zu den neuen Referenzweinen des Languedoc, wie sie nur eine avantgardistische Winzerelite mit schöpferischem Genius bei gleichzeitiger Besinnung auf traditionelle Handwerkskunst vinifizieren kann. Obwohl Robert M. Parker die weltweite Neglymania immer weiter anheizt, indem er das Château als „das beste Weingut des Languedoc” adelt und es in den Jahrgängen 2008, 2009, 2010, 2011 und 2012 ununterbrochen notenmäßig an die Spitze des Languedoc setzt (eine einzigartige Serie, vergleichbar wohl nur noch mit den Erfolgen von Klaus-Peter Keller im Weißweinbereich!), sind die Preise (abgesehen von den extrem raren Luxuscuvées) noch immer extrem günstig: Die Preis-Genussrelationen beim ‚Côte’ wie auch beim ‚Falaise’ sind schlichtweg unschlagbar und folglich gehören diese ungemein leckeren Rotweine zu unseren meist verkauften und beliebtesten Weinen des gesamten Midi, die Spitzenweine verkörpern Weltklasse pur! Viel Spaß beim Genießen. © Christian Musat / Shutterstock.com La Falaise 5

Magazine 2020

Sondermailing VDP-Versteigerung 2020
PINwand Nr. 313
PINwand Nr. 312
Sommerspezial
Sondermailing Schäfer-Fröhlich
Sondermailing Fürst VanVolxem
PINwand Nr. 311
PINwand Nr. 310
PINwand Nr 309
PINwand Nr. 308
PINwand Nr 307
PINwand Nr. 306
PINwand Nr. 305

Magazine 2019

Weihnachtsrezept Wildschwein Ragout
PINwand N° 304
PINwand N° 303
Sondermailing Duroché
PINwand N° 302
Präsentservice und Geschenkideen
PINwand N° 301
Sondermailing VDP-Versteigerung
PINwand N° 300
Sommer-Spezial
Sondermailing Wagner-Stempel & Dönnhoff
Sondermailing Rebholz & Van Volxem
PINwand N° 299
Interview mit Felix Keller
Sondermailing Schäfer-Fröhlich - Kühling-Gillot
Sondermailing Weingut Fürst - Battenfeld-Spanier
PINwand N° 298
Kellermailing 2019 - Offerte
PINwand Nr. 297
PINwand N° 296
PinWand N° 295
PINwand N° 294

Magazine 2018

Traditionelle Dankeschön-Aktion und Verlosung
PINwand N° 293
PINwand N° 292
Sondermailing Domaine du Comte Liger-Belair
PINwand N° 291
PINwand N° 290
VDP Versteigerung 2018
PINwand N° 289
PINwand N° 288
SOMMER-SPEZIAL
PINwand N° 287
Sondermailing Deutschland
PINwand N° 286
SonderMailing Schäfer-Fröhlich | Von Winning
PINwand N° 285
PINwand N° 284
PINwand N° 283
PINwand N° 282

Magazine 2017

PINwand N° 281
PINwand N° 280
Sondermailing Domaine du Comte Liger-Belair
PINwand N° 279
PINwand N° 278
Weine und Feinkost - Geschenkpakete
PINwand N° 277
PINwand N° 276
Sondermailing Deutschland Jahrgang 2016
PINwand N° 275
Sondermailing Schäfer-Fröhlich (2017)
Sondermailing Von Winning (2017)
PINwand N° 274
Sondermailing Weingut Keller 2017
PINwand N° 273
PINwand N° 272
PINwand N° 271
PINwand N° 270

Magazine 2016

PINwand N° 269
Weihnachten Spezial
PINwand N°268
Ernteimpressionen
PINwand N°267
PINwand N° 266
PINwand N° 265
PINwand N° 264
Deutschland Spezial
PINwand N° 263
Von Winning
Schäfer-Fröhlich
PINwand N° 262
Weingut Keller
PINwand N° 261
PINwand N° 260
PINwand N° 259
PINwand N° 258

Magazine 2015

Dugat-Py
PINwand N° 257
PINwand N° 256
PINwand N° 255
PINwand N° 254
PINwand N° 253
PINwand N° 252
PINwand N° 251
Sommerspezial
Deutschland Spezial
Weingut Keller
PINwand N° 249
PINwand N° 248
PINwand N° 247
PINwand N° 246

Magazine 2014

PINwand N° 245
PINwand N° 244
PINwand N° 243
PINwand N° 242
PINwand N° 241
PINwand N° 240
PINwand N° 239
PINwand N° 238
PINwand N° 237
PINwand N° 236
PINwand N° 235
PINwand Spezial
PINwand N° 234
PINwand N° 233
PINwand N° 232
PINwand Spezial
PINwand N° 231

Magazine 2013

PINwand N° 230
PINwand N° 229
PINwand N° 227
PINwand N° 226
PINwand N° 225
PINwand N° 224
PINwand N° 223
PINwand N° 222
PINwand N° 221
PINwand N° 220
PINwand N° 219
PINwand N° 218
PINwand N° 216

Magazine 2012

PINwand N° 215
PINwand N° 214
PINwand N° 213
PINwand N° 212
PINwand N° 211
PINwand N° 210
PINwand N° 209
PINwand N°208
PINwand N°207
PINwand N° 206
PINwand N° 204
PINwand N° 203
PINwand N° 202

Magazine 2011

PINwand N° 201
PINwand N° 200
PINwand N° 198

1997-2019 Pinard de Picard GmbH & Co. KG, Saarwellingen, Germany. ALL RIGHTS RESERVED.