Aufrufe
vor 2 Jahren

PINwand N° 218

  • Text
  • Picard
  • Pinard
  • Weinfachhandel
  • Weine
  • Wein
  • Rouge
Erlesene Weine, Feinkost und Spirituosen von Pinard de Picard - Weinfachhandel und Weinversender

Erlesene Weine In der

Erlesene Weine In der Nase betört eine reiche, komplexe Frucht mit Aromen von Nektarine, weißem Pfirsich, Marillenkern, Ananas, Litschi, verführerisch duftendem weißen Flieder, Muskat, Akazienhonig und einem Hauch Vanille; dazu gesellen sich feine exotische und mineralisch-rauchig-salzige Noten und eine frische Prise gemähtes Gras. Kein Wunder bei dieser komplexen Aromenvielfalt, dass einer seiner so beliebten Jahrgangsvorgänger bei einer großen Verkostung der besten Bergerac-Weine mit deutlichem Vorsprung vor zum Teil erheblich teureren Weinen den ersten Platz belegte! Und das Beste: Der Preis für diesen tollen Bio- Wein ist seit Jahren nahezu unverändert sympathisch. Bravo, Luc! Kann schon jetzt mit höchstem Genuss getrunken werden, hält seine Bestform bis wenigstens 2015. Welch toller Geheimtipp, der in beiden Vorjahren von der Bibel der französischen Weinkritik, dem „Classement”, mit für seine Preisklasse sensationellen 16/20 Punkten gefeiert wird, eine Qualitätsliga, in der viele renommierte Premier Crus aus dem Burgund angesiedelt werden! Liebenswerter Weinfanatiker Luc de Conti, eine der größten Persönlichkeiten des französischen Weinbaus. Er trägt den „béret basque”, die geradezu mythische Kopfbedeckung der Südwestfranzosen. Bio ist hier gelebte Tradition! FSW040410 Moulin des Dames, blanc 2010 (Bio) 14% Vol. 31,87 €/l 23,90 € „Es ist immer wieder eine Wonne, diesen goldgelb funkelnden Wein ins Glas laufen zu sehen und seine unvergleichlichen Aromen sowie seine irre tiefe Mineralität zu genießen. Jedes Mal begeistert mich dieses Juwel aufs Neue!“, Christina Hilker, Deutschlands Sommelier des Jahres 2005. Welch verzaubernde, sich schmeichlerisch verschwendende, faszinierende, unfiltrierte, im nur ganz dezent schmeckbaren Barrique ausgebaute Weißweinrarität (40 % Sémillon, 60 % Sauvignon) mit einem herrlich komplexen und zutiefst mineralischen Bukett, ungemein kraftvoll, gleichzeitig voll ausdrucksstarkem Spiel im Mund, mit einem nicht-enden-wollenden, betörend langen Nachhall, ein Wein zum Süchtigwerden aus ganz großem Weißweinjahrgang für Tour des Gendres, der Kenner großer Weißweine an noble Burgunder der Spitzenklasse erinnert, die jedoch ein Vielfaches dieses Kultweins kosten. Und genau zu dieser Einschätzung kommt Wolfgang Fassbender, renommierter Journalist und Weißweinliebhaber, der in einem Artikel über die „Kultweine der Welt“ bereits einen gleich phantastischen Jahrgangsvorgänger als „grandiose, preiswerte Alternative, komplex und ungeheuer charmant, zu den legendären Lagen des Burgunds, wie Montrachet & Co“ empfiehlt! Zu genießen ab sofort, Höhepunkt bis 2020+. PS: Unglaublich fast der betörende Duft, der noch minutenlang nach dem Austrinken dem leeren Glas entströmt! FSW040710 „Anthologia“, blanc 2010 (bio) 14,5% Vol. 66,53 €/l 49,90 € Ein extrem rarer Weißwein 100% Sauvignon Blanc Wein aus Bergerac, den zu beschreiben mir fast die Worte fehlen. So subtil, so unermesslich reich in seiner Aromenvielfalt (intensive Aromen von Mango, reifem Pfirsich, Holunder, Cassisblätter, frischer Minze und Lakritzenoten), so vibrierend lebendig in seiner präzisen Textur und seiner cremigen Weichheit, so ungemein facettenreich, so elegant, finessenreich, konzentriert und unglaublich tief, mit einer subtilen Mineralität ausgestattet, die außer bei den weltbesten Rieslingen nur noch bei den legendären Spitzenlagen des Burgund zu finden ist. Der Anthologia 2010, eine „Aus”-Lese der besten, einzeln! gepflückten Trauben ist ein qualitativer Quantensprung und einer der schönsten Weißweine Frankreichs, die ich je degustieren durfte! Ein traumhafter Wein mit einer perfekten inneren Balance und Harmonie und einem extrem langen mineralischen und fruchtbetonten Nachhall, eine betörende Pretiose, die eine große Liebe begründen wird! FSW040811 „Le Classique de Tour des Gendres”, rouge 2011 (Bio) PK 14% Vol. 9,27 €/l 6,95 € Herrliche, tiefdunkle, ungemein schmeichlerische Cuvée aus den Edelreben Merlot und Malbec, mit verführerischen, duftigen Kräuternoten, die an Thymian und Rosmarin, aber auch an Pflaume, rote Beeren, Speck und Cassisblätter erinnern in Verbindung mit dem animierenden Geruch von gegrilltem dunklen Fleisch. Mit etwas Sauerstoffkontakt kommen feine süßliche Schwarzkirschen, rote und schwarze Beeren, Veilchen, Lavendel, Rosennoten und sogar würzige Nelkenanklänge hinzu. Alle Aromen sind fein ineinander verwoben und legen sich saftig, weich, frisch, traumhaft balanciert, höchst trinkanimierend und mit cremigen, sagenhaft weichen, seidenen präzisen 24

Erlesene Weine Tanninen auf den Gaumen. Süße Vanille und noble Schokoladenaromen (Nougat!) schmeicheln den Sinnen. Ein ungeschönter, unfiltrierter Charakterwein (eine Fruchtorgie OHNE Holzaromatik), der infolge seiner präzisen Mineralität und großartigen Struktur qualitätsmäßig in einer Liga spielt, die im benachbarten Bordelais ein Vielfaches kostet! Zu genießen ab sofort bis 2014+. Ein sagenhaft leckerer Rotwein aus biologischem Anbau mit großem Charakter und kaum schlagbarem Preis-Genussverhältnis! FSW040509 La Gloire de mon Père, rouge 2009 (bio) 14% Vol. 18,53 €/l 13,90 € VINUM ist begeistert von diesem Fabelwein aus einem Jahrhundertjahrgang in Bordeaux und Umgebung: „Mythische Bergerac-Cuvée. In Pomerol bezahlt man für so etwas doppelt und dreifach!” 2012 bis 2015 Der „Gloire de mon père” ist im Jahrhundertjahrgang des Bordelais und Umgebug von spektakulärer, wohl nie zuvor erlebter Qualität und ein absoluter Insidertipp, „für das Geld eine einzige Sensation”, so Star-Sommelier Sebastian Georgi, der aus seiner langjährigen früheren Tätigkeit im Drei-Sterne- Restaurant Schlosshotel Lerbach und heute im Wasserturm in Köln so manchen spektakulären Tropfen im Glase hatte. Und Tino Seiwert meint schon seit Jahren: „Im benachbarten Bordeaux mit gleichen Böden und identischem Mikroklima kostet diese Qualität das Zwei- bis Dreifache”! Locker! Eine Einschätzung, die VINUM jetzt exakt so bestätigt. Doch dazu weiter unten mehr. Diese faszinierende Cuvée aus Merlot, Cabernet Sauvignon und Malbec zeigt sich in der Farbe von einem tiefdunklen Granatrot und wirkt in der Nase einladend und saftig. Welch genialer, intensiver Geschmack, der Feinheit und Konzentration gleichermaßen ausstrahlt. Ein betörender Tropfen, der sowohl am Kamin verzaubert, aber auch zu kulinarischen Genüssen wie Ente, Lamm und Pilzgerichten wunderbar schmeckt. Schlicht ein authentischer Wein des französischen Südwestens von allerbesten Kalkböden, der in seinem komplexen Aromenspiel die Noblesse wesentlich teurerer Prestigeweine des benachbarten Bordelais zeigt, mit Aromen von wilden Heidelbeeren und intensiven Blaubeernoten. Diese werden begleitet von einer feinsinnigen Mineralität, die Assoziationen an die großen Gewächse des Médoc evoziert. Dazu betören komplexe Anklänge von Cassis, Brom- und Maulbeeren, feinen Gewürzen, Tabakkiste, Lakritze und frische Minznoten. Am Gaumen tiefgründig und ungemein fein mit einer sehr schönen Harmonie und einer beeindruckenden Dichte gesegnet, und bei aller Mineralität von einer betörenden Frucht begleitet. Ein klassischer Bordelaiser Stil (intensive Graphitnote), enorm viel Eleganz und Finesse, der mit Abstand beste Gloire, den Luc je produzierte, an hochwertige Weine aus St. Julien erinnernd, eine sagenhaft preiswerte Alternative zu großen, wesentlich teureren Bordelaiser Gewächsen! Durch die feine und anregende Tanninstruktur, die pikanten Pfeffernoten und den moderaten Alkohol (knappe 14 Volumenprozent) lässt sich diese unerhörte Bordeaux-Provokation auch schon im jugendlichen Stadium wunderbar goutieren: Frische, Finesse und Eleganz statt marmeladiger Überreife, das Ganze aus biologischem Anbau, dazu die Qualität eines hochwertigen Bordeaux – des kundigen Weinliebhabers Herz, was begehrst Du mehr? Von noch besserer Qualität als sein toller Jahrgangsvorgänger, über den der DECANTER begeistert urteilte: Vier Sterne, „highly recommended”! Zu genießen ab sofort, Höhepunkt 2015 bis 2025+ Und nochmals zur Erinnerung das Urteil von VINUM zu unserem 2009er aus einem Riesenjahrgang: „Mythische Bergerac-Cuvée. In Pomerol bezahlt man für so etwas doppelt und dreifach!” Kaufen, Leute, kaufen! FSW040608 Moulin des Dames, rouge 2008 14% Vol. 26,60 €/l 19,95 € Intensiv rubinrot, ja fast schwarz in der Farbe präsentiert sich dieser betörende Weinriese im Glas. Niemals zuvor hat der Moulin des Dames eine derart reintönige und komplexe Frucht besessen: Traumhaft konzentrierte, weit gefächerte Aromen von Cassis, wilden Waldbeeren, kandierten Kirschen, Bourbon-Vanille, frischen Veilchen und würzigem schwarzem Tabak, zart unterlegt von süßlichen Holztönen der neuen Barriques erlauchter Provenienz. Am Gaumen ungemein expressiv, enorm viel Frucht, beeindruckende Konzentration, Dichte und Tiefe, dazu eine vibrierende Frische. (DAS ist wie im unmittelbar benachbarten Bordelais auch hier die große Stärke des 2008er Jahrgangs!) Diese stahlige kräutrige Kühle und sinnliche Süße, und was für eine irre Mineralität! Ein komplexer, terroirgeprägter Wein von großer Rasse und Eleganz! Die Tannine sind reif und seiden (aber noch präsent wie bei allen großen Weinen des Jahrgangs) und eingebettet in einen fabelhaft süßen Fruchtschmelz, das Finale lang, intensiv, frisch und wiederum zutiefst mineralisch. Lucs Verzicht auf die Abfüllung der Supercuvée „Anthologia” in Rot hat sicherlich zur grandiosen Qualität dieses Weinmonumens beigetragen. Dieser begeisternde Tropfen (vinifiziert aus auf den Punkt gelesenen Cabernet Sauvignon-, Malbec- und Merlottrauben) gehört mit seiner überragenden Frische 25

Magazine 2019

Präsentservice und Geschenkideen
PINwand N° 301
Sondermailing VDP-Versteigerung
PINwand N° 300
Sommer-Spezial
Sondermailing Wagner-Stempel & Dönnhoff
Sondermailing Rebholz & Van Volxem
PINwand N° 299
Interview mit Felix Keller
Sondermailing Schäfer-Fröhlich - Kühling-Gillot
Sondermailing Weingut Fürst - Battenfeld-Spanier
PINwand N° 298
Kellermailing 2019 - Offerte
PINwand Nr. 297
PINwand N° 296
PinWand N° 295
PINwand N° 294

Magazine 2018

Traditionelle Dankeschön-Aktion und Verlosung
PINwand N° 293
PINwand N° 292
Sondermailing Domaine du Comte Liger-Belair
PINwand N° 291
PINwand N° 290
VDP Versteigerung 2018
PINwand N° 289
PINwand N° 288
SOMMER-SPEZIAL
PINwand N° 287
Sondermailing Deutschland
PINwand N° 286
SonderMailing Schäfer-Fröhlich | Von Winning
PINwand N° 285
PINwand N° 284
PINwand N° 283
PINwand N° 282

Magazine 2017

PINwand N° 281
PINwand N° 280
Sondermailing Domaine du Comte Liger-Belair
PINwand N° 279
PINwand N° 278
Weine und Feinkost - Geschenkpakete
PINwand N° 277
PINwand N° 276
Sondermailing Deutschland Jahrgang 2016
PINwand N° 275
Sondermailing Schäfer-Fröhlich (2017)
Sondermailing Von Winning (2017)
PINwand N° 274
Sondermailing Weingut Keller 2017
PINwand N° 273
PINwand N° 272
PINwand N° 271
PINwand N° 270

Magazine 2016

PINwand N° 269
Weihnachten Spezial
PINwand N°268
Ernteimpressionen
PINwand N°267
PINwand N° 266
PINwand N° 265
PINwand N° 264
Deutschland Spezial
PINwand N° 263
Von Winning
Schäfer-Fröhlich
PINwand N° 262
Weingut Keller
PINwand N° 261
PINwand N° 260
PINwand N° 259
PINwand N° 258

Magazine 2015

Dugat-Py
PINwand N° 257
PINwand N° 256
PINwand N° 255
PINwand N° 254
PINwand N° 253
PINwand N° 252
PINwand N° 251
Sommerspezial
Deutschland Spezial
Weingut Keller
PINwand N° 249
PINwand N° 248
PINwand N° 247
PINwand N° 246

Magazine 2014

PINwand N° 245
PINwand N° 244
PINwand N° 243
PINwand N° 242
PINwand N° 241
PINwand N° 240
PINwand N° 239
PINwand N° 238
PINwand N° 237
PINwand N° 236
PINwand N° 235
PINwand Spezial
PINwand N° 234
PINwand N° 233
PINwand N° 232
PINwand Spezial
PINwand N° 231

Magazine 2013

PINwand N° 230
PINwand N° 229
PINwand N° 227
PINwand N° 226
PINwand N° 225
PINwand N° 224
PINwand N° 223
PINwand N° 222
PINwand N° 221
PINwand N° 220
PINwand N° 219
PINwand N° 218
PINwand N° 216

Magazine 2012

PINwand N° 215
PINwand N° 214
PINwand N° 213
PINwand N° 212
PINwand N° 211
PINwand N° 210
PINwand N° 209
PINwand N°208
PINwand N°207
PINwand N° 206
PINwand N° 204
PINwand N° 203
PINwand N° 202

Magazine 2011

PINwand N° 201
PINwand N° 200
PINwand N° 198
 

1997-2019 Pinard de Picard GmbH & Co. KG, Saarwellingen, Germany. ALL RIGHTS RESERVED.