Aufrufe
vor 2 Jahren

PINwand N° 223

  • Text
  • Pinard
  • Deutschland
  • Weinfachhandel
  • Spanien
  • Weine
  • Wein
  • Riesling
Erlesene Weine, Feinkost und Spirituosen von Pinard de Picard - Weinfachhandel und Weinversender

Erlesene Weine Pape) mit

Erlesene Weine Pape) mit hohen Kalkanteilen im Untergrund. Doch es ist nicht nur dieser großartige Boden einer der mythischen und von Kennern höchst eingeschätzten Lagen des Piemonts, der diesen stilistisch einzigartigen Wein prägt, sondern auch seine Vinifizierung: Wie in den guten alten Zeiten werden die Trauben für diesen magischen Wein noch ausschließlich mit den Füßen gekeltert! Niemand sonst im Piemont führt diese alte Methode heute noch fort. Daher: Welch mutige und weise Entscheidung des jungen genialen Fabio Alessandria! Sie bedeutet für die Praxis, dass die Beeren nicht entrappt werden (also nicht ihrer Stiele beraubt werden, eine Vorgehensweise, wie sie beispielsweise auch auf der Domaine Romanée Conti gepflegt wird) und so ihre ganze komplexe Frucht und Frische bewahren können und durch das vorsichtige, ja, fast zärtliche Treten der ganzen Trauben mit ihren Schalen und Kämmen mit den Füßen (ein hartes Draufstampfen ist dabei gar nicht möglich, da würden die Fußsohlen von den harten Traubenstengeln viel zu sehr schmerzen) werden nur die allerfeinsten, weichen Tannine, ohne jegliche Bitterstoffe, extrahiert. Das Resultat: Ein unverwechselbarer Stil zeichnet diesen noblen, urtraditionellen Barolo aus! Ganz anders als die vielen Konzentrationsmonster „schleicht“ sich dieses Kätzchen auf leisen Pfoten in alle Sinne und verführt durch eine fabelhaft hedonistische Frucht (kleine rote Früchte, v.a. Himbeeren, süße Amarena- Kirsche), betörende florale Noten von Rosen und Veilchen, charakteristische Düfte von den legendären weißen Alba-Trüffeln und eine sprichwörtliche burgundische Finesse und Eleganz. Auch im Mund setzt sich diese feine Klarheit des Weines höchst animierend fort und bleibt noch minutenlang am Gaumen haften, wenn das Glas schon lange geleert ist. Und welch Feinheit der Tannine, welch messerscharfe Mineralität! Werte Kunden: Dieses extrem langlebige, unverwechselbare Nebbiolo-Unikat ist mit keinem anderen Barolo vergleichbar – es erinnert Kenner der großen Weine der Welt an die legendären, um ein Vielfaches teureren Gewächse von Rayas, wie sie in den 80er und 90er Jahren (insbesondere der 98er, den ich im Mai dieses Jahres noch einmal genießen durfte, ist stilistisch sehr ähnlich!) einmal geschmeckt haben. Aber nur wegen der einzigartigen Feinheit und Delikatesse der Frucht, der schwebenden Transparenz sowie der seidenen, butterweichen Tannine. Geschmacklich haben wir hier nicht französische Prestige-Regionen, sondern die Seele des Piemont im Glas! Ein „Muss“ für Liebhaber subtiler Genüsse, welche Kaschmir und Seide, Finesse und Eleganz mehr schätzen als vorlautes Krachen im Glase oder Holzorgien für Bibermäuler. Ein urtraditioneller Referenzwein für unbeirrt auf die Flasche umgesetzte Barolo- Authentizität! HEIMAT NAHE: Hier sehen Sie einen der markantesten Blicke auf ein Flusstal, das Weingeschichte geschrieben hat! Aurélie Bottons persönlicher „coup de coeur“ des Jahres für italienischen Wein, wahrlich eine Herzensangelegenheit! Zu genießen ab sofort bei ca. 18°C (dieser Charmeur vermag Sie unserer Ansicht nach in der Tat bereits heute in den Weinhimmel zu entführen), Höhepunkt 2015 bis 2030+. Deutschland WEINGUT SCHÄFER-FRÖHLICH – BOCKENAU, NAHE Was für ein Erfolg im letzten Jahrgang: Doppelter Doppelsieg von Schäfer-Fröhlich in den beiden Königsdisziplinen des deutschen Rieslings – beste Rieslinge trocken und beste Spätlesen: 16

Erlesene Weine Gault Millau 2013: Platz 1 und 4 für die Weltklasse-Spätlesen von Tim Fröhlich, dem „Meister der Spontanvergärung”: Fabelqualitäten zu Preisen, die im internationalen Kontext betrachtet ein Witz sind. „Die Konkurrenz blickt hinterher”, resümiert der Gault Millau 2013! Doppelsieger ebenfalls im Berliner Rieslingcup: Schäfer-Fröhlich - Geniale trockene Rieslinge, Große Gewächse wie von einem anderen Stern. Mineralisch, präzise und höchst individuell: „Born to be wild!” Tim Fröhlichs Felseneck 2011 erhält mit Klaus-Peter Kellers Abtserde die höchste Bewertung bei Parker! WELT AM SONNTAG: „Der Felseneck 2011 reiht sich unter die besten Weine der Welt!” WEINWIRTSCHAFT: „Dem Weingut Schäfer- Fröhlich ist das unglaubliche Kunststück gelungen, alle vier Großen Gewächse auf Weltklasse-Niveau zu erzeugen. Also das Felseneck, der Felsenberg, der Halenberg und die Kupfergrube.” DNA030912 Nahe-Riesling trocken 2012 11% Vol. 15,33 €/l 11,50 € Der FEINSCHMECKER lobt nach einer großen Degustation bereits der grandiosen 09er Gutsrieslinge euphorisch: „Unser Testsieger ist der Nahe-Riesling von Schäfer-Fröhlich”. Und auch der 2010er wurde wiederum zu den drei besten Deutschlands gezählt! Und der aktuelle 2012er, dessen bestes Fass wie stets exklusiv für Pinard de Picard gefüllt worden ist, ist ein ganz heißer Kandidat für den besten Gutsriesling Deutschlands in 2012! Was verführt hier eine Feinheit und Finesse, welch grandiose Frische und welch glockenklarer Stil! Einen besseren Gutsriesling habe ich bei allen meinen Verkostungen in den letzten Wochen nicht finden können, nur stilistisch andersartige! John Gilman (VIEW OF THE CELLAR) urteilt begeistert: „an excellent value”. Und sieht Potential bis 2030. Das ist geradezu eine Adelung für einen Gutsriesling ! DNA030112 Bockenauer Weisser Burgunder „S” trocken 2012 13% Vol. 21,26 €/l 15,95 € Dieser komplexe, tief mineralische Burgunder Tim Fröhlich. Ein Magier! demonstriert eindrucksvoll, mit welch intuitivem Feingefühl der sympathische Nahestar das exzellente Terroir seiner großen Lagen über die hochreifen Trauben der alten Reben in seine betörenden Weine transportiert. Die optimalen klimatischen Bedingungen in den sonnigen Oktobertagen 2012 mit ihren kühlen, aromenbildenden Nächten sind verantwortlich für die enorme innere Konzentration, die Cremigkeit und die geradezu explosive Frucht dieses noblen Burgunders; die Rotschiefer- und Quarzitböden der erstklassigen Wingerte verleihen diesem dichten, cremigen, noblen Tropfen eine unnachahmliche Feingliedrigkeit und Eleganz. In der Nase feine, animierende Aromen von roten Blumen, Pfirsich, Honigmelonen, reifen Birnen dazu zarte Anklänge an betörende Rosenblüten in der begeisternden Kombination mit würzigen Noten (weißer Pfeffer und Muskatnuss) und einer einzigartigen tabakigen Mineralität. Einfach traumhaft! Am Gaumen setzen sich die betörenden Fruchtaromen fort, umhüllen frisch, cremig und dicht die Zunge, zart unterlegt von einer noblen Würze und einer wiederum ausgeprägt feinrassigen, salzigen Mineralität im langen Nachhall. Welch phantastische Alternative zu wesentlich teureren Burgunder-Prestigegewächsen! Zu genießen ab sofort, Höhepunkt 2014 bis nach 2020. 17

Magazine 2019

PINwand N° 299
Interview mit Felix Keller
Sondermailing Schäfer-Fröhlich - Kühling-Gillot
Sondermailing Weingut Fürst - Battenfeld-Spanier
PINwand N° 298
Kellermailing 2019 - Offerte
PINwand Nr. 297
PINwand N° 296
PinWand N° 295
PINwand N° 294

Magazine 2018

Traditionelle Dankeschön-Aktion und Verlosung
PINwand N° 293
PINwand N° 292
Sondermailing Domaine du Comte Liger-Belair
PINwand N° 291
PINwand N° 290
VDP Versteigerung 2018
PINwand N° 289
PINwand N° 288
SOMMER-SPEZIAL
PINwand N° 287
Sondermailing Deutschland
PINwand N° 286
SonderMailing Schäfer-Fröhlich | Von Winning
PINwand N° 285
PINwand N° 284
PINwand N° 283
PINwand N° 282

Magazine 2017

PINwand N° 281
PINwand N° 280
Sondermailing Domaine du Comte Liger-Belair
PINwand N° 279
PINwand N° 278
Weine und Feinkost - Geschenkpakete
PINwand N° 277
PINwand N° 276
Sondermailing Deutschland Jahrgang 2016
PINwand N° 275
Sondermailing Schäfer-Fröhlich (2017)
Sondermailing Von Winning (2017)
PINwand N° 274
Sondermailing Weingut Keller 2017
PINwand N° 273
PINwand N° 272
PINwand N° 271
PINwand N° 270

Magazine 2016

PINwand N° 269
Weihnachten Spezial
PINwand N°268
Ernteimpressionen
PINwand N°267
PINwand N° 266
PINwand N° 265
PINwand N° 264
Deutschland Spezial
PINwand N° 263
Von Winning
Schäfer-Fröhlich
PINwand N° 262
Weingut Keller
PINwand N° 261
PINwand N° 260
PINwand N° 259
PINwand N° 258

Magazine 2015

Dugat-Py
PINwand N° 257
PINwand N° 256
PINwand N° 255
PINwand N° 254
PINwand N° 253
PINwand N° 252
PINwand N° 251
Sommerspezial
Deutschland Spezial
Weingut Keller
PINwand N° 249
PINwand N° 248
PINwand N° 247
PINwand N° 246

Magazine 2014

PINwand N° 245
PINwand N° 244
PINwand N° 243
PINwand N° 242
PINwand N° 241
PINwand N° 240
PINwand N° 239
PINwand N° 238
PINwand N° 237
PINwand N° 236
PINwand N° 235
PINwand Spezial
PINwand N° 234
PINwand N° 233
PINwand N° 232
PINwand Spezial
PINwand N° 231

Magazine 2013

PINwand N° 230
PINwand N° 229
PINwand N° 227
PINwand N° 226
PINwand N° 225
PINwand N° 224
PINwand N° 223
PINwand N° 222
PINwand N° 221
PINwand N° 220
PINwand N° 219
PINwand N° 218
PINwand N° 216

Magazine 2012

PINwand N° 215
PINwand N° 214
PINwand N° 213
PINwand N° 212
PINwand N° 211
PINwand N° 210
PINwand N° 209
PINwand N°208
PINwand N°207
PINwand N° 206
PINwand N° 204
PINwand N° 203
PINwand N° 202

Magazine 2011

PINwand N° 201
PINwand N° 200
PINwand N° 198
 

1997-2019 Pinard de Picard GmbH & Co. KG, Saarwellingen, Germany. ALL RIGHTS RESERVED.