Aufrufe
vor 3 Jahren

PINwand N° 219

  • Text
  • Picard
  • Pinard
  • Weinversand
  • Weinfachhandel
  • Weine
  • Wein
Erlesene Weine, Feinkost und Spirituosen von Pinard de Picard - Weinfachhandel und Weinversender

PINwand N°

Telefon 0 68 38 / 9 79 50-0 • Fax 0 68 38 / 9 79 50-30 Campus Nobel • Alfred Nobel Allee 28 • 66793 Saarwellingen www.pinard.de PINwand 219 Saarwellingen, im März 2013 © Werner Richner Die malerischen Dentelles de Montmirail sind ein Paradies für Mensch und Natur FRANKREICH DOMAINE LA BOUÏSSIÈRE – GIGONDAS Traumqualitäten aus dem Adlerhorst von Gigondas und ein „Alltagswein, der das Zeug zur Legende hat”, WEINWISSER! Mineralität und kühle Frische statt barocker Opulenz in den Spitzencuvées verwöhnen die Zungen der Genießer! Der malerische Ort Gigondas an den Hängen der wildromantischen Dentelles de Montmirail besitzt identisch grandiose Terroirs wie Châteauneuf-du-Pape. Daher kommen von hier auch mit die besten Weine der südlichen Rhône, von Parker konsequent auch schon mit 100 Punkten bewertet. Dennoch sind die Preise dieser Weltklasseweine deutlich niedriger als die der berühmten Luxus-Cuvées aus Châteauneuf. Liebhaber der grandiosen Weine der weltbekannten Güter Santa Duc und Saint Cosme wissen, wovon wir hier reden. Qualitativ auf gleich schwindelerregender Höhe bewegen sich seit mehreren Jahren auch die in nur kleinen Mengen produzierten Nobelgewächse der Domaine de la Bouïssière, eine uralte stille Liebe von uns: So phantastisch die Qualitäten, so dramatisch niedrig die verlangten Preise! Juwelen der südlichen Rhône eben! Aber Vorsicht, werte Kunden: In ihrer ureigenen kühlen Stilistik (geprägt durch ihre hoch gelegenen – ein Adlerhorst fast – „Steinwüsten”- artigen, kargen Weinberge mit herrlich kalten Nächten während der Ernte, die für Komplexität und Frische im fertigen Wein verantwortlich zeichnen), unterscheiden sich die urwüchsigen, in alter handwerklicher Tradition hergestellten, ungeschönt und unfiltriert abgefüllten Spitzengewächse unseres sprichwörtlichen Kleinods Bouïssière (ganze 9 ha werden in nachhaltigem Anbau bewirtschaftet!) deutlich von den meisten anderen Weinen der südlichen Rhône und dem dadurch geprägten gängigen Geschmacksbild. Sie sind wesentlich mineralischer, „kühler”, frischer, säurebetonter, balanciert geradezu in Referenzqualität, weisen trotz ihrer großen Dichte, ihrer Opulenz bisweilen in hedonistischer Frucht keine überreifen, marmeladigen Noten auf, brauchen, im Unterschied zu der ungemein leckeren Basiscuvée mit

1997-2021 Pinard de Picard GmbH & Co. KG, Saarwellingen, Germany. ALL RIGHTS RESERVED.