Aufrufe
vor 2 Jahren

PINwand N° 230

  • Text
  • Picard
  • Pinard
  • Winzer
  • Weinberg
  • Feinkost
  • Weinfachhandel
  • Weine
  • Wein
Erlesene Weine, Feinkost und Spirituosen von Pinard de Picard - Weinfachhandel und Weinversender

Erlesene Weine Das

Erlesene Weine Das findet auch die SÜDDEUTSCHE ZEITUNG, die dezidiert urteilt: „Deutscher Winzersekt? Klingt vielleicht nicht so sexy wie Champagner – schmeckt aber oft genauso gut wie das französische Vorbild und bietet im Vergleich ein unschlagbares Preis-Leistung-Verhältnis. Raumlands Triumvirat in großer Probe punktgleich mit Dom Pérignon aus dem berühmten Champagnerhaus Moët & Chandon”. WEINWIRTSCHAFT: „Raumland Platz 1 in Deutschland im großen internationalen Test der klassischen Sekte aus der traditionellen Flaschengärung”. Als Johann-Joseph Krug 1800 geboren wurde, war seine rheinhessische Heimatstadt Mainz ein Teil von Frankreich. Daher lernte er französische Lebensart von klein auf kennen und es zog ihn als jungen Mann magisch in die Region um Reims, wo er das heute berühmteste Champagnerhaus der Welt begründete. Hätte Krug jedoch gewusst, wie gut die Kalkböden vor den Toren seiner Geburtsstadt zur Champagnererzeugung geeignet sind – er wäre wohl nie in die Champagne gegangen, sondern stattdessen wohl nach Flörsheim- Dalsheim. So wie der hoch ambitionierte Pfälzer Volker Raumland, ein ebenso fachlich begnadeter wie menschlich sympathischer Vollblutwinzer, der seine große Liebe zum Sekt während seines Studiums in Deutschlands Winzerschmiede Geisenheim fand, als er im Rahmen eines Projekts seine Zuneigung zu den schäumenden Träumen entdeckte. „Da habe ich Feuer gefangen und war wie elektrisiert. Sekt ist unsere Leidenschaft und Liebe”. Der Funke sprang auch auf seine attraktive Frau Heide-Rose über, die umsichtig anpackt, wo immer nötig, und auf ihren gemeinsamen Reisen in die Champagne vertiefte sich die Liebe noch einmal. Zueinander und für die prickelnden Perlen. Und sie waren überzeugt, dass auch in Deutschland ein gigantisches Potential zur Erzeugung großer Champagner (bzw. Sekte infolge des Versailler Vertrages) vorhanden sein musste. Die großen Erfolge einer leider fast schon in Vergessenheit geratenen glorreichen Vergangenheit legen davon beredtes Zeugnis ab. Also machten sie sich auf die Suche, prüften sorgfältig die Böden und wurden 1990 fündig in Rheinhessens Renommierregion, genau dort, wo beispielsweise heute Nachbar Klaus-Peter Keller seine legendären muschelig-kalkigen Rieslinglagen sein eigen nennt. Felsenfest überzeugt, dass deutscher Sekt seinen alten Ruf wieder erlangen könne und seinen engsten Verwandten aus der Champagne in nichts nachzustehen braucht. Wie es der Zufall wollte, stand in dem romantischen Örtchen Dalsheim (mit seiner berühmten Fleckenmauer) gerade ein wahres Kleinod zum Verkauf – die Villa eines ehemaligen Möbelfabrikanten, erbaut just zur weltweiten Blütezeit deutscher Wein- und Sektkultur und mit ihren noblen Stuckdecken nach englischen Vorbildern ein Baudenkmal allererster Güte. Mit der gleichen Liebe zum Detail und dem leidenschaftlichen Enthusiasmus wie sie sich um die Restaurierung kümmerten, bewirtschaften sie mit ebenso viel Liebe und Enthusiasmus ihre eigenen Weinberge, im Unterschied zu den marktbeherrschenden großen Sekthäusern, die überwiegend billiges, fremdes Lesegut verarbeiten, in ökologischem Anbau und machen nach höchsten Ansprüchen den Grundwein für ihre Sekte selbst. Und das in einer so irren Qualität (Volker ist der geniale „Perlen-Magier“ unter den deutschen Sektproduzenten!), dass sie auch für namhafteste deutsche Spitzenweingüter in ihren Kelleranlagen die Versektung übernehmen und so für deren großartige Qualitäten mitverantwortlich zeichnen. Heide-Rose und Volker sind zwar Deutschlands Antwort auf die französischen Champagner und deren größte Herausforderung weltweit, aber das sympathische Paar ist weit von chauvinistischem Denken entfernt. Ganz im Gegenteil: „Es waren die französischen Meister, bei denen wir unser Wissen vertiefen konnten, hier lernten wir die traditionelle Flaschengärung schätzen, die wir selbstverständlich noch heute pflegen und jährlichen „Pilgerreisen” ins Mekka der Perlen fiebern wir mit ungeduldiger Vorfreude entgegen.” Ansonsten verbringen Heide-Rose und Volker ihre Zeit in ihrer Heimat. Großer Wein braucht große Winzerpersönlichkeiten, die viel Zeit in ihren großen Lagen und, vor allem bei den „Pricklern” ist dies enorm wichtig, im Keller verbringen. Bei allen Vinifizierungs-Schritten ist die Champagne Vorbild, aber Raumlands machen beileibe keine Champagner-Kopien. Ihre Weltklasse-Sekte sind nicht nur von einzigartiger Brillanz, sondern auch von unverwechselbarer Eigenständigkeit – „Deutscher Champagner” eben, wie in der guten alten Zeit! Das Weingut und seine Spitzenlagen am Ortsrand von Flörsheim-Dalsheim 34

Erlesene Weine Unser (T)Raumland in Flörsheim-Dalsheim ist also zweifellos die Speerspitze der deutschen Sekterzeugung. Ihre Kreationen sind DIE qualitativen Provokationen renommierter Champagner und die perfekten Understatement-Weine für Genießer, die es sich leisten können, keinen Champagner zu trinken. Heide-Rose und Volker knüpfen nahtlos an die Hochkultur der „Deutschen Champagner” im 19. Jahrhundert an und führen Deutschlands geniale Winzersekte zu neuer Blüte. Bio- Sekte in großartiger Qualität und völlig eigenständiger Raumland-Stilistik. DRH040209 „MonFleur” brut 2009 12,5% Vol. 21,27 €/l 15,95 € Exklusiv bei Pinard de Picard! Gault Millau 2014: „Das Frappierende am Vorzeige-Betrieb Raumland ist: Man kann bedenkenlos JEDEN Sekt kaufen. Und, so fragt der Gault Millau 2014, „was ist das Geheimnis ihres gekonnten Glasperlenspiels? Akribische Weinbergsarbeit, langjährige ökologische arbeitsweise, Handlese in kleinen Gebinden, konsequent nur die hochwertige Erste Pressung bei allen (!) Sekten, schonende Verarbeitung im Keller, langes Hefelager. Stilistisch setzte Raumland auf die Leichtigkeit des Weins. Er ist damit näher dran an der Champagne als am konventionellen deutschen Winzersekt.” Gut analysiert, Gault Millaut. Genau So macht Volker Raumland sensationelle Sekte, die ganz erstaunlich reifen können! Und so gibt es viele Konsumenten, die gerade unseren stilvollen Riesling-Sekt ungemein hoch einschätzen. Kein Wunder, ist unsere Exklusivfüllung doch von einer im Bereich der Riesling-Sekte einzigartigen, verführerischen Stilistik: Eine betörende Frucht in der Nase paart sich am Die beiden Töchter, Marie-Luise und Katharina Gaumen mit einer gleichzeitig traumhaft eleganten, aber auch cremig-gehaltvollen Textur. Und das ganze bei gerade einmal 12,5% Vol. Das ist Deutschlands Traumjahrgang 2009 in Perfektion, das macht uns auf der ganzen Welt so schnell niemand nach! PS: Noch ein interessantes Detail: Zeichen setzt Volker Raumland auch bei der Pressung. Nur die sogenannte „Tête de Cuvée“ also. Und das selbst bei den Basis-Sekten, die dadurch noch prickelnder werden. Das ist in dieser Konsequenz wegweisend, denn diese Cuvée wird in der Champagne meist nur für die hochwertigsten Produkte benutzt, da sie am aromatischsten ist. DRH040308 „MonCoeur” brut 2008 12% Vol. 26,60 €/l 19,95 € Exklusiv bei Pinard de Picard! Volker Raumlands große Liebe bei den Sekten gehört den Burgundersorten (hier Spätburgunder, Pinot Meunier und Chardonnay), weil sie auf seinen rheinhessischen Spitzenlagen im „Bürgel” (aus dem Keller einen Traumrotwein vinifiziert) und in Hohensülzen ungemein packende, mineralische Sekte hervorbringen mit Anklängen an Brioche, Nüsse und weiße Blüten wie ihre berühmtesten, um ein vielfaches teurere Pendants aus der Champagne. Strahlende Finesse küsst Kraft und pure Präzision. Für meinen Geschmack DIE Referenz für perlende Träume mit unschlagbarem Preis-Genuss-Verhältnis auf der ganzen Welt! Liebe Weinfreunde, aus eigener Erfahrung kann ich ihnen berichten: „Bei Weißwein denkt man bisweilen Dummheiten, bei Rotwein sagt man bisweilen Dummheiten und mit ,MonCoeur’ habe ich Dummheiten gemacht ;-)” Welch Wein für die Liebe, als Aperitif und als unübertrefflicher Essensbegleiter für ganze Menüs. Weil dieser Schaumwein mein Herz berührt hat wie kein anderer in der Preisklasse unter 20 Euro, habe ich dieser Exklusivfüllung für Pinard de Picard den Ehrentitel „MonCoeur” gegeben. Ein „Deutscher Champagner” wie in der guten alten Zeit mit nobler Perlage und riesigem Reifepotential, den man gar noch bezahlen kann – wahrlich ein edler Aston Martin unter den Perlen! DRH040407 7. Triumvirat – Grande Cuvée Brut 2007 12% Vol. 50,67 €/l 38,00 € Triumvirat: Platz 2 im Gault Millau 2014, nur 1 Punkt hinter dem Siegerwein von Raumland, dem legendären ‚Monrose’. Gault Millau 2104: „Mit dem Spitzensekt „Triumvirat” im Stil eines veritablen Jahrgangs-Champagners hat Raumland quasi schon ein Abonnement auf den Spitzenplatz im Wettbewerb „Sekt des Jahres”. Wie könnte es anders sein: Auch das VII. Triumvirat ist ein Riese, ohne zu muskulös zu sein! Und die SÜDDEUTSCHE ZEITUNG urteilt: „Deutscher Winzersekt? Klingt vielleicht nicht so sexy wie Champagner – schmeckt aber oft genauso gut wie das französische Vorbild und bietet im Vergleich ein unschlagbares Preis-Leistung-Verhältnis. Es war vor einiger Zeit bei einer Champagnerprobe unter Experten. Sommeliers, Weinhändler und -journalisten waren zusammengekommen, um die Prestige-Cuvées der großen Champagnerhäuser zu verkosten. Eine sogenannte Blindprobe, mit verdeckten Etiketten. Was keiner der Fachleute ahnte: Man hatte einen „Piraten“ eingeschmuggelt, einen deutschen Sekt aus dem rheinhessischen Flörsheim-Dalsheim. Nicht nur, dass kein Verkoster die Finte bemerkte, der Pirat wurde auch mit 93 von 100 Punkten sehr gut bewertet und lag am Ende punktgleich mit einem Dom Pérignon aus dem berühmten Champagnerhaus Moët & Chandon. Der kleine Unterschied: der Franzose kostet 130 Euro, der Rheinhesse – ein „Triumvirat“ von Volker Raumland – 38 Euro. 35

Magazine 2019

PINwand N° 304
PINwand N° 303
PINwand N° 302
Präsentservice und Geschenkideen
PINwand N° 301
Sondermailing VDP-Versteigerung
PINwand N° 300
Sommer-Spezial
Sondermailing Wagner-Stempel & Dönnhoff
Sondermailing Rebholz & Van Volxem
PINwand N° 299
Interview mit Felix Keller
Sondermailing Schäfer-Fröhlich - Kühling-Gillot
Sondermailing Weingut Fürst - Battenfeld-Spanier
PINwand N° 298
Kellermailing 2019 - Offerte
PINwand Nr. 297
PINwand N° 296
PinWand N° 295
PINwand N° 294

Magazine 2018

Traditionelle Dankeschön-Aktion und Verlosung
PINwand N° 293
PINwand N° 292
Sondermailing Domaine du Comte Liger-Belair
PINwand N° 291
PINwand N° 290
VDP Versteigerung 2018
PINwand N° 289
PINwand N° 288
SOMMER-SPEZIAL
PINwand N° 287
Sondermailing Deutschland
PINwand N° 286
SonderMailing Schäfer-Fröhlich | Von Winning
PINwand N° 285
PINwand N° 284
PINwand N° 283
PINwand N° 282

Magazine 2017

PINwand N° 281
PINwand N° 280
Sondermailing Domaine du Comte Liger-Belair
PINwand N° 279
PINwand N° 278
Weine und Feinkost - Geschenkpakete
PINwand N° 277
PINwand N° 276
Sondermailing Deutschland Jahrgang 2016
PINwand N° 275
Sondermailing Schäfer-Fröhlich (2017)
Sondermailing Von Winning (2017)
PINwand N° 274
Sondermailing Weingut Keller 2017
PINwand N° 273
PINwand N° 272
PINwand N° 271
PINwand N° 270

Magazine 2016

PINwand N° 269
Weihnachten Spezial
PINwand N°268
Ernteimpressionen
PINwand N°267
PINwand N° 266
PINwand N° 265
PINwand N° 264
Deutschland Spezial
PINwand N° 263
Von Winning
Schäfer-Fröhlich
PINwand N° 262
Weingut Keller
PINwand N° 261
PINwand N° 260
PINwand N° 259
PINwand N° 258

Magazine 2015

Dugat-Py
PINwand N° 257
PINwand N° 256
PINwand N° 255
PINwand N° 254
PINwand N° 253
PINwand N° 252
PINwand N° 251
Sommerspezial
Deutschland Spezial
Weingut Keller
PINwand N° 249
PINwand N° 248
PINwand N° 247
PINwand N° 246

Magazine 2014

PINwand N° 245
PINwand N° 244
PINwand N° 243
PINwand N° 242
PINwand N° 241
PINwand N° 240
PINwand N° 239
PINwand N° 238
PINwand N° 237
PINwand N° 236
PINwand N° 235
PINwand Spezial
PINwand N° 234
PINwand N° 233
PINwand N° 232
PINwand Spezial
PINwand N° 231

Magazine 2013

PINwand N° 230
PINwand N° 229
PINwand N° 227
PINwand N° 226
PINwand N° 225
PINwand N° 224
PINwand N° 223
PINwand N° 222
PINwand N° 221
PINwand N° 220
PINwand N° 219
PINwand N° 218
PINwand N° 216

Magazine 2012

PINwand N° 215
PINwand N° 214
PINwand N° 213
PINwand N° 212
PINwand N° 211
PINwand N° 210
PINwand N° 209
PINwand N°208
PINwand N°207
PINwand N° 206
PINwand N° 204
PINwand N° 203
PINwand N° 202

Magazine 2011

PINwand N° 201
PINwand N° 200
PINwand N° 198
 

1997-2019 Pinard de Picard GmbH & Co. KG, Saarwellingen, Germany. ALL RIGHTS RESERVED.