Aufrufe
vor 2 Jahren

PINwand N° 231

  • Text
  • Pinard
  • Weinhandel
  • Blanc
  • Weine
  • Wein
  • Rouge
  • Pinot
Erlesene Weine, Feinkost und Spirituosen von Pinard de Picard - Weinfachhandel und Weinversender

Erlesene Weine Erlesene

Erlesene Weine Erlesene Weine Klarheit, betörende Eleganz und ein langes Finale dem Ruhm des großen Barbaresco gerecht werden. Ein „Muss” für Liebhaber subtiler Genüsse, welche Kaschmir und Seide, Finesse und Eleganz mehr schätzen als vorlautes Krachen im Glase oder Holzorgien für Bibermäuler. Traditionelle Referenzweine für unbeirrt auf die Flasche umgesetzte piemontesische Authentizität. Und das gleiche gilt für Renatos ungemein preis„werte” Einstiegsweine. Hier finden wir die Seele des Piemont. Salute! IPI060612 Dolcetto d‘Alba, rosso 2012 13% Vol. 15,87 €/l 11,90 € Ein saftiger, veführerischer Dolcetto mit einem phantastischen Preis-Genuss-Verhältnis einbringen! In der sinnlichen Nase ein einladender tiefdunkler Duft nach reifen roten Früchten (Himbeere!), Veilchen und prallen Kirschen, feinst unterlegt mit einer betörenden floralen, pikant pfeffrigen und tabakigen Note. Aber auch am Gaumen ist sie wieder da, diese betörende, extraktsüße, sagenhaft schmeichlerische Frucht mit den gespeicherten Aromen des piemontesischen Sommers, ungemein saftig, ein Charmeur und Schmeichler der Zunge, bei aller faszinierenden vibrierenden, kühlen Minz-Frische (das ist in Südeuropa DAS Signum des Jahrgangs!) und bemerkenswerten Struktur sehr geschmeidig und wunderbar harmonisch balanciert mit lebendigem Frucht-Säure-Spiel, das im ungemein eleganten Körper lange nachklingt. Zum Hineintauchen schön. Salute! Zu genießen ab sofort bis ca. 2017. Tino Seiwert: „Definitiv der beste Dolcetto bisher von unserer Cantina del Pino!” IPI060112 Langhe Nebbiolo, rosso 2012 13,5% Vol. 21,27 €/l 15,95 € Die Reben für diesen genialen Nebbiolo stehen allesamt in den besten Barbaresco-Lagen unseres Traditionsgutes und kommen von den jüngeren Reben. Dieser wunderbare Tropfen hat mir bei der Verkostung schier die Sprache verschlagen, so sehr ragt er qualitativ aus der Masse gleich- und gar höherpreisiger Piemonteser Weine heraus. Das ist (wie bei Burlottos Nebbiolo, wenn auch in einem anders gearteten Stil) schlichtweg grandiose und hoch elegante Barbaresco-Qualität, die bei anderen Spitzengütern auch unter diesem Label abgefüllt würde, bei unserem Qualitätsmagier Renato jedoch unter dem schlichten Rebsorten-Etikett zu völlig unmöglichem Preis vermarktet wird! Welch betörendes, authentisches piemontesisches Urgestein! Ungemein fein im aristokratischen Bukett (betörender Kirschenduft und Anklänge an rote und schwarze Beeren, delikate florale Noten wie Rosenblätter und zart würzige Aromen wie Zimt und Vanille). „Meilenweit entfernt von barriquegeschwängerten modernen Weinen, die keinen Ursprung, keine Heimat, keine Seele erkennen lassen. Wie dieser betörende Langhe, genau so schmeckt und riecht es im Piemont!” So habe ich einmal den Nebbiolo unseres Betsellers von Burlotto charakterisiert. Und diese Worte treffen ebenso zu auf Renatos etwas stoffigere Version seines Heimatweins! Dieser LeckerSchmecker ist zweifellos auf Augenhöhe mit vielen seiner gerühmten, aber wesentlich teureren „Brüder“ aus Barbaresco. Zu genießen ab sofort bis 2016+. Parker zum fast gleich guten Jahrgangsvorgänger: „It is a fabulous value.” IPI060309 Barbaresco, rosso 2009 14,5% Vol. 39,73 €/l 29,80 € Renato Vacca hat die Seele des Piemont gefunden. Und sie eingebunden in diesen großartigen Barbaresco! Welch fabelhaft weiche, die Zunge liebkosende Frucht und welch himmlische Trüffelaromen. Und welch emotional berührende Harmonie zwischen einer aristokratischen Feinheit unter Bewahrung der rebsortencharakteristischen Tannine und einer ungemein präzisen Struktur. Barbaresco in Balance. Wie es perfekter kaum gelingen mag! Zu genießen ab Herbst 2014 bis 2025. Schatz-Truhe 4 IPI060508 Barbaresco Albesani, rosso 2008 15% Vol. 52,67 €/l 39,50 € IPI060508M Barbaresco Albesani, rosso 2008 MAGNUM 15% Vol. 59,33 €/l 89,00 € Dieser traumhafte Barbaresco gerade jetzt Anfang diesen Jahres bei nasskaltem Wetter zu Hause in Saarbrücken getrunken: Wehmütige Erinnerungen an schöne Tage in Italiens kulinarisch wie landschaftlich reizvollem Norden am Fuße der Schnee bedeckten Berge werden wach. Wohltuende Wärme durchdringt den Körper und die Sinne schwelgen in unbeschwertem Genuss. Die Seele singt. Kein Wunder bei dieser Entfaltung grandioser Aromen im anscheinend vor Jauchzen „trunkenen Glase”: Sortentypischer Duft nach reifen roten Beeren und schwarzen Kirschen, floralen Noten nach Veilchen und welken Rosen und betörende Anklänge an noble Gewürze und Pflaume. Am Gaumen wieder diese extraktsüße rotbeerige Frucht und diese einzigartigen mineralischen Noten nach heißen Steinen in einem Sommergewitter. Mit enormer Eleganz („Das ist hierin die absolute Referenzqualität”, Aurélie Botton) und innerer Dichte und Kraft und einer ganz weichen Textur (welch sensibler, kaum spürbarer Holzeinsatz!) kleidet dieser Aristokrat den Gaumen vollständig aus und verharrt dort eine kleine Ewigkeit. Die tolle Struktur und grandiose Tiefe, begleitet von perfekt balanciertem Spiel, machen diesen Ausnahme-Barbaresco zu einem Trinkgenuss, der viele Jahre höchste Freude bereiten wird. Zu genießen wohl zwischen 2016 und 2030+. Den Nachhall dieses Weltklasse-Barbaresco vernehme ich noch Stunden später auf der Zunge. Wahnsinn! „Albesani 2008 is simply magnificent from the very first taste”, Parker Übrigens: Im letzten Jahr mit dem zuerst auf den Markt gebrachten 2009er (was deutlich demonstriert, wie viel schöner, klassischer der erst jetzt in den Verkauf kommende 2008er gelungen ist) hat unser Albesani in einer großen WINE SPECTATOR-Verkostung mit der höchsten Note selbst den 5 mal so teuren Wein von Angelo Gaja souverän auf die Plätze verwiesen! Weiter unten haben wir noch ein paar Magnums dieses legendären Weins! IPI060408 Barbaresco Ovello, rosso 2008 15% Vol. 52,67 €/l 39,50 € IPI060408M Barbaresco Ovello, rosso 2008 MAGNUM 15% Vol. 59,33 €/l 89,00 € Der große Rivale um den besten Barbaresco des Jahrgangs aus dem eigenen Haus! Besitzt die geniale Fruchtsüße einer 2009ers und die grandiose Struktur der 2010er! Während ich an diesem verführerischen, rotbeerig-mineralischen Meisterwerk (Ist das eigentlich Nebbiolo oder schon Pinot Noir? Das ist ja der absolute Hammer!) mit seiner fast einzigartigen Balance und inneren Harmonie rieche und ihn danach wohlig-samtig auf der Zunge verspüre mit seinen Anklängen an pralle Kirschen, Rosenblätter und Feuersteinmineralien, sehe ich vor meinem geistigen Auge die traumhafte Landschaft des Piemont in der milden Abendsonne weithin sichtbar auf seinem in fahles Licht getauchten Berghügel leuchten. Gänsehautatmosphäre! Ist es nicht Terroircharakter in seiner schönsten Form, wenn ein Wein uns so deutlich an seinen Ursprung erinnert und den Durst der Seele stillt? Zu genießen ab 2016 bis etwa 2030. Parker: „Incredibly refined, Ovello 2008 impresses for its overall balance and sense of harmony”! Und da hätten wir noch einige wenige Kisten aus der Schatzkammer des Gutes vom Vorjahressieger, der Gaja geschlagen hat: IPI060509M Barbaresco Albesani, rosso 2009 MAGNUM 15% Vol. 59,33 €/l 89,00 € Der große Sieger im 2009er Jahrgang! Und zum heutigen Abschluss haben wir noch eine Spezialität für traditionsbewusste Piemont-Liebhaber: IPI060211 Langhe Freisa, rosso 2011 13,5% Vol. 15,93 €/l 11,95 € Freisa ist eine uralte Rebsorte des Piemont und genetisch betrachtet quasi der Vater des Nebbiolo. Den Freisa-Wein gibt es sortenrein in mehreren Ausführungen, von denen die traditionellste, wie die von Cantina del Pino, leicht spritzig und zart schäumend ist! Die ausgeprägt purpurrote Farbe und das an Himbeeren, Erdbeeren und Veilchen erinnernde, traumhaft fruchtige Aroma mit seinen Anklängen an orientalische Gewürze und zart rauchige Noten ergeben eine Inkarnation von Frische und Authentizität, die diesen genialen Durstlöscher (leicht gekühlt!) zu einem grandiosen roten Terrassenwein an lauen Sommerabenden macht. Welche knackige Frische, aber auch welch würzig-seidige Textur mit intensiven roten Beeren am Gaumen. Salute, la primavera e l´estate possono arrivare! 5 Cantina del Pino – ein handwerklich arbeitendes Familienweingut. Hier packen alle mit an...!

Magazine 2019

PINwand N° 303
PINwand N° 302
Präsentservice und Geschenkideen
PINwand N° 301
Sondermailing VDP-Versteigerung
PINwand N° 300
Sommer-Spezial
Sondermailing Wagner-Stempel & Dönnhoff
Sondermailing Rebholz & Van Volxem
PINwand N° 299
Interview mit Felix Keller
Sondermailing Schäfer-Fröhlich - Kühling-Gillot
Sondermailing Weingut Fürst - Battenfeld-Spanier
PINwand N° 298
Kellermailing 2019 - Offerte
PINwand Nr. 297
PINwand N° 296
PinWand N° 295
PINwand N° 294

Magazine 2018

Traditionelle Dankeschön-Aktion und Verlosung
PINwand N° 293
PINwand N° 292
Sondermailing Domaine du Comte Liger-Belair
PINwand N° 291
PINwand N° 290
VDP Versteigerung 2018
PINwand N° 289
PINwand N° 288
SOMMER-SPEZIAL
PINwand N° 287
Sondermailing Deutschland
PINwand N° 286
SonderMailing Schäfer-Fröhlich | Von Winning
PINwand N° 285
PINwand N° 284
PINwand N° 283
PINwand N° 282

Magazine 2017

PINwand N° 281
PINwand N° 280
Sondermailing Domaine du Comte Liger-Belair
PINwand N° 279
PINwand N° 278
Weine und Feinkost - Geschenkpakete
PINwand N° 277
PINwand N° 276
Sondermailing Deutschland Jahrgang 2016
PINwand N° 275
Sondermailing Schäfer-Fröhlich (2017)
Sondermailing Von Winning (2017)
PINwand N° 274
Sondermailing Weingut Keller 2017
PINwand N° 273
PINwand N° 272
PINwand N° 271
PINwand N° 270

Magazine 2016

PINwand N° 269
Weihnachten Spezial
PINwand N°268
Ernteimpressionen
PINwand N°267
PINwand N° 266
PINwand N° 265
PINwand N° 264
Deutschland Spezial
PINwand N° 263
Von Winning
Schäfer-Fröhlich
PINwand N° 262
Weingut Keller
PINwand N° 261
PINwand N° 260
PINwand N° 259
PINwand N° 258

Magazine 2015

Dugat-Py
PINwand N° 257
PINwand N° 256
PINwand N° 255
PINwand N° 254
PINwand N° 253
PINwand N° 252
PINwand N° 251
Sommerspezial
Deutschland Spezial
Weingut Keller
PINwand N° 249
PINwand N° 248
PINwand N° 247
PINwand N° 246

Magazine 2014

PINwand N° 245
PINwand N° 244
PINwand N° 243
PINwand N° 242
PINwand N° 241
PINwand N° 240
PINwand N° 239
PINwand N° 238
PINwand N° 237
PINwand N° 236
PINwand N° 235
PINwand Spezial
PINwand N° 234
PINwand N° 233
PINwand N° 232
PINwand Spezial
PINwand N° 231

Magazine 2013

PINwand N° 230
PINwand N° 229
PINwand N° 227
PINwand N° 226
PINwand N° 225
PINwand N° 224
PINwand N° 223
PINwand N° 222
PINwand N° 221
PINwand N° 220
PINwand N° 219
PINwand N° 218
PINwand N° 216

Magazine 2012

PINwand N° 215
PINwand N° 214
PINwand N° 213
PINwand N° 212
PINwand N° 211
PINwand N° 210
PINwand N° 209
PINwand N°208
PINwand N°207
PINwand N° 206
PINwand N° 204
PINwand N° 203
PINwand N° 202

Magazine 2011

PINwand N° 201
PINwand N° 200
PINwand N° 198
 

1997-2019 Pinard de Picard GmbH & Co. KG, Saarwellingen, Germany. ALL RIGHTS RESERVED.