Aufrufe
vor 2 Jahren

PINwand N° 218

  • Text
  • Picard
  • Pinard
  • Weinfachhandel
  • Weine
  • Wein
  • Rouge
Erlesene Weine, Feinkost und Spirituosen von Pinard de Picard - Weinfachhandel und Weinversender

Erlesene Weine FRS030111

Erlesene Weine FRS030111 Cuvée Nature, rouge 2011 13,5% Vol. 11,87 €/l 8,90 € Michele Bettane, der große alte Mann, ja, die Legende des französischen Weinjournalismus, ist verblüfft: „,Nature‘, ein Rotwein mit knappen 13,5 Vol.% von der südlichen Rhône und völlig ungeschwefelt abgefüllt! Ist das überhaupt möglich? Aber ja doch: Die Domaine Fondrèche, seit über 10 Jahren bereits auf allerhöchstem Qualitätsniveau, hat es geschafft. Zu genießen ab sofort – der Preis ist ein Schnäppchen!“ FRS030211 Cuvée Fayard, rouge 2011 14% Vol. 11,33 €/l 8,50 € Der FEINSCMECKER feierte „11 Rotweine, bei denen Preis und Leistung stimmen. Wahre Schnäppchen und die FEIN- SCHMECKER-Favoriten aus ganz Europa”. Zu diesen derart euphorisch bewerteten Weinen gehörte auch unser Bestseller „Fayard”! Parker: „outstanding!” Kühl und frisch steigen die jungendlichen Fruchtaromen aus dem Glas, dezent nur zunächst, eher schüchtern und verhalten und vielleicht gerade deswegen so verlockend. Dann der erste Schluck: die Zunge wird geradezu überschwemmt mit reintöniger, brillant klarer Frucht: Schwarze Kirschen, Brombeeren, reife Erdbeeren und dunkle Waldbeeren, dazu rauchige Bodennoten, schwarzer Pfeffer und Kakao-Anklänge. Was für ein Trinkspaß, sofort setzt der Schluckreflex ein (was beim Verkosten der Weine eigentlich eher abträglich ist ;-) ), ein neuer Schluck offenbart dann die Frische und Balance des Weins, nichts Schweres oder Marmeladiges stört, zarte, reife Gerbstoffe geben eine faszinierende Struktur, Mann ist das gut, das ist einfach geiler Stoff für wenig Geld, ein verzaubernder, ja berauschender Wein. „Comme d’habitude”, wie der Franzose zu solch immer wiederkehrenden großen Erfolgen zu sagen pflegt. Bereitet bereits jetzt sofort in der Jugend Riesenspaß, mit Potential für mindestens weitere 5 Jahre auf höchstem Niveau. FRS030310 Cuvée Carles Nadal, rouge 2010 14,5% Vol. 16,67 €/l 12,50 € Welch schallende Ohrfeige für so unendlich viele überteuerte Châteauneufs: DAS Schnäppchen des Jahres von der südlichen Rhône, „zu einem UNGLAUBLICH GÜNSTIGEN PREIS, vorläufig 91+ Punkte” bei Parker. Doch Potential für wenigstens 93 Punkte! Châteauneuf-du-Pape, werte Kunden, ist nichts anderes als ein „geadelter” Côtes du Rhône, DER Grand Cru der Rhône sozusagen. Doch das bedeutet auch, dass auf vergleichbar guten Terroirs in der Umgebung dieses Epizentrums von begnadeten Winzern ebenfalls aristokratische Weine erzeugt werden können – Sébastien Vincenti tut genau das, zu einem Bruchteil der in Châteauneuf verlangten Preise. Einen seiner raren Edelsteine können wir Ihnen heute mit großer Freude wieder anbieten: Die betörende Cuvée Carles Nadal, ein qualitativ wie ein Fanal aus dem Meer belangloser Rhôneweinchen herausragender und einer der preis,wertesten’ Weine der südlichen Rhône, wird extrem schonend und ohne jegliche kellertechnische Eingriffe (natürlich auch ungeschönt und unfiltriert) aus kleinbeerigen Trauben uralter Syrah-, Mourvèdre- und Grenachereben vinifiziert, die einen zutiefst dunkelroten, fast schwarzen, höchst authentischen Wein voll sinnlicher süßlicher Frucht und einem Touch ungebändigter Wildheit ergeben. In der betörenden Nase faszinierende Anklänge an schwarze Waldbeeren, Kräuter der Provence, saftige, pralle Süßkirschen, weißen Pfeffer und Lavendel. Die Zunge ist verzückt von der schmelzigen, komplexen Frucht, der phantastischen Struktur und der trinkanimierenden Säure – welch fabelhafter Nadal in einer Kunstfertigkeit wie nie zuvor. Durch den sensiblen Ausbau der traumhaft reifen Syrahtrauben in neuen Barriques mit ungemein saftigen, cremigen Tanninen versehen, die den Wein bereits ab sofort mit großem Vergnügen genießen lassen. Es gibt nicht viele Châteauneufweine, von den teuren Prestigegewächsen der absoluten Spitzendomainen abgesehen, die dieser Preissensation das Wasser reichen können! Herzlichen Glückwunsch Sébastien zu dieser phantastischen Leistung! Zu genießen ab sofort, Höhepunkt bis nach 2020. DEuTschLAND WEINGUT KELLER – RHEINHESSEN „Deutschlands Winzer des Jahrzehnts” (Gault Millau) Auf meinem Schreibtisch liegt der brandaktuelle, noch nicht veröffentlichte Jahrgangsbericht 2012 unseres rheinhessischen Weltklassewinzers. Wir verraten Ihnen hier in einem kleinen Auszug Klaus-Peters Einschätzung: „Der 2011er Jahrgang erinnert in seiner Stilistik an ‚La Traviata’, ist schon auf den ersten Blick ungemein sympathisch und früh zugänglich. Daher eine hedonistische Einladung zum schwelgerischen Trinkgenuss bereits in seiner frühen Jugend. 30

Erlesene Weine Der 2012er hingegen erinnert an ein Meisterwerk von Mozart – wie etwa ‚Le Nozze di Figaro’, wahrlich ein Höhepunkt im Schaffen des genialen Künstlers. Dieser Jahrgang packt zu, zieht den Genießer unentrinnbar in seinen Bann. Und das auf sehr sublime Weise: Vielschichtig und mit kühler Rasse sowie höchstmöglicher Feinheit sorgt er für ein Glücksgefühl nach dem anderen auf der Zunge. Er verspricht zunächst so viel schon in der Nase – man taucht ein in magische Weinwelten – und löst gar um so mehr noch ein am Gaumen. Hier treffen großes Gefühl und Eleganz aufeinander. Ganz große Oper! Mehr davon bitte!” Neugierig geworden? Dann können Sie mit unserem beliebtesten Frühlingswein der letzten Jahre die ersten warmen Sonnenstrahlen genießen und sich einen eigenen ersten Eindruck verschaffen über die Qualitäten von 2012, über die Jancis Robinson bereits sehr früh begeistert vermutet: „2012 in Deutschland – Mit Glanz und Gloria?” Und: Das deutsche Rotweinmärchen geht weiter. Klaus-Peter Keller arbeitet still und heimlich an Qualitäten, die Deutschlands Rotweine in eine neue Dimension katapultieren werden! Der große alte Mann des britischen Weinjournalismus, Hugh Johnson, suchte Klaus-Peter bei einer Degustation, hat probiert – und es hat ihn aus den Socken gehauen! Sein Statement im Originalton: „Many growers in Burgundy would be happy to have such red wines in their cellar.” Und Jancis Robinson meint dazu: „The stunning quality of the best German Pinots is one of the world s best kept secrets.” Wir präsentieren Ihnen heute neben den zwei Elite-Silvanern mit großer Freude einen bisher von uns zurück gehaltenen großen Spätburgunder von Klaus-Peter Keller, der jetzt seine erste Trinkreife erreicht hat. Viel Vergnügen! DRH011012 Grüner Silvaner, trocken 2012 12% Vol. 10,93 €/l 8,20 € „Frühling lässt sein blaues Band wieder flattern durch die Lüfte, Süße, wohlbekannte Düfte streifen ahnungsvoll das Land“ (Eduard Mörike) Wow, was sind das auch in 2012 für Emotionen pur! Kommen Sie mit mir zu einer Erlebniswanderung ins Land der 1000 Hügel und erschnuppern Sie den Frühling! Kein Wunder, dass der Gault Millau zu unserem Parade-Silvaner begeistert anmerkt: „So duften die Sommerwiesen, so schmecken die frisch gepflückten Äpfel, so schmeckt die Weite des Landes der tausend Hügel.“ Was ist das nur für ein genialer, trinkanimierender Terrassenwein und kongenialer Essensbegleiter (da wird in Bälde nicht nur der Spargel jubilieren!) aus perfekt gereiften Träubchen von liebevoll gepflegten alten Reben: Auf exzellenten Muschelkalk- und tiefgründigen Lehmböden wächst dieser feinfruchtige, zutiefst mineralische, wunderbar aromatische Grüne Silvaner mit einer beeindruckenden Feuersteinnote in der Nase und faszinierenden Anklängen von frischem Wiesenheu, gepaart mit nobler Kräuterwürze, Pfirsich, Limette und Blütendüften einer blühenden Frühlingswiese. Am Gaumen tanzen die Aromen Samba und dieser leckere Wonnetropfen macht mit viel feinkalkigem Schmelz, aber auch mit einer traumhaften Feinheit, einer „schwebenden“ Leichtigkeit (knappe 12! Volumenprozent Alkohol zaubern eine kaum glaubliche aromatische Dichte ins Glas!) und Verspieltheit, einer vibrierenden Frische, Präzision und Transparenz seinen großen Lagen alle Ehre. Auf der Zunge faszinieren eine herrliche Würze, eine großartige Balance und ein betörend pfeffriger, ungemein langer Nachhall. Was haben die begnadeten Kellers in 2012 nur für ein belebendes, grandios mineralisches 31

Magazine 2019

Präsentservice und Geschenkideen
PINwand N° 301
Sondermailing VDP-Versteigerung
PINwand N° 300
Sommer-Spezial
Sondermailing Wagner-Stempel & Dönnhoff
Sondermailing Rebholz & Van Volxem
PINwand N° 299
Interview mit Felix Keller
Sondermailing Schäfer-Fröhlich - Kühling-Gillot
Sondermailing Weingut Fürst - Battenfeld-Spanier
PINwand N° 298
Kellermailing 2019 - Offerte
PINwand Nr. 297
PINwand N° 296
PinWand N° 295
PINwand N° 294

Magazine 2018

Traditionelle Dankeschön-Aktion und Verlosung
PINwand N° 293
PINwand N° 292
Sondermailing Domaine du Comte Liger-Belair
PINwand N° 291
PINwand N° 290
VDP Versteigerung 2018
PINwand N° 289
PINwand N° 288
SOMMER-SPEZIAL
PINwand N° 287
Sondermailing Deutschland
PINwand N° 286
SonderMailing Schäfer-Fröhlich | Von Winning
PINwand N° 285
PINwand N° 284
PINwand N° 283
PINwand N° 282

Magazine 2017

PINwand N° 281
PINwand N° 280
Sondermailing Domaine du Comte Liger-Belair
PINwand N° 279
PINwand N° 278
Weine und Feinkost - Geschenkpakete
PINwand N° 277
PINwand N° 276
Sondermailing Deutschland Jahrgang 2016
PINwand N° 275
Sondermailing Schäfer-Fröhlich (2017)
Sondermailing Von Winning (2017)
PINwand N° 274
Sondermailing Weingut Keller 2017
PINwand N° 273
PINwand N° 272
PINwand N° 271
PINwand N° 270

Magazine 2016

PINwand N° 269
Weihnachten Spezial
PINwand N°268
Ernteimpressionen
PINwand N°267
PINwand N° 266
PINwand N° 265
PINwand N° 264
Deutschland Spezial
PINwand N° 263
Von Winning
Schäfer-Fröhlich
PINwand N° 262
Weingut Keller
PINwand N° 261
PINwand N° 260
PINwand N° 259
PINwand N° 258

Magazine 2015

Dugat-Py
PINwand N° 257
PINwand N° 256
PINwand N° 255
PINwand N° 254
PINwand N° 253
PINwand N° 252
PINwand N° 251
Sommerspezial
Deutschland Spezial
Weingut Keller
PINwand N° 249
PINwand N° 248
PINwand N° 247
PINwand N° 246

Magazine 2014

PINwand N° 245
PINwand N° 244
PINwand N° 243
PINwand N° 242
PINwand N° 241
PINwand N° 240
PINwand N° 239
PINwand N° 238
PINwand N° 237
PINwand N° 236
PINwand N° 235
PINwand Spezial
PINwand N° 234
PINwand N° 233
PINwand N° 232
PINwand Spezial
PINwand N° 231

Magazine 2013

PINwand N° 230
PINwand N° 229
PINwand N° 227
PINwand N° 226
PINwand N° 225
PINwand N° 224
PINwand N° 223
PINwand N° 222
PINwand N° 221
PINwand N° 220
PINwand N° 219
PINwand N° 218
PINwand N° 216

Magazine 2012

PINwand N° 215
PINwand N° 214
PINwand N° 213
PINwand N° 212
PINwand N° 211
PINwand N° 210
PINwand N° 209
PINwand N°208
PINwand N°207
PINwand N° 206
PINwand N° 204
PINwand N° 203
PINwand N° 202

Magazine 2011

PINwand N° 201
PINwand N° 200
PINwand N° 198
 

1997-2019 Pinard de Picard GmbH & Co. KG, Saarwellingen, Germany. ALL RIGHTS RESERVED.