Aufrufe
vor 2 Jahren

Deutschland Spezial

  • Text
  • Weine
  • Riesling
  • Welch
  • Wein
  • Rieslinge
  • Erlesene
  • Trocken
  • Zunge
  • Aromen
  • Deutschlands
  • Picard.de
Erlesene Weine, Feinkost und Spirituosen von Pinard de Picard - Weinfachhandel und Weinversender

Erlesene Weine DRH021314

Erlesene Weine DRH021314 Mölsheim Riesling trocken 2014 (Bio) 12,5% Vol. 26,00 €/l 19,50€ Unter Preis-Genuss-Gesichtspunkten ist dieser fabelhafte Mölsheimer Riesling einer der großen Favoriten von Tino Seiwert in 2014 aus ganz Deutschland. Mölsheim 2014: Der Lieblingswein von Hans Oliver! Cremige Fülle küsst mineralische Frische. Kalkstein und Schiefer werden sinnlich erlebbar. Und VivArt urteilt so euphorisch wie zutreffend: „Der Mölsheimer ist für Hans Oliver ein Wolf im Schafspelz. Er hat Schmelz, aber er ist auch monolithisch, freakig, rassiermesserscharf und kennt keine Skrupel gegenüber der Fruchttrinkerfraktion. So ein Wein will nicht schmusen, er setzt ganz auf Stein, ist so abwesend wie einladend. Das klingt kompliziert, ist es aber nicht. Man kommt einfach nur nicht dahinter! Der pikant-salzige Mölsheimer scheint irgendwie ein Geheimnis zu haben, das man erschließen möchte. Doch dann ist die Flasche auf einmal leer! Die Feuersteinaromen wirken ganz natürlich, sie sind essentieller Teil seines Wesens.” DRH020214 Kirchenstück, Riesling Großes Gewächs trocken 2014 (Bio) 12,5% Vol. 44,67 €/l 33,50 € DRH020214M Kirchenstück, Riesling GG trocken 2014 MAGNUM 12,5% Vol. 48,00 €/l 72,00 € The next generation.... In Subs., Lieferung Herbst 2015 Vom FALSTAFF schon einmal als einer der besten trockenen deutschen Rieslinge geadelt! „Feine Struktur, ausgewogen und schön zugleich!” Welch faszinierende Balance aus einer in dieser Lage zuvor so wohl noch nicht erlebten Frische und Mineralität, aus Komplexität, Kraft, Fülle und Pfälzer Schmusekätzchen. Diese große Lage für trockenen Riesling liegt nur einen Steinwurf von Hohen-Sülzen entfernt, dessen bestes Terroir mit einer Selektion hochwertiger Reben den Kernwingert der südlich exponierten Renommierlage von H.O.s Heimatort bildet. Welch brillanter, ungemein harmonischer, höchst individueller Riesling mit enorm viel Charakter. Eine präzise Mineralität und eine fabelhafte Säurestruktur sorgen für einen großartigen Spannungsbogen und eine fabelhafte Frische: Lustvolle Pfälzer Fülle trifft rheinhessische Lebensfreude und Leichtigkeit! „Ein Charmeur, der den Kopf verdreht. Mit Noten von reichlich Ananas, frisch gebackenem Mirabellenkuchen und auch Rosendüften im Marschgepäck zeigen sich nach und nach die Konturen des südlichen Rheinhessen: die Weite, Fülle und Freizügigkeit dieser offenen Gartenlandschaft und im Unterboden der weiche Kalk, den man zwischen den Fingern zerbröseln kann,” urteilte Rieslingspezialist Manfred Luer kenntnisreich über einen qualitativ wie stilistisch vergleichbaren Vorgänger! Und auch Sam Hofschuster von wein-plus.de begeistert sich in seiner „Wer-das-nicht-kauft-ist-selber-schuld-Liste” der Großen Gewächse: „Der Name Kirchenstück lässt sicher noch niemanden vor Ehrfurcht erstarren. Was H.O. Spanier inzwischen aus diesen unbekannten Weinbergen holt, steht den Rieslingen aus den berühmtesten Lagen Deutschlands jedoch nicht mehr nach. Man muss dieses kompromisslose, ungeheuer feste, tiefe und mineralische Meisterwerk probiert haben, um es zu glauben.” Stimmt, Sam! 6

Erlesene Weine Und ein Großes Gewächs auf höchstem Qualitätsniveau aus einer Wahnsinnskollektion 2014 wollen wir Ihnen bereits heute präsentieren, damit Sie sich diesen Schatz rechtzeitig in Subskription sichern können. Tino Seiwert urteilt: „Frauenberg 2014: Kategorie persönlicher Lieblingswein, der zweifellos zu den 10 besten trockenen Rieslingen Deutschlands gehört. Meine persönliche, geradezu dringliche Empfehlung!” DRH020314 Frauenberg, Riesling GG trocken 2014 (Bio) 12,5% Vol. 52,67 €/l 39,50 € DRH020314M Frauenberg, Riesling GG tr. 2014 MAGNUM 12,5% Vol. 56,00 €/l 84,00 € In Subskription, Lieferung Herbst 2015 „Der Riesling ist ein Grenzgänger, der Widerspruch, der Naturbelassene, bei dem die hellen Aromen der Frucht und die dunklen Aromen des Steins transzendieren zu glasklarer Tiefgründigkeit” (Hans Oliver). Von solch einem unverfälschten Naturwein wollen wir Ihnen jetzt erzählen. Frauenberg 2014: Ein grandioser Riesling von unfassbarer Komplexität, der schon ab seiner Freigabe im September hervorragend munden, gleichwohl Jahre brauchen wird, all seine Nuancierungen zu entfalten. Vinifiziert aus kerngesund gelesenen goldgelben, geschmacksintensiven und höchst lockerbeerigen Träubchen. Welch klirrende Mineralität. Welche Präzison auf der Zunge! Welche Noblesse! Das ist Gänsehautatmosphäre pur. Schlicht Weltklasse. Und in seiner ganzen Stilistik ein eher „leiser” Riesling. So, wie ich ihn liebe. Denn Feinheit, Finesse und Trinkfreude heißen die Kardinalstugenden eines Großen Gewächses. Nicht Extraktion, Kraftmeierei oder extreme (Über-) Konzentration. Ich habe es schon ein paar Mal geschrieben: Ein exzellenter Riesling soll fein, tiefgründig und elegant in seiner Aromatik sein und seidig in der Mineralität über die Zunge laufen, tänzerisch schwebend und transparent gewirkt, ohne jegliche Schwere. Das sind Parameter, die Riesling-Liebhaber in aller Welt so sehr sich wünschen und die wir nur bei großen Rieslingen von großen Lagen aus Deutschland (andere Regionen haben andere Stärken!) finden, vinifiziert von großen Winzerpersönlichkeiten. Diese Eigenschaften versinnbildlicht in stilbildender Qualität der so ungemein kalkig-tabakig und mineralisch-kräuterwürzige Frauenberg! In dieser packenden Mineralität mit seinem nicht enden wollenden salzigen Nachhall erinnert er mich ein wenig an große Riesling-Interpretationen aus dem Westhofener Morstein und ist ein Paradebeispiel für die Qualitäts-Philosophie des begnadeten Öko-Winzers Hans Oliver Spanier!! Eine ganz persönliche Anmerkung von Tino Seiwert: Gewachsen in steiler Lage, gehört dieser fabelhafte Wein – von der Stilistik her Battenfelds elegantester, schlankster, ja ein fast „asketischer Wein”, wie Rieslingfreak Stuart Pigott es so trefflich formuliert – schon zu meinen persönlichen Favoriten, seit er im Jahrgang 2002 bereits in einer Blindprobe großer deutscher und Wachauer Rieslinge brillierte und, damals noch zum großen Erstaunen aller Experten, in der absoluten Spitzengruppe landete. Dieser grandiose Kalkterminator von aristokratischer Struktur fasziniert durch einen mineralischen Charakter, die diesen Weltklasse-Riesling zu einem einzigartigen Unikat werden lässt. Jedes Jahr wandert er in meinen persönlichen Keller, doch noch nie hat er mich so verzaubert wie in 2014. Das ist Weltklasse pur, das ist einer der 10 größten Rieslinge Deutschlands. Wahrlich: Ein Geigenspiel erklingt, ganz piano und auf einer Stradivari natürlich – Ich will noch eine ganze Menge Leben! 7 Ein Wunder der Natur: Leben sprießt aus dem kalkigen Steinfelsen des Frauenberg

Magazine 2019

Präsentservice und Geschenkideen
PINwand N° 301
Sondermailing VDP-Versteigerung
PINwand N° 300
Sommer-Spezial
Sondermailing Wagner-Stempel & Dönnhoff
Sondermailing Rebholz & Van Volxem
PINwand N° 299
Interview mit Felix Keller
Sondermailing Schäfer-Fröhlich - Kühling-Gillot
Sondermailing Weingut Fürst - Battenfeld-Spanier
PINwand N° 298
Kellermailing 2019 - Offerte
PINwand Nr. 297
PINwand N° 296
PinWand N° 295
PINwand N° 294

Magazine 2018

Traditionelle Dankeschön-Aktion und Verlosung
PINwand N° 293
PINwand N° 292
Sondermailing Domaine du Comte Liger-Belair
PINwand N° 291
PINwand N° 290
VDP Versteigerung 2018
PINwand N° 289
PINwand N° 288
SOMMER-SPEZIAL
PINwand N° 287
Sondermailing Deutschland
PINwand N° 286
SonderMailing Schäfer-Fröhlich | Von Winning
PINwand N° 285
PINwand N° 284
PINwand N° 283
PINwand N° 282

Magazine 2017

PINwand N° 281
PINwand N° 280
Sondermailing Domaine du Comte Liger-Belair
PINwand N° 279
PINwand N° 278
Weine und Feinkost - Geschenkpakete
PINwand N° 277
PINwand N° 276
Sondermailing Deutschland Jahrgang 2016
PINwand N° 275
Sondermailing Schäfer-Fröhlich (2017)
Sondermailing Von Winning (2017)
PINwand N° 274
Sondermailing Weingut Keller 2017
PINwand N° 273
PINwand N° 272
PINwand N° 271
PINwand N° 270

Magazine 2016

PINwand N° 269
Weihnachten Spezial
PINwand N°268
Ernteimpressionen
PINwand N°267
PINwand N° 266
PINwand N° 265
PINwand N° 264
Deutschland Spezial
PINwand N° 263
Von Winning
Schäfer-Fröhlich
PINwand N° 262
Weingut Keller
PINwand N° 261
PINwand N° 260
PINwand N° 259
PINwand N° 258

Magazine 2015

Dugat-Py
PINwand N° 257
PINwand N° 256
PINwand N° 255
PINwand N° 254
PINwand N° 253
PINwand N° 252
PINwand N° 251
Sommerspezial
Deutschland Spezial
Weingut Keller
PINwand N° 249
PINwand N° 248
PINwand N° 247
PINwand N° 246

Magazine 2014

PINwand N° 245
PINwand N° 244
PINwand N° 243
PINwand N° 242
PINwand N° 241
PINwand N° 240
PINwand N° 239
PINwand N° 238
PINwand N° 237
PINwand N° 236
PINwand N° 235
PINwand Spezial
PINwand N° 234
PINwand N° 233
PINwand N° 232
PINwand Spezial
PINwand N° 231

Magazine 2013

PINwand N° 230
PINwand N° 229
PINwand N° 227
PINwand N° 226
PINwand N° 225
PINwand N° 224
PINwand N° 223
PINwand N° 222
PINwand N° 221
PINwand N° 220
PINwand N° 219
PINwand N° 218
PINwand N° 216

Magazine 2012

PINwand N° 215
PINwand N° 214
PINwand N° 213
PINwand N° 212
PINwand N° 211
PINwand N° 210
PINwand N° 209
PINwand N°208
PINwand N°207
PINwand N° 206
PINwand N° 204
PINwand N° 203
PINwand N° 202

Magazine 2011

PINwand N° 201
PINwand N° 200
PINwand N° 198
 

1997-2019 Pinard de Picard GmbH & Co. KG, Saarwellingen, Germany. ALL RIGHTS RESERVED.