Aufrufe
vor 2 Jahren

PINwand N° 230

  • Text
  • Picard
  • Pinard
  • Winzer
  • Weinberg
  • Feinkost
  • Weinfachhandel
  • Weine
  • Wein
Erlesene Weine, Feinkost und Spirituosen von Pinard de Picard - Weinfachhandel und Weinversender

Erlesene Weine

Erlesene Weine Meursault, welch süßer Klang in den Ohren der Weinliebhaber in aller Welt. Und diesen Anspruch demonstriert in Reinkultur unser Klassiker der Klassiker aus Meursault! In der Nase dieser grandiosen Dorf- Lage (die Trauben stammen aus weltberühmten, phantastischen Terroirs wie Chevalières und Narvaux) betören sowohl eine ganz feine, würzige Note von gerösteter Haselnuss als auch für diese Preisklasse geradezu phantastische, ungemein tiefgründige mineralische Anklänge. Das ist DER Maßstab für seine Preisklasse. Dann öffnet sich in der Nase eine wunderschön konturierte, komplexe Stein- und Kernobstfrucht nebst zarten Anklänge an Abate-Birne sowie weiße Blüten, Krokant und feinste Brioche. Am Gaumen eine kraftvollcremige, aber gleichzeitig seidene Persönlichkeit mit einer traumhaften inneren Dichte, einer raren aromatischen Reinheit und mit dem intensiven Feuerstein-Bodengeschmack von durch tiefe Rebwurzelung gelösten salzigen Mineralien – DEN Geschmacksträgern großer weißer Burgunder schlechthin! Dieses fürwahr noble Gewächs strahlt eine Energetik und eine gebündelte, stahlige Konzentration und majestätische Dichte aus, wie sie für Weine von den alten Reben seiner unterschiedlichen Lagen aus Meursault, die zur großen Komplexität dieses phantastischen Weines beitragen, typisch ist. Seidig, duftig, mineralisch: wie aus einem Guss. Fürwahr ein toller Meursault für kundige Genießer, „mit einer geradezu unvergleichlichen inneren Dichte, fabelhaften Präzision auf der Zunge und einer formidablen Länge”, urteilt David Rayer, einer größten Weinkenner der burgundischen Szene. Trinkvergnügen bereitet dieser geniale Meursault ab sofort, aber bitte dekantieren oder über mehrere Abende hinweg aus der geöffneten Flasche probieren (er wird dann immer schlanker und präziser und verliert seine in den ersten Monaten auf der Flasche zu vernehmenden reduktiven Töne, die diesen großen Meursault so kennzeichnen wie sonst nur die weltberühmten Weine von Coche-Dury), Höhepunkt 2015 bis 2025. FBU020511 Meursault „Les Grands Charrons”, blanc 2011 13% Vol. 53,20 €/l 39,90 € Unmittelbar an die berühmten und um ein Vielfaches teurere Premier Crus von Meursault schließt diese grandiose Lage mit geradezu identischem Terroir an und stellt viele ihrer benachbarten, wesentlich hochpreisigeren Prestigeweine weit in den Schatten. Welch komplexes Aromenspektrum (Aprikose, reife Birnen, Lindenblüten, Pfirsich, Ananas, Haselnuss, Feuerstein, Brioche, weißer Pfeffer) streichelt zärtlich die Nase, welch packende innere Dichte und Konzentration vermählen sich am Gaumen. Und dann, welch packende, jodige Mineralität, DAS Signum eines großen Meursault. Unvergleichliche Finesse und Eleganz statt ermüdender Holzprotzerei, das ist wahrhaft Kraft ohne Schwere. Schlichtweg Referenzcharakter! Werte Kunden: Heute dominiert zum Leidwesen so vieler Weinliebhaber weltweit ein „internationaler” Einheits-Chardonnay-Stil – Ein fülliger Weißwein mit üppigen tropischen Früchten, dem durch das vermeintliche „Zaubermittel” Eichenholz ein reiches Gewand aus toastigem Vanillegeschmack angelegt wurde. Dieser leicht zugängliche Reiz eines Chardonnay-Weins hat jedoch überhaupt nichts mit diesem traditionellen weißen Burgunder von Burgunds großem Geheimtipp gemein. Bei Boisson-Vadot paart sich, trotz des Ausbaus in sorgfältig ausgesuchten Barriques edler Provenienz, aristokratische Noblesse mit mineralischer Tiefe und einem betörenden Aromenspektrum. Besser kann Chardonnay nicht schmecken – nur anders! Zu genießen ist diese Ode an Meursault ab sofort (wird jeden Abend aus der geöffneten Flasche komplexer und verführerischer), Höhepunkt 2016 bis nach 2025. 12

Erlesene Weine FBU020411 Meursault „Sous la Velle”, blanc 2011 13% Vol. 53,20 €/l 39,90 € Der große Rivale! Von gleicher Qualität, aber stilistisch unterschiedlich: Noch eine Spur finessenreicher, dafür weniger kraftvoll als der ‚Charrons’. Mehr von Würzaromen und floralen Noten (Weißdorn!) sowie Abate-Birne und Pfirsich geprägt denn von gerösteter Haselnuss. Insgesamt eine etwas kühlere Stilistik als der ‚Charrons’ und eine eher salzige als jodige, jedenfalls ungemein feingiedrige Mineralität. An Gaumen eine tänzerische Eleganz mit fabelhafter Präzision und traumhafter Frische. Das ist ja fast ein Rieslingstil! Meine geliebten deutschen Pretiosen von Keller oder Schäfer-Fröhlich aus einem großen Jahrgang lassen grüßen! Sehr langer Nachhall mit purer Frucht und eleganten Würzaromen im vibrierenden Abgang. Zu genießen erst ab 2015, Potential bis nach 2025. Es ist übrigens Jahrgang für Jahrgang höchst spannend zu verfolgen, wenn man den ‚Charrons’ und den ‚Sous la Velle’ in seiner Jugend über mehrere Abende aus der geöffneten Flasche vergleicht: Beide entwickeln sich stilistisch aufeinander zu – letzterer wird cremiger und weicher, während der ‚Charrons’ präziser und focussierter wird. Zwei große Weine mit noch so unendlich viel Entwicklungspotential! FBU020611 Meursault „Les Chevalières”, blanc 2011 13% Vol. 66,53 €/l 49,90 € max. 3 Flaschen pro Kunde! Dat iss er! An diesen fabelhaften Burgunder (Frucht und Mineralität überlagern in strahlender Brillanz die feinen Anklänge an den Ausbau in den Nobel-Barriques!) werden Klaus-Peter Keller and friends noch oft denken! Doch diese Erinnerung ist ein Quell der Freude, denn diesen Weltklasse-Burgunder kann man in einer Blindprobe wahrlich mit Coche-Durys Meisterwerk verwechseln. So nah in der betörenden Stilistik, so ähnlich in der singulären Bodenqualität, so viele Gemeinsamkeiten im mustergültigen Ausbaustil. In der Nase tanzen Noten von weißem Pfirsich, packendem Weißdorn und weißem Pfeffer geradezu Samba, dirigiert von einer singulären mineralischen Reinheit. Gänsehaut pur! In diesem Jahrgang einen Hauch mächtiger vielleicht als die übrigen Meursault und sehr, sehr mineralisch. Doch hier reden wir nur noch über Nuancen. Aber zweifellos: „Les Chevalières” ist eines der größten Terroirs („ein mustergültiger Meursault” schwelgt begeistert Burgundkenner Remington Norman) seiner weltberühmten Appellation. Und unser Kleinod Boisson-Vadot setzt dieser legendären Lage die Krone auf! Zu genießen wohl ab 2016 bis nach 2030! FBU020811 Auxey-Duresses 1er Cru „En Reugne”, blanc 2011 13% Vol. 53,20 €/l 39,90 € Ganz anders im Stil als die Klassiker aus Meursault! Eine irre kühle Mineralität (von relativ steilen, extrem kalkreichen Böden aus der Spitzenlage von Auxey-Duresses, vielleicht dem größten Geheimtipp aller französischen Weißweinterroirs!) in Nase und Gaumen wird begleitet von gegrillten Feuerstein-, noblen Bitterkakaobohnen- und Graphitaromen, die an eine hypothetische Mischung der besten Weißweine Coche-Durys und Raveneaus denken lassen. Ein begeisternder, ungemein frischer Burgunder mit unfassbar langem, rauchig-mineralischem, tabakigen Nachhall, der über eine Minute lang die Zunge mit seiner grandiosen rassigen Mineralität fordert, aber auch zärtlich liebkost und der in seiner so FEINEN und edlen Art die Maßstäbe eines Premier Cru definiert: Noblesse oblige! Zu genießen frühestens ab 2015, Potential bis 2025+ FBU020711 Auxey-Duresses 1er Cru, rouge 2011 13% Vol. 39,87 €/l 29,90 € Ja, einen ganz feinen, delikaten Rotwein machen die sympathischen Boissons auch noch. Kenner wissen: Burgund ist nicht Burgund. Und Pinot Noir ist nicht einfach Pinot Noir. Das großartige an Region und Rebsorte sind die unterschiedlichen Ausprägungen, die so differenzierten Geschmäcker, welche die größte Rotweinrebsorte der Welt auf den grandiosen Lagen seiner mythischen Landschaft hervorbringt. Aurélie Botton in einer steinigen, erstklassigen Parzelle in Meursault 13

Magazine 2019

PINwand N° 304
PINwand N° 303
PINwand N° 302
Präsentservice und Geschenkideen
PINwand N° 301
Sondermailing VDP-Versteigerung
PINwand N° 300
Sommer-Spezial
Sondermailing Wagner-Stempel & Dönnhoff
Sondermailing Rebholz & Van Volxem
PINwand N° 299
Interview mit Felix Keller
Sondermailing Schäfer-Fröhlich - Kühling-Gillot
Sondermailing Weingut Fürst - Battenfeld-Spanier
PINwand N° 298
Kellermailing 2019 - Offerte
PINwand Nr. 297
PINwand N° 296
PinWand N° 295
PINwand N° 294

Magazine 2018

Traditionelle Dankeschön-Aktion und Verlosung
PINwand N° 293
PINwand N° 292
Sondermailing Domaine du Comte Liger-Belair
PINwand N° 291
PINwand N° 290
VDP Versteigerung 2018
PINwand N° 289
PINwand N° 288
SOMMER-SPEZIAL
PINwand N° 287
Sondermailing Deutschland
PINwand N° 286
SonderMailing Schäfer-Fröhlich | Von Winning
PINwand N° 285
PINwand N° 284
PINwand N° 283
PINwand N° 282

Magazine 2017

PINwand N° 281
PINwand N° 280
Sondermailing Domaine du Comte Liger-Belair
PINwand N° 279
PINwand N° 278
Weine und Feinkost - Geschenkpakete
PINwand N° 277
PINwand N° 276
Sondermailing Deutschland Jahrgang 2016
PINwand N° 275
Sondermailing Schäfer-Fröhlich (2017)
Sondermailing Von Winning (2017)
PINwand N° 274
Sondermailing Weingut Keller 2017
PINwand N° 273
PINwand N° 272
PINwand N° 271
PINwand N° 270

Magazine 2016

PINwand N° 269
Weihnachten Spezial
PINwand N°268
Ernteimpressionen
PINwand N°267
PINwand N° 266
PINwand N° 265
PINwand N° 264
Deutschland Spezial
PINwand N° 263
Von Winning
Schäfer-Fröhlich
PINwand N° 262
Weingut Keller
PINwand N° 261
PINwand N° 260
PINwand N° 259
PINwand N° 258

Magazine 2015

Dugat-Py
PINwand N° 257
PINwand N° 256
PINwand N° 255
PINwand N° 254
PINwand N° 253
PINwand N° 252
PINwand N° 251
Sommerspezial
Deutschland Spezial
Weingut Keller
PINwand N° 249
PINwand N° 248
PINwand N° 247
PINwand N° 246

Magazine 2014

PINwand N° 245
PINwand N° 244
PINwand N° 243
PINwand N° 242
PINwand N° 241
PINwand N° 240
PINwand N° 239
PINwand N° 238
PINwand N° 237
PINwand N° 236
PINwand N° 235
PINwand Spezial
PINwand N° 234
PINwand N° 233
PINwand N° 232
PINwand Spezial
PINwand N° 231

Magazine 2013

PINwand N° 230
PINwand N° 229
PINwand N° 227
PINwand N° 226
PINwand N° 225
PINwand N° 224
PINwand N° 223
PINwand N° 222
PINwand N° 221
PINwand N° 220
PINwand N° 219
PINwand N° 218
PINwand N° 216

Magazine 2012

PINwand N° 215
PINwand N° 214
PINwand N° 213
PINwand N° 212
PINwand N° 211
PINwand N° 210
PINwand N° 209
PINwand N°208
PINwand N°207
PINwand N° 206
PINwand N° 204
PINwand N° 203
PINwand N° 202

Magazine 2011

PINwand N° 201
PINwand N° 200
PINwand N° 198
 

1997-2019 Pinard de Picard GmbH & Co. KG, Saarwellingen, Germany. ALL RIGHTS RESERVED.