Aufrufe
vor 3 Jahren

PINwand N° 222

  • Text
  • Weinfachhandel
  • Picard
  • Pinard
  • Weinberg
  • Winzer
  • Piemont
  • Weine
  • Wein
  • Riesling
  • Burlotto
Erlesene Weine, Feinkost und Spirituosen von Pinard de Picard - Weinfachhandel und Weinversender

Erlesene Weine IPI010309

Erlesene Weine IPI010309 Barolo „Cannubi”, rosso 2009 14% Vol. 53,27 €/l 39,95 € IPI010309M Barolo „Cannubi”, rosso 2009 MAGNUM 14% Vol. 130,67 €/l 98,00 € Einer der betörenden Testsieger sowohl in der großen MERUM-als auch in der VINUM-Degustation! Tino Seiwert: „Im ausgereiften Stadium wird dieser „Chambertin des Piemont” wohl mein Lieblings-Barolo in diesem Fabel-Jahrgang von Burlotto sein!“ Kalk und Sand bilden auch in dieser berühmten piemontesischen Spitzenlage (übrigens das einzige große Burlotto-Terroir, das nicht in Verduno angesiedelt ist, sondern zum Ort Barolo gehört) den Nährboden für einen Stoff, aus dem die Träume von Liebhabern großer klassischer Baroli bestehen. Auch hier finden wir idealtypisch das Credo aller großen Baroli von Burlotto – Finesse und Eleganz, eingepackt jedoch in eine mächtige, ungeheure Kraft (DAS ist Cannubi), wie sie ein arabischer Vollbluthengst verkörpert. Werte Kunden: Dieser Bilderbuch-Cannubi verkörpert genau die Stilistik eines Barolo, den Liebhaber traditioneller Piemonteser Gewächse in aller Welt genießen möchten, die sie auch immer wieder suchen – und doch leider immer seltener finden. Ein unverfälschter Heimatwein mit Seele. UNKOPIERBAR. Eines der immer seltener werdenden authentischen Originale in einem Meer belangloser Barriqueprodukte! In der betörenden Nase ein klassisches Barolo-Parfum. Pralle Kirschen und blaue sowie schwarze Beeren vermählen sich mit faszinierenden Anklängen von grünem Pfeffer, weißen Alba-Trüffeln, Rosen, Veilchen und schwarzem Tee. Ein nobler Kern intensiver Mineralität, eine betörend saftige Frucht, deren Fülle von einer nahezu nordischen Kühle ummantelt wird und cremige, fabelhaft seidene Tannine verwöhnen, nein, streicheln und liebkosen zärtlich die Zunge. Welch phantastische Säurestruktur (!), welch herrlich balancierte Textur, welche Präzision und welch animierende Trinkigkeit! Diese betörend duftige aromatische Transparenz, gepaart mit majestätischer Kraft und Würze sowie balsamisch reifer Süße, macht Burlottos Cannubi-Referenz zu einem einmaligen Weinerlebnis – Originärer kann man keinen Barolo- Klassiker auf der Flasche erleben! Eine ungeheure Kraft, ummantelt von einer traumhaften burgundischen Finesse und Eleganz. Wie ein Chambertin Grand Cru zu einem Bruchteil des Preises. Weltklassestoff! Cannubi ist wohl die berühmteste Lage im gesamten Barolo-Gebiet. Hier vereinen sich alle postiven Eigenschaften großer Baroli: Kraft und Harmonie, maskuline wie feminine Charakterzüge, Ying und Yang. Großer Piemonteser Wein kann vielleicht anders schmecken, aber niemals besser! Cannubi, der „primus inter pares“ bei Burlotto? Oder sind es doch der ‚Monvigliero‘ oder gar der ‚Acclivi‘? Time will tell. Jedenfalls braucht der ‚Cannubi‘ im Unterschied zu seinen drei Brüdern noch wenigstens zwei, vielleicht drei Jahre Flaschenreife, bevor wir ihn anzutrinken empfehlen! Eine Flasche Cannubi von Burlotto ist jedenfalls wie Porsche kaufen und nur einen Polo bezahlen müssen! Burlottos Baroli gehören zu den allergrößten Schnäppchen der Weinwelt. Höhepunkt 2018 bis nach 2035+. Übrigens: Alle Baroli von Burlotto haben als einige von wenigen bei MERUM den JLF-Test bestanden, was bedeutet, dass die Flaschen bei den Proben so viel Spaß machten, dass sie ratzefatze leer getrunken wurden. Aber lassen wir noch einmal MERUM selbst erzählen, was „JLF“ genau bedeutet: „JLF – ,Je leerer die Flasche, desto besser der Wein‘ ist ja eigentlich nur eine ironisch-lustvolle Provokation des tierischen Ernstes, mit dem manche glauben, sich dem Thema Wein nähern zu müssen. Wir sind noch immer der Meinung, Wein hätte etwas mit Trinken zu tun, mit Vergnügen, mit Spaß.“ © Werner Richner 8

Erlesene Weine RIECINE – DIE REFERENZ DER TOSKANA Ein mythischer Name aus einer der magischen Kulturlandschaften der Welt verzaubert mit biologisch angebauten originären Chiantis voller Noblesse! Traumweine aus zertifiziertem biologischen Anbau mit schier sensationellen Bewertungen in der internationalen Fachpresse zu einzigartig attraktiven Preisen! ITO040209 Chianti Classico Riserva, rosso 2009 14% Vol. 42,67 €/l 32,00 € ITO040209M Chianti Classico Riserva, rosso 2009 MAGNUM 14% Vol. 46,00 €/l 69,00 € Ende Februar 2013: Große Verkostung in Florenz „Anteprime Toscane 2013. Tutto il Chianti Classico Riserva 2007, 2008,2009, 2010”. Und der einsame Sieger, berühmte Namen um bis zu 10 Punkte hinter sich lassend, ist unser Bestseller Riecine, Chianti Classico Riserva, rosso 2009. Herzlichen Glückwunsch Sean O’Callaghan, der „Zauberhand” hinter den genialen Qualitäten unseres Italo- Klassikers! Und zwei weitere große Verkostungen demonstrieren übereinstimmend die Ausnahmequalität dieser Weltklasse-Riserva: Große DECANTER-Verkostung: 106 Riserva des großen Jahrgang 2007 wurden verkostet! Platz 1 mit 19/20 Punkten unsere betörende Riserva von Riecine! 2009 hat sowohl die gleiche Qualität wie eine ähnliche Stilistik! Und dann: 83 Riserva des „Jahrhundertjahrgangs 2009” in der Dezember/Januarausgabe der WEINWELT verkostet: Die zweithöchste Bewertung erhält unser Klassiker von Riecine, der sich „in den vergangenen Jahren immer weiter nach vorne gearbeitet hat und heute klar zu den besten Erzeugern des Chianti Classico zählt: spannende Nase mit perfekt dosiertem Holz und feiner Kirschfrucht, viel Finesse!” Diese grandiose Riserva aus 2009 zeigt so unendlich viel Schliff und eine derartig kühle, fast burgundisch anmutende Stilistik und verwöhnt mit einer traumhaften Frische und Eleganz in Nase und Gaumen gleichermaßen, dass man diesen berührenden Tropfen getrunken haben muss, um es zu glauben. Welch ein Reichtum an fruchtiger Süße und zugleich auch einer erdverbundener Würze! Eine solch geballte Ladung an Frucht und Terroir mit perfekt strukturierten Tanninen ist bei einer Riserva in der Toskana nur ganz, ganz selten zu finden. Tief rubinrot läuft dieser verführerische, bei aller Eleganz auch durchaus lasziv-erotische Wein ins Glas, der Nase strömen hedonistische fruchtbetonte Aromen entgegen, reife Blauund frische Himbeeren, schwarze Kirschen, Brombeeren, dazu eine florale Fliederduftigkeit, noble Kräuter, edle Milchschokolade, Weihrauch, Oregano und eine rauchig-mineralische Graphitnote. ... Sean O’Callaghan, Spiritus Rector auf Riecine, findet auch einmal Zeit zur Muße. Am Gaumen stört, bei aller Dichte, Kraft und Konzentration, keinerlei marmeladige Überreife, stattdessen verwöhnt eine sangiovesetypische elegante, saftige (fast sahnige), herrlich kühle Frucht. Veilchen, dunkle Edelhölzer, viel Würze, Minze, geröstetes Weißbrot, noble Bitterschokolade, wilde Kräuter und mineralische Noten im kräftigen, langen, intensiven Nachhall ergeben Biss, Frische und pures Trinkvergnügen. Und dann spielt sich am Ende noch mal so eine Note von blühenden Veilchen zurück auf die verzückte Zunge! Welch Essenz des Terroirs und welch zärtliche Samtheit der Tannine: Eine Symphonie der unermesslichen Melodien, die 9

1997-2021 Pinard de Picard GmbH & Co. KG, Saarwellingen, Germany. ALL RIGHTS RESERVED.