Aufrufe
vor 3 Jahren

PINwand N° 225

  • Text
  • Picard
  • Pinard
  • Champagner
  • Sekt
  • Rose
  • Weisswein
  • Rotwein
  • Weine
  • Wein
  • Riesling
Erlesene Weine, Feinkost und Spirituosen von Pinard de Picard - Weinfachhandel und Weinversender

Erlesene Weine Diesmal

Erlesene Weine Diesmal blieb Tino Seiwert nur ein wehmütiger Blick von Châteauneuf-du-Pape aus auf den mythischen Bergriesen Mont Ventoux... Am Gaumen rund und schmelzig, mit einer rauchigen Würze statt marmeladiger Überreife, verbunden mit einer wohldosierten, ganz zart süßlichen, ungemein hedonistischen Frucht, die mit einem kleinen herben Touch versehen ist (das Signum traditioneller großer Châteauneufweine) und die diesen Wein zu einem großen Klassiker wird reifen lassen. Zärtliche Textur am Gaumen, schmelzend vor Saft und seidig samtigen Gerbstoffen, getragen von kühler Würze und in keinster Weise schwer wirkend oder rustikal, aber vorbildhaft ausgewogen: Dieser delikate Wein mit seinem cremigen Tannin fasziniert als wunderschöne Verkörperung eines absolut klassischen, phantastisch komplexen Gewächses einer der großartigsten Regionen innerhalb der gesamten Weinwelt – und in Relation dazu zu einem dramatisch günstigen Preis! Parker: „This is a delicious, precise, elegant style of Chateauneuf du Pape.” FRS080211 Réserve Auguste Favier, rouge 2011 15% Vol. 46,67 €/l 35,00 € Ankunftsofferte: statt 35,00 € nur 25,00 €, Sie sparen über25%! Gültig bis: 20.09.2013 Viele kundige Liebhaber nobler Châteauneuf-Gewächse möchten keine schweren Marmeladenweine mehr (eine Stilistik, die infolge der klimatischen Veränderungen und eines immer weiter nach hinten geschobenen Erntezeitpunktes höchst- und überreifer Trauben nicht gerade wenige Weine in den Jahrgängen 2001 und 2003 geprägt hat); sie suchen bei aller Dichte und Konzentration primär Finesse, Frische und eine innere Balanciertheit, die trinkanimierende Weine ergibt, von denen man mit höchstem Genuss auch eine ganze Flasche trinken kann und nicht ermüdet nach einem Gläschen abwinkt. Unter Kennern einen der spannendsten und interessantesten Weine der gesamten südlichen Rhône, der genau diese urtraditionelle und zugleich zeitlose finessenreiche Stilistik verkörpert, hat Isabel mit diesem authentischen, nach ihrem Großvater Auguste Favier benannten großartigen Gewächs geschaffen, das wir Ihnen heute ganz besonders ans Herz legen möchten. Von erstklassigen, mit einem Steinmeer übersäten Parzellen, die unmittelbar um das Weingut gruppiert sind, stammt diese unglaublich aromenreiche, opake Cuvée aus 80% Grenache (von 40 bis 100jährigen! Reben), 15% uralter Cinsault (die sowohl in 2010 wie in 2011 für einen betötenden floralen Touch in diesem großen Châtaeuneuf verantwortlich zeichnen) sowie ein wenig Mourvèdre. In der Nase begeistern komplexe Aromen von betörender Reinheit und faszinierender Frische: Cassis und Brombeeren, reife Kirschen, Lavendel, ein duftender, klassischer Blütenstrauß der Provençe, tiefgründige Mineralien und feinste, geröstete Gewürzanklänge, in dieser betörenden Stilistik dem herausragenden 2005er sehr ähnlich, nur einen Tick beschwingter noch und mit einer sensationellen Feinheit und seidenen Stilistik gesegnet. Am Gaumen präsentiert sich dieser strahlende Fixstern am Himmel von Châteauneuf zwar ungemein dicht und cremig, ist aber ebenso von seiner burgundischen Finesse und Frische sowie einer edlen Frucht tiefe geprägt. Die traumhaft reifen, saftigen, cremigen, butterweichen Tannine sind eingebettet in eine feine mineralische Struktur und der animierende, betörend-sinnliche Nachhall ist extrem lang anhaltend. Ein emotionaler, ein zutiefst berührender Wein, ein Spiegelbild der sensiblen Persönlichkeit, die diesen großen Wein geschaffen hat. Danke, Isabel! Dieses Weinmonument, eine strahlende Diva mit einer fabelhaften sinnlichen Fruchtsüße in einer singulären puristischen Klarheit, wird bei Liebhabern sehr feiner Châteauneufweine Kultweincharakter erlangen! Eine Referenz des Jahrgangs! Zu genießen ab 2016, Höhepunkt 2018 bis 2025, mindestens. Parker: „Wie das Blut der Reben!” Und: „ One of the most successful wines of the vintage.” 4

Erlesene Weine FRS080311 Collection Charles Giraud, rouge 2011 15% Vol. 65,33 €/l 49,00 € Extrem rare Top-Cuvée aus (über 60-100jährigen) edlen Grenache- und Mourvèdrereben, Rhôneadel in seiner nobelsten Ausprägung. Ein Châteauneuf-Urgestein, eine strahlende Diva mit einer fabelhaften Fruchtsüße und damit bei aller Präzision auch wollüstigen Anklängen! Dazu eine Wahnsinnstanninqualität, seidig-subtil! Der wine spectator adelt diesen „most exciting hot wine” bereits im eher schwierigen 2006er Jahrgang mit 95 Punkten. Und diesmal ist er einer der großen Stars in 2011! Und nachdem Parker dieses „Mordsding”, das im aktuellen Jahrgang deutlich als der kräftigste, stoffigste Wein in Isabelles Kollektion daher kommt, letztjährig mit 98-100 Punkten geadelt hat, ist ein weltweiter Hype um diesen raren Kultstoff ausgebrochen! Aurélie Botton: „Vielleicht der hedonistischste Châteauneuf-du-Pape aus 2011, der bereits so jung so unglaublich zu fesseln vermag. Welche innere Balance, welches Gesamtkunstwerk! Welch geniale Aromatik aus Trüffeln und roten Beeren, Veilchen, Kirschen und schwarzen Oliven, Bitterschokolade und gerösteten Kräutern der Garrique. Ein großer Châteauneuf aus 2011 kann nur anders, aber niemals besser schmecken!” Zu genießen an 2015, Höhepunkt 2018 bis nach 2025. Parker: „A beauty”! DOMAINE TARIQUET – GASCOGNE Weißweinprovokationen aus dem wilden französischen Südwesten zu total unmöglichen Preisen! 1. Platz! „Bester Weißwein Frankreichs” (WEINWIRTSCHAFT) Und „natürlich” zwei Goldmedaillen für den Chardonnay-Klassiker im „Concours du Chardonnay du Monde 2013 und den Traum-Rosé im Concours Mondial du Rosé 2013 in Cannes! Aus einer der innovativsten Weinanbauregionen der Welt, im Herzen der wild-malerischen Gascogne im französischen Südwesten, können wir Ihnen mit der Domaine Tarriquet eine Trouvaille anbieten, die herrlich frische und aromatische „Zechweine” produziert zu solch sympathisch niedrigen Preisen, dass viele Kunden dies kaum zu glauben vermochten, als sie die Weine zum ersten Male im Glase hatten. In der Nase überzeugen die Weine durch eine Explosion frischer Aromen, auf der Zunge begeistert die vibrierende Frische, aber auch eine bemerkenswerte Dichte und feine Textur. Keine großen Luxusweine sicherlich, aber welch sagenhafte Qualität in ihrer so sympathischen Preisklasse und was für ein gewaltiger Unterschied zu den Tausenden von belanglosen dünnen Billigweinchen, welche die Regale der Supermärkte füllen und bestenfalls nur „nass” schmecken. Aus autochthonen Rebsorten der Region wie Ugni Blanc und internationalen Edelreben wie Sauvignon Blanc, die auf hügeligen Kalk- Lehmböden wachsen, vinifiziert die sympathische Familie Grassa aus gesundem, sehr selektiv gelesenem Traubenmaterial solch wunderschön fruchtige, charaktervolle Weißweine, die zum sofortigen Genuss (innerhalb von ca. 18 Monaten) konzipiert sind. Viel Vergnügen mit diesen kleinen Juwelen, die so herrlich zu Tapas aller Art passen, aber auch Fisch und alle Arten von Meeresfrüchten vorzüglich begleiten oder einfach nur solo als Aperitif oder vor dem Kamin getrunken werden wollen. Unbedingt probieren, irre Preis- Genuss-Relation! FSW030112 Classic, Ugni Blanc-Colombard, VdP blanc 2012 DV 11,5% Vol. 6,60 €/l 4,95 € Welch Lecker-Schmecker, welch geniales Wein-Schnäppchen unter 5 Euro aus dem wilden Südwesten Frankreichs. (Nicht nur ein) Klasse Terrassenwein aus Ugni blanc, Colombard, Sauvignon und Gros Manseng, eine Hommage an seine urige Heimat. Würzig in der Nase, dazu vermählen sich attraktive Aromen von Pfirsich, weißen Blumen und Cassis mit einem intensive exotischen Früchtekorb und mineralischen Anklängen. Südfranzösischen Weißweine besitzen bisweilen ein traumhaftes Preis-Genuss-Verhältnis. FSW030212 Sauvignon blanc 2012 DV 12,5% Vol. 8,67 €/l 6,50 € Sauvignon in seiner puren, unverfälschten Form. Ein Sauvignon so rein und klar wie ein Gebirgsbach, der viele deutlich teurere Sancerres oder Pouilly Fumés ganz alt aussehen lässt. Klar, dass es dafür Medaillen und Auszeichnungen regnet! Die aktuelle: 1. Platz! „Bester Weißwein Frankreichs” (WEINWIRTSCHAFT) Das Weingut der sympathischen Familie Grassa produziert einige der köstlichsten Weißweine der „Grande Nation” im tiefen Südwesten Frank- 100 Jahre Tradition: Domaine du Tariquet feiert Geburtstag – EIN Weingut, EINE Geschichte, EINE Familie 5

1997-2021 Pinard de Picard GmbH & Co. KG, Saarwellingen, Germany. ALL RIGHTS RESERVED.